Handicap Love Schriftzug

Außerirdisch? 

Außerirdisch? 
Junge aus Russland behauptet, ein Alien zu sein – Experten glauben ihm | Männersache https://www.maennersache.de/er-behauptet-ein-alien-zu-sein-experten-glauben-ihm-3997.html

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Ababy 15.09.2021 um 05:51
Gibt es Außerirdische
 
Lionheart68 15.09.2021 um 06:01
Sie sind unter uns...
 
Ababy 15.09.2021 um 06:05
 
setterr 15.09.2021 um 06:19
joo, ich bin codo, auf dem falschen planeten gelandet. keiner will die liebe haben, die ich im rucksack habe. 🤓🐕
 
DuUndIch 15.09.2021 um 06:57
Ich bin manchmal unterirdisch aber ausseridisch......
 
Schmusekater 15.09.2021 um 09:21
Neeee Lion, unter mir ist keiner. Da ist nur der Teppich😎
 
lordofdarkness 15.09.2021 um 09:43
so ein Schissmuss !!!
 
AlexJanuar1984 15.09.2021 um 10:26
Das glaube Ich erst wenn Ich wirklich Aliens sehe und berühre
 
AlexJanuar1984 15.09.2021 um 10:26
Es gab schon viele Berichte über Ufos die haben sich dann als NICHT Ufos entpupppt
 
Siebenpunkt 15.09.2021 um 10:28
na Ababy da hast du ja die richtigen Experten gefunden😆
 
NeffiNoelli 15.09.2021 um 10:29
Ich denke das es irgendwo da draußen im Universum außerirdisches Leben gibt.
 
sirtaki42 15.09.2021 um 10:33
bestimmt in form von bakterien oder irgendwelcher einzeller die ja schon gefunden wurden in meteoriten..
 
NeffiNoelli 15.09.2021 um 10:40
Ich meinte intelligentes Leben. Einzeller gibt's allein hier schon genug 😉
 
Thohom 15.09.2021 um 10:45
Rosa Elefanten gibt es doch auch.🙂
 
sirtaki42 15.09.2021 um 10:45
...
wenn es aber so intelligentes leben wäre
hätten sie uns doch  sicher schon besucht und als mögliche Ressource zu nutzen versucht..😎😉..oder zumindest mit uns Kontakt aufgenommen..🤔
 
NeffiNoelli 15.09.2021 um 10:50
Was nicht ist kann alles noch werden. Zumal das Universum ziemlich groß ist und es den Menschen noch nicht lange gibt.
 
sirtaki42 15.09.2021 um 10:53
ziemlich gross ist auch relativ..alles theorie bis jetzt noch
 
Siebenpunkt 15.09.2021 um 10:58
Ich bin überzeugt dass es in unserem Universum auch woanders als auf der Erde Leben gibt.
Zeit und Entfernung trennen uns.
 
sirtaki42 15.09.2021 um 10:59
ich glaube auch das es leben gibt...aber ob es intelligent ist...das wäre die frage..🤔
 
Handschuh 15.09.2021 um 11:08
@sirtake    15.09.2021 um 10:45
Ich bin da anderer Meinung: Weil(!) sie intelligente Lebewesen sind, meiden sie unseren Planeten 😅😎

@Ababy
Folgt man deinem Link, scheint es ja eine Menge "krasse" Sachen zu geben....vielleicht ist der Junge ja versehentlich aus einem Raumschiff gefallen? Ich wünsche ihm alles gute 😆
 
sirtaki42 15.09.2021 um 11:12
Handschuh...dass wäre natürlich möglich mit dem meiden..😉😎😊
 
Hossi 15.09.2021 um 11:39
😂😅😅😁😂
Das kann durchaus anderes Leben im All geben. Aber der Teenager kommt mit Sicherheit nicht daher, meine Meinung. Ich hätte da eine ganz andere Erklärung.
 
Krebschen 15.09.2021 um 15:38
Ich bin auch eine Außerirdische! Ich kann fliegen, ohne irgend-
einen Antrieb. Nur mit der richtigen Landung klappt es noch
nicht!😆
 
NeffiNoelli 15.09.2021 um 15:45
Im Grunde lebt doch jeder auf seinem eigenen Planeten 😉😀
 
lockedj 15.09.2021 um 15:53
 
Lionheart68 15.09.2021 um 16:01
Paule, kiek mal unterm Teppich nach...Nichts? Dann reiss die Dielen hoch...Auch nichts?? Dann stemme den Boden auf... 
 
Killepitsch 15.09.2021 um 16:22
Natürlich gibt es Ausserirdische auf der Erde. Thor... Superman...
 
Krebschen 15.09.2021 um 16:32
Hahaha Die mit Gehirnen...! Bin ich froh, daß ich
weiblich bin!😆
 
sophi1 15.09.2021 um 16:38
Es bgibt vieles, was wir uns mit unserem "Spatzenhirn" nicht ausmalen können![url= Wissen und Gesellschaft Startseite Wissen und Gesellschaft Raum Unbekanntes Funkobjekt Rätselhafte Radiosignale aus dem Zentrum der Milchstraße empfangen Eine Forschungsgruppe berichtet von ungewöhnlich unregelmäßigen Radiowellen, die dank eines sensiblen Radioteleskops erfasst wurden 10. September 2021, 08:00 Ein australisches Radioteleskop erfasste die seltsamen Signale. Foto: imago images/Westend61 Ein eigenartiges Signal aus dem All spürte ein internationales Forschungsteam auf: Das Radiosignal wiederholt sich offenbar wochenlang, bricht dann aber von einem Tag auf den anderen wieder ab. Das fehlende Muster des kosmischen Signals macht es so rätselhaft. In einer Studie im Fachmagazin] Wissen und Gesellschaft Startseite Wissen und Gesellschaft Raum Unbekanntes Funkobjekt Rätselhafte Radiosignale aus dem Zentrum der Milchstraße empfangen Eine Forschungsgruppe berichtet von ungewöhnlich unregelmäßigen Radiowellen, die dank eines sensiblen Radioteleskops erfasst wurden 10. September 2021, 08:00 Ein australisches Radioteleskop erfasste die seltsamen Signale. Foto: imago images/Westend61 Ein eigenartiges Signal aus dem All spürte ein internationales Forschungsteam auf: Das Radiosignal wiederholt sich offenbar wochenlang, bricht dann aber von einem Tag auf den anderen wieder ab. Das fehlende Muster des kosmischen Signals macht es so rätselhaft. In einer Studie im Fachmagazin "The Astrophysical Journal" berichtet das Team von den Beobachtungen und möglichen Ursachen. Zwischen April 2019 und August 2020 wurde das Signal 13 Male registriert. Die Radioquelle, die sich im Zentrum unserer Milchstraßengalaxie befindet, wurde mit einem der sensibelsten Radioteleskope aufgespürt, dem Australian Square Kilometre Array Pathfinder (ASKAP) in Westaustralien. Entsprechend wird das Signal als "ASKAP J173608.2−321635" bezeichnet. Unregelmäßige Teleskopbeobachtungen Andere Teleskope, etwa das Röntgenteleskop des Satelliten Chandra oder der Forschungssatellit Neil Gehrels Swift Observatory, die für die Nasa im Einsatz sind, konnten das Signal nicht erkennen. Bei späteren Beobachtungen zeigten das südafrikanische MeerKAT-Radioteleskop und das Australia Telescope Compact Array (ATCA) Treffer im Februar bzw. April 2021, obwohl sie frühere Signale nicht aufspüren konnten. Interessant am Objekt ist auch, dass das ausgesendete Signal stark polarisiert ist. Die Schwingung der elektromagnetischen Welle ist in ihrer Ausrichtung verzerrt, und das sowohl linear als auch zirkular. Die Polarisierung deutet darauf hin, dass Staub und Magnetfelder im interstellaren Raum zwischen der Quelle und uns für Streuung und Magnetisierung sorgen. Auch könnte die Quelle selbst magnetisiert sein. Neue Objektklasse möglich Dem Team um Erstautor Ziteng Wang von der Universität Sydney zufolge können etwa Sterne mit geringer Masse, Radioblitze oder Pulsare, also tote Sterne, die regelmäßige Radiosignale aussenden, als Erklärung ausgeschlossen werden. Diese Regelmäßigkeit passt nicht zum Abklingen des Signals, das bei dem neuen ASKAP-Objekt festgestellt wurde. Stattdessen könnte es sich dabei um "einen Vertreter einer neuen Klasse von Objekten handeln", schreibt die Forschungsgruppe. Parallelen zog sie zu den sogenannten "Galactic Center Radio Transients" (GCRT), Objekten, die vorübergehend eine Funkquelle in der Nähe des galaktischen Zentrums mit niedriger Frequenz darstellen. Drei GCRT-Objekte wurden in den 2000er-Jahren identifiziert, weitere müssen erst bestätigt werden. Falls es sich bei dem unbekannten Objekt ebenfalls um ein GCRT handelt, dürfte es bei dem Auffinden weiterer solcher Quellen und bei deren Identifikation helfen. (red, 10.9.2021) Studie The Astrophysical Journal: "Discovery of ASKAP J173608.2−321635 as a Highly-Polarized Transient Point Source with the Australian SKA Pathfinder", in der vorläufigen Version aufrufbar über arXiv Weiterlesen Harvard-Astronom will Jagd auf Ufos machen Astronom analysiert in Sekundenschnelle komplexe Daten mit Stift und Papier Auch bei Kollisionen im All kann es zur Supernova kommen Schon gesehen? Die politische Gruppierung "Zapatistas" möchte sich weltweit besser vernetzen, damit mehr Menschen gegen Rassismus, Femizide und die Enteignung von indigenem Land eintreten DER STANDARD Wir empfehlen folgende Artikel zum Weiterlesen: Sachsen 258 Chemnitz: Von der Neonazi-Hochburg zur Kulturhauptstadt Reportage Space X 116 Der Countdown für vier Weltraumtouristen beginnt Arbeitsrecht 85 In Österreich ist Vertrauensarbeitszeit nur für wenige möglich Wahl 5 US-Dekan sieht Recall-Abstimmung in Kalifornien als verfassungswidrig an 194 Postings Ihre Meinung zählt. Ausgewählte Stimmen aus dem Forum: sverige123 4 12. September 2021, 18:53:07 0 15 Nur wegen der Kommentare klicke ich solche Artikel. Und werde nicht enttäuscht, danke! zur Diskussion Bösterreich braucht Bildunk 9 12. September 2021, 09:32:35 0 47 Hat das GIS schon ein Auskunftsbegehren geschickt? zur Diskussion Chemtrailpilot 11. September 2021, 20:00:22 0 33 super nächstes Jahr ist die Pandemie aus und dann kommt die Alien- Invasion... zur Diskussion michael3 3 12. September 2021, 20:52:42 0 21 ich seh da einen Zusammenhang! Die Impfstelle juckt, wenn ich in die Milchstraße schaue! zur Diskussion WoS2u 5 11. September 2021, 14:46:35 0 37 Aha, die Vogonen beginnen mit ihrem Straßenbauprojekt und peilen nach Hindernissen. zur Diskussion 1 bis 25 Schneebergland vor 2 Stunden 1 0 Verwundert mich, dass man darüber Berichtet! Sonst wird alles, was nur im Entferntesten mit außerirdischen Funksignalen, Sichtungen, Begegnungen der 1., 2. oder 3. Art zu tun hat, todgeschwiegen und die M.I.B. ausgeschickt, die die Leute mit perversesten Methoden zum Schweigen bringen, indem sie ihnen mitunter sogar mit "tragischen Unfällen" (Mord) drohen, wenn sie erzählen, was sie gesehen und gehört haben! Rudolf Zlabinger vor 16 Stunden 0 1 Periodische Prozesse von Systemen teilweise magnetischer Körper könnten ein solches Signal erzeugen. Welches Signal sendet womöglich die rotierende Erde auf ihrer Umlaufbahn aus? peak oil 9 vor 20 Stunden 0 3 wenn die gute Musik ohne Werbung senden, dann ist es interessant, welche Frequenz? Tiefenschärfe 18 vor einem Tag 0 4 Hängt's halt einfach mal einen alten Röhrenfernseher an das Signal damit wir wissen, was die Leut' im Zentrum der Milchstraße so schauen. Wahrscheilich ist es eh der gleiche Bledsinn wie bei uns... HomerJ Guy Incognito 7 vor einem Tag Alf oder Mork vom Ork Tiefenschärfe 18 vor einem Tag 0 1 Kann nicht sein...Entfernung und Lichtgeschwindigkeit...das hüpft noch Captain Kirk auf der Mattscheibe herum. Pinar Alto 9 vor einem Tag Seid ihr wahres Leben? Cocktailspanier 1 vor einem Tag Du bis nicht allein
Johnnyweissmichl 4 vor einem Tag 0 3 signal sind fragen: Können wir endlich kommen? seid ihr schon geimpft? Liebe Grüße Eure Echsenvorfahren Gandlaf the dyslexic 10 vor einem Tag 0 7 Gerüchten zufolge ist es tatsächlich eine Nachricht: "Bleibts daham, es Gfrasta" Wirrwarr I'm not so think as you drunk I am. 59 vor einem Tag 0 1 Dann ist's Staub. Ist immer Staub. grinsendes Smiley commander seven vor einem Tag 4 3 Etwa 40.000 bis 50.000 Lichtjahre trennen uns vom Zentrum der Milchstraße. Der Ursprung der Radiowellen lag in einer Zeit, da hatte die Menschheit gerade den Abstieg vom Baum geschafft. Fleisch wurde noch meistens roh gegessen. Wir können ja antworten mit Beethoven, mal schauen, ob die Außerirdischen das entschlüsselt kriegen in 50.000 Jahren. Und dann schauen wir mal, was die antworten in 100.000 Jahren. Das ist echte Zeitverschwendung... michael3 3 vor einem Tag 0 2 Haben wir in der Zeit die Bevölkerung durchgeimpft? SCNR commander seven vor einem Tag 0 2 Die letzten paar Prozente schaffen wir auch in 10 Millionen Jahren nicht! habicht34 1 vor einem Tag 0 4 Das ist Musik vom Elvis aus dem Jenseits, nur muss diese erst noch dekodiert werden. Pater W1 12 vor 2 Tagen 1 8 bitte lass es Außerirdische sein und nicht eine - gäähn - "neue Klasse von Objekten". Interessiert kan. sverige123 4 vor 3 Tagen 0 15 Nur wegen der Kommentare klicke ich solche Artikel. Und werde nicht enttäuscht, danke! Bösterreich braucht Bildunk 9 vor 3 Tagen 0 47 Hat das GIS schon ein Auskunftsbegehren geschickt? N8chterl 8 vor 3 Tagen 0 5 Weiß jodie Foster schon Bescheid? Discfan 1 vor 4 Tagen 0 2 Sorry meine Zündspule ist nicht gut abgeschirmt. Chemtrailpilot vor 4 Tagen 0 33 super nächstes Jahr ist die Pandemie aus und dann kommt die Alien- Invasion... michael3 3 vor 3 Tagen 0 21 ich seh da einen Zusammenhang! Die Impfstelle juckt, wenn ich in die Milchstraße schaue! ambs 5 vor 3 Tagen 1 0 Yup, we ve got 2 learn more. and we ve got 2learn fast.... https://www.theguardian.com/science…-scientist not THE real scienceguy, but another vor 4 Tagen 0 23 NachTrump, dem Pandemiejahr und die ganzen Verschwörungs-Deppen, werde ich zu die Außerirdischen halten. Auch einen Roboteraufstand würde ich sofort unterstützen oder die Verstecke der letzten Menschen den Zombies verraten. Irgendwann muss doch Schluss mit diesen Irrsinn sein! Delirant ist romani 3 vor 4 Tagen 0 27 Die werden schön blöd dreinschaun wenn sie nicht geimpft sind. Die Kommentare im Forum geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen. © STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021 Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. derStandard.de derStandard.at Impressum & Offenlegung Datenschutz AGB rid:0HMBH55HTFQEA:00000001|rts:1631716519078|mc:87737bb3ce87|edgrinsendes Smileye|ap:|br:na|hs:na|gd:na|np🇩🇪/wissenundgesellschaft/raum|ci:e2b172d1-7f1b-5331-a7bc-2b6be03a4990,1c4910bd-aa52-49bb-9291-58ab0f20f160[/url]
 
sophi1 15.09.2021 um 16:45
😉🙂
 
sirtaki42 15.09.2021 um 16:46
wow...und ich dachte schon meine texte sind zu lang...😉😎😊
 
sophi1 15.09.2021 um 17:03
Sorry, und lach, sollte anders kommen. Bin selbst erschrocken und, ich sag mal so, es kann gern gelöscht werden.
Kurz, es geht um aufgefangene Signale, die aus der Mitte unserer Galaxy kommen sollen.
 
sirtaki42 15.09.2021 um 17:06
siehste geht doch...und ja habsch auch gehört..😉
also ni die signale..😂🤣
sondern dass da grosse ohren was empfangen haben sollen
 
BravoClistax 15.09.2021 um 17:07
V - Die außerirdischen Besucher kommen! 
 
lockedj 15.09.2021 um 17:10
 
sophi1 15.09.2021 um 17:10
Sirtaki, schade, dachte schon, du hast "sie" vernommen! lach
 
sirtaki42 15.09.2021 um 17:12
 
sophi1 15.09.2021 um 17:28
 
setterr 15.09.2021 um 17:55
v habe ich auch gerne gesehen. 
@z krebschen, tja das leben auf diesem planeten will gelernt sein. kein wunder, das du immer wieder auf die schnauze fällst, wenn du nicht dazu lernen willst. 😘🐕
 
Boemmel 15.09.2021 um 22:28
Luis de Funes war ein Außerirdischer.
 
Schmusekater 15.09.2021 um 23:18
Pech gehabt, Ingo. Wir wohnen Parterre und haben keinen Keller😜
Unter uns ist nur die gute Mutter Erde😊
 
Lionheart68 16.09.2021 um 00:13
Wieso Pech???
Ihr müsst nur tiefer graben....irgendwann stosst ihr uff die Ausserirdischen Unterirdischen....

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren