Handicap Love Schriftzug

Ist es nun doch soweit???

Ist es nun doch soweit???
Die Möglichkeit der Impfung gegen Corona ist ja toll, aber wird daraus nun doch die so lang und vehemend bestrittene Impfpflicht?
Und was treibt Söder? Impfpflicht für spezielle Berufsgruppen?
Wird uns die Industrie später, letzten Endes doch eine Impfpflicht, da man sonst an wenig teilhaben kann, aufzwingen?
Kommen wir nicht mehr in Geschäfte, Hotels, Bus oder Bahn ohne Impfausweis?
Beispiel: Hier bei uns will ein Zahnarzt seinen Mitarbeitern kein gehalgt mehr zahlen, wenn diese sich nicht impfen lassen. 

Hier geht es nicht um Panikmache oder Querdenken, sondern einfach nur darum, was Ihr denkt, wie es wohl langfristig laufen könnte!

Keine Links und Bildchen...einfach eure Meinung. Wer Streit anfängt, wird gelöscht!!!

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Brummsel 12.01.2021 um 10:12
Sorry mia, hab Dich hier mal vorsichtshalber gesperrt....wie gesagt, geht nicht um Parolen oder Querdenken!!!
 
Cynops 12.01.2021 um 10:13
Besteht für Beschäftigte im Gesundheitsbereich mit Patientenkontakt für eine der Hepatitisformen nicht auch schon eine Impfpflicht ? 
 
Thohom 12.01.2021 um 10:15
In einigen Bereichen muss man auch gegen Masern geimpft sein....z.B. in Kindergärten.
 
Simphony86 12.01.2021 um 10:20
Jepp Impfpflicht gegen Masern besteht doch auch schon für viele Pflegekräfte seit kurzem.
 
Schmusekater 12.01.2021 um 10:21
Im Beispiel des o. g. Zahnarztes ist eine Einbehaltung des Gehaltes m. E. arbeitsrechtlich nicht erlaubt. In dem Fall würde ich auf Lohnfortzahlung klagen!
 
Lionheart68 12.01.2021 um 10:26
Weiss net, wenn sich einige Leute aus dem Gesundheits- und Pflegebereich gegen eine Impfung sind, soll man diese entlassen oder beurlauben oder am Ende doch zur Impfung zwingen? 
 
Schmusekater 12.01.2021 um 10:44
Wenn bei Abschluß des Arbeitsvertrags eine Impfung verlangt wird ist das bindend. Im aktuellen Fall kann der Mitarbeiter aufgefordert werden sich impfen zu lassen. Kommt der AN dieser Aufforderung nicht nach, kann der AG eine ordentliche Kündigung (mit Berücksichtigung der vertraglich vereinbarten Kündigungsfristen) aussprechen.
Eine Einbehaltung des Gehalts geht auf keinen Fall.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 10:50
Guten Morgen erstmal.

Momentan ist ja noch nicht genug Impfstoff da aber wenn es demnächst so sein sollte und viele die Impfung verweigern, kann es schon zu einer Impfpflicht kommen. Da es bei Pandemie durchaus erlaubt ist. Wie soll man den sonst die Herdenimmunisierung hinbekommen?
 
Steinbock75 12.01.2021 um 10:52
PS: Wär ich ein Arbeitgeber, würde ich das auch so machen. Schon zum eigenen Schutz und zum Schutz der Kundschaft oder Patienten.
 
boek 12.01.2021 um 10:59
impfen hin und her es wird einfach viel zu wenig info gegeben und wenn was kommt ist die info wirklich so wahr oder nicht wahr ich zweifel an vielen infos
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:11
Na ja boek, diese Impfung ist eben sozusagen Neuland. Aber ich denke es war schon immer so bei neuen Impfungen nur wissen das die wenigsten von uns.
 
Siebenpunkt 12.01.2021 um 11:22
Es wird keine Impfpflicht geben in unserem Land.
Natürlich wird es Orte, Unternehmen usw geben, die eine Impfung verlangen, aber trotzdem gibt es keine gesetzliche Impfpflicht wegen Covid19.
 
sophi1 12.01.2021 um 11:24
Da Brummsel hier keine Links wünscht, ein kurzer Hinweis zur Geschichte der Impfung . Nachzulesen bei Google. 
Gegen bestimmte Krankheiten gibt es die Impfpflicht ja schon. Wie schon gesagt gegen Masern . MMn müssen zur neuen Impfung wie schön von Boek gesagt, mehr Infos her. Was ist mit bestimmten Vorerkrankungen oder den Nebenwirkungen?
Alles in allem finde ich das Impfen wichtig und richtig. Wenn Impfpflicht, dann sollten auch Hinweise auf notwendige Ausnahmeregelungen erfasst werden. 
Aber ein Ausschließen der Menschen , die nicht geimpft sind, sollte nur in Ausnahmen ( wie  ua Kigabesuch ) möglich sein.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 11:29
Die Besitzerin meines Hundetageskindes arbeitet bei einem Pflegedienst und sie hat große Angst vor der Impfung, da man tatsächlich nichts über die Langzeitwirkung weiß. Sie lehnt das ab und würde sich lieber kündigen lassen. Ich kann den Arbeitgeber natürlich verstehen, trotzdem geht das mE zu weit. Ich habe auch Angst vor der Impfung und lehne sie ab. Genauso die Grippeschutzimpfung, wird ja auch nur bei Risikopatienten empfohlen. 
 
Thohom 12.01.2021 um 11:30
boek...am Besten, Du erfindest Dein eigenes Impfserum, dann kannst Du Dir hoffentlich selber glauben.
 
Cynops 12.01.2021 um 11:33
Mir ist die Impfung auch nicht völlig geheuer.
Aber vor Corona habe ich ehrlich gesagt noch mehr Angst.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:34
Ist eine ziemlich egoistische Denkweise. Wo würden wir heute in Sachen Impfung stehen? Menschen die so denken können von Glück reden wenn sie dann von der Herdenimmunisierung profitieren. 
 
Nordlicht1961 12.01.2021 um 11:37
Vermutlich gibt es diese Informationen einfach noch nicht, weil die Impfpräparate einfach noch zu neu sind. Wie wirkt die Impfung bei Menschen mit Autoimmunerkrankungen? Das weiß man ja alles noch nicht (ja, von der Möglichkeit als künftiges Medikament habe ich schon gehört, dazu gab es auch schon einen Blog). Schwieriges Thema. Eine grundsätzliche Impfpflicht wird es nicht geben, das denke ich auch, aber möglicherweise in einigen Bereichen- ähnlich wie auch jetzt schon. 

Hin oder her - eine Freundin arbeitet mit alten Menschen und hat ihre erste Impfung bereits. Ich muss sagen, ich beneide sie. Sie ist sehr erleichtert, denn die Situation mit dementiell Erkrankten ist schwierig, Das Einhalten der AHA-Regeln geht da einfach nicht immer. 
 
Felix1986 12.01.2021 um 11:39
Ist bekannt bei euch, dass die Impfung nicht vor einer Infektion an sich schützt, sondern nur vor den schweren Verläufen? Meinte mein Hausarzt. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:39
Keine Impfung tut das, Felix.
 
hasselklaus 12.01.2021 um 11:40
Weiteres Beispiel wären interkontinentalreisen - ich kam nicht nach Ghana, ohne zuvor in meiner Stadt beim "Hygiene-Institut des Ruhrgebiets" gewesen zu sein. Dass interessierte Kreise, zumeist vom rechten gesellschaftlichen Spektrum, wie so oft dagegen sind - ist wenig überraschend. Jetzt haben wir endlich was gegen Corona, da meckern die gleich weiter !
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 11:41
Eine Impfung schützt mich doch nicht vor der Krankheit, sondern, wie bei der Grippeschutzimpfung, nur vor extremen Auswirkungen, also mildert die Krankheit. Deshalb finde ich es keineswegs egoistisch. 
 
Nordlicht1961 12.01.2021 um 11:43
Langzeitwirkungen bei Impfungen mit modernen Impfstoffen sind äußerst selten. Es gibt sie, wie jedes Medikament Nebenwirkungen haben kann, aber wie gesagt sehr wenig.
Das Präparat zur Pockenimpfung, das wir wohl so ziemlich alle verabreicht bekamen, würde nach den heute geltenden Bestimmungen nicht mehr zugelassen werden - viel zu unsicher. 

So, nun wartet das RL. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:44
Im gewissen Maße schon, Frau. Es müssen die geschützt werden, die nicht geimpft werden können. Ich kann die Angst verstehen aber sich darauf auszuruhen eben nicht. 
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 11:44
Steinbock, aber schütze ich die denn, wenn ich mich impfen lasse?
 
Nordlicht1961 12.01.2021 um 11:47
Wenn ich bei einer Covid-19-Infektion wüsste, dass ich nicht mehr im künstliche Koma an der Beatmung hängen müsste - mit unklarem Ausgang, sondern einen leichteren Verlauf hätte, wäre mir der Gedanke ein sehr beruhigender, muss ich sagen. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:50
Jepp, dafür sind Impfungen doch da. Warum waren den viele Krankheiten ausgerottet? Weil durchgeimpf wurde. Warum gibt es jetzt wieder so viele? Weil viele hier ins Land kommen die nicht geimpft sind oder die sich nicht impfen lassen (Impfgegner). Natürlich kannst du noch erkranken aber dein Immunsystem sorgt für eine mildere.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 11:53
Ich weiß nicht, ob man das miteinander vergleichen kann. Kinderkrankheiten wie Masern, Pocken usw. mit Covid. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:54
Oh unterschätzt keine Kinderkrankheiten. Erst recht nicht bei Erwachsenen. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:56
Als meine Nichte schwanger wurde hab ich mich gegen alles nochmals impfen lassen. Ich hatte diese Krankheiten nämlich nicht und das kann bei einem Erwachsenen echt böse werden.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 11:57
Genau, Kinderkrankheiten. Aber kann man Covid damit vergleichen? 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 11:59
Frau, es ist im Endeffekt deine Entscheidung. Ich habe mich jedenfalls immer schon gegen Grippe impfen lassen. Schon weil ich damals meine Mutter und Schwester pflegte und jetzt muss ich meinen Papa schützen.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 12:00
Ich werde auch diese Impfung in Anspruch nehmen, wenn ich dran bin.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 12:01
Genau, Steinbock, meine Entscheidung. Und das ist ja hier das Thema, darf ein anderer darüber entscheiden. 
 
Thohom 12.01.2021 um 12:02
Die Systematik jeder Impfung ist, dass sie vor einer Krankheit bzw. einem schweren Verlauf schützen soll.
Was diskutiert ihr da überhaupt drüber.
Bei Corona gibt es keine allgemeine Impfpflicht. Ist auch von Söder nicht angedacht.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 12:02
Im Ausnahmefall schon, Frau.
 
Brummsel 12.01.2021 um 12:04
Aber was passiert, wenn weiter so Gedankengänge wie der von Söder gesponnen werden?
Erst hieß es: nein, es wird keine Impfpflicht oder sogar Impfzwang geben und nun doch!?
Ist das nicht Futetr für Querdenker und Konsorten? Werden solche Aussagen nicht instrumentalisiert für den anstehenden Wahlkampf?
Werden wir uns auf Quertreiber und Unruhestifter einstellen müssen?
 
Thohom 12.01.2021 um 12:05
Wenn jemand keine ungeimpften Leute beschäftigen will, ist das genauso eine freie Entscheidung, wie die , dass man sich nicht impfen lassen will.
 
Brummsel 12.01.2021 um 12:05
Na ja Thohom, Söder denkt zumindest über ein Impfpflicht für spezielle Personengruppen nach...
 
Thohom 12.01.2021 um 12:06
Die Konsequenzen dieser unterschiedlichen Entscheidungen, müssen dann beide ausbaden.

Brummsel...die Typen finden immer ein Haar in der Suppe. Da kannst machen was Du willst.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 12:07
Ich weiß nicht Thohom, ich finde das schon ziemlich diskriminierend. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 12:07
Na ja es muss ja keine Impfpflicht in dem Sinne geben aber was wär, wenn nur geimpfte dann Zugang zum öffentlichen Leben bekommen?
 
Brummsel 12.01.2021 um 12:07
Ja Thohom, ich weis...aber gibt es hier nicht noch zusätzlich Futter für diese "Aktivisten"???
 
Brummsel 12.01.2021 um 12:11
Steinbock, das war ja mein Gedanke für den Blog...was passiert wenn?
 
Steinbock75 12.01.2021 um 12:16
Dann werden sich viele wieder zu Unrecht behandelt fühlen, Brummsel. Aber man muss es auch echt von der anderen Seite sehen. Von der Seite der Unternehmer, dem Handel und und und. Wenn irgendwo Corona ausbricht ist der Laden dicht. Aber wenn ich nur geimpften den Zugang gewähre eben nicht. Ich will auch jetzt nicht schon wieder die DDR hervorkramen aber da hatten nur geimpfte Kinder Zugang zu Kinderkrippe und Co.
 
Felix1986 12.01.2021 um 12:38
Da bin ich wieder etwas schlauer geworden, Ramona. 😀
 
Dirndl 12.01.2021 um 12:40
Ich warte einfach mal ab...das stresst mich heute am wenigsten 🙂
 
Steinbock75 12.01.2021 um 12:45
Geht mir auch oft so, Felix.😉😂
 
Thohom 12.01.2021 um 12:54
Worin besteht die Diskriminierung denn, Frau?
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 12:56
Vielleicht ein blöder Vergleich, aber Frauen darf man ja zB auch nicht nach dem Kinderwunsch oder Schwangerschaft befragen oder deswegen ausschließen. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:02
Wie meinst du das, Frau? Jetzt beim Arbeitgeber?
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 13:03
ja, beim Arbeitgeber.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:03
Natürlich kann man fragen aber man muss ja da nicht ehrlich antworten.😁
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:05
Natürlich wenn ich in einem Arbeitsplatzvertrag so eine Klausel unterschreiben müsste, würd ich ablehnen. Im Leben ändert sich so vieles aber kann man das vergleichen?
 
Thohom 12.01.2021 um 13:07
OK...ich stelle mir mal eine hypothetische Situation vor.

Ein Friseur hat eine ungeimpfte Angestellte, die sich dann zufällig noch infiziert hat. Sie steckt einen Kunden an und der bleibt nun nach der Infektion in Zukunft arbeitsunfähig.
Er klagt gegen die Besitzer des Friseursalons auf Fahrlässigkeit, weil sie ihn nicht darüber informiert haben, dass dort jemand  Infiziertes arbeitet.

Die Leute klagen ja heute gegen alles und jeden.
Wenn der Friseur da ein entsprechendes Schild an die Tür gehängt hätte, wären vermutlich viele Kunden weggeblieben. Wenn der Friseur nun den Prozess verliert und Schadensersatz zahlen muss, ist er vermutlich lebenslang ruiniert, denn eine Versicherung gegen sowas gibts wohl nicht....die Versicherung würde auch einfach vorschreiben, dass nur geimpfte Angestellte tätig sein dürfen....sonst wäre die Prämie wohl unbezahlbar.

Schwangerschaft ist inzwischen ansteckend?😉
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:09
Manchmal schon, Thohom. Scheint manchmal jedenfalls so.😂
 
Cynops 12.01.2021 um 13:09
Soweit ich weiß,  stellt eine Schwangere für andere Menschen keine gesundheitliche Gefahr dar.

Ein ungeimpfter Mensch hingegen schon.

Brasilien darf meines Wissens nach ohne Nachweis einer Gelbfieberimpfung nicht einmal betreten werden, regt euch das auch so auf ? 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:10
Nee, da will ich ja nicht hin aber wenn dann muss ich eben ne Impfung nehmen.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 13:12
Ich sage ja, ein blöder Vergleich. Ich kann es wie gesagt als Arbeitgeber auch verstehen. In manchen Branchen benötigt man ein Gesundheitszeugnis. Auch verständlich. Aber jemanden entlassen, keine Gehalt zu zahlen oder gar nicht einzustellen, weil er die Impfung nicht möchte, ist glaube ich ein Unding. Aber ich bin kein Jurist, sage nur meine Meinung.

Nochmal zur Impflicht in der DDR. Es wurden auch Grippeschutzimpfungen als Pflichtimpfungen durchgeführt und waren nicht erforderlich. Ich weiß, es ist immer eine Gratwanderung. Covid ist erschreckend und schlimm, und ich finde die Maßnahmen auch ok. Aber die Impfung für alle. Nein. Ältere Menschen und Risikopatienten, wie bei der Grippeschutzimpfung ja. Vielleicht würde dann der Impfstoff ausreichen? 
 
Thohom 12.01.2021 um 13:14
Die Sache mit dem Gehalt....es wird nix so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
 
Brummsel 12.01.2021 um 13:21
Danke für eure Beiträge bis hierhin.
Lese durchaus rasu, das es wohl letzten Endes doch zu Impfpflicht, oder zumindest zu einem "ohne Impfung geht gar nix mehr" kommen wird, egal ob wir das auch wollen.
Cynops hat da ja ein Beispiel gebracht und es ist wohl nicht von der Hand zu weisen, das vieles ohne geimpft zu sein nicht mehr im Bereich des Möglichen liegen wird.
Also, letzten Endes eine Impfpflicht, die nicht staatlich, sondern aus Vernunft entstehen wird? Aus der Gesellschaft heraus?
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:24
Ja denke ich, wenn sich zu viele quer stellen.
 
Thohom 12.01.2021 um 13:32
Seid ihr mal in die 3.Welt gereist? Macht Ihr das dann etwa ungeimpft?
 
Junggebliebene 12.01.2021 um 13:33
Ich denke dass es bei Vielen nicht um das Impfen geht, sondern um die Tatsache, dass der Impfstoff innerhalb  weniger Monate aus der Taufe gehoben wurde.
Was die Menschen auch verunsichert sind die sich teilweise widersprechenden Aussagen der Wirkungsweise und der Wirkungszeit.
 
Thohom 12.01.2021 um 13:36
Naja, wenn ich so einen Beitrag ziemlich weit oben in diesem Blog sehe, dann ist das keine Verunsicherung, dass ist schlicht ein Widerspruch in sich, wegen schlichtem Gemüt oder so.
 
Junggebliebene 12.01.2021 um 13:42
In meinem Umfeld ...alles Normalbürger(lächel)..sind die Meinungen dazu unterschiedlich.
Der Eine oder Andere wäre froh mit der Impfung bald dran zu sein, Andere würden sie ablehnen. Impfgegner kenne ich nicht.
Mit mir bin ich ein bißchen im Zwiespalt...aber bis ich dran bin gibt es hoffentlich mehr Erkenntnisse.
 
Brummsel 12.01.2021 um 13:42
Bitte keine Beleidigungen hier lostreten!!!!
Denke auch ähnlich wie JG, das mir der Impfstoff einfach noch zu unerprobt ist und überhaupt, Corona an sich mit all seinen Mutationen!
Und wenn schon Pfleger und Ärzte sich nicht impfen lassen wollen, ist das für die Bevölkerung nicht gerade ein beruhigendes Signal!
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:44
Aber das ist doch schon bei der Grippeimpfung so, Brummsel. Und nicht alle in der Pflege und Ärzte sind so. 
 
Brummsel 12.01.2021 um 13:49
Was ist bei der Grippeimpfung? Ohne diese Impfung kann ich doch überall hin und auch in der Pflege arbeiten!?
Hab auch nicht gesagt, das sich Ärzte und Pfleger nicht gegen C impfen lassen wollen..aber es gibt eben auch dort Menschen, die es für sich persönlich (noch) ablehnen.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:50
Das sich die manche Ärzte und Pfleger nicht geben lassen.
 
Brummsel 12.01.2021 um 13:51
Ja, aber nach der Grippeimpfung fragt auch keiner. Die ist noch nie zwingend erforderlich gewesen.
Aber wenn Pfleger oder medizinisches Personal nicht mehr arbeiten darf ohne Impfung, ist das doch eine ganz andere Sache...oder seh ich da was falsch?
 
Thohom 12.01.2021 um 13:52
Masern aber schon.
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 13:53
Steinbock, ich finde es auch menschlich, sich da Sorgen zu machen und manchmal muss man da einfach auch "egoistisch" sein und sich selbst schützen. Ich finde es nicht so gut, wenn sich der Staat zu sehr einmischt. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:54
Ganz ehrlich Brummsel bin ich davon kein Freund. Ich finde schon, das man das in manchen Berufen zu Pflicht machen sollte.
 
Thohom 12.01.2021 um 13:55
Lest mal oben den Beitrag von Boek....da ist es egal, ob er informiert wir, er glaubt es nix.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 13:55
Ich weiß Frau aber manchmal geht es eben nicht anders. Traurig aber wahr.
 
Junggebliebene 12.01.2021 um 13:59
@thohom...es wird einem ja auch nicht gerade leicht gemacht.
Erst wird gesagt, dass man in spätestens 28 Tagen die Zweitimpfung erhalten muss.
Dann wird verkündet...vielleicht erst in 8 Wochen.

Erst wird gesagt eine Ampulle reicht für 5...jetzt auf einmal für 6 Impfungen.usw.
 
Dirndl 12.01.2021 um 13:59
Ich finde es mittlerweile,  ehrlich gesagt, langsam schwierig,  hier bei HL seine Meinung zu schreiben. Egal zu welchem Thema.  
Es gibt immer jemanden , der einen blöd anmacht, statt zu denken , oder zu sagen...
...das ist deine Meinung zu diesem Thema,  ich hab  halt eine andere..
 
Thohom 12.01.2021 um 14:00
Kann ja jeder halten, wie er will mit der Impfung. Nur sollte man dann ggf. auch mit den evtl. unschönen Konsequenzen leben und nicht noch drauf bestehen, bei allem mitmachen zu dürfen.

Flugreisen sind auch ganz prima, wenn da ein paar ungeimpfte mit an Bord sind. Die beglücken sich dann möglicherweise gegenseitig. Naja, am Ende haben die dann ja auch Antikörper, wenn sie es überleben.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:01
Ist wie im realen Leben, Dirndl.
 
aletheia 12.01.2021 um 14:02
Hat zwar nichts mit corona zu tun, aber seitdem ich weiß, dass hierzulande die Krätze wieder deutlich auf dem vormarsch ist, gegen die es außer Abstand keine Prophylaxe gibt, hab ich ganz automatisch keine Lust mehr auf alles, wo man auf fremden Sitzen sitzt oder körperkontakt mit Unbekannten hat. Muss mir noch gut überlegen, wie ich das mit Bahnfahrten künftig handhabe. In der Metro oder Bussen kann man ja stehen und Theater oder Kino finde ich gut verzichtbar.
 
Dirndl 12.01.2021 um 14:03
Dann braucht hier auch niemand mehr Toleranz predigen, 
Steinbock 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:03
Maleranzug?
 
Frau52Plus 12.01.2021 um 14:04
dirndl, bis jetzt finde ich es wirklich friedlich hier. Eine angenehme Diskussion. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:05
Da kommt es eher auf das Thema an Dirndl. Hast du noch nie versucht jemanden zum umdenken zu animieren?
 
Junggebliebene 12.01.2021 um 14:08
Immer die Widersprüche.
In Pflegeheimen sind bis auf Weiteres von uns keine Besuchsdienste erlaubt(Was ich auch korrekt finde).
In privaten Haushalten aber schon.
Bei einer Dame habe ich ihn aber trotzdem gekippt, weil sie immer an einem Tag der Woche zur Verhinderungspflege geht.
Jetzt sollen ja Treffen nach Möglichkeit nur mit einer Person aus dem äußeren Umfeld stattfinden.
Glaubt mal nicht, dass uns jetzt die Besuchsdienste untersagt wurden.
Also musste ich mich mal wieder selbst entscheiden.
Habe jetzt erst mal für etliche Wochen Besuche abgelehnt und bleibe nur telefonisch in Kontakt mit der alten Dame.
 
Dirndl 12.01.2021 um 14:09
Früher ja
Steinbock 

Ich ärgere mich einfach ,
Thohom 
wenn du ..
....schlichtes Gemüt ...
schreibst , über jemanden,  von dem du gar nix weisst .
 
Brummsel 12.01.2021 um 14:09
Leute, nachdem ich hier nach Meinungen frage, kann auch jeder schreiben, was er / sie darüber denkt. Auch Boek.
Also, bitte ohne Sticheleien einfach eure Meinung schreiben. Und danke, das es bisher so friedlich abgelaufen ist!!!!😊
 
aletheia 12.01.2021 um 14:09
„Naja, am Ende haben die dann ja auch Antikörper, wenn sie es überleben.“

Na eben nicht. Wie war das noch mit dem 75jährigen israeli, der bei der ersten Welle im Frühjahr infiziert war und wieder genas, sich dann aber mit nem mutierten Virus angesteckt hat und verstarb? Ich bin nicht vom Fach, aber wenn man schon durch ne selbst durchgemachte Erkrankung nicht genügend immunität auch gegen ne Mutation bekommt, wie soll das dann bei ner Impfung klappen? Ich bin nicht kategorisch gegen impfen, würde aber selbstverständlich und unbedingt weiterhin mit ffp2oder 3-Maske unterwegs sein und Abstand halten. Und ich würde das auch von jedem Therapeuten oder Arzt verlangen, der mir nahe kommt, egal, ob der geimpft ist oder nicht. 
 
Junggebliebene 12.01.2021 um 14:10
Soprry....meinte eine 2. ältere Dame welcher ich gestern absagte.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:13
Ja JB, manchmal kann man das nicht verstehen.
 
Valery 12.01.2021 um 14:14
also, mit dieser konkreten Impfung: ich habe weniger Angst vor Corona, als vor dieser Impfung.

das wäre interessant (wird aber sicher nicht passieren), wenn tatsächlich die Pflegekräfte so gekündigt wurden, weil sie sich nicht impfen lassen möchten. z.B. weil sie jung sind und Angst haben vor den Auswirkungen auf ihren potentiellen möglichen Nachwuchs. ich finde diese Angst völlig berechtigt.
wäre interessant, wie dann die Pflegesystem mit so vielen Kündigungen nicht kollabieren würde? 
und ausserdem, die Pflegekräfte wegen dieser Impfung zu entlasten ist in meinen Augen besonders heftig, wenn man sich daran erinnert, was diese Menschen schon seit einem Jahr leisten und Staat hat denen satte Gehaltserhöhungen und Prämien versprochen, davon haben sie aber nur sehr wenig oder nichts bekommen. das wäre echt heftig, finde ich. 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:16
Ja siehst du, Dirndl. Ich lasse ja jedem im Endeffekt seine Meinung oder Einstellung. Nur man kann es ja mal versuchen und hier geht es ja auch nicht um Pillepalle. 
 
Dirndl 12.01.2021 um 14:25
Pillepalle oder nicht
Steinbock 
ist mir völlig egal. Wenn  hier lauter Fachleute über die Risiken oder dergleichen diskutieren würden , wär das, in meinem  Augen , wieder etwas anderes. Jeder hier  kann doch nur Vermutungen anstellen. 
 
Brummsel 12.01.2021 um 14:27
Leute, bitte....mag hier eine vernünftige Diskussion...keinen Streit! Lohnt sich nicht.😉

Valery, Du hast viel Wahres angesprochen. Vielen Dank!
 
Dirndl 12.01.2021 um 14:29
Ich streite nicht
Brummsel 
ich sag nur was ich denke .
Oder hab ich jemanden beleidigt? 
 
Junggebliebene 12.01.2021 um 14:29
Ich finde den Austausch hier auch sehr gut...das Für und Wider.
Das hilft bei der Entscheidungsfindung denke ich.
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:30
Stimmt Dirndl aber diskutieren darf man doch trotzdem und nach der Meinung fragen. Und natürlich seine Meinung dazu kundtun, oder?
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:31
Brummsel, Streit hab ich hier nicht gelesen.👋
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:32
🤔 der sollte da hin.🙄 Das Teil ist glaub ich krank heute.
 
Valery 12.01.2021 um 14:33
danke Brummsel.
ja, ich meine, als das mit der Corona angefangen hat, hat Staat versprochen, die Pflegekräfte besser zu bezahlen usw. das wurde aber nicht gemacht oder in so einem Umfang, das einfach lächerlich ist. jemand könnte vielleicht sogar sagen, dass Staat sie im Stich gelassen hat. und jetzt möchte Staat ihnen noch so ein Impflicht anhängen. das ist unfair. 
und wenn es tatsächlich Langzeit Nebenwirkungen kommen, nur angenommen, und die Leute krank werden, dann hoffentlich kommt der Staat für sie und nicht die Krankenkassen und schon nicht sie selber privat. plus, wenn tatsächlich (hoffe bitte nicht!) die Kinder mit irgendeinen schlechten Krankheiten zur Welt kommen, dann soll der Staat sich ordentlich um sie kümmern. und nicht so wie jetzt. aber das ist in meinen Augen sowieso Blödsinn, weil ein krankes oder behinderten Kind bleibt das Kind von diesen Eltern und damit müssen sie jede Sekunde des Lebens leben, egal ob Staat sich darum noch kümmert oder nicht. alle Eltern und Menschen wünschen sich ganz berechtigt und normal gesunde Kinder. und dürfen sich das wünschen.
 
Brummsel 12.01.2021 um 14:33
Alles gut. Lese gerne eure Gedanken dazu...nach denen hatte ich ja auch gefragt..😉
 
Dirndl 12.01.2021 um 14:35
Klar darf man das
Steinbock 
Du hast gelesen,  um was es mir hauptsächlich geht? 
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:37
Ja hab ich, Dirndl. Da kam der A.... wieder durch.😂
 
Dirndl 12.01.2021 um 14:39
Zur Zeit könnt ich mich über so was tierisch aufregen 🤣🙈
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:40
Diät? Periode schliess ick jetzt mal aus.😁
 
Steinbock75 12.01.2021 um 14:41
Oder geht's der Katze nicht gut?
 
Simphony86 12.01.2021 um 14:44
Wie will man hier eine vernünftige Diskussion führen, wenn sich keiner wirklich mit dem Thema auskennt? Ist nur meine Meinung nachdem ich den Blog überflogen habe? Und ich nehme mich da selber nicht aus. lachendes Smiley
 
Thohom 12.01.2021 um 14:48
Valery...Pflegekräft sind nur zu einem geringen Teil beim Staat angestellt. Die Tarifhoheit willst Du doch wohl nicht abschaffen.
 
Brummsel 12.01.2021 um 14:52
Mädels, bitte zurück zum Thema...Danke!!!!
 
Steinbock75 12.01.2021 um 15:02
Mädel 😂😘
 
Krebsi61 12.01.2021 um 15:10
Austausch zum Pro und Contra der persönlichen Impfentscheidung ist sicher hilfreich. Diskussion zur Impfpflicht und allem, was darum herum ist, sind meiner Meinung nach Gedanken um ungelegte Eier.
 
Andreas3010 12.01.2021 um 15:16
wer soll denn nun zuerst geimpft werden? Welcher Mensch hat das Vorrecht? Wer hat in unserer Gesellschaft mehr Wert? Der 80jährige? Die Krankenschwester?? Wer soll zuerst geimpft werden und wer bleibt ggf. auf der Strecke... jeder Tote ist ein Toter zu viel!! Wie oft wurde ihr "getrauert" um mögliche Corona-Opfer in der Familie.... Also, welcher Mensch hat welchen Wert in unserer Gesellschaft??
 
Brummsel 12.01.2021 um 15:16
Na ja, geht es in Diskussionen nicht meist um ungelegte Eier...oder eben Gedankenspiele und persönliche Meinungen!?
 
Steinbock75 12.01.2021 um 15:18
Normalerweise alle die systemrelevant sind, Andreas. Aber diesmal sind es eben anders.
 
Andreas3010 12.01.2021 um 15:26
toller Ausdruck: systemrelevant .... 🙈 Ich bin bestimmt nicht mehr "systemrelevant", mich kann man aussondern...😥
 
Brummsel 13.01.2021 um 09:42
Doch noch mal geöffnet aufgrund einiger PNs, die gerne etwas schreiben möchten. Also, dann bitte eure Meinung hier kundtun!
Und gerade gelesen: Hotels und auch die Gastronomie dürfen einen Impfausweis verlangen. Dazu sind Sie berechtigt, da Sie nicht jeden Gast bewirten und aufnehmen müssen. Hier gilt wohl das Hausrecht!
 
Thohom 13.01.2021 um 09:46
Für Reisen in die USA braucht man zukünftig einen negativen Covid Test.
 
aletheia 13.01.2021 um 09:53
Brummsel, dass in Hotels und Gastronomie das Hausrecht gilt, finde ich gut. Mich nervt das immer, wenn irgendwelche deppen in irgendeinen Club wollen und bei zutrittsverweigerung mit ner Diskriminierungsklage drohen. Genauso dumm ist es ja auch hier, wenn jemand bei Anderen gesperrt ist und sich dadurch in seiner Freiheit beschränkt fühlt.
 
Andreas3010 13.01.2021 um 09:57
hat das dieser Trump für die USA eingeführt????😧
 
Brummsel 13.01.2021 um 10:08
Thohom, das wird nicht das einzige Land bleiben. Andere werden folgen.
 
Steinbock75 13.01.2021 um 10:12
Ja Brummsel, da haben wir dann die unterschwellige Impfpflicht. So wie gestern schon angemerkt.
 
Steinbock75 13.01.2021 um 10:35
Habe gestern in den Nachrichten gehört, das nun auch die ersten Tiere an Corona erkrankt sind. In diesem Fall ging es um Affen im Zoo, es war wohl ein Pfleger. Die Tiere sind jetzt in Quarantäne.
 
Brummsel 14.01.2021 um 12:47
Na ja, jetzt sollen ja auch die Nerze in den Farmen geimpft werden. Hauptsache, die Damen können weiterhin Pelz tragen...🙈😧
 
Steinbock75 14.01.2021 um 13:07
Es sollte den Damen mal jemand verklickern das es sie auch nicht schöner macht, sondern im Gegenteil. Ich wusste noch nicht mal, das es solche Farmen noch gibt. Ist auch so ein Armutszeugnis.
 
Steinbock75 14.01.2021 um 13:07
der Menschen. 
 
Brummsel 14.01.2021 um 13:19
Tja, niemand wirbt mit seiner Pelztierfarm. Ist ein trauriges Thema....
 
Steinbock75 14.01.2021 um 13:23
Natürlich nicht, dachte aber sie seien längst verboten. Aber in anderen Ländern wird ja Katzen und Hunden auch das Fell über die Ohren gezogen. Davon bekommen viele ja auch nix mit.
 
Brummsel 17.01.2021 um 10:03
Tja, die Überschrift hatte wohl doch gepasst.
Maas möchte nun das, wovor viele gewarnt haben: Lockerungen für die Geimpften bei Hotel und Gastronomiebesuchen. Und wer weiß, was sonst noch alles folgt.
Dabei kann auch ein Geimpfter Corona weitertragen....na, wir werden sehen, wo das noch hinführt!
 
Cynops 17.01.2021 um 10:08
Ja, gelesen habe ich das auch. Kratzt mich aber nicht. Die Betriebe wissen auch genau, dass die jüngeren erst viel viel später geimpft werden.

Wenn sie ausschließlich von dem Umsatz leben wollen, den Geimpfte bringen, können sie das ja versuchen.
Das muss ja jeder Betrieb für sich selbst entscheiden.

Nur weil ein Politiker schlagzeilenträchtig herum krakeelt, muss das noch lange nicht überall Realität werden. 
 
Cynops 17.01.2021 um 10:17
Besonders interessant wird es übrigens, wenn man bedenkt, dass die Impfung nur für etwa ein halbes Jahr sicheren Schutz bieten soll...da muss man das „Verfallsdatum“ der Impfung quasi mit einrechnen...

Mir persönlich nutzt der ÖPNV ohnehin nichts, da ich damit nie bis zur Arbeit käme, dafür liegt der Betrieb zu weit außerhalb auf dem Land.
Und wer von Kinos, Theatern, Restaurants mein Geld nicht haben will, weil ich mich wohl erst sehr spät impfen lassen kann, bekommt es eben nicht. Und bekommt es möglicherweise auch dann nicht mehr, wenn ich irgendwann geimpft sein sollte, ich bin in solchen Dingen etwas nachtragend.

Das werden sich die betreffenden Unternehmen gut überlegen müssen, mit der Einstellung bin ich bestimmt nicht allein.
 
Thohom 17.01.2021 um 10:34
Nur weil einer mal was gesagt hat, ist das noch lange nicht beschlossen.
Also abwarten und Tee trinken.🙂
 
Cynops 17.01.2021 um 10:46
Jau. Ommas guter alter Ratschlag:
"Abwarten. Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird."

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren