Handicap Love Schriftzug

Beatmung............

Beatmung............
Viele haben eine Patientenverfügung, in der sie die künstliche Beatmung ausgeschlossen haben. Um Corona zu überleben, ist sie aber überlebensnotwendig.

Also dann mal schnell ändern, sonst kommt der -🏴‍☠️- hier.............

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Steinbock75 07.01.2021 um 15:24
Der Pirat?
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 15:25
Ne, der Sargträger....
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 15:27
Bestatter verdienen, glaube ich, zur Zeit, gar nicht mal so schlecht....
 
Steinbock75 07.01.2021 um 15:29
Ach so, wegen der Piratenflagge.

Ja bestimmt HP, leider.😔
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 15:30
Weiss jemand, ob Corona-Verstorbene zwangsläufig eingeäschert werden müssen?
 
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 15:38
Hab es durchgelesen - also müssen an Corona-Verstorbenen eingeäschert werden . Hm,
dass will ich aber nicht!!! Ich will mit meinem letzten Mobilar nicht in Flammen aufgehen.
 
Steinbock75 07.01.2021 um 15:44
Dann darfst eben nicht an Corona sterben, HP. 
 
schongross 07.01.2021 um 15:51
die Blumengestecke, Kränze meiner Mutter wurden im Laufe des Tages zu ihrer Grabstelle gebracht — gibt kein Personal mehr … — und in Fernsehberichten „lagern“ die Toten — die kommen mit dem verbrennen nicht hinterher … — armselig sowas
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 15:52
Wenn ich zu Hause aus den Latschen kippe, wer macht bei mir noch einen Corona-Test,
der zeigt, das ich kein Corona habe - und nicht eingeäschert werden muss - so wie ich es verfügt habe.🤔🤔
 
schongross 07.01.2021 um 15:56
frag beim Bestatter 
 
Steinbock75 07.01.2021 um 16:00
Wenn du zu Hause um fallen tust, kommst eh in die Rechtsmedizin und da wird vielleicht och ein Test gemacht.

Du solltest echt uff hören so waat zu denken, HP. Das Leben wird och wieder schön werden.
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 16:00
@schongross - aber deine Mutter ist ja im Oktober 2019 gestorben - also vor Corona.

Die Kränze usw. packen die Friedhofsgärtner auf einen Rollwagen und transportieren
sie von der Kapelle/Trauerhalle zum Grab. Aber vorher wird das Grab zugeschaufelt.
Das wird in der Regel gemacht, wenn die Trauergäste sich vom Grab entfernt haben.

Hinterher kann man gucken, ob sie das anständigt gemacht haben.
 
Hohenpriesterin1 07.01.2021 um 16:02
@Steinbock75 - ich bin Selbstversorger in allem😒
 
Restefest 07.01.2021 um 16:04
is ja lustig - von der Patientenverfügung hatte ich das heute auch schon, beim Doc

denn ich möchte auch im Fall von Covid-19 keine Beatmung mehr, genug ist einfach genug
 
Dirndl 07.01.2021 um 16:05
Egal was die mit mir machen wenn ich tot bin, weh tut es nicht mehr,  dass ist mir am wichtigsten 😉
 
Dirndl 07.01.2021 um 16:09
Falls ich wegen Coroba beatmet werden müsste, und davon dauerhafte  Schäden davontragen würde, ( weiss man das vorher ?🤔) will ich nicht beatmet werden. 
 
Dirndl 07.01.2021 um 16:11
...Corona...
 
Thimor 07.01.2021 um 16:13
Weiß man nicht vorher. Viele wachen aber nicht mehr auf hinterher
 
schongross 07.01.2021 um 16:14
bei der Beerdigung meines Vaters wurde er in seinem Sarg zur Grabstelle gebraucht, heruntergelassen — alle Gestecke, Kränze kamen gleich mit 
 
schongross 07.01.2021 um 16:15
da sieht man mal, wie / was sich in 20 Jahren ( sicher schon früher ) geändert hat … auch der Beruf ist sicher nicht mehr so attraktiv… 
 
Brummsel 07.01.2021 um 16:15
Ja, die meisten Patienten, die an oder mit Corona verstorben sind, wurden beatmet. Und diejenigen, die es überstanden haben, haben schwerste Schädigungen davongetragen.
Und wenn ich nicht beatmet werden möchte, ändert doch auch der Grund, warum es gemacht werden müsste, nichts an meiner Entscheidung.
Also, warum die Patientenverfügung derart ändern????
 
Dirndl 07.01.2021 um 16:16
Armselig ...find ich alles nicht, es ist halt eine Notlage, dass muss man berücksichtigen.  
schongross 
 
Dirndl 07.01.2021 um 16:19
Ich hab noch  keine Patientenverfügung.....
 
rollihexle 07.01.2021 um 16:32
...weiss ja nicht wies bei bei euch ist, aber hier gehts "gerücht" 🤔 rum, das die spitäler bei alten/älteren verstorbenen gezielt C auf auf endschein schreiben zum zahlen hochtreiben und sollten die angehörigen  ein ok geben gäbs 4 tusig fränkli, und nö ich glaub keiner statistik die ich nicht selber "mit"fälschte

nach der gestrigen bundesrat pk aus bern underen androhungen gabs in medien riesigen sh..sturm

was mich betrifft pv ist erneuert da bleib ich eh beim stecker zücha, beim bestatter war ich wegem letzten wunsch vorsorsorgeauftrag und anordnung fürs ableben sind arbeit, hätte echt nicht gedacht das dies so viel papierkram gibt 😧
 
Dirndl 07.01.2021 um 16:43
hexle
auf Gerüchte geb ich gar nix !
 
Nordlicht1961 07.01.2021 um 17:04
Bereits im Frühsommer 2020 habe ich meiner Patientenverfügung einen entsprechenden Zusatz hinzugefügt und habe das auch meinen Lieben als Tipp weitergegeben, die eine PV haben.
Dem Wortlaut meiner PV zufolge hätte ich das nicht unbedingt machen müssen, so wie ich sie verstehe. Da ich aber keine Volljuristin bin und um auf der sicheren Seite zu sein sowie auch dem medizinischen Personal eine Handhabe mit auf den Weg zu geben, habe ich das für diese besondere Situation zusätzlich verfügt. 
 
Steinbock75 07.01.2021 um 17:06
Weeste waat HP, du brauchst gloob ick ne Aufgabe. Ick schick dir mal meinen Papa für ein paar Wochen.😁
 
Nordlicht1961 07.01.2021 um 17:08
@Dirndl, das mit einer PV würde ich an deiner Stelle mal überlegen. Die kann in bestimmten Situationen sehr wichtig und ausschlaggbend sein, und du entlastest damit auch deine Angehörigen, weil du die Entscheidungen im Falle des Falles getroffen hast und sie es nicht in einer ohnehin schon belasteten Ausnahmesituation tun müssen.
 
Schunkeltruppe 07.01.2021 um 17:15
rollihexle, das ist quatsch. Wenn es so währe hätten wir in Deutschland fast fünf stellige Todeszahlen. Lasse dir da nicht Schwarz für Weiß vor machen zu lassen.

Patientenverfügung: es gibt mindestens 3 verschiedene Beatmungsmethoden: über einen Nasenschlauch, über eine Gesichtsmaske oder halt über die Herz- Lungenmaschine. Auch wenn du die Beatmung ausgeschlossen hast, wirst du natürlich über die Nase beatmet, da bist du ja auch noch entscheidungsfähig.  Ersticken  ist wohl eine der schlimmsten Todesarten, in Form von Corona.
 
lockedj 07.01.2021 um 17:16
 
Siebenpunkt 07.01.2021 um 17:24
Kein leichtes Thema. Künstliche Beatmung rettet Leben, aber nicht jedes. Wegen Corona beatmete Patienten überleben zu ca einem Viertel oder Drittel nicht. Von den Überlebenen haben sehr viele Folgeschäden nicht nur vom Virus.
Am besten ist es, kein Corona zu bekommen.
 
Schunkeltruppe 07.01.2021 um 17:45
sorry, ich habe übertrieben. Im Januar 2017 ab dem 16.01 .31.01 sind in Deutschland, grob, zwischen 2900- 3500 Personen täglich gestorben.
 
Green745 08.01.2021 um 15:37
Dazu kann ich folgendes sagen, auf Nachfrage bei einer Frau die auf einer Intensivstation arbeitet - ich zitiere wörtlich: "Man würde es nicht wollen, aber die Angehörigen wollen, dass sie an die Beatmung angeschlossen werden. Und wenn sie das überleben, sind sie zum Schluss Pflegefälle. Und dann bekommen wir Klagen."
 
Thimor 08.01.2021 um 16:05
@Green

Wer will was nicht? Die Ärzte entscheiden, dass jemand nicht an eine Beatmungsmaschine angeschlossen wird, weil sie Angst vor Klagen haben? Und was ist das für eine Frau? Ist sie an der Entscheidung beteiligt?
 
rollihexle 08.01.2021 um 16:34
zu punkt 1 meines betrags von gestern, hab heute mit jemandem geredet den ich schon länger kenne und diese person ist auch in der politik tätig hat mirs bestätigt, zu punkt 3 lest mal link auf seite 3, wenn man das so will hat das zu gelten und in meinem fall werden angehörige dann ausgeschlossen da mein arzt dann zuständig sein wird.

https://www.fmh.ch/files/pdf23/fmh_pv_av_2019_d.pdf
 
Thimor 08.01.2021 um 16:41
Und dieser jemand hat als Inhaber eines offiziellen Amtes mit dir gesprochen oder als jemand, der politisch aktiv ist?
 
rollihexle 08.01.2021 um 16:42
auf privater ebene
 
Thimor 08.01.2021 um 17:02
..weiss ja nicht wies bei bei euch ist, aber hier gehts "gerücht" 🤔 rum, das die spitäler bei alten/älteren verstorbenen gezielt C auf auf endschein schreiben zum zahlen hochtreiben und sollten die angehörigen  ein ok geben gäbs 4 tusig fränkli, und nö ich glaub keiner statistik die ich nicht selber "mit"fälschte

Ich weiß als Deutscher jetzt nicht, wie in der Schweiz die gesetzlichen Regelungen aussehen. Aber hier ist es nicht möglich, dass aus der Staatskasse für sowas Geld ausgegeben werden kann. Hier wird jedes Jahr durch Gesetz geregelt, wofür Haushaltsmittel verwendet werden. Und es gibt Kontrollinstanzen, die das prüfen. Unregelmäßigkeiten werden regelmäßig veröffentlich und die verantwortlichen Behörden klar benannt. 

So etwas wäre hier in Deutschland zudem strafbar. So ein Totenschein ist ein amtliches Dokument - eine Urkunde. Da sind wir ganz schnell bei Falschbeurkundung im Amt (https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__348.html) und Beihilfe dazu (https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__27.html). 
 
Frangipani 09.01.2021 um 09:18
Also, wer mal gesehen hat wie Atemnot aussieht, verzichtet sicher nicht auf Beatmung...
 
Kultur 09.01.2021 um 10:42
HP! Solange du jeden Morgen noch dein Glückserlebnis hast, steht der Tod nicht auf der Agenda!
 
Hohenpriesterin1 09.01.2021 um 10:47
@Kultur - jawoll - geregelter Stuhlgang ist Gold wert!😜
 
Kultur 09.01.2021 um 10:52
Da bist du wahr...
 
rollihexle 09.01.2021 um 14:20
...tja das mag sein, wie gesagt bin am "vorsorgen" denn ich will das an "meim ende" meine wünsche zählen und nicht die "aus egoismus" anderer, hab heute auch brief von exit mit 1. 45.- fränkli jahresrechnung und deren pv erhalten die ist sogar weiterführender wie die der fmh, da steht sogar drin was im falle von altersdemenz/alzheimer ist und auch das rettungspersonal vom 🚑 die hände gebunden sind, übrigens hab nun die 3. lokale thrombose
 
Kultur 09.01.2021 um 17:36
Ich wünsche auch dirndl ein langes Lebenn

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren