Handicap Love Schriftzug

Impfen...

Impfen...
Fragt mich nicht wo - aber in einem Pflegeheim in Bayern sind Bewohner und Pflegepersonal  am 30. Dez. geimpft worden und nun sind etliche der Geimpften mit Corona infiziert.

Nun ist die Rede davon, dass man aufgrund des Impfstoffmangels die 2. Impfung hinaus zögert, wie es die Briten wohl derzeit machen, damit mehr Menschen die 1. Impfung bekommen, weil diese wohl angeblich schon einen Schutz bieten soll.

Die Hersteller garantieren aber nur bei einer 2. Impfung nach 21 Tagen einen vollen wirksamen Schutz also beim Bion-Impfstoff.

Nun wird der Impfstoff verheizt.🤔

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
CookieJulez 08.01.2021 um 23:56
An sich ist so eine Verzögerung der zweiten Dosis kein Problem. Allenfalls könnte die Immunität etwas früher wieder abklingen (hält aber trotzdem einige Monaten oder Jahre). Dass die Bewohner krank wurden, würde ich darauf zurückführen, dass die Impfwirkung - auch bei regulären Impfstoffen und auch solche, welche nur eine Dosis benötigen - leider erst zeitverzögert einsetzt. Das kann schon mal zwei Wochen dauern. In der Zwischenzeit kann man sich leider trotzdem infizieren und auch die Impfung bietet keinen 100%igen Schutz, selbst, wenn sie bereits wirkt.
 
Hohenpriesterin1 09.01.2021 um 00:04
Der Hersteller hat irgendwann festgelegt, das aus einer Pulle 5 Impfungen erfolgen können. Nun quälen sie aus der Impfpulle 6 Impfungen heraus.

Irgendwie ist mir das alles nicht mehr geheuer.
 
Alex371 09.01.2021 um 00:07
Mir ist nicht geheuer wenn Frau von der Leyen von einer Immunisierung spricht im Zusammenhang mit der Impfung. Das ist doch falsch! Man kann trotz Impfung 1. andere anstecken und 2. trotzdem erkranken, anscheinend mit einer leichteren Form
 
CookieJulez 09.01.2021 um 00:09
Klar, ordnungsgemäß wär mir das ganze Vorhaben durchaus auch lieber. Auch das mit der Ampulle - mit Dosierungen sollte man eigentlich erst 'spielen', wenn man das Produkt bereits ausführlich kennengelernt hat. Klar, kann man da sechs Dosen rausquetschen... aber... man kann's auch lassen.
 
CookieJulez 09.01.2021 um 00:11
@Alex Als ich das zuletzt hörte, waren das noch Spekulationen. Gilt das inzwischen als wahrscheinlich?
 
Thohom 09.01.2021 um 00:18
HP...ich finde, Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
Waren die Menschen aus dem Altersheim vorher überhaupt negativ? M.W. bestand ein Impfschutz sowieso noch nicht.  Die Impfung ist die Einleitung der Immunisierung, es braucht noch die 2.Impfung und dazu muss der Körper Zeit haben, um Antigene aufzubauen. Einen sofort wirkenden Zaubertrank gibt es nur beim Asterix.
Ich ordne das als typisches Problem in der Übergangszeit ein.
 
Simphony86 09.01.2021 um 00:18
Es kann sein, dass die Menschen sich schon vor der Impfung infiziert hatten. Die Impfung schützt nur prophylaktisch nicht im nachhinein, wenn man schon erkrankt ist.
 
CookieJulez 09.01.2021 um 00:21
Das könnte natürlich auch sein. 🤔
 
Knatterfee 09.01.2021 um 00:29
Unsere Pomitiker haben wirklich kein gutes Händchen wenn es um das Informieren der Bürger geht. Jetzt wird Moderna zugelassen. Habs meiner Schwester in den USA erzählt (sie arbeitet im Gesundheitswesen). Auf ihrer Arbeitsstelle (Krankenhaus) macht es die Runde, dass Moderna schlechter vertragen wird. 
Jetzt das mit der extra Impfdosis pro Ampulle zeigt eigentlich nur, dass Spahn nicht wirklich für seinen Posten geeignet ist 
 
Knatterfee 09.01.2021 um 00:29
Politiker *
 
CookieJulez 09.01.2021 um 00:30
@Knatterfee Schlechter als? Biontech?
 
Hohenpriesterin1 09.01.2021 um 00:31
@Thohom - eben, es braucht die 2. Impfung. aber wenn ich das jetzt lese, das die 2. Impfung evtl. auch in der BRD hinausgezögert werden könnte/sollte....
 
Knatterfee 09.01.2021 um 00:32
Ja@ Cookie
 
Knatterfee 09.01.2021 um 00:38
In Amerika muss innerhalb von 21 Tagen (eigentlich genau 3 Wochen später) die 2. Dosis verabreicht werden. Der Hersteller garantiert keine Wirkung wenn es später verabreicht wird. 
Sind wir Deutschen etwas besonderes oder warum können wir die 2. Impfung evtl später erhalten?
Mal sehen ob wir ausführlich informiert werden. Und hoffentlich wird der Impfstoff für mich und meine Mutter von Biontech sein 🙈
 
manuelachen 09.01.2021 um 03:00
Ob Biontech oder Moderna,
das Zeugs ist noch nicht ausgereift und somit teilweise wirklich Gefährlich.
Somit also nicht wirklich sicher da die ganzen Langzeitstudien fehlen, und langfristige Nebenwirkungen wie zB. Unfruchtbarkeit bei jungen Frauen kann nicht ausgeschlossen werde.
Frage mich echt warum so ein Schrott so hoch gepriesen wird?
Solange die ganzen Langzeitstudien nicht vorganden sind werde ich mich garantiert nicht impfen lassen.
Abgesehen davon sollte jemand aus der Branche als Gesundheitsminister fungieren und kein so ein Sesselpupser wie Spahn der vom Tuten und Blasen keinerlei Ahnung hat.
Was ich mir vorstellen könnte wäre ein erfahrener Arzt oder dergleichen der genügend fachliches Hintergrundwissen hat.
 
Thohom 09.01.2021 um 06:46
HP...nur weil man über was redet, trifft es nicht ein.

Vielleicht ist es für Dich beruhigender, wenn Du die Gerüchtehüche mal links liegen lässt. Es gibt auch immer noch Leute, die in der Gerüchteküche streuen, dass es eine Impfpflicht gibt. Hast Du bemerkt, dass es sie gibt?

Einfach abwarten und Tee trinken, denn auch Du bist noch nicht sofort dran.
 
Bochum 09.01.2021 um 08:37
Reine Spekulationen allerorts.

- Der Hersteller BionTech/Pfizer beziffert die Wahrscheinlichkeit eines vollständigen Impfschutzes auf 95 Prozent. Da sind ein paar Ausreisser normal.
- Durchaus möglich das auch die Lagerung in Camping-Kühltaschen falsch war.
 
Steinbock75 09.01.2021 um 08:59
Wie Thohom schon schrieb, braucht ne Impfung immer ne Gewisse Zeit um Antikörper zu bilden und die Leute werden sich wohl hinterher angesteckt haben oder waren vielleicht schon vorher nicht Infektfrei. Aber ein 100% Schutz gibt's eben nicht, ist wie bei einer anderen Impfung. 
Das die jetzt aus den Impfserum mehr Dosen rausholen wird wohl okay sein denn es hieß ja vor ein Paar Wochen schon mal, das man da einen auch verdünnen könne.
 
Thohom 09.01.2021 um 09:04
Diese Fläschen sind sozusagen eine "Familienpackung"....da werden grundsätzlich mehrere Spritzen mit aufgezogen. Was soll es bringen, wenn da immer was drin bleibt für eine 6.Impfdosis?
Der Moderna Impfstoff(?) soll in 10er Dosen ausgeliefert werden, also größere Fläschchen. Da muss nix verdünnt werden, sondern es wird einfach portioniert.
 
Steinbock75 09.01.2021 um 09:06
Ich fand es viel krasser, das man irgendwo ne ganze Pulle an eine Person verimpft hatte.
 
Thohom 09.01.2021 um 09:09
Hat bestimmt ne frau gemacht...die machen immer alles ohne die gebrauchsanweisung zu lesen, hab ich mal gehört.😎
 
Steinbock75 09.01.2021 um 09:11
Ja sicher, Thohom.🙄
 
Bochum 09.01.2021 um 10:01
Vieleicht wird die zweite Impfung deshalb verzögert ?

''Die Portugiesischen Gesundheitsbehörden leiteten Untersuchungen ein, nachdem eine Krankenschwester, die in einer Krebsklinik arbeitete, nach einer Corona-Impfung gestorben war. Medienberichten und ihrer Familie zufolge sei sie vor der Impfung bei "perfekter Gesundheit" gewesen.''
 
Restefest 09.01.2021 um 10:19
okay, dann mal zur ersten Impfung mit Biontech Impfstoff
hervorgerufen wird eine etwas über 50% Schutzwirkung, allerdings erst nach den üblichen zehn bis vierzehn Tagen, die der Körper braucht bis eine entsprechende Antikörperlage aufgebaut wird.
Diese 52,4 % sind ein Mittelwert, die Spannbreite reicht von knapp 30 bis gute 60 Prozent.

Dann zum Verzögern der zweiten Impfdosis:
hat sich gestern die Stiko klar geäußert und zwar wie folgt
"Eine  begonnene  Impfserie  muss  nach  aktuellem  Kenntnisstand  mit  dem  gleichen  Produkt  abgeschlossen  werden,  auch  wenn  zwischenzeitlich andere Impfstoffe zugelassen wurden.
Die  Gabe  der  2.  Impfstoffdosis  soll  innerhalb  des durch die Zulassungsstudien abgedeckten Zeitraumes  (derzeit  42    Tage)  erfolgen.  Sollte  der  empfohlene  Abstand  zwischen  der  1.  und  2.  Impfstoffdosis  überschritten  worden  sein, kann die Impfserie jedoch fortgesetzt wer-den und muss nicht neu begonnen werden"

dann zu der Befüllung der Biontech-Impfdosen-Behälter:
da steht drauf "contains 5 doses of 0,3 ml"
- dass da jemand den Inhalt des gesamten Behälters in eine Person reinhaut war dann tatsächlich schon der Hammer
grundsätzlich ist es aber so, dass die Behälter überfüllt sind und es laut Hersteller und EMA (Europäische Arzneimittelbehörde ) möglich, 6 Dosen zu ziehen. Das ist seit gestern, 08.01.2021 12 Uhr auch offiziell von der EMA erlaubt.


mRNA-Impfstoffe verändern nicht die Gene des Menschen und beeinflussen auch nicht die Fruchtbarkeit - das sind so typische Totschlag-Argumente ohne jedes Fundament von Impfgegnern. Sollte man sich evt. besser informieren
 
Bochum 09.01.2021 um 10:42
Die STIKO äusserte sich tatsächlich.

- Prof. Mertens (STIKO-Chef "ich glaube der Impfstoff ist sicher" im Interview)

- Was soll man von solchen "richtungstreuen" Leuten auch erwarten? Okay, bekannterweise arbeiten ja alle ehrenamtlich für Leopoldina. Gut, die Leopoldina wird zu 80% vom Bund und zu 20 % vom Land finanziert. Ein größere Unabhängigkeit geht nicht...
 
Green745 09.01.2021 um 10:59
Bis der Vorhang fällt bleibe ich lieber bei den berühmten Schweizer Lutschbonbons. 😍
 
Thohom 09.01.2021 um 11:12
Die richtig mistrauischen Leute hier überprüfen hoffentlich jeden Morgen ihre Identität am Badezimmerspiegel, in dem sie ihr Passbild damit vergleichen.

Sicher ist sicher.
 
Andreas3010 09.01.2021 um 11:15
ujnd, @thohomo..., erkennst du dich noch wieder???
 
Dirndl 09.01.2021 um 11:37
Andreas
Katzen sind klüger als man denkt 🙂
 
Andreas3010 09.01.2021 um 11:40
ich dachte, Katzen handeln nach Instinkt und nicht nach Verstand...🤔
 
Dirndl 09.01.2021 um 11:41
Vielleicht haben ja Katzen einen besseren Instinkt, als manche Menschen Verstand?🤔
 
Andreas3010 09.01.2021 um 11:43
Überlebensinstinkt???
 
Dirndl 09.01.2021 um 11:44
Dann sind Tier und Mensch wieder gleich .🙂
 
Simphony86 09.01.2021 um 11:49
Der Mensch ist das einzige Tier, das sich für einen Menschen hält.
 
Knatterfee 09.01.2021 um 11:51
Stimmt nicht! Meine Hunde denken das auch ^^
 
Steinbock75 09.01.2021 um 12:24
Einen Teufel werde ich tun, Thohom.😂
 
Thimor 09.01.2021 um 13:09
Also wenn ich in den Spiegel schaue und ein Opossum sehen würde, wäre wohl ein Arztbesuch fällig
 
Steinbock75 09.01.2021 um 13:42
Na wie gut, das es bei mir nur ein Waschbär ist.😂
 
Thimor 09.01.2021 um 14:02
Ich mag alle Tiere!



Hauptsache sie schmecken😆
 
Steinbock75 09.01.2021 um 14:06
Mit Opossum und Waschbär kenn ick mich da nicht aus, Thimor.
 
Green745 09.01.2021 um 16:18
Querdenker in Weiß
Erschreckend viele Menschen in Gesundheitsberufen wollen sich nicht gegen Corona impfen lassen. Da hilft nur Zwang.
Quelle: Spiegel (09.01.21)

Anm.: Oder Bezug von Pflegekräften aus dem Import/Export.
 
Tomturbo 09.01.2021 um 17:40
@Green745: bei uns wollen sich bis auf 2 Kollegen alle impfen lassen und haben auch schon den Impfstoff bestellt. Bei den Ärzten sind wir bei 100%. Auf anderen Abteilung sieht es ähnlich aus. Keine Ahnung wo der Spiegel diesen Blödsinn wieder mal her hat
 
Green745 09.01.2021 um 19:05
Das wird von Einrichtung zu Einrichtung verschieden sein. Und hängt auch vom Frauenanteil ab. (Angst vor Unfruchtbarkeit/Kinderwunsch). Da Du ja ein Mann bist ... Aber die Frauen von denen ich jetzt persönlich weiss, geben dies nicht als Hauptgrund an, sondern in erster Linie die kurze Entwicklungszeit und das dementsprechend grosse Riskio für Spätschäden. Dass es auch kurzfristig zu schweren Nebenwirkungen oder sogar Todesfällen kommen kann ist mittlerweile unbestritten. Und wenn Du aufmerksam die unzensierte Presse verfolgst, wirst Du auch ähnliche Meldungen aus der Schweiz und anderen Ländern lesen. Das variiert von 10-70% Impfbereitschaft. Selbst Prämien von 500 Dollar werden ausgelobt. Ausserdem werden die Pflegekräfte bereits regelrecht erpresst und mit Arbeitsplatzverlust bedroht.
Da du aber sehr überzeugt von der mRNA-Impfung bist ... Ist die Entscheidung des einzelnen. 🤔 Und in meinem Bekanntenkreis ausserhalb des Gesundheitswesens will sich auch niemand impfen lassen. Selbst meine 81-jährige Mutter nicht. Wozu auch.
 
Berliner79 09.01.2021 um 21:08
Also die Behauptung von Herrn Wodarg, daß der impfstoff unfruchtbar macht ist mit genauso vielen Fakten unterfüttert wie es  der Wahlsieg von Donald J Trump  ist. Aber jeder möge glauben was er möchte. 
 
Flomitlocke 10.01.2021 um 00:57
Also dass der Impfstoff unfruchtbar macht ist nicht erwiesen. Die fehlenden Langzeitstudien, die so sehr von Impfgegnern gefordert werden könnten sowas nachweisen.

Menschen aus Medizinischen Berufen sind nur Anwender der Technologie und keine Entwickler noch Forscher in diesem Bereich. Ergo können sie als Aussagekräftige Quelle nicht genannt werden. Lediglich wenn es um die Datensammlung geht und Erfahrungswerte mit direkten Impffolgen.

Mediziner sind keine Forscher im Bereich von Medikamenten und sie können sich nur auf Werte der Pharmaindustrie berufen.

Der Impfstoff ist genau so gut wie jeder andere. Die schnelle Anfertigung des Impfstoffs kommt von der Menge an Teilnehmern an diesem, Forschungsprojekt und nicht wegen dessen Dringlichkeit.
 
Siebenpunkt 10.01.2021 um 01:54
Die Spätfolgen dieses RNA-Impstoffes kann man erst später analysieren. Für jetzt ist die Wirksamkeit maßgeblich, Impfreaktionen sind bei jedem Impfstoff zu verzeichnen, und da das Immunsystem aktiviert wird, auch zu erwarten.
Dass sich alte Menschen gegen diese Impfung sträuben, finde ich sehr unverständlich, denn wie kann ein Hochbetagter Spätfolgen fürchten, aber die direkte Bedrohung durch Corona vergessen?
Mich nervt das mit der angeblichen Schnelligkeit, weil mit so viel Einsatz und sovielen Probanden wurde noch nie ein Impfstoff entwickelt, es ging schneller, weil weltweit zusammengearbeitet wurde, das gab es so vorher noch nie.
 
Green745 10.01.2021 um 09:51
7P: Meine Mutter ist nicht dement, kann noch selbst entscheiden und lebt auch in keiner Impf-Illusions-Blase. Die Corona-Impfung ist so effektiv wie die Grippe-Impfung. +- 1% ARR Wirkungsgrad laut Hersteller. 😅 Dafür 100% Risiko. Da kann man sehr gut darauf verzichten, wie ich finde. Aber wahrscheinlich wird es bei vielen sowieso auf indirekten Zwang hinauslaufen. Da hat es der Impfwillige schon leichter: Er hält voller Erwaltungshaltung und Vorfreude den Arm hin. 👍😉
 
Simphony86 10.01.2021 um 09:59
Stimmt gegen Masern braucht man sich auch nicht impfen, gibt ja keine neue Infektionswellen wegen den Impfgegnern zwinkerndes Smiley
 
pankhurst 10.01.2021 um 10:02
Selbst Papst Franziskus ruft zu einer Impfung gegen das Corona Virus auf

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-papst-franziskus-ruft-zur-impfung-gegen-das-virus.1939.de.html?drn:news_id=1214323

Für die Eingefleischten Impfgegner kommt das natürlich infrage; schließlich arbeitet der Vatikan ja mit der Antifa zusammen 🤣🤣🤣
 
pankhurst 10.01.2021 um 10:03
+nicht infrage
 
Andreas3010 10.01.2021 um 10:09
also das glaube ich nicht, @pank..., der Vatikan vertritt christliche Menschen und Werte.... ich meine Menschen und ihr menschliches Sein!! Aber doch keine Antifa....😧
 
Thohom 10.01.2021 um 10:13
Hat mia aber gesagt!
 
pankhurst 10.01.2021 um 10:19
Und X. Naidoo 🤣🤣🤣
 
Andreas3010 10.01.2021 um 10:21
Antifa, das sind doch keine Menschen...🙈
 
 
pankhurst 10.01.2021 um 10:27
Für Betroffene, die an Immunerkrankungen leiden, könnte die Entwicklung des Impfstoffs gegen COVID 19 möglicherweise positive Auswirkungen haben...

https://www.handicap-love.de/forum-behinderungen/pankhurst/23924/
 
Thohom 10.01.2021 um 10:43
Autoimmunerkrankungen? Das ist bestimmt ein Gerücht von der Antifa/Papst/Reptiloiden/Merkel in die Welt gesetzt.
 
Green745 10.01.2021 um 10:52
Und in drei Jahren kauen wir uns die Fingernägel wegen einem bösartig mutierten Kamel-Virus ab und warten auf die Lossprechung vom heiligen Drosten. So könnte es ewig weitergehen ... 😍
 
Steinbock75 10.01.2021 um 10:54
Ein positiver Typ bist jedenfalls nicht, Green.
 
Simphony86 10.01.2021 um 11:25
 Läuft doch alles nach Plan 😎
 
Daky55 10.01.2021 um 11:49
@Green745
keiner will dass du dich gegen Covid-19 impfst, wir brauchen dich hier zwinkerndes Smiley

Du müsstest dich doch eigentlich freuen, dass viele der Antifa so blöd sind und sich impfen lassen. Sie werden sich selbst ausrotten.
Du musst lernen das Positive zu sehen... 😜
 
Thohom 10.01.2021 um 11:50
Geht in 3 Wochen nicht sowieso die Welt unter?🤔
 
pankhurst 10.01.2021 um 11:53
Hätte sie das nicht schon längst sollen? 🤪
 
rollihexle 10.01.2021 um 11:54
hmmm das wusst ich gar nicht wer behauptet das denn das die unter geht, hab gestern abend  nur die ⭐ singen gehört und die 🐦 tanzen gehört
 
Thohom 10.01.2021 um 12:40
mia hat gesagt, dass alles im Plan ist und das ist ja wohl der Weltuntergang.
 
rollihexle 10.01.2021 um 12:47
danke dir, er muss es ja wissen 😉
 
Steinbock75 10.01.2021 um 12:54
Aber ist schon irgendwie immer interessant, das gerade die, die keine Ahnung haben hier solche Kuriositäten posten. Genau wie der Wolturn, von tuten und blasen keine Ahnung aber auf die Kacke hauen. 😂
 
Thohom 10.01.2021 um 12:55
...und nachher wollen sie es nicht gewesen sein.
 
Steinbock75 10.01.2021 um 12:58
Das ist die Sache mit den Lorbeeren.😉
 
rollihexle 10.01.2021 um 13:13
 
Steinbock75 10.01.2021 um 13:24
😂
 
rollihexle 10.01.2021 um 13:30
🤭😇😈
 
Green745 10.01.2021 um 15:59
Schon aufgefallen: Die Natur will uns vernichten und - oh' Schreck - gar nicht am Leben erhalten! 🧐 Habt ihr Euch schon mal gefragt, woran das eigentlich liegen könnte? Die Welt könnte so schön sein ... 😥 Welcher Stümper hat uns denn die Unsterblichkeit genommen und in die vergängliche Materie gestürzt? Wo wir uns mit Viren, Erdbeben, Unglücken, Körperbehinderungen, Verstümmelungen, Leiden und Tod auseinandersetzen müssen? Selig, wer die Antwort bereits kennt ... 🥳
 
Thohom 10.01.2021 um 16:37
Hast Du etwa kein Med-Bett, Green?
 
 
Alf2000 10.01.2021 um 16:48
Ueber die Impstrategie kann man streiten. Wo es am Meisten Sinn macht. Ich denke bei Leute die praktisch nur noch auf ihrem Zimmer sind macht es weniger Sinn, als beim Personal die zwischen diversen Welten sich begegnen. Zudem währen für mich Leute die sich mit vielen Leuten Kontakt haben, wie Taxifahrer Pöstler. Angestellte in Läden etc. Sinnvoller. Damit kann man die Uebertragungen eher brechen.
 
Daky55 10.01.2021 um 17:12
Alf2000
Das Personal kann trotzdem Impfung Virus-Überträger sein.
 
Daky55 10.01.2021 um 17:14
trotzdem = trotz
 
Green745 10.01.2021 um 17:18
@Thohom: Eine Gegenfrage ist keine Antwort. Wer ist denn jetzt schuld? 🤔


Ach ja ... Immer diese Wechsel-Moral für den momentan benötigten Zeitgeist.
Quelle und Dank: https://t.me/argonerd
 
Steinbock75 10.01.2021 um 17:21
Jetzt fängst du mir aber an leid zu tun, Green. 😳
 
Siebenpunkt 10.01.2021 um 17:23
Green, deine Rechnung ist verkehrt.
Impfung: garantiert gewisse Impfreaktion wie bei der Grippeschutzimpfung, aber die Chance, dadurch Corona-Antikörper zu produzieren und einen Schutz gegen eine Infektion damit zu entwickeln, liegt bei ca 90% oder höher.
Erkrankt deine alte Mutter aber an Corona ohne Impfschutz, hat sie ein hohes Risiko ernsthafteste Probleme zu bekommen, eigentlich 100pro.
 
Knatterfee 10.01.2021 um 18:52
In Japan wurde jetzt die 3. Mutation bei Passagieren aus Brasilien festgestellt. 
Wenn unsere Regierung nicht bald in die Pltte kommt, sehe ich schwarz -.-
 
Knatterfee 10.01.2021 um 18:52
**Pötte 
 
Thohom 10.01.2021 um 19:07
Also ich finde so ein Med-Bett klasse.

Ist doch voll der heisse Scheiß.😎
 
Siebenpunkt 10.01.2021 um 19:24
Es wird andauernd mutieren, das Virus, solange es in uns rum spazieren kann, aber bisher ist keine Mutation eine totale Veränderung und die Impfstoffe wirken trotzdem, ich sehe Licht am Ende des Tunnels.
 
Green745 10.01.2021 um 19:25
@Steinbock: Das ist aber nett von Dir. 😊 Ich habe auch Mitleid mit Dir! 😉😊
@7P: Na lass' sie doch ... Ausserdem tut sie ja viel für ihr Immunsystem. Da gibt es ja eine Menge Möglichkeiten, die nirgendwo angesprochen werden. Viren sind Lebenserhalter und Lebenszerstörer. Und der Tod ist so natürlich wie die Geburt. Wenn auch "selbstverschuldet".
 
Steinbock75 10.01.2021 um 19:45
Danke, lieb von dir.🤗
 
Siebenpunkt 10.01.2021 um 20:18
Green manchmal weiß ich nicht, ob du dumm bist, oder hängt deine Mutter nicht am Leben oder du nicht an ihr?🤔
 
Alf2000 11.01.2021 um 01:11
Day55: Es ist noch nicht klar ob genügend Viren für eine Ansteckung vorhanden sind. Wenn der Virus sich nicht mehr gross reproduzieren kann ist weniger Gefahr. Aber ebeb diese Daten fehlen noch leider.
 
Thohom 11.01.2021 um 01:15
Ich finde es klasse, wie sich hier die Virologen austauschen. Wer gewinnt?
 
Alf2000 11.01.2021 um 01:19
Thomhom: Es geht darum ob die Impfung wieder ein normales Leben ermöglicht. Wenn man mit der Impfung immer noch als Ueberträger aktiv ist, werden die jetzigen Massnahmen noch über Jahre in Kraft gesetzt bleiben.
 
Siebenpunkt 11.01.2021 um 02:16
Wenn fast alle geimpft sind, Alf, ist das mit der Übertragung hinfällig.
 
Thohom 11.01.2021 um 09:51
Und was sagt Deine virologische Glaskugel für die Zukunft, allf? Hat sie vorhergesagt, dass es die Corona Pandemie gibt?
Jeder macht es so gut, wie er/sie/es kann und dann heißt es abwarten. Sich selber verrückt machen mit irgendwelchem Halbwissen aus dem Net, bringt da m.E. nicht weiter.
 
Andreas3010 11.01.2021 um 10:02
werden wir nicht auch mit "Halbwissen" aus unseren politischen Bildungsmedien gefüttert? Warum immer nur aus dem "Net"??? Typisch linke Meinungsmacher ..
 
Thohom 11.01.2021 um 10:14
Die schaust Du zum Glück für Dich ja schon jahrelang nicht mehr an, Andreas. So hast Du es hier ja schon öfters geschrieben.

Ich sage mal, Du kannst da also nicht mitreden, was die senden.
 
Simphony86 11.01.2021 um 10:28
Außer wenn es darum geht, dass erforscht wird, dass der RNA-Impfstoff eventuell auch gegen Autoimmunerkrankungen wie MS helfen könnte zwinkerndes Smiley
 
Andreas3010 11.01.2021 um 10:30
ein Strohhalm ... an dem man sich festhält, @simphony ...
 
Simphony86 11.01.2021 um 10:37
Wieso Strohhalm? Forschung gehörte schon immer zur Medizin dazu sonst hätten wir nicht mal Penicillin.
 
Andreas3010 11.01.2021 um 10:40
so habe ich das nicht gemeint... ich denke nur, bis es soweit ist, dass es Medikamente gibt, die die Myelinscheide wieder regenerieren lässt, wird noch viel Zeit vergehen ...😥
 
Simphony86 11.01.2021 um 10:48
Verstehe ich aber jeder hat hier sein Leid zu tragen und manche sind sogar von Geburt an betroffen, was sollen die sagen? lachendes Smiley
 
Andreas3010 11.01.2021 um 10:49
wenn es um seine eigene Erkrankung geht, denkt man natürlich zuerst an sich und an seine Hoffnungen... menschlich und verständlich...
 
Siebenpunkt 11.01.2021 um 13:43
Andreas, um gefüttert zu werden, muss man den Mund öffnen. Selber denken ist immer besser als eintrichtern lassen. Wobei natürlich immer wieder das passiert was passieren muss, wer nichts weiß muss alles glauben😎
 
Knatterfee 11.01.2021 um 15:49
Schön, dass Herr Spahn vorab schon mal verlautet hat, das man zwischen den Impfstoffen nicht wählen kann. Ich hoffe nur dass genug Impfstoff von Biontec vorhanden ist, wenn meine Gruppe an die Reihe kommt -.-

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren