Handicap Love Schriftzug

Maskenpflicht & Befreiung im Alltag

Maskenpflicht & Befreiung im Alltag
Seit 1 Woche gilt ja in Geschäften, öffentlichen Personnah- und Fernverkehr sowie an verschiedenen anderen öffentlichen Orten eine FFP2-Maskenpflicht. 
Nun kann nicht jeder diese FFP-2-Masken tragen (Befreiung vom Arzt). Wie wird euch ohne Maske begegnet? 

Was mir auch aufgefallen ist, das sich die Anzahl der Träger von FFP-2-Masken nach Beschluss des Bundesgesetzes und dessen in Krafttretung nicht verändert hat. Immer noch sind 45 % mit OP-Masken, 5% mit Stoffmasken und 49% mit FFP-2-Masken sowie 1% ganz ohne Maske in Bus & Bahn unterwegs. Wie sieht dies bei euch in der Region aus?

OT, Beleidigungen und derartiges werde ich aus dem Blog entfernen. Es geht nicht darum ob Masken (egal welche) sinnvoll oder sinnlos sind.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
aletheia 04.05.2021 um 18:12
Bei uns tragen die allermeisten Menschen eine FFP2-Maske, allerdings teilweise falsch. Manche spielen in der U-Bahn permanent damit herum, ziehen sie immer wieder von der Nase weg und lassen sie zurückschnellen. Andere haben den Nasensteg nach außen gebogen, so dass der Atem bequem entweichen kann und wieder andere ziehen sie nur über den Mund, nicht aber über die Nase. Ob das an den Kontrollen und Strafen liegt? 
 
Kriegerbraut 04.05.2021 um 18:17
Durchaus möglich. Im Zug haben auch bei uns viele nur die Maske um den Mund, aber die Kontrolleure sagen dazu nichts, vermutlich aus Angst gleich von jenem körperlich angegriffen zu werden. Es ist nur eine Vermutung, aber für mich nachvollziehbar.
 
Simphony86 04.05.2021 um 18:23
Erstmal danke fürs Entsperren. Ist mir heute auf dem Weg zur Ergotherapie auch stark aufgefallen, dass sich quasi nichts geändert hat an dem Verhältnis hier, wie viele Menschen OP-Masken tragen und die Busfahrer haben auch nichts dazu gesagt oder diese typische automatische Durchsage gemacht. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich nicht in einer Großstadt wie Frankfurt oder Berlin wohne, hab auch noch nie einen Kontrolleur hier gesehen, seitdem ich hier wohne.
 
Thohom 04.05.2021 um 18:24
Ich zieh ne Maske auf, wenn ich in einen Laden will oder in einem Bereich unterwegs bin, in dem Maskenpflicht besteht. Sonst bin ich meist allein ohne Maske unterwegs. Da sagt auch keiner was.
 
Hossi 04.05.2021 um 18:28
Hier in NRW braucht man in den Geschäften keine ffp2 Maske, sondern eine medizinische Maske reicht aus.
 
Dreamsoflove 04.05.2021 um 18:31
In Berlin tragen die allermeisten im ÖPNV und in den Geschäften FFP 2- Masken. Die waren dort schon seit 31.03. vorgeschrieben. 

In Brandenburg war noch die medizinische Maske erlaubt. Das führte zu der absurden Situation, dass spätestens beim ersten Halt des RE in Berlin die Maske gewechselt werden mußte. 

Einige haben das getan, andere trugen gleich FFP 2 und einige behielten einfach die medizinische Maske auf. 
Ich habe für den Fall einer Kontrolle immer eine FFP 2 Maske griffbereit. Ansonsten trage ich - wann immer es geht - die medizinische Maske.

Eine DB- Kontrolleurin war in Berlin mal ganz scharf und fragte beim Einsteigen gleich, ob man auch eine FFP 2 Maske dabei hätte. Ich bejahte dies, ein anderer hatte keine und wurde nicht mitgenommen! 

Im ICE wurde problemlos die medizinische Maske akzeptiert.
Erst nach dem Halt in Frankfurt (Main) kam die Durchsage zur FFP 2 - Maskenpflicht.
Obwohl ich allein im Abteil saß, setzte ich das Ding mal kurz auf, bis die Kontrolle durch war. 

Einkaufen in Brandenburg geht auch weiterhin mit medizinischer Maske. 
Zumindest hat´s noch niemand beanstandet😀
 
Brummsel 04.05.2021 um 18:32
Also hier ist mir noch niemand ohne FFP 2 Maske beim einkaufen begegnet. Ist ja sogar schon auf dem Parkplatz vor dem Einkaufsladen aufzusetzen. Die meisten halten sich daran.
Allerdings war letzte Woche bei schönem Wetter gefühlt die halbe Kleinstadt auf den Beinen und in der Innenstadt auf die Eisdielen verteilt ohne Masken unterwegs. War irgendwie seltsam. Hat sich nicht mehr nach AHA-Regeln und Corona angefühlt.
 
Siebenpunkt 04.05.2021 um 18:38
FFP2-Maske kann ich nicht tragen auch alle anderen nur, indem ich sie von unten offen lasse, also solche mit zwei Bändchen.
Zweimal ist es mir in letzter Zeit passiert, dass mich ein männlicher Kassierer im Supermarkt angehauen hat, dass ich das nächste Mal mit richtiger Maske kommen soll.
Beim zweiten hatte ich dann schon etwas parat "Ja gerne, wenn Sie mich dann wieder beleben?"
Das ist natürlich keine ideale Antwort, aber ich fürchte mich auch nicht, wenn mich Leute vom Ordnungsamt ansprächen.
Die Maskenpflicht gilt natürlich für Leute, die keine Luft bekommen, nicht.🙂
Ich würde gerne eine richtig dichte Maske tragen, aber es geht nicht, zum Glück habe ich schon eine Impfung weg.
 
aletheia 04.05.2021 um 18:39
Vielleicht liegt es auch daran, dass in Bayern die FFP2-Maskenpflicht bereits seit Januar gilt. Da haben sich die Leute daran gewöhnt. Und andangs gab es vor vielen Supermärkten Einlasskontrollen, die Kunden ohne FFP2-Masken gar nicht einließen.
 
DuUndIch 04.05.2021 um 18:46
Hier bei uns (NRW) gilt in einigen Bereichen die neue Masken pflicht. FFP-2-Masken.
Halten tun sich hier sehr viele daran, aber wie je zuvor , gibt es immer noch Leute die glauben, sie müssten gar keine Maske tragen, oder sie tragen diese nur über den Mund. 
 
Frau52Plus 04.05.2021 um 18:49
Kriegerbraut, in ganz Sachsen? Ich war bisher nur mit OP-Maske unterwegs und habe keinen "Ärger" bekommen beim Einkaufen. 
 
Kriegerbraut 04.05.2021 um 18:58
Frau52+: Ich bin täglich in meiner Region unterwegs. Wie sich das in Ostsachsen und Westsachsen verhält kann ich nicht sagen. Ich hab bisher auch keine Probleme bekommen, wenn ich nur die OP-Maske trug, aber sollte ich auf FFP-2-Maskenpflicht verwiesen werden, zeige ich meine ärztliche Befreiung und hoffe keinen Stress zu bekommen. 
 
Frau52Plus 04.05.2021 um 19:00
Ich befürchte einfach, dass ich mal wieder was nicht mitbekommen habe. Verfolge Corona nur noch in Ausnahmefällen. 
 
Kriegerbraut 04.05.2021 um 19:06
Frau52+
Wenn du dich kurz und knapp die für dich relevanten Bestimmungen in Sachsen wissen möchtest, schau mir mal diesen Link an: https://www.coronavirus.sachsen.de/download/sms-Aktuelle-Regelungen-2021-04-23.pdf
Was nach dem 10.5.21 gilt, wird derzeit besprochen und wird auch dort wieder zeitnah veröffentlicht. Ich verstehe dich, das du das einfach too much inzwischen findest, geht mir nicht anders, aber auf der Seite informiere ich mich immer, wenn etwas neues kommt.
 
Frau52Plus 04.05.2021 um 19:07
Danke dir. Mach mir gleich mal ein Lesezeichen. 
 
Schunkeltruppe 04.05.2021 um 19:10
In meiner Ecke, in SH, habe ich den Eindruck das es weniger Verweigerer gibt. Im Geschäft sind wohl tatsächlich mehr ffp 2 zu sehen. Auf öffentlichen Plätzen würde ich es nicht sagen.
 
Frau52Plus 04.05.2021 um 19:14
Ok, in Leipzig im öffentlichen Nahverkehr ffp2-Masken, gerade auf leipzig.de gelesen. Ich fahre selten öffentlich und mit Maske ist es noch schwerer für mich, weil ich Panikattacken bekomme. Danke für den Hinweis. 
 
DuUndIch 04.05.2021 um 19:22
Frau52Plus ich habe auf Grund meines algerischen Asthma eine Befreiung,  doch sie nützt dir nichts , wenn die Inhaber darauf hinweisen, das sie dich nicht ohne Maske reinlassen. Ich persöhnlich trage sie für mich zum Schutz und beeile mich eben , schnell meine Einkäufe ganz früh am Morgen zu erledigen. Bekomme unter den 
FFP-2-Masken sehr schlecht Luft. Draussen trage ich auf keinen Fall diese Masken,  solange ich alleine unterwegs bin. Habe mir jetzt FFP-2-Masken bestellt , mit zusätzlichen ein/auslas Luftventil.  Hoffe das es dann besser wird.
 
Wiesenblume 04.05.2021 um 19:23
Ich werde ohne Maske angesehen wie ein Alien. Von Verkaufspersonal werde ich darauf nett angesprochen und mein Hinweis auf Befreiung auch gut akzeptiert. Mehr angepöbelt werde ich von Mitmenschen. 
 
Siebenpunkt 04.05.2021 um 19:25
die sind nicht erlaubt, da sie für den Zweck sinnlos sind denn durch das Ventil bläst du ja ungefiltert aus oder atmest ungefiltert ein.
 
DuUndIch 04.05.2021 um 19:32
Stimmt so nicht. Dort im.ventil ist ein Filter vorhanden. Die haben so gar eine Norm zulassung wie die normalen FFP-2-Masken .
 
Tyra 04.05.2021 um 19:37
Also hier tragen die meisten die FFP2 Masken, der Teil mit Opmasken  nimmt sehr ab hier. Mich hat es positv überrascht das mein Sohn nun in der Schule Kinder FFP2 Masken gratis bekommt. An die ran zukommen war fast unmöglich. Ich habe mich so an die Masken gewohnt und den Nutzen kennengelernt das ich se auch nach der Pflicht tragen werde in der kalten Jahreszeit. 
 
Lionheart68 04.05.2021 um 19:55
Schon witzig, das Personal darf im ÖPNV die Op-Masken tragen, während Kundinnen und Kunden dazu verpflichtet sind, FFP2-Maske ohne Ventil (oder vergleichbare Maske) zu tragen. 
 
Dreamsoflove 04.05.2021 um 20:22
Das ist nicht witzig, sondern Teil des Arbeitschutzes.
Mit FFP 2 Maske müßte das Zugpersonal zusätzliche und längere Pausen bekommen.
Man bräuchte also zusätzliches Personal und das nicht zu knapp.
Personal, das gar nicht vorhanden ist.
Deshalb darf das Zugpersonal weiter OP- Maske tragen.
Ist beim Fernverkehr genau so.
 
Hohenpriesterin1 04.05.2021 um 21:19
Ich trage weiterhin die OP-Maske. Auch in Bussen sehe ich immer noch Leute mit den OP-Masken. Die Busfahrer sagen nix. Wollen keinen Kinnhaken riskieren.😉

Wenn mich einer anquatschen sollte sage ich: vor den neuen Bestimmungen habe ich mir erst 200 Stück OP-Masken besorgt. Die werden jetzt erst mal aufgebraucht.

Was Monate vorher ging, heißt jetzt nicht zwangsläufig, dass es nicht mehr geht.

Aber eine FFP2 Maske habe ich trotzdem in meiner Handtasche vergraben.
 
Siebenpunkt 04.05.2021 um 21:37
Man muss einen höheren Atemdruck ausüben, wenn die FFP2 Maske richtig getragen wird. Wirklich gesund ist das für keinen. Darum sind Pausen sehr wichtig.
 
Kriegerbraut 04.05.2021 um 22:57
Ich danke euch für die Beiträge. Ich wünsche euch einen schönen Abend.

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren