Handicap Love Schriftzug

Emotionen in Versen

Emotionen in Versen
Ich glaube, jeder von euch hat schon mal ein Gedicht geschrieben. Ich fände es interessant, darüber etwas zu lesen vielleicht mit einem Hinweis auf die damalige persönliche Situation. Ich fang gleich mal an mit einem ,,Werk" von August 1979.
Ich war damals 8n einer persönlichen Umbruchsituation (Beruf, Ehe).

Alt?

Wie lang ist es her
Da wir mit dem Gesang der Amseln
Dem Klappern der Milchkannen
Frühmorgens voller Wünsche erwachten.

Wie lang ist es her
Da wir ausbrachen vom Hier und Dort und was weiss ich noch
Frei lebten wie die Vögel
Und lachend Berge versetzten.


We heisst diese Angst
Die uns den Sturm stiehlt, der Gedanken,
Die Besessenheit des Willens,
Den kraftvollen Drang, zu schaffen.
Wie lang ist es her?
Und wie heisst diese Angst.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Kultur 24.03.2020 um 21:05
Flageolett

Komm, ich möchte dir sagen, wie ich dich liebe,
Komm, ich will versuchen, Worte zu finden.
Kennst du die leisen Töne der Gitarre?
Weißt du, wie eine Seite klingt
Berührt nur durch den zärtlichen Finger
eingedämmt in ihrem Laut und doch!-
So schön und rein in vollem Ton...
Kennst du die wunderbarste Vollendung der Melodie?
Weißt du, wie erst der Klang des Flageolett
Der Töne stürmischen Bogen
mit zartem, süssen Klang beschließt
wie Stille das donnernde Gewitter?
Komm, ich möchte dir sagen,wie ich dich liebe,
Komm, ich will versuchen, Worte zu finden.
kennst du die leisen Töne der Zärtlichkeit?
weißt du, wie Liebende klingen, 
berührt durch die zärtlichen Hände...
Schwingen sie sich auf bis zum warmen, freien Himmel
über die Wolken, wie die kleinen Schwalben des Sommers.
Weißt du, wie wunderbar es ist
sich zu vollenden durch die Zärtlichkeit?
wie der Liebe stürmischer Bogen
sich vollendet in Ruhe und stillem Beieinander
Erfüllung ist es nach Begehren.
Komm, ich möchte dir sagen, wie ich dich liebe.
Komm, ich will versuchen,Worte zu finden...
                Tannenbergsthal, 1981
 
 
Kultur 29.03.2020 um 12:45
Zwei Gedichte meiner Liebe

Ich sehe meine Gedanken vor mir,
Als stünden sie auf einem Blatt Paper.
Ganz deutlich sind die Buchstaben zu sehen,
Gut lesbar die Schrift.

Ich sehe dich vor mir,
Als wärest du hier in meiner Einsamkeit,
ganz nah.
Fast kann ich dich spüren...


Du bist zu mir gekommen,
Wie der Sommerwind.
Den ich schon lang ersehne,
Wenn Felder weiß noch sind.
Du bist mir so begegnet,
Wie man nach Sommernacht,
nur durch der Amseln Lider
Aus dem Schlaf erwacht.. 
So bist du mir geworden,
wie nie ein Mensch mir war.
es ist mein eigen Leben
jetzt erst durch deines wahr.
Du bist mir so geworden,
wie das täglich Brot.
nur litt ich, fehltest du
der beiden größre Not.
 
Kultur 29.03.2020 um 12:48
Amseln Lieder
 
Kultur 03.04.2020 um 18:14
Das nachfolgende Gedicht ist etwa 45 Jahre alt. Es könnte Widerspruch hervorrufen, weil es weder opportun, noch Main Stream ist. Ich war damals ziemlich down.Aber man kann ja über alles reden.

Traumkind

Ich weiß, ich bin vom Traum ein Kind...
Lauf auf leisen Sohlen.
Öfter langsamer als schnell,
Von niemandem empfohlen.

Ich weiß, ich bin vom Traum ein Kind...
Im Jahr Raume schwebend - leer.
Luftig frei und bebend.
Ketten stören sehr.

ich weiß, ich bin vom Traum ein Kind...
Meist ohne festen Halt.
Den Schwätzern tut Vernunft,
mir nur der Traum Gewalt.

ich weiß, ich bin vom Traum ein Kind...
Es reicht mir dieser Zwang.
Es ist nicht immer Stärke
zu kämpfen lebenslang.

Zu kämpfen - lebenslang.
Zu siegen - lebenslänglich.
Zu jagen - lebenslang.
Benutzt zu sein ...
Ich weiß, ich bin vergänglich!
 
Kultur 07.04.2020 um 19:55
Hallo HL-Volk. Ich hatte gedacht, dass Verse, wie
,,Es ist nicht immer Stärke
zu kämpfen lebenslang. "
Widerspruch hervorrufen. Da hab ich mich eben geirrt.
 
sophi1 23.04.2020 um 19:46
Also Kultur, ehrlich gesagt , habe ich dir solch tiefgehende Gedanken nicht zugetraut und die dann in Worte gefassten Gedanken, die du hier kundgetan hast, sind einfach wow. Die könnten in einer Sammlung stehen.👍
 
Siebenpunkt 23.04.2020 um 20:07
Du bist genau so ein Mensch, wie Steinböckchen einer ist, mit Stärken und Schwächen.
Und eins habt Ihr gemeinsam, Worte rumballern, die scheinbar völlig anders gemeint sind als wie sie ankommen. Da kann es schon passieren, dass man irgendwie ins Zweifeln kommt.
Aber ich weiß, dass du ein gutes Herz hast.
 
(Nutzer gelöscht) 23.04.2020 um 20:16
Hallo Uwe, 

ich habe Dich als einen sehr intelligenten und auch empathischen Menschen
schätzen- und kennengelernt und ich liebe Deine Seiten - Deine Ecken und Kanten.
Mir gegenüber hast Du Dich noch nie im Ton vergriffen und hast Dich 
nie respektlos verhalten. 

Andere User haben, wie ich schon lesen konnte, andere Erfahrungswerte mit Dir.

Liebe Grüße
Meet
 
sophi1 23.04.2020 um 21:10
Danke, Kultur, weiß gerade nicht, ob ich lieb bin.😉 Aber was wahr ist, muss wahr bleiben.
MM, wenn du kein Herz hättest, könntest du nicht solche Zeilen schreiben, ja, du kämst gar nicht mal darauf.

Wie heißt es doch auch, jede Medaille hat zwei Seiten!?🤔😅
Und wir sind alle Menschen.🌧☀
 
Kultur 24.04.2020 um 09:46
Trennung

Ein Tag geht nun zu Ende, die kleine Stadt wird still.
Die Amsel singt im Baume, bis sie schlafen will.
Das Dunkel macht uns müde,im Garten wird es kalt.
Im leisen Winde wiegen die Tannen sich im Wald.

die Sonne ging längst unter, die kleine Stadt schläft ein.
Und auf den leeren Straßen ist nur ein fahler Schein.
Die Neon-Lampen leuchten ein kaltes fremdes Licht.
ich weiß, wo du jetzt wach bleibst, doch ich fand dich nicht.

der Mond ist aufgegangen, Nacht beherrscht die Welt.
Raureif wird bald fallen, nieder auf das Feld.
Was wird nun mit uns beiden, wir sind noch so jung.
Sie wird uns lang begleiten, die Erinnerung.





Dieses Gedicht ist eigentlich ein Lied, zu dem ich auch eine Melodie geschrieben habe. Ich bin noch am Suchen, ob ich noch eine Aufnahme habe, weiß aber nicht, ob man eine Musikdatei hier einstellen kann.
der Uwe.
 
sophi1 03.05.2020 um 15:04
Einfach schön, Kultur!Das verbunden mit den Naturfotos aus deinem Fotoalbum und veröffentlicht, kann ich mir gut vorstellen!

@all, hört es euch mal an.
 
Siebenpunkt 03.05.2020 um 19:22
Schönes Lied, schöne Musik und eine sehr schöne Stimme😊
 
Kultur 04.05.2020 um 18:02
Meet Joe Black hat voll Rprecht, wenn sie immer wieder auf dein Wert ,,Konfliktfähigkeit" hinweist!
 
(Nutzer gelöscht) 04.05.2020 um 18:20
Mich persönlich stören hier andere Menschen sehr viel mehr. Nämlich die Menschen-, welch esich in deren Empfinden mischen, die nicht ihrem Empfinden entsprechen. Alles andere steht mir nicht zu.



 
 
(Nutzer gelöscht) 04.05.2020 um 18:32
@Alethaia:   
   Ich finde es sehr befremdlich. dass mann/frau immer dieselben User 
   hier angreift. 
   Und dies ist hier sehr wohl offensichtlich. 
   Schade um die User und schade um die Plattform-  
   aber gleich ist hier wohl nicht gleich.
 
(Nutzer gelöscht) 04.05.2020 um 18:40
Epilog: Uwe ist einer der wenigen authentischen, ehrlichen und mutigen sern hier, den ich genau aus diesen Gründen sehr schätze und auch mag.
 
sophi1 15.06.2020 um 21:51
Eigentlich kommt es auf die Stimmung an.

Ich mag H. Heine, J. von Eichendorff Aesop, H. Hesse oder J. Ringelnatz.
(Zwei Ameisen ....
So will man oft und kann doch nicht.
Und leistet dann recht gern Verzicht.)
 
Kultur 11.09.2020 um 12:25
Saß unterm Birnbaum von Fontane,
Die Birnen waren noch nicht reif.
Doch eine Liebe , die ich ahne,
Zeigt schon ihren Silberstreif...
 
Siebenpunkt 12.09.2020 um 23:36
Ging am Strand entlang
es tobte das Meer
die Wellen stürmten heran
Wasser klar, im Gesicht Sand
ach Hiddensee
du schönes Land.
 
 
Kultur 05.10.2020 um 08:06
Bitte keine sehr langen und ,,Reim dich, oder ich freß dich"-Beiträge!
 
 
 
Kultur 17.11.2020 um 16:23
Hat jemand noch ein Verslein?
 
Schmusekater 17.11.2020 um 16:34
@Kultur
Deine Gedichte lese ich immer wieder gerne.
Um selber in einer vergleichbaren Weise zu schreiben fehlt mir das Talent.
 
Kultur 17.11.2020 um 16:45
Danke, Paul. Aber jeder ist ein Künstler!
 
Schmusekater 17.11.2020 um 19:29
Na ja, Uwe.
sollte ich tatsächlich eine künstlerische Begabung haben, dann liegt die wohl in dem Bereich Arbeit mit Farben oder Kollagen.
Auch bei der Arbeit mit Menschen stelle ich mich, glaube ich, nicht ganz so dumm an.
 
Kultur 17.11.2020 um 19:34
Darf ich dich bezüglich der Collagen auf meinen blog ,Kunst und Kultur" hinweisen?! Ich und viele andere würden sich sehr freuen!
 
Schmusekater 17.11.2020 um 19:37
Habe ich versucht, gab aber Probleme mit dem Einstellen der Bilder.
 
Kultur 17.11.2020 um 20:10
Sende sie mir. Ich stelle sie rein.
 
Schmusekater 17.11.2020 um 20:20
Ich schaue mir das am Wochenende noch mal in Ruhe an. Während der Arbeitswoche ist es mir zu nervig.
 
Kultur 22.11.2020 um 20:01
Paul! Was klappt nicht?
 
Schmusekater 22.11.2020 um 20:16
Hallo Uwe, jetzt hat es endlich geklappt😀
Die Kollagen sind jetzt für alle sichtbar in meinem Fotoalbum!
 
Kultur 22.11.2020 um 20:18
Kannst du noch ein paar Sætze zum Prozeßsagen?
 
Schmusekater 22.11.2020 um 20:20
Würde eine längere Geschichte, mache ich gerne in den nächsten Tagen.
 
Kultur 22.11.2020 um 20:23
Danke. Vielleicht mit einem Beispielbild im blog Kunst und Kultur? Das wäre passend!
 
Kultur 30.11.2020 um 19:51
Hier ist nun gar nichts mehr zu sehen,
Weil manche keinen Spass verstehen!

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren