Handicap Love Schriftzug

Jeder kennt ihn, " Günther der inneren Schweinehund" 

Jeder kennt ihn, " Günther der inneren Schweinehund" 
Zu einem anderen Blog mit dem Thema abnehmen und Sport.

-----Meine ersten Beiträge mögen vielleicht etwas komisch erscheinen, sind aber fundiert aus Studien oder Fortbildungen. Die Grundvoraussetzung ist natürlich eine Bereitschaft dazu----

Der innere Schweinehund möchte uns von einem gedachten festen Ziel abbringen. Dies geschieht durch einem "gedachten" Selbstgespräch. Ein abwiegen von einen gedachten Vorteil und hackende Motivation.

Da der Schweinehund uns am besten kennt gewinnt er ganz häufig. Aber wie genau kennen wir unseren 🐷hund? Und haben wir überhaupt eine Möglichkeit gegen ihn?

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 15:29
Ich habe auch immer wieder mal Schlachten mit ihn, kenne ihn aber inzwischen gut.

Zum Anfang habe ich das Buch "Günter, der innere Schweinehund" gelesen. Es ist etwas sparsam geschrieben, aber damit übersichtlich. (Bücherei)

Einige andere Methoden.

Einen Trick um ihn schnell und effektiv zu überlisten ist die sofortige Umsetzung. Die 5 Sekunden Regelung. Wenn sich Günther meldet sofort mit dem Sport beginnen. Ist eine super Methode! Die Bewegung lässt Günther verstummen.

Manchmal ist er aber immer noch stark. Ganz ganz wichtig ist dann, dass ich meinen Vorsatz Sport zu machen ohne weitere Gedanken und eigene Vorwürfe sein lasse. Günther meldet sich dann nicht mehr. Nach einigen Stunden starte ich dann wieder nach der 5 Sekunden Regelung mit dem Sport. Das wichtigste ist sich selbst keine Vorwürfe zu machen 
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 15:39
Zum Anfang wird Günther weiterhin häufig die Schlacht gewinnen. Am besten ist es ihn dann genau zu analysieren und seine Waffen zu kennen. Möchte er mich überzeugen lieber Einkaufen zu gehen, manmal sagt er sogar mache lieber sauber, schaue lieber noch die Sendung, höre noch erst das Lied oder oder oder. Günther ist bei jedem sehr vielfältig. Häufiger setzt er bei Aktivitäten an die man nicht so gerne macht (Aufräumen) und versucht es noch als kleine Befriedigung zu verkaufen. Aber ich habe ja zumindest..... gemacht. Das ist ein ganz dreckiger Trick.
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 16:04
Immer wenn sich Günther meldet müssen wir ihn ganz genau im Auge haben. Die Kommissar Methode, tatsächlich wie ein Ermittler! Hier kann man auch kurze handschrifte Notizen machen, innerhalb weniger Wochen kennen wir ihn. Und wir erkennen täglich seine Methode besser.

Hier kommt es häufig vor daß er uns scheitern lassen möchte und sich unser Leid durch mangelnden Bewegung verschlechtert. Wir sollen Passiv beim Abbau zu schauen. 
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 16:29
Wenn ich die Kommissar Methode anwende macht sich Günther schon von alleine lächerlich und häufig kann ich darüber schmunzeln oder ihn sogar auslachen. Da mussen wir Günther aber schon sehr gut kennen, erfordert Erfahrung und richtiges Training.

Weiterhin gibt's noch einen Stock/Stein Methode, damit kenne ich mich aber nicht gut aus.

Kennt jemand noch andere Methoden?
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 16:31
Mit diesen Methoden habe ich es gut geschafft mich zum Sport zu motivieren. Die Methoden funktionieren aber auch gut bei anderen Aktivitäten wo Günther sich zeigt.
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 16:41
Nocheinmal, 

dass wichtigste ist wenn Günther eine kleine Schlacht gewonnen hat, sich keine Vorwürfe zu machen, dass er uns vom Sport abgebracht hat. Wir lassen ihn einfach in Ruhe und starten nach einigen Stunden neu. Mit der sofortigen 5 Sekunden Regelung. Die Pause für mehrere Stunden ist ganz ganz wichtig, in der Zwischenzeit darf man nicht an ihn denken.
 
Adelchen1 20.09.2021 um 18:32
Leider kann nicht jeder noch aktiv Sport ausüben, oder nur begrenzt.

Aber deine Ansätze und Ideen sind sehr gut. 🙂
 
Schunkeltruppe 20.09.2021 um 18:55
Die Methoden kann man für fast alle Dinge der persönlichen Entwicklung nutzen. Ein Wille und die Möglichkeit zur Handlung sollte natürlich gegeben sein. Die "Werkzeuge" sind, für alle Dinge anwendbar ob Sport, Diät, Prüfungen, Veranstaltungen, Arbeit, Sucht und und und. Halt überall wo Günther uns im Weg steht.

Wenn man absolute Passiv ist, würde ich versuchen Feldenkrais zu nutzen, dies läuft dann nur über Gedanken.
 
(Nutzer gelöscht) 20.09.2021 um 19:26
Ich glaube so ein Günther und der (sagen wir mal) listige Umgang mit ihm ist bestimmt viel effektiver,  als wenn man sich Sachen,  wie z.B. Nikotinmonster einredet. 

Danke für den Gedankenanstoß!
 
Anlina 20.09.2021 um 20:40
Bei mir heisst "Günther" Mathilde und ist inzwischen ganz schön kleinlaut 😀
 
Alex371 21.09.2021 um 02:01
Vielleicht ist es hilfreich mit einem vorne und hinten bedruckten Shirt Sport zu machen: Vorderseite: Ich gehe Gassi
Rückseite: mit meinem inneren Schweinehund.
Könnte für Günther schwierig werden wenn er ständig sichtbar mit raus muss. Der bleibt sicher bald freiwillig Zuhause
 
sophi1 21.09.2021 um 11:04
Danke Schunkeltruppe für die Anregungen und deine Mühe.
Die 5 - Sekunden - Regel konnte ich unbewusst bei mir schon erleben.
Wirkt!
 
Schunkeltruppe 21.09.2021 um 11:46
sophi1, die 5 Sekunden Regel ist wirklich sehr effektiv. Hört sich simpel an, erfordert eine "gewachsene/bewusste" Einstellung oder sogar positive Disziplin. Kann man zum Glück schnell lernen. 

Wenn wir und Selbstvorwürfe machen füttern wir nur Günther für seine nächste Attacke. Lieber eine "freie" Pause und anschließend Umsetzen.


Der "Kommissar" ist auch eine 1+, ist aber mehr eine offene Konfrontation. Damit kann man Günther nicht so schnell "verhungern" lassen.

Kenne ich aus einer Langzeitstudie, die Materialien sind aber heftig geschützt. Es fällt mir schwerer die Methode schriftlich rüberzubringen, im Netz steht dazu auch nichts. 

Hoffentlich ist es etwas verständlich.
 
sophi1 21.09.2021 um 11:53
Klar , verständlich und noch einmal danke!

Bekannt aus

HerzJetzt kostenlos registrieren