Profil von wirzwei
Verifiziertes Mitglied

offline

Benutzername
wirzwei
Vorname
Detlef
Alter
65 Jahre
Geschlecht
männlich
Kategorie
Er sucht Sie
PLZ
91301
Wohnort
südl. Oberfranken
Land
Deutschland
Größe
Keine Angabe
Gewicht
Keine Angabe
Sternzeichen
Widder
Augen
blau
Haare
lila lockig
Schulabschluss
Realschule
Familienstand
Geschieden
Kinder
Ja
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Nein
Alkohol
Nein
Handicap
Ein ♥-liches "Hallo, liebe Leserin! Das größte Handicap für die DAMENWELT scheint auch noch im fortgeschrittenen Jugendalter wohl doch noch immer meine Körpergröße zu sein. Ich bin zwar nicht auf den Kopf gefallen, wobei ich bei dieser Gelegenheit hätte auch gleich zusammengestaucht werden können ;-) aber da kommen wir jetzt gleich zu MEINEM Lieblingshandicap, dem Morbus Bechterew. Der Knabe hat mir schon so einige Zentimeter an Körpergröße stibitzt. Allerdings, das muß ich ihm lassen, war er all die vielen Jahre stets ein überaus treuer Begleiter, der mit mir durch Dick und Dünn ging und mich täglich in sehr dezenter Weise an den überaus trostspendenden Spruch "ein Indianer kennt keinen Schmerz" erinnerte. Im Gegensatz zum Morbus Crohn. Der hat sich ja nach der Darm-OP in 2001 sang- und klanglos "geschlichen"; der war wahrscheinlich richtig sauer darüber, daß man ihm dabei 'nen knappen Meter abzwackte und ihn erst gar nicht um Erlaubis fragte. ;-) Naja, Schnupfen hatte ich manchmal und 'ne Wimper fiel mir auch schon ab und zu ins Auge - das ziepst, bis man das Ding wieder rauskriegt - aber ansonsten.. ?! Moment. Grad fällt mir ein, daß ich im vorletzten Jahr für acht Wochen im Krankenhaus war. Fing alles schleichend in 2016 an. Aber ab Juni bis Mitte September 2016.. puuh, da gings mir schlecht. Aber so richtig schlecht, hatte ich noch nie! DEPRESSIONEN. Am 15.9.16 ging's nicht mehr. Das Notwendigste gepackt und mit kurzer Hose ab ins Krkh. Am 17.11., ein diesiger, grauer Novembertag, wurde ich mit langer Hose und 120 mg Maximaldosis Duloxetin/Tag wieder nach Hause geschickt. Die Dinger haben vielleicht Nebenwirkungen, eyyboaaa.. Klammer auf: ich bin Denglish-Fan :-(( Klammer wieder zu. Aber zum Glück bin ich seit 1.10.17 auf nur noch 60mg! Und, .. mir geht es guuut! Ich hoffe, bis zum Frühjahr 2018 auf 30mg zu sein, und dann, so Richtung nächsten Sommer, die Duloxetin dankbar in die Vergangenheitskiste stecken zu können. Tjoo, des wär' dann schon mal das Wesentliche in Punkto Handicap g'wesen. PS Noch schnell was zum Gewicht, weshalb da keine Angaben stehen: Alsooo, das Gewicht paßt. Im Normalfall, laaach. Nur diese "oxen" (die dulOXEtiN) machen einen zum Vielfraß... Angeblich soll ja Durst schlimmer als Heimweh sein, gell. Aber Hunger ist auch nichts Angenehmes :-) :-) Ab 16. Mai 2018 hab ich den Pfunden den Kampf angesagt! Mit Erfolg. Siehe Blog. Nachtrag 1. Juli 2018: Bin seit 10. Mai 2018 auf täglich 1 x 30 mg Duloxetin (Minimaldosis), mir geht es gut und peile gedanklich schon mal die "Null-Dosis" an.. :-) So, und nun wird's richtig spannend: "DAS LEBEN IST ZU KOSTBAR FÜR EIN IRGENDWANN" Soll ich wirklich warten, bis ich irgendwann mal aus Unachtsamkeit einer Frau die Vorfahrt nehme, weil ich mich in die Fahrerin verguckt habe und dann im Laufe der Blechschadenabwicklung die "große Liebe keimt"? Nein, ab einem gewissen Alter ist das Leben zu kostbar für ein "Irgendwann". Deshalb möchte ich nicht mehr länger alleine bleiben. Um wieviel schöner wäre das Leben zu zweit: Wenn uns das beglückende Gefühl einer lebendigen Zweisamkeit, einer gegenseitigen Wertschätzung und eines innigen Zusammenhaltes auf unserem zukünftigen gemeinsamen Weg begleitet. Wenn wir gemeinsam lachen, uns austauschen, uns gegenseitig ergänzen oder auch mal einfach wortlos verstehen; mal aufgedreht und ausgelassen (wie mit 15 ;-) sind. Oder auch einfach nur das Glück und die Freude verspüren, uns einander zu haben. Hand in Hand durch die Stadt bummeln, auf dem Balkon frühstücken, uns mit unseren "Kochkünsten" verwöhnen.. Ich habe ein feinsinniges, sehr empathisches, aufgeschlossenes und humorvolles Wesen. Ich lese recht gerne und nehme auch ab und zu mal "den Stift" in die Hand. Ich lache gerne, bin ein aufrichtiger Mensch und nach "Zeugenaussage" (lach, stimmt aber) sogar ein recht lieber. Ich mag Musik sehr, sowie auch Bücher und "Sprache" im allgemeinen. Was ich nicht gar so brennend mag, ist "dieses TV", oder sagen wir's mal ungeschminkt: die Glotze. Was natürlich nicht heißen soll, dass ich keine (guten) Filme, etc. mag. Lügen, Lügner und Dampfplauderer mit lautem Organ mag ich genau so wenig wie Aufschneider u. Ignoranten mit großer Klappe! Die etwas leiseren Töne empfinde ich angenehmer als "lautes Posaunen". Obwohl bei bestimmter Musik schon mal die Fenster mit den Türen um die Wette wackeln können. :-) Oft hatte ich es nicht leicht und mein Leben war bestimmt kein "Bilderbuch-Leben"! Ich bin nicht perfekt und das möchte ich auch gar nicht sein! Ich will lediglich "Mensch sein"; einer, der jederzeit aufrecht in den Spiegel schauen kann. Wenn du einen lieben, treuen und vielseitig interessierten Freund, Mann, Partner suchst, d a n n .. .. Ja, dann schreib' mir doch 'ne Zeile! Ich freu' mich auf dein Brieferl, denn.. .. DAS LEBEN IST ZU KOSTBAR FÜR EIN IRGENDWANN


Ausgehen
Kochen
Computer
Häckchen
Kunst
Essen gehen
Literatur
Häckchen
Entspannen
Musik hören
Häckchen
Fernsehen
Musik machen
Freunde treffen
Reisen
Handwerken
Häckchen
Sport treiben
Häckchen
Kino
Tanzen
Theater
Musikrichtung
Ich höre alles !


Mehr über Mich:
Zu dem Menschentyp 08/15 gehöre ich nicht. Ich würde mich u. a. als avantgardistisch bezeichnen; als es noch als etwas Schlimmes galt, die Grünen zu wählen, wählTE (te!) ich grün. Als es das Wort "Umweltschutz" noch nicht gab, war ich Mitglied bei Greenpeace.  Ich lernte Russisch, als andere ihre Englischkenntnisse renovierten. Und dergleichen mehr.

Diese Eigenschaften sollte mein Partner haben:
Aufrichtig, ehrlich, einfühlend. Im Grunde all das, was ein "großes Herz" ausmacht.

Ich mag:
Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Humor, Witz und Esprit

Ich mag nicht:
Ich hasse Lügen. Deshalb Politiker. Angeber, Wichtigtuer und Denglish

Hobbies:
Ich lese sehr gerne, bin spracheninteressiert, mag Musik, singe gerne für mich, auch wenn's falsch klingt.

Lieblings-Film:
gibts ein paar, Titel weiß ich nicht mehr

Lieblings-Lied:
La Paloma, the Ballad of Lucy Jordan, a night like this, the midnight special und, und .. und ...

Lieblings-Essen:
Von dir garantiert alles !!!  :-)

3 Dinge, die Du auf eine einsame Insel mitnimmst:
Kein Bedarf, dort war ich die letzten 20 Jahre.

zur Musik: Ich höre NICHT alles! Country, Lateinamerik. Musik, Rock-Pop 60-er bis 80-er, bestimmtes aus der Klassik.

Und die Haare sind natürlich nicht lila ;-) Gibt aber keine geeignete "Anklickfarbe", s. am besten Foto.

Bei "Details" würde ich ankreuzen "ausgehen, Essen gehen, Kino, Theater" wenn ich nicht alleine wäre.