Internet, die Meinungsfreiheit und das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Blog von BluePanther
.

Weil ja gerade jemand diesen Link https://www.sueddeutsche.de/digital/prantl-kolumne-internet-justiz-luebcke-1.4493486
gepostet hat aber dann doch seinen Blog gelöscht hat, das ganze jetzt noch mal von mir.

Übrigens ich finde es mehr als überfällig dass auch das INet nicht nur deJure sondern auch defacto kein rechtsfreier Raum ist.

Ich finde einfach Mensch bleiben auch beim Posten und Kommentieren und schon sind die meisten Probleme gelöst oder gar nicht erst entstanden! 😉

Achja und wer glaubt das Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat irgendwas mit verbessertem Inetzugang und Netzwerken zu tun der liegt daneben. Ja Politiker und technische Begriffe ist halt ein Problem 😅 

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Somnium 12.07.2019 um 19:46

Netzwerkdurchsuchungsgesetz wäre die treffliche Definition. 
 

Junggebliebene 12.07.2019 um 19:47

Das eigentliche Problem sehe ich darin, wer entscheidet wann das Geschriebene einen Rechtsbruch darstellt.
 

BluePanther 12.07.2019 um 19:50

.

Also wenn dann RechtsdurchsetzungsgesetzSozialeNetze.
Aber ich finde Oberwerserdampfschiffahrtsgesellschaftskapitän ist immer noch das bessere Wort zum Wortratespiele zwinkerndes Smiley
 

BluePanther 12.07.2019 um 19:56

.

ja natürlich, aber woher willst du in Deutschland Richter bekommen die selbständig arbeiten und denken können wenn man jeden für geeignet hält der irgendwie diese zwei Staatsexamina bestanden hat und meint sein Geld dafür zu verdienen, dass er die Hälfte der Arbeitszeit im Gericht anwesend ist? 😭  
 

Junggebliebene 12.07.2019 um 20:13

Mal ein Beispiel:

Ich bekunde im Netz dass ich mich freue, dass XY sich ein Bein gebrochen hat.
Und mache mich dann noch lustig darüber.

Wie fällt bei so etwas in Zukunft das Urteil aus?
 

Garfield17 12.07.2019 um 20:15

50 Tagessätze und 3 Wochen Sozialstunden im Altenheim ider Krankenhaus👍😂😂
 

Junggebliebene 12.07.2019 um 20:17

LOL.

Aber mal ehrlich...ist das noch eine freie Meinungsäußerung oder was???
 

Somnium 12.07.2019 um 20:19

Solange du dich nicht explizierst, kann man da nichts einschätzen. 
 

BluePanther 12.07.2019 um 20:26

.

@Jungeblienene 
Mein örtlicher Grüner Bundestagsabgeordneter bekundet immer noch lautstark dass man selbst die Freude über den Tod eines Menschen öffentlich zum Ausdruck bringen darf. Na gut seit der Ermordung von Herrn Lübke hat er dies meines Wissens nicht mehr öffentlich getan.

Aber solange dass nicht mal in den etablierten Parteien jemand stört darfst du wohl noch lange straffrei über Beinbrüche freuen.

P.S. Bevor jemand das mit meinem Bundestagsabgeordneten falsch versteht, nein ich habe den Typen nie gewählt. Ich mag solche Typen nicht egal welches Parteibuch sie mit sich rumtragen!
 

Thohom 12.07.2019 um 20:34

@ JG
Auch eine freie Meinungsäußerung kann idiotisch, anmaßend, völlig daneben sein. 😉
 

Junggebliebene 12.07.2019 um 20:48

Das war nur ein Beispiel....aber wann ist die Grenze erreicht?
Wenn man neue Gesetze etc.andenkt sollte man sie näher definieren.
 

BluePanther 12.07.2019 um 20:53

.

nee eigentlich sollte man das genau nicht, wenn man Richter hätte die diese selbständig und den herrschenden Verhältnissen angemessen festlegen würden, denn dann bräuchte man nicht ständig die Gesetzte ändern und dort nachjustieren, was immer der Lage hinterher hinkt.
 

Garfield17 12.07.2019 um 20:57

In Deutschland wird zu viel Schöngeredet und nicht früher eingegriffen.
Ist mit anderen Sachen auch so, deswegen tanzen dem Stast ja Viele auf der Nase herum. Wir reagieren auf ziemlich alles sehr Weichgespült.
 

Thohom 12.07.2019 um 21:06

Die freie Meinungsäußerung wird begrenzt durch Gesetze, Anstand und Moral. Komisch, dass man das überhaupt erwähnen muss.
 

sabrina21 12.07.2019 um 21:09

Hier wurde an anderen Stellen ja auch schon konkreten Usern der konkrete Tod gewünscht. Und vermutlich steht das immer noch schwarz auf weiß nachlesbar. Insofern darf man sich nachwievor quasi alles erlauben, wenn die  betreffende Administration sich wohl einen feuchten Furz darum kümmert, was unter ihrer Kontrolle alles so abgeht. zwinkerndes Smiley
 

MaryJane 12.07.2019 um 21:19

Wenn ich immer das schreiben würde, was ich denke..man man man das würde nicht gut ausgehen.
 

suesserbln 12.07.2019 um 21:47

MaryJane
Dann bist du aber vielleicht noch jemand mit der man reden kann....
 

Thohom 12.07.2019 um 21:49

Jetzt fordere die PP nicht heraus!😧
 

MaryJane 12.07.2019 um 21:49

Die Frage ist eher, ob jeder mit meinen Antworten klar kommt.
 

Somnium 12.07.2019 um 22:05

Also ich habe dann Schwierigkeiten mit - für mein Empfinden - unliebsamen Nachrichten, wenn die Person bei mir eine Relevanz genießt. 
 

Andromedas 12.07.2019 um 22:15

Spuks aus Maryjane, hier reißt Dir keiner den Kopf ab. 😉
Du fühlst dich danach erleichterter 
 

MaryJane 12.07.2019 um 22:19

Wie ich bereits gelesen habe, könnte ein " Korb" zu bekommen eine sehr große psychische Belastung für den ein oder anderen sein.
Ich möchte einfach nicht das jemand weint wenn ich das schreibe was ich denke und sage mir deswegen ganz oft: Ist es das jetzt Wert? Und entscheide mich dann für : Nein.
 

Thohom 12.07.2019 um 22:28

Hmpf....🥳
 

Puzzleteil 12.07.2019 um 22:33

Es spricht für sich, wenn sich die Forderungen nach mehr Rechtsstaat im Internet, seltsamer Weise erst nach Aufkommen von Pegida und AfD und nun dem Tod eines Politikers und sich häufenden Morddrohungen verdichten ... wären weiterhin nur "normale" Bürger betroffen gewesen, wäre dieses Thema wohl nie so in den Vordergrund gerückt geworden ... 

Wenn man die täglichen Nachrichtenmeldungen richtig zu lesen verstanden hat, erscheint es so, das sämtliche etablierte Politiker permanent laut schreien würden: "Wählt und bloß nicht mehr ..." Aktuell auch gerade wieder was das Vorhaben der Co2-Besteuerung betrifft ... man muss komplett bescheuert sein, will man wirklich glauben, das das Aufkommensneutral Organisiert wird und den Bürger unterm Strich nicht doch wieder ein paar Milliarden mehr aus dem Kreuz geleiert würden ... diese Politik ist armselig, einfallslos, korrupt und dumm! Kann man gar nicht oft genug sagen.
 

1withU 12.07.2019 um 23:49

Puzzle: Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit im Radio. Man wolle in NRW in den nächsten zehn Jahren die installierte Leistung von Windrädern verdoppeln. Gleichzeitig sollen aber neue Windräder nicht mehr so nahe an Wohngebieten gebaut werden dürfen und im Wald sollen diese bösen Dinger schon gar nicht entstehen. Klingt wie duschen ohne nass bzw. schwanger ohne dick werden wollen. Was soll man dieser Politik noch glauben?
 

Chrisscorpion 13.07.2019 um 06:54

Es gibt Gesetze genug. Man muss sie nur für das Internet erweitern. 

Die meisten Gesetze die im Internet gebrochen werden, sind meist: Beleidigung, sexuelle Nötigung, Nötigung, falsche Tatsachen, Betrug.

Dafür gibt es Definitionen. 

Wenn jemand, jemanden den Tod wünscht. Kein Problem. So lange dem jenigen nichts passiert bzw der jenige sich nicht verfolgt oder gedroht wird fühlt. Sollte dem sein. Wird man geladen. Beweise gesammelt etc. 
Aber nicht festgesetzt. Wenn man unschuldig ist. 

Wer sich freut, wenn jemand verletzt wird. Auch kein Problem. Schadenfreude ist bis jetzt noch nicht strafbar. 
Es sei, man hat die bananenschale dort hin gelegt. Das muss aber erst bewiesen werden. 

Drohung: jemanden gegen seinen Willen zu seinem Nachteil verbal zu etwas bewegen.

Beleidigung: jemanden verbal Seelisch verletzen.

Nötigung: jemanden dazu bewegen, etwas gegen seinen Willen zu tun. Was für den anderen eine Bereicherung wäre.

Erpressung: Nötigung mit Geldforderung

Sexuelle Nötigung: Nötigung mit sexueller Forderung.

Das steht alles im STGB und noch mehr 
 

miasanmia 13.07.2019 um 07:41

Wenn es hier erlaubt ist, stelle ich ein Video ein, wo u.a. auch sehr schön meine Gedanken und meine Fragen widerspiegeln:
Mit Precht, Greta, Rezo und den Grünen in die totalitäre Demokratie?
 

Puzzleteil 13.07.2019 um 08:13

@Chrisscorpion
Das Problem war und ist weniger die Gesetzeslage. Denn dieses absurde "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" zeigte ja ganz klar und deutlich wo es eigentlich hakt. Man hat keinerlei Idee und Sachverstand wie man im Netz Polizei spielen und die Dinge Kontrollieren soll, ohne die Betreiber von Web-Seiten damit zu Beauftragen ... das absolute ein Armutszeugnis von Politik sind all diese "Privatisierungen" staatlicher Aufgaben und der Infrastruktur ... man hätte das Schwarz-Rote "Gesocks" schon seit Anfang der 90er Jahre gar nicht mehr wählen dürfen! Wenn es da nicht die Millionen Nachkriegs-Gewohnheits-Wähler gegeben hätte ... die nun ja Gott sei Dank, endlich nach und nach das Zeitliche Segnen und somit diese korrupte "Elite" mit ihren Stimmen nicht länger stützen können. Bleibt aber Abzuwarten wie die jüngeren Generationen reagieren, schließlich wäre es fatal Schlimmes durch noch Schlimmeres zu ersetzen, wie ja schon der erste Buchstabe dieser Pseudo-"Alternative" beweist. Da muss man nur mal an den Spruch dieser Meinungs- und Einfalls-Freien Kanzlerin denken, bei Ihr waren Dinge schon früh "alternativlos" ... derartige Argumentation/Formulierung ist ein gutes Indiz für Anti-Demokratisches Denken und Verhalten ... 

@1withU
Das ist die übliche Vorgehensweise: das blaue vom Himmel versprechen und nachher natürlich nicht halten können ... oder wollen ... die Stadt Hanau startet gerade eine Initiative um das Baurecht zu ändern, damit sie Häuser einer alten Ami-Kaserne als Wohnraum nutzen können ... wo Gesetze nicht passen, werden sie "einfach" passend gemacht ... die Herren müssen ja nachher nicht da wohnen, wo es wegen der direkt Angrenzenden Gewerbegebiete stinkt und lärmt ... selbst, wenn das aktuell noch gar nicht so der Fall ist, können auch Betriebe eines Gewerbegebietes mal weg ziehen oder dicht machen und danach kommt was anderes mit anderen Voraussetzungen ... Die Aussage das die Autobahn und der Fluglärm aktuell das einzige sei, das man dort hören könne, finde ich daher albern. Typisches schön Gerede ... 
 

Thohom 13.07.2019 um 10:05

Du meinst, dass man Gesetze usw. nicht an die Zeit anpassen darf? Dann hätten wir Kranzgeld und Todesstrafe immer noch in den Gesetzen stehen.

Ich finde es auch immer ganz fürsorglich, wenn Leute mit Wohnung oder Häuschen sich sorgen machen um Leute, die eine bezahlbare Wohnung suchen oder sich selber ein Häuschen bauen wollen. Plötzlich sorgt man sich um deren Lärmbelästigung oder sorgt sich um die Fauna auf der Wiese hinter seinem Grundstück.

So kommt man nicht an dringend benötigte bezahlbare Wohnungen nicht ran.
 

Chrisscorpion 13.07.2019 um 10:20

Leute die Geld haben, machen immer die Gesetze. Der Staat lässt sich das gefallen und verdient kräftig mit. 

Dafür findet man auch Gesetze. 
Nur der Staat klagt sich ja nicht selbst an. Der der Staat hat sogar klein Unternehmen geschaffen, um mehr Geld zu verdienen. Krankenhäuser sind private klein Unternehmen und gleichzeitig gehören die auch zum Staat. Nur um Geld zu bekommen. Was verboten ist. 

Aber wo kein Kläger, da kein Richter.. 

Manchmal muß man den Staat oder der Gerechtigkeit in den arsch treten, dass sie Füße bekommt bzw angewandt werden. 

Nicht die Gesetze haben heutzutage das sagen. Sondern das Geld das Menschen blind macht. 
 

(Nutzer gelöscht) 13.07.2019 um 10:21

Viele verwechseln Meinungsfreiheit mit asozialem Verhalten. In der Realität weiß auch der größte Depp, was er öffentlich sagen darf und was er besser für sich behält. Im Internet, dank der Anonymität meint so mancher, er könne tun und lassen was er wolle. Mir ist aufgefallen, dass die bissigsten Internetprofile in Natura den Mund nicht aufbekommen. Ist mir zb in meinem Mamaforum aufgefallen. Da war eine Mutter, die allen auffiel, weil sie extrem unsachlich werden konnte, beim ersten Treffen jedoch saß sie 5 Stunden wortlos am Tisch😂
Im Internet kann jeder so sein, wie er gerne wäre. Bleibt unentdeckt, bis man sich trifft.
Die Gesetze sind der heutigen Zeit nicht angepasst, daher bleibt das Internet weiterhin soetwas wie der wilde Westen, jeder darf Sheriff spielen. 
 

Chrisscorpion 13.07.2019 um 10:54

NicoleR das kenne ich auch. 

Im Netz oder WhatsApp bekommen viele Leute den Mund auf. Sobald der Verein eine Sitzung hat, kommen diese Leute nicht. 

Wie die Politiker. 
Diese machen zwar den Mund auf. 
Aber wenn man richtig zu hört, sagen sie doch nichts. Deshalb wird auch nichts gemacht. Weil sie keine Ahnung oder Meinungen haben.

Ich kann Tramp verstehen, warum er bei der Klimasitzung raus ist. Es wird Geld raus geworfen und geredet und Entwürfe gemacht. Die aber nicht bindend für die Gesetzeslage sind. 

Der Staat verscharscht sich selbst und die ganze Welt.

Wenn jemand aussteigt, wird er schlecht gemacht. 

So geht es auf der Welt zu. 

Ich war oft am Streiken wegen Klimawandel, mehr Lohn und mehr. 
Aber das ist auch reinste verarsche. 
Gewerkschaften reden von 8% und raus kommt 0,5%. Alles nur geschwafel.

Keiner steht wirklich hinter dem was er sagt. Erst recht nicht im Netz. 

Das nennt man Meinungsfreiheit. 
Journalismus, Internet und Realität 
 

miasanmia 13.07.2019 um 11:47

@ Nicole, es tut mir leid, wenn das für mich passt! Bin am "Stammtisch" noch direkter! 😉
 

miasanmia 13.07.2019 um 11:51

Und ich wundere mich, dass Leute in München u.a. wegen bezahlbaren Wohnungen gegen die von ihnen mutmaßliche gewählten Parteien auf die Straße gehen! Im München regiert Rot/Grün und speziell Rot schon sehr lange!
 

Andromedas 13.07.2019 um 11:58

@nicole: vielleicht war die Dame ja taubstumm, und konnte sich nur per Schrift äußern. 😎
 

Andromedas 13.07.2019 um 12:05

Miansanmia, gegen die von Ihnen ‚mutmaßlichen‘ gewählten Parteien auf die Straße gehen ! 
Es riecht nach Wahlbetrug 😎🤔
Aber wenn Rot/Grün das schon nicht in den Griff bekommt, dann sehe ich auch keine ‚Alternative‘, die einen nicht nur das ‚blaue‘ vom Himmler versprechen 😉
 

miasanmia 13.07.2019 um 12:12

Es ist doch ganz einfach: einfach unter kommunaler Verwaltung landeseigene Wohnungen bauen, um so das Angebot erhöhen! Je größer das Angebot ums so billiger die Ware; ganz einfache wirtschaftlich Gleichung!
Ich sage nur Telekommunikation; viele können sich bestimmt erinnern, bis man von der Post einen Telefonanschluss bekam mit altertümlichen Telefon! 😅
 

Andromedas 13.07.2019 um 12:16

Scheinbar sind die Politiker selber daran interessiert, das die Immobilienpreise hoch gehen. Schließlich werden hohe Gagen und Diäten gerne in Immobilien investiert. 😉
 

samsom 13.07.2019 um 12:29

Das ist das Problem mit der Meinunsfreiheit und freien Rede. Die Äußerungen könnten anderen nahe gehen. Und Gerüchte oder Mobbing, die anderen teils schwer und sogar bis zum Suizid schaden herrschen im Alltag von Millionen an Bürgern. Die Verursacher solchen Elends landen auch nicht vor Gericht. Viele Menschen sind in ihrem Sozialverhalten nunmal kaum besser als sich gegenseitig mit Kacke bewerfende Schimpansen, die tagtäglich mit jedem sich bietenden Mittel darum streiten, wer der größte Affe im Gehege ist. Und wenn dann Politiker daherkommen und freiheitseinschränkende, teils die Gewaltenteilung aufhebende, geradezu drakonische Gesetze verabschieden wollen, tun auch sie das nur, um ihre Unfähigkeit oder ihren Unwillen, dass soziale Gefüge politisch zu verbessern, per ungelenker Machtdurchsetzung zu überspielen. - Und die ganze Primatensippe klatscht, ohne zu kapieren, was es für sie bedeutet.
 

samsom 13.07.2019 um 12:31

Wichtiger und sinnvoller wäre es, Mitgefühl sowie Kritik- und Urteilsfähigkeit unter den Menschen zu fördern.
 

(Nutzer gelöscht) 13.07.2019 um 12:38

Na das ist doch nun auch nichts Neues und kennen sicher viele User hier, dass die Hemmschwelle im Netz viel oft um einiges niedriger ist, was Provokationen und persönliche Bleidigungen betrifft. Ich möchte auch oft mal ein paar "Schreihälse" von HL real vor mir haben und dann mal sehen, wie denn ihre verbale "Angriffslust" so "Auge in Auge" aussieht!🤔 Ich bin da nämlich z.B. genau so ehrlich und direkt verbal unterwegs, wie hier im virtuellen Raum!😀
 

Andromedas 13.07.2019 um 12:39

Bei vielen Tieren herrscht ein größeres Sozialverhalten in Rudel und Herde, als manchmal unter den Menschen. 
Und gerade wie im obigen Post erwähnt, haben Schimpansen eine strikte soziale Rangordnung. 🐒🦍🦍🦍🐵🐵🐵🐒
 

(Nutzer gelöscht) 13.07.2019 um 12:39

-viel
 

miasanmia 13.07.2019 um 12:42

Samson: glaubst du nicht auch, dass für jede Regierung nichts besseres gibt, das Volk dumm zu halten? Siehe die immer schlechtere Ausbildung in unseren Schulen; das kommt doch nicht von ungefähr! Jeder spricht von Globalisierung, aber denn aller wenigsten wird noch beigebracht über den Tellerrand zu sehen.
Siehe die Entwicklung in den USA, China und auch in Indien. China kauft sich verstärkt in Afrika ein und bei uns kaufen sie systemrelevante Unternehmen, um dann später nur das Know in die Heimat zu transferieren und hier die Lichter ausgehen zu lassen!
Ein Schelm, der böses dabei denkt!
 

Thohom 13.07.2019 um 12:45

Bei Dir hat das mit der Haltung gut geklappt. Findest Du nicht miasanmia?
 

miasanmia 13.07.2019 um 13:03

Thohom: Du springst auch über jedes Stöckchen 😅 
 

Thohom 13.07.2019 um 13:06

Und Du bestätigst Deine eigenen Fantasien.😀
 

Chrisscorpion 13.07.2019 um 13:07

Wenn ich noch weiter rede, lande ich bei Mulder und Scully auf dem Tisch. 😋😂😂
Zum Glück treffe ich den Chef von den x Akten im Dezember. Da werde ich nach Schutz bitten. 😋
 

miasanmia 13.07.2019 um 13:11

Fakten-Check statt Fantasien 😅
Hochschulen beklagen massive Verschlechterungen bei Abiturienten
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-06/46983828-hochschulen-beklagen-massive-verschlechterungen-bei-abiturienten-259.htm
 

miasanmia 13.07.2019 um 13:21

Thohom: ach, weil ja Fantasien so grausam sein können. Gehst du auch auf die FfF Demos?
Wenn ja, dann frag doch mal die Kids, was sie davon halten?
Kobalt-Abbau Bundesregierung kann Kinderarbeit für Elektroautos nicht ausschließen
https://www.welt.de/wirtschaft/article196797049/Kobalt-Abbau-Bundesregierung-kann-Kinderarbeit-fuer-Elektroautos-nicht-ausschliessen.html
 

Thohom 13.07.2019 um 13:50

@ Chris
Nimmst mich mit? Mich verfolgt einer mit seiner Panik.🙂
 

miasanmia 13.07.2019 um 14:01

Panik, wenn man mit einer Batterie angeblich umweltbewusst unterwegs sein will, die mutmaßlich mit Hilfe von Kinderarbeit hergestellt wurde! 🤔
 

Somnium 13.07.2019 um 14:01

Hüpf, hüpf 🤣
 

Andromedas 13.07.2019 um 14:14

Thomo ist heute auf Krawall gebürstet. 😂
 

miasanmia 13.07.2019 um 14:33

Die waren das auch!?
„Ende Gelände“-Proteste Polizeivideo zeigt Ansturm auf Tagebau Garzweiler
https://www.welt.de/politik/deutschland/article196766291/Tagebau-in-Garzweiler-Polizeivideo-zeigt-Ansturm-von-Hunderten-Aktivisten.html
 

miasanmia 13.07.2019 um 14:39

..und die auch! 🤔
Wenn jetzt unsere Wirtschaft noch weiter "abkackt", dann anschnallen..erste Signale zeichnen sich ab!
Nordrhein-Westfalen Buhrufe, Beschimpfungen Was bei dem Eklat im NRW-Landtag in den Hintergrund geriet
https://www.welt.de/regionales/nrw/article196786677/Was-bei-dem-Eklat-im-NRW-Landtag-in-den-Hintergrund-geriet.html
 

BluePanther 13.07.2019 um 15:43

.

du willst doch diese emotional populistische Aktion der AfD im Landtag jetzt nicht relativieren oder unterstützen? 😧
Klar wenn ich jemand der gerade in einer miesen Situation befindet und dem einfach was verspreche bin ich sein Held. Freibier für alle.

Nee da hat man einfach die schlechte Situation der Kumpel ausgeschlachtet; mieser Stiel 🤔
 

Andromedas 13.07.2019 um 16:12

Ich bin generell nicht für versprechen, die nicht eingehalten werden. Egal von wem und in welcher Situation. Es kam bisher nicht selten vor. 
 

miasanmia 13.07.2019 um 16:25

BluePanther: die Versprechen kamen doch von den etablierten Parteien!? Es geht mir um die Fakten; auch zu seinem Wort stehen.
Wenn es so einen Auftritt von den "Guten" wie letztens im Bundestag oder bei einer FDP Veranstaltung von Lindner gibt, das ist dann nicht populistisch?
Übrigens: Populismus wird immer negativ besetzt, obwohl es eigentlich "vom Volk" herrührt;
von lateinisch populus ‚Volk‘!
Nur was moralisch momentan en vogue erscheint, ist es dann nicht populistisch?
Wer dagegen ist, ist dann ein "Un-Mensch"
Paris will „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete mit einer Verdienstmedaille ehren. 
Für mich ist das mehr als populistisch weil es dem moralischen Mainstream folgt, denn nach meiner Rechtsauffassung hat sie gegen deren nationale Gesetze verstoßen! Zu dem Gesetz von Italien kann man stehen wie man mag, aber diese sind halt durch eine demokratische Wahl in einem souveränen Staat legitimiert, oder nicht?
 

Andromedas 13.07.2019 um 16:33

Populär ist auch kein schlechter Begriff, kommt von bekannt. Muss ja nicht immer schlimm sein. Letztendlich werden irgendwelche Begriffe von den Medien mit negativen Beigeschmack in die Welt gesetzt, und alle plappern es nach. Der böse Wolf kommt. 
Habe mal meine Oma veräppelt. Habe ihr mal gesagt, Omi, ich muss dir was Beichten. 
.....ich bin heterosexuell ! Sie: waaas mein jung? Wirklich? 😊
Es klang für sie unbekannt und in einer rechtfertigenden Tonlage, und hat geglaubt es wäre was schlimmes 😂
Sie war Baujahr 1907, und war zu dem Zeitpunkt 80. Also bitte um Verständnis. 😉
 

BluePanther 13.07.2019 um 16:36

.

naja Herr Lindner ist doch Vorsitzender der Liberal-Populistischen Partei, als ich hab da keine ernsthaften Erwartungen...

Und wenn der Begriff populistisch jetzt negativ besetzt ist dass sollte man das hinnehmen und ihn so benutzen wie allgemein üblich wenn man ihn verwendet; alles andere führt nur zu unnötigen Missverständnissen
Die Sprache unterliegt eben dem Wandel der Zeit...
 

Andromedas 13.07.2019 um 16:43

Der Herr Lindner ist eher nur ein Schwätzer in meinen Augen. 
 

miasanmia 13.07.2019 um 16:44

BluePanther : sollte es sich dann wirklich so entwickeln, dann muss ich wirklich überlegen, ob das noch "mein" Land sein kann wo ich leben will? Das widerstrebt dann zutiefst mein demokratisches Grundverständnis. Bin überzeugter Verfechter von Volksbefragungen; ähnlich wie in der Schweiz!
 

miasanmia 13.07.2019 um 16:58

Darauf hätte ich wetten können 😆
Protest der Bergleute Überraschende Wende nach Eklat im NRW-Landtag
https://www.welt.de/politik/deutschland/article196801697/Protest-der-Bergleute-Ueberraschende-Wende-nach-Eklat-im-NRW-Landtag.html
 

Chrisscorpion 13.07.2019 um 19:59

Immer gerne thohom 
 

Stefan1 13.07.2019 um 23:53

Weiß auch nicht wo wir langsam leben. Vor ein paar Wochen gab es doch den Vorschlag zu einem Gesetz, dass der Justiz ermöglichen sollte, im Falle des Falles auf "lauschende Multimediageräte" (Smart TV und Co)zurückgreifen zu dürfen. Ganz ehrlich, dafür mussten Mielke und Honnecker wenigstens noch kilometerlanges Kabel verlegen...Weiß jemand zufällig aus welcher Ecke der Vorschlag kam.. hatte es im Radio gehört! 💩
 

Somnium 14.07.2019 um 00:03

csu
 

Andromedas 14.07.2019 um 07:48

Stefan hat es mal auf den Punkt gebracht. Letztendlich nähern wir uns immer mehr einem Überwachungsstaat, es gibt Zensuren, Verbote, Einstufungen und Index. 
Kaum ein öffentlicher Bereich ohne Kameras. Busse, Bahnen, Einkaufszentren, öffentliche Plätze. Und wer weiß, was da noch alles konspirativ abläuft. Es heißt ja schließlich auch Geheimdienst. Die lassen sich nicht in die Karten schauen. 
Ist ja nicht so, das ich das nicht begrüße. Weil ich habe nichts zu verbergen und führe auch nichts im Schilde. Und es dient auch der Sicherheit. 
Nur wie war es denn vor einiger Zeit? Was wurde sich da über Privatsphäre und Datenschutz aufgekoffert. Und jetzt ? Da werden irgendwelche wichtig klingenden Gesetze beschlossen, die eigentlich mit einfach klingenden Begriffen betitelt werden könnten. Überwachung und Zensur. Aber das würde ja so klingen, als wie das, was vor einiger Zeit verurteilt wurde. Ich glaube der Überwachungstaat DDR, hatte nicht so viele Kameras im Einsatz. Und hatten es technisch bedingt nicht so einfach, wie es heute ist, Menschen zu überwachen. Also was soll die ganze Schönrederei und heuchelei. Es ist halt eine menschliche Schwäche, wenn es um die eigene Belange geht, werden auf die Vorsätze geschissen. Wie war das nochmal mit dem Wein und dem Wasser ? Erinnert mich an meinen Schwager, Arzt von Beruf, grünalternatives Weltbild, notorischer grünenwähler, Umweltschutz ist bei ihm Gesprächsthema Nummer eins. Alles schön und gut. Aber auf der anderen Seite sich einen VW Camp Diesel anschaffen, im Sommer tausende Kilometer damit durch Europa kutschen. Und die unzähligen Flugreisen garnicht aufzuzählen. Er kann’s sich das leisten, meint er daraufhin angesprochen. Wisst ihr Bescheid.😉
 

Andromedas 14.07.2019 um 07:51

.....dann lieber ehrlich und direkt, als heucheln und scheinheilig.
Da weiß man woran man ist. 
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren