Bist du manchmal glücklich?

Blog von Bluemchen49
Glücklich zu sein ist für mich in den letzten ganzen Jahren Mangelware gewesen.
Und auch heute noch, aber es kommt immerhin schon vor wie heute. 
Es ist dann so ein intensives Gefühl,dass das über einige Tage anhält und erst dann abflacht.
Heute war ich beim Psychologen.
Da bin ich schon seit dem Sommer,zuerst waren die Abstände größer. 
Und es hat zwei Briefe zwischendurch gebraucht,um ihm meine oft noch schwierige Situation nahezubringen.

Heute hatte ich dann auf seinen Rat hin Musik gemacht und die Ergotherapeutin hat das als Video aufgenommen.
Ich habe mich in dieser Stunde zutiefst verstanden und gemocht gefühlt.
Nicht unbedingt Aufgabe eines Therpeuten.
Aber er hat verstanden, dass ich es ab und zu einfach brauche.
Hier findet auch niemand meine Beiträge gut,ich bin ja nicht blind.
Ich habe mich damit abgefunden.
Ich nutze zu schreiben  und freue mich über positive Resonanz.
Und da ich mein Kraftzentrum als Hauptproblem erkannt hatte kamen wir auf immer neue wichtige und ermutigende Erkenntnisse. 
Das hat mich unheimlich fröhlich gemacht.
Und eben glücklich.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Knatterfee 14.02.2020 um 18:56

Ich mache mein Glück nicht von anderen Menschen abhängig, Glück ziehe ich aus vielen kleinen Dingen. Im Auto unterwegs bei schönem Wetter und es kommt ein tolles Lied im Radio - glücklich. Höre das Lachen meiner Kinder - glücklich. Beim zu Bett gehen kuscheln sich meine Hunde an mich - glücklich ^^
Gibt noch viele andere Dinge ☺
 

suesserbln 14.02.2020 um 18:59

ja manchmal bin ich glücklich.Das war früher leider nicht so. 

Bluemchen49
Hier findet auch niemand meine Beiträge gut,ich bin ja nicht blind.
wie kommst du darauf?
 

Valery 14.02.2020 um 19:05

Hier findet auch niemand meine Beiträge gut,ich bin ja nicht blind." 

diese Worte haben mich auch berührt. wie kommst du drauf? also, kann sein, dass einer oder anderer tatsächlich nicht mag, was du schreibst. (oder ich, das ist egal). man muss aber wirklich nicht von allen geliebt werden. wenn einige dich mögen - das reicht völlig aus!
für mich jedenfalls bist du sympathisch, hab keine schlechte oder negative Gefühle gegenüber deinen Blogs.
 

Brummsel 14.02.2020 um 19:06

suesser Da bildest Du Dir jetzt aber echt was ein. Deine Beiträge sind genauso gefragt wie die von jedem anderen auch.
Und Bluemchen, Deine Beiträge sind einfach oft sehr lang und vielleicht würde in der Kürze mehr die Würze Deiner Beiträge liegen🤔
Aber warum Ihr beide meint, niemand hier mag die Beiträge von euch, kann ich nicht nachvollziehen.
 

Thohom 14.02.2020 um 19:08

Klar bin ich glücklich...nicht immer, aber immer öfter.🙂
 

Janischka 14.02.2020 um 19:08

Ich schreib es mal von der Leber weg liebes @Bluemchen49
Hier gibt es ganz viele stille Mitleser, die in den Blogs mitlesen, aber nicht schreiben oder Likes vergeben.
Ich schreibe auch in vielen Blogs nicht mit. Oder gebe keinen Kommentar oder like ihn auch nicht. Auch wenn er mir persönlich zugesagt hätte.
Ich habe seit ich hier bin im Stillen mitbekommen. dass es in mancher Hinsicht besser ist, nicht alles zu kommentieren oder zu liken. man macht sich schneller Neider als man denkt!!
Sich hier den Fels in der Brandung zu erwarten, ist wie im realen Leben auch. Einmal hatte ich in einem Kommentar gelesen, man muß sich hier den Respekt erarbeiten. Das sagt schon alles...!!!
Aber es ist wie im wahren Leben: Passt einem die Nase nicht, ist man unten durch.!!
 

Valery 14.02.2020 um 19:12

und ja, ich bin immer wieder glücklich. es gibt viele Momente im Leben, wo ich mich glücklich fühle.
kleine und große, kurze und länger dauernde.
heute hat ein Freund angerufen mich zum Valentins Tag zu gratulieren, hab einige Jahre von ihm nicht gehört. kann nicht sagen, dass ich glücklich war, das nicht, aber es war schön und angenehm, dass jemand an dich denkt.
 

suesserbln 14.02.2020 um 19:13

Valery
ich fand viele deiner Beiträge gut .
Oft liken sich User die sich sympatisch sind ,stoppen bei deren Kommenentar und liken ihn weil sie ihn gut finden...
Bei der Fülle an Kommentaren ist mir Blümchenhalt noch nicht augefallen , hab sie nicht gelesen...
Das heisst nicht dass ich ihren Betrag nicht gutfinde
 

sophi1 14.02.2020 um 19:14

Blümchen, mach doch das, was dir Freude und Kraft gibt. Wenn dann noch ein positives Feedback dazu kommt, nutze es einfach, um weiter zu machen. Ich denke herausgehört zu haben, dass es deine Musik ist, die dich inspiriert.
Ansonsten teile ich die Meinung von Knatterfee, sich nicht zu sehr von anderer Menschen Meinung beeinflussen zu lassen macht störungsfrei.

Ich kann mich auch an kleinen Dingen erfreuen, man ist ja bescheiden geworden.😉
Eine frische Brise, die dich streichelt, eine schöne leise oder laute Musik, ein schönes Bild, was mir oder Freunden gelungen ist ....  und das Lachen und die Fragen meiner Enkel oder wenn ich einfach was geschafft habe, was ich wie einen Haufen vor mir her geschoben habe. Uff, wie heute die Wäsche.🤔
 

Valery 14.02.2020 um 19:15

ja, genau, manchmal fallen die Kommentare nicht auf und man vergibt keine "likes", das bedeutet aber nicht wirklich vieles.

danke Suesserbln! und ebenfalls, fand deine Beiträge gut.
 

Zita77 14.02.2020 um 19:18

@Janischka...Respekt erarbeiten??
Ich glaube man kann mal anderer Meinung sein in einem Blog....solange man aber fair ist,sich nicht herablassend äußert, Fäkalienausdrücke denkt und nicht schreibt und nicht beleidigt und sich immer mal wieder beteiligt, passt das schon!
Das es immer mal Querschläger gibt oder jemand mit nicht so guten Anfang,ist klar.
Und es kommt auch immer noch aufs Thema an...
 

gunw57 14.02.2020 um 19:19

Vielleicht wäre die Anschaffung eines Haustieres sinnvoll 🤔
 

Brummsel 14.02.2020 um 19:21

Und was wären das für Diskussionen, wenn jeder nur Ja und Amen von sich gibt? Wie langweilig wäre das denn?
Und nicht jeder kann jeden Kommentar gut finden. Das geht ja eh nicht und ist auch gut so.
 

Bluemchen49 14.02.2020 um 19:21

Ich habe noch nie den Daumen hoch gesehen.
 

Brummsel 14.02.2020 um 19:22

Jetzt aber...😅
 

inde 14.02.2020 um 19:24

 

Siebenpunkt 14.02.2020 um 19:27

Ich habe mir sehr hübsche Teller gekauft, und das macht mich ein ganz klein wenig glücklich🙂
 

Zita77 14.02.2020 um 19:29

@Blümchen...Dein Profil hab ich gerade studiert...Du hast Humor-auch pechschwarzen, Du lachst lieber als zu weinen (okay wer tut das nicht)
Das alles klingt nicht nach Unglück (lich sein)...
Es geht nicht darum wie viele "Likes" Du hast...das ist eine virtuelle Sache.
Es geht doch darum, das Du im Alltag für Dich mindestens einmal den Daumen hoch machst,und Die sagst:" Das hab ich gut gemacht,oder schnell erledigt,das war ein guter Kauf,ein 
 

Zita77 14.02.2020 um 19:29

....ein entspannter Spaziergang,ein leckerer Kaffee usw. 
 

suesserbln 14.02.2020 um 19:34

Bluemchen49
Jetzt bist du in nem neuem Modus;O)
Erzäh doch mal deinem Therpeuten von deinem Blog oder besser.
schick ihn nen Link
 

Bluemchen49 14.02.2020 um 19:34

Ist auch egal,ich bin kein Gruppentier und lebe immer auf Grenzen.
Er sagte auch etwas für mich sehr Wichtiges, da er sich auch für Musik interessiert und noch uA Fotografiere.
Er ließ mich erzählen, was ich an der Art,wie David Garrett spielt so tollfinde und je mehr kompositorischen Details man /ich im Auto mit meiner Mutter  und auch allein natürlich usw.
Bin ja selbst Komponistin mit der seltenen Gabe absolutes Gehör und dadurch ist es mir möglich beim Hören in die Tiefe zu gehen wie nur wenige,selbst Profis teils nicht. 
Ich bin so selten stolz,aber das stimmt einfach.
Und er nahm dann noch die Fotografie dazu,um zu sagen:
Die Masse ist doch längst nicht in der Lage,zumindest soviele Details seines Spiels zu empfangen. 
Sicherlich sind es viele Profimusiker,die solche Konzerte besuchen.
Die anderen schimpfen auf die Preise.
Musiker wird man heutzutage von 4 Jahren an und bei mir war das auch so.
Nun bin ich motiviert, nach Jahren mein Cello auszupacken.
Langfristig natürlich für Projekte.
Kurzfristig etwas eingeübt zu kriegen für ein Video.
Das heute war E Orgel,nicht klassisch.
Stefan Zweig würde das eine Sternstunde im Leben eines Menschen nennen,denn so viel Glücklichsein habe ich auch bei meinen Orgasmen nicht. 
Und an denen liegt es nicht, grins.
 

Janischka 14.02.2020 um 19:35

Man kann auch zwischen den Zeilen lesen mimimis.😉
Ich habe heute in einem Kommentar gelesen: Grüße alle die mich liken😆😆
Es gibt auch schon seltsame Leuchttürme hier.🤫
 

Harmonie1A 14.02.2020 um 19:38

Was ist das Geheimnis glücklicher Menschen?
Sie können die kleinen positiven Momente des Alltags wahrnehmen und genießen.
Glück ist das Ergebnis vieler Glücksmomente.
Wer öfter kleine Glücksmomente erlebt, fühlt sich auch größeren Herausforderungen gewachsen.
Das kleine Glück macht stark!
 

suesserbln 14.02.2020 um 19:41

Siebenpunkt
😆
 

Zita77 14.02.2020 um 19:41

Janischka...es gibt auch Menschen in labilen Phasen ,die in dem Moment einfach mal solche Feedbacks brauchen ...da hilft schon ein virtueller Daumen 
Blümchen ist weit weg von einem YouTuber oder Instagrammer...und sie macht auf mich nicht den Eindruck, das sie hier zur NR .1 der Bloggerinnen mutieren möchte .
 

Janischka 14.02.2020 um 19:45

@Zita77
So sehe ich das auch. Bin da ganz deiner Meinung.!!
 

Krebschen 14.02.2020 um 19:46

Zita77...Dein letzter Satz...wieso soll ich bei dieser Userin einen Daumen
hoch geben, wenn sie...möchte nicht groß auf Vergangenes eingehen...
User hier mit Namen öffentl. anprangert wegen Geld?😧
 

suesserbln 14.02.2020 um 19:48

Zita77
Wow was für ein schöner Kommentar
 

Lilienduft74 14.02.2020 um 19:51

Manchmal bin auch ich glücklich. Gerade wenn ich einen Blog eröffne und merke, dass das schreiben und das verstehen von anderen Einträgen ein wenig in meinem Kopf ankommt. Ich bin nicht die virtuelle Vielschreiberin und Diskussionsliebhaberin. Ich mach das lieber in der Realität, wo ich auch Gestik und Mimik dazu habe. Das kann ich aber nur, wenn die depressive Phase am abklingen ist. 

Und bitte definiere dich nicht über Likes von anderen. 
 

lockedj 14.02.2020 um 20:10

@Blümchen49. Sorry, nicht böse gemeint!
Du schreibst sehr viel, und sehr offen, über alles Mögliche.
Ich denke aber, dass du dich erst einmal selbst finden musst, um glücklich zu sein!
 

AnneBonny 14.02.2020 um 20:20

@Blümchen, ich schaue immer gern in deine Blogs, weil sie eben anders sind. Und das im positiven Sinne. Du hast, so scheint es mir, eine reichere Gefühlswelt durch die Musik 😊 Und das ist ein großes Glück.
 

Bluemchen49 14.02.2020 um 20:22

Das habe ich heute getan.
Und vielleicht sollten sich,um den Ratschlag zurückzugebe n mal Andere hier versuchen,das Leben im Kern zu begreifen und dass ich jetzt weiß  ich muss mich vernetzen,aber nicht über solche Plattforms sondern mit Intellektuellen,Profimusikern,echten Künstlern usw.
Mir gönnt man hier kein Glück und Neider sind die schlimmsten Feinde.
Vielleicht hätte  ich  schreiben sollen richtig außergewöhnlich glücklich ganz tief im Herzen.
Vielleicht wisst ihr nicht wovon ich rede.
Weil es die falsche Plattform ist.
Einzelne vor allem neue ausgenommen.
Ich bin so wahnsinnig glücklich...mit Meinem schizophrenen Gehirn und den Gaben verstandenwordenzusein.
Es war als küsste der Himmel die Erde...ich bin so glücklich...sorry.
 

Knatterfee 14.02.2020 um 20:24

@ Bluemchen

Wieso gönnt Dir hier keiner Dein Glück? Und auf was sollten wir neidisch sein?
 

Janischka 14.02.2020 um 20:26

@Bluemchen49
Schön für Dich es sei Dir gegönnt👍👍👍👍🤗🤗🤗
 

Hohenpriesterin1 14.02.2020 um 20:29

Na, das verstehe ich aber auch nicht!!!! Wie kann ich denn hier jemanden etwas nicht gönnen, zumal ich die Leutchen hier persönlich gar nicht kenne 🤔 (Fragezeichen).
 

willmehr 14.02.2020 um 20:42

Ha...ich bin jeden Morgen Glücklich wenn ich zur Arbeit gehen kann...Gesundheit, das höchste Gut auf Erden.
Ohne Arbeit ist mir langweillig.
Glücklich wenn ich meine Familie Treffe...
Glücklich wenn de beste Kumpel mit mir was trinken geht.
Glücklich...das ich es soweit gebracht habe.
🙂
 

Cynops 14.02.2020 um 21:30

Ich hab heute dreieinhalb Stunden im Keller verbracht und habe dann durchaus glücklich die 12 leeren Umzugskartons betrachtet, deren Inhalt ich nun halbwegs ordentlich einsortiert habe 🙂
 

suesserbln 14.02.2020 um 22:08

Cynops
😅
 

Steinbock75 14.02.2020 um 23:01

Heute sehr, hier steht ein XXL Strauß rote Rosen.😍
 

(Nutzer gelöscht) 14.02.2020 um 23:04

Blümchen mag ich! Hab ich ihr jetzt geschadet?
 

Hohenpriesterin1 15.02.2020 um 00:33

Wenn ich jetzt ins Bett gehe und meine Schlafpille wirkt, dann bin ich glücklich.
 

AnneBonny 15.02.2020 um 00:37

aber eigentlich verschläfst du das Glücklichsein 
 

Megamolly 15.02.2020 um 05:55

Ja jeder ist mal glücklich! - das behaupte ich jetzt einfach mal so.
Wir müssen es einfach sehen, fühlen, merken können.
Wie Zita oben beschrieben hat, es sind auch ganz kleine Dinge .... vielleicht kann man das Wort glücklich auch mit "geniessen können" ausdrücken.
Ich zB habe gerade freies Wochenende, da bin ich glücklich, meine Zeit selber einteilen zu können. Morgens einen Kaffee mehr trinken zu können, ohne dass die Uhr ruft dass ich zum Bus muss. Ein nettes Gespräch mit einer Nachbarin im Bus. Mal wieder eine CD hören, im Sommer an den Stadtrand für einen kleinen Spaziergang und mich dann auf ein Bänkle setzen und einfach sein. Oder auch nach einem Bürotag nach Feierabend sagen zu können, ich habe geschafft was ich mir vorgenommen haben, ich habe mit meinen TeamkollegINNEN zusammen ein tolle Leistung abgegeben.
Die Liste könnte ich jetzt für mich mindestens unendlich verlängern.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren