Warum AFD

Blog von Bonafide
Hallo,

es geht mir nicht um einen Jammer-Thread, deshalb sachlich bleiben, denn ich will verstehen.

Sie sind gegen Ausländer. Ok. Aber das Klammern wir mal aus. 
Weiter sehe ich nichts oder liege ich da falsch.

"Ich versteh wenn es einen schlecht geht, doch ich werde nie verstehen warum man Rechts wählt."

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Brummsel 03.12.2019 um 09:44

Du siehst also "nur", das die AFD gegen Ausländer ist!? Und wieso willst Du das ausklammern?
Lies Dir mal das Programm der AFD durch und mach Dir Deine Gedanken.
Vielleicht kommen danach eher Aussagen von Dir.🤔
 

Bub6 03.12.2019 um 09:54

AFD wird durch Protest gewählt laut einer Umfrage und die meisten AFD sind auch der Meinung 
 

Kriegerbraut 03.12.2019 um 10:07

Die AFD ist eine Partei welche gewählt werden darf und auch wird. Die AFD ist nicht pauschal gegen "Ausländer". Dies ist eine durch die Medienlandschaft suggerierte Meinung. Wer sich die Mühe macht die Landes- sowie Bundeswahlprogramme der AFD genauer durchzulesen, der wird feststellen, das er in dem ein oder anderen Punkt mit diesem Programm einig ist. Was ich gut finde an der AFD ist, das sie im Bundestag eine Gegenstimme zu den doch sehr linkslastigen Entscheidungen und auch Diskussionen einbringt. Kritik ist nicht zwangsläufig negativ zu betrachten. Wenn man sich das Wahlprogramm der CDU von vor 15 oder 20 Jahren ansieht, dann war diese Partei auch mal mehr Mitterechts ausgelegt und hat dafür auch zu damaligen Zeiten viel Zustimmung bekommen. Da die CDU, SPD und auch die Grünen sich im linkslastigen Spektrum nun tummeln ist es gut wenn auch eine Partei sich weiterhin den rechtslastigeren Themen (Problemen und Lösungsansätzen) widmet. Das die Diskusion bzw. die Kommunikation mit der AFD von allen Parteien abgelehnt wird, ist ein Fehler, der die Parteien (CDU,SPD,Linke,Grüne) viele Stimmen kostet und der AFD Zustimmung bringt. Auch die mediale Ausgrenzung der AFD bringt immer mehr Stimmen.
 

Megamolly 03.12.2019 um 10:08

EU skeptisch
antifeministisch
geschichtsrevisionistisch
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 10:18

Die allermeisten Wähler der AFD wohnen in den sogenannten neuen Bundesländer.

Ich vermute, dass bei den AFD Wähler die Mauer immer noch vorhanden ist.

In deren Kopf.

Die AFD ist die Pest und Kolera zugleich.
 

Julee 03.12.2019 um 10:21

Antisozial
Behindertenfeindlich
Reichenfreundlich
Arbeitnehmerfeindlich
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 10:23

Es lebe die AFD
 

Thohom 03.12.2019 um 10:25

Nö Tine, die meisten Wähler der AfD leben in Westdeutschland. Ostdeutschland hat einfach weniger Wahlberechtigte und nur der prozentuale Anteil der AfD Wähler ist größer.

Wann kommt dann jetzt die Meinung unseres Link-Aktivisten?
 

Bonafide 03.12.2019 um 10:27

 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 10:31

@Thohom
Findest du das nicht aussagekräftig genug...
"Ich versteh wenn es einen schlecht geht, doch ich werde nie verstehen warum man Rechts wählt."

@alle
interessanter Blog
 

Megamolly 03.12.2019 um 10:42

Dann müsste man "schlecht" genauer definieren …. weil, dann wäre links, rot auch wählbar...
 

Thohom 03.12.2019 um 10:43

Den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht mit dem Zitat, Anne.
 

STOTTERER 03.12.2019 um 10:45

Die AfD wird ja doch eines Tages von der CDU geschluckt, wenn sie mal mit-regieren will …
Dann ist ihr Programm schnell Makulatur …

Zeitlos
lachendes Smiley
 

Bonafide 03.12.2019 um 10:50

@Brummsel habe mich sehr genau informiert. Allerdings habe ich große Zweifel ob das auch für ihre Wähler gilt.

@Thohom  Link-Aktivisten?
warum eigentlich so bescheiden?
wäre eine größere Raubkatze nicht passender.
 

Bochum 03.12.2019 um 11:00

Stotterer,das Programm der AfD dürfte der Union nicht gänzlich unbekannt sein.
Zu Zeiten als die Union einen konservativen Kurs fuhr ( um die Jahrhundertwende herum),ähneln sich beide Programme...
Wer hätte das nur gedacht 🙂
 

Thohom 03.12.2019 um 11:01

Nee, das würde den kleinen Mann überbewerten.
 

Bochum 03.12.2019 um 11:06

Julee,dermassen desinformiert......tröste dich,sind die Meisten...Kopfschütteln....
 

Thohom 03.12.2019 um 11:08

Ok Bochum...dann kläre uns doch mal schnell auf zu den 4 Begriffen.
 

Bochum 03.12.2019 um 11:12

Habe ich etwa diese 4 Begriffe eingeworfen? Warum sollte ich also aufklären?
Wo bleiben Beweise dieser 4 Begriffe ?
 

Bochum 03.12.2019 um 11:16

Ergo: Es macht wenig Sinn den Medien nachzuplappern,wie wäre es mit Nutzung eigener Intelellenzellen ? - Geht nicht?
 

Thohom 03.12.2019 um 11:19

Alles klar, Du kannst es nicht.
 

Bochum 03.12.2019 um 11:23

Aha...
 

Thohom 03.12.2019 um 11:24

Begründe doch mal Deine Meinung über die Anmerkungen von Julee oder hast Du Deine Meinung dazu schon irgendwo im Internet gepostet? Dann bitte den Link zu Deiner Meinung.
 

Bochum 03.12.2019 um 11:35

Na dann lies doch deren Programm und zeige mir den Passus der ja so 'Antisozial' ,Reichenfreundlich und Arbeitnehmerfeindlich ist?

Ich hoffe auf keine Überlappungen der Regierenden!
 

Eluveitie 03.12.2019 um 11:40

Ihr wollt euch doch vom Mainstream abgrenzen aber außer Grenzen dicht machen und Migration besetzt ihr erschreckend wenig Themen alternativ, das könntest du hier prim darlegen. Kommst du dir nicht irgendwie dumm vor, ständig alle anderen als dumm hinzustellen @Bochum?
 

rollihexle 03.12.2019 um 11:41

Jede(r) hat die Möglichkeit Wählen zu gehen/fahren, aber egal in welchem Land es wird nur gejammert wenn die falsche Partei an macht gewinnt, aber keiner will was ändern und nach den Wahlen wird noch mehr gejammert.  Ja ich würde NIE SVP wählen wozu auch noch nach allem.
 

Bochum 03.12.2019 um 11:51

Elu: Eine Desinformation hat nichts mit Dummheit zu tun...
Nochmal,nutzt euer Hirn selbst.Das betreute Denken bei ARD und ZDF kann nicht der richtige Weg sein!
 

Eisblume50 03.12.2019 um 11:57

Alles, was man von der AfD hört, ist für mich "rechts" genug, um diese Partei nicht zu wählen. Mag sein, dass die CDU früher konservativer war. Nur - die Zeiten haben sich geändert! Irgendwie ist es der Partei gelungen, den Menschen zu regieren, es ginge ihnen
mit ihr an der Regierung besser. Man muss sich ja immer wieder vor Augen führen, dass viele Menschen nichts als "Bild" lesen. Hintergründe und weitergehende Informationen sind da nicht gefragt. Also wird AfD (Abgrund für Deutschland) gewählt. 
 

Eluveitie 03.12.2019 um 12:00

Stimmt, die Russen denken besser für einen.
 

Bochum 03.12.2019 um 12:23

Der Thread nennt sich ' Warum AfD'

Kurzum könnte man sagen: Simply the Best...😉 (obwohl nicht alles gut ist)
 

Eisblume50 03.12.2019 um 12:26

..."den Menschen zu suggerieren" meinte ich natürlich. Sorry!
 

Bonafide 03.12.2019 um 12:36

@Eluveitie genau das meinte ich.

@rollihexle wenn dir ein Spiel nicht gefällt, veränderst du es durch mitspielen?

@Bochum Erläuterung?
 

rollihexle 03.12.2019 um 12:38

@Bonafide


 

Kriegerbraut 03.12.2019 um 12:38

Wer "BILD", ZDF,ARD und dergleichen Mainstreammedien gehört/Beachtung/Glauben schenkt, aus dem können nur Sätze ala "Alles, was man von der AfD hört, ist für mich "rechts" genug, um diese Partei nicht zu wählen." kommen. Sich mit den Programmen der einzelnen Parteien auseinander zu setzen und sich an der Quelle zu bedienen, überfordert den ein oder anderen hier über alle Maßen. Mit dererlei Individuen sich zu einem Gespräch zusammen zufinden ist nicht möglich, da andere Ansichten von Ihnen nicht toleriert werden und Ihre Ansicht das Aller zu sein hat. Debatte und Konsenz sind nicht möglich, schade, den vielleicht könnte ich oder mein Gesprächspartner noch etwas lernen.
 

Bochum 03.12.2019 um 12:45

Bonafide,mir gefällt deren Rahmenprogram.Ich wählte vor 20-30 Jahren die CDU /den Kapitalismus - und die AfD schlägt ins gleiche Horn wie die damalige CDU.
Und das gefällt mir,weil die Geschichte uns lehrte das sämtlicher Sozialismus scheiterte.
Die konservative CDU war gut,die AfD Politiker waren fast alle in der 'Jungen Union' vertreten.
Dies meine Erläuterung...
 

Eluveitie 03.12.2019 um 12:53

Es ist also alles falsch, was über ARD und ZDF publiziert wird @Kriegerbraut? Und du wunderst dich, dass mit dir niemand diskutieren will?
Wenn man davon ausgeht, dass es eine Mitte gibt, dann ist die AfD nun mal politisch gesehen rechts einzuordnen, das ist für sich gesehen noch keine Wertung.
 

Bonafide 03.12.2019 um 13:08

@rollihexle daumen hoch 

@Kriegerbraut https://wir-sind-afd.com/
das sind original Zitate, also keine Interpretation.

@Bochum jeden das seine.
 

rollihexle 03.12.2019 um 13:09

 @Bonafide

Danke
 

Thohom 03.12.2019 um 13:39

Bochum...ich lese nirgendwo Deine Meinung. Bist Du auch nur so ein meinungsloser Mitläufer, wie der kleine Bayer?

Bonafide...großes Kino hier Zitate vom Eingang eines Kontentrationslagers zu bringen....und das auch noch orthografisch falsch.
 

Bonafide 03.12.2019 um 13:42

@Thohom Kontentrationslagers?
 

Kriegerbraut 03.12.2019 um 13:48

@Elu, es ist nicht alles falsch was die genannten Medien von sich geben, nur die linksgrüne Beeinflussung bzw. Meinungsvorverdauung und die offensichtliche Denuzierung der rechten Meinung ist etwas was nicht dafür spricht diese Medien zu beachten (ist meine Ansicht). Eine neutralere und differenziertere Berichterstattung (sachlich) würde ich besser finden.
 

Bochum 03.12.2019 um 13:48

Thohom,gegen deine Leseschwäche kann ich nichts,versuche es mal mit dem Eintrag um 12:45h...

Apropos Meinung,lesen wir nun deine ?
 

Thohom 03.12.2019 um 13:58

Ja, und die hießen Konzentrationslager.
 

Thohom 03.12.2019 um 14:03

Ich finde das wetter gerade bescheiden. Meine Meinung auf dem Niveau von Bpchum, wenn es darum geht, dass ich irgendwelhe Suchmaschinen bedieben soll.
 

Julee 03.12.2019 um 14:04

@Bochum Da bist du ja wieder... Sind deine Medikamente mal wieder alle? Oder hat sie deine Frau versteckt weil ihr wieder langweilig war?
 

Bochum 03.12.2019 um 14:06

Ei Ei Ei,da wird ma auch noch von solch einer '' Rotzgöre'' wie Julee beleidigt....Jesses,ne 😅
 

Thohom 03.12.2019 um 14:09

Von einem alten Säufer muss man sich aber auch nicht beleidigen lassen, oder?
 

Bochum 03.12.2019 um 14:13

Bedieben ?

Ruhig atmen,Thohom 😀
Ich wollte mir schon immer mal deine Erbsenzählerei aneignen.Und nun mit vollster Hingabe.
Was du kannst,...du weisst schon,nüch ? 😆
 

Bonafide 03.12.2019 um 14:15

@Thohom du hast aber Kontentrationslagers und nicht Konzentrationslager.
PS: Bei welchen steht das?
 

Brummsel 03.12.2019 um 14:18

Also mal ganz ehrlich. Für mich sitzt die AFD auch im Bundestag in der Ihr zustehenden Ecke. Nämlich ganz rechts. Um nicht zu sagen rechts außen.
Konservativ wie die CDU / CSU ist Verfassungskonform genauso wie die eher links orientierte SPD, die Grünen oder die Linken.
Aber die AFD ist mir zu rechts...Ausländerfeindlichkeit, EU-Feindlichkeit, immer wieder diese Hetze und Angstmache vor Überfremdung und der Gefahr einer Islamisierung unserer Kultur.
Auch das negieren eines stattfindenden Klimawandels macht in meinen Augen die AFD zu einer nicht ernst zu nehmenden Partei.
Die momentan heftig diskutierte Möglichkeit, diese Partei vom Verfassungsschutz ernsthaft überprüfen zu lassen, findet durchaus meine Zustimmung.
Leider lassen sich Menschen durch Angst vor bestimmten Volksgruppen oder Nationalitäten sowie Glaubensrichtungen sehr gut lenken. Das hat uns die Vergangenheit auf traurige Weise gelehrt....
 

Thohom 03.12.2019 um 14:21

Bonafide, schau Dich mal in Buchenwald um.
 

Bonafide 03.12.2019 um 14:21

lasst uns sachlich bleiben und vernünftig lesen und nicht blockieren.

"Auge um Auge und die Welt wäre blind"
 

Thohom 03.12.2019 um 14:22

Bochum....legst Du wieder Nebelkerzen?🙂
 

Bonafide 03.12.2019 um 14:23

@Thohom danke 
 

Bochum 03.12.2019 um 14:30

Brummsel,bzgl.Verfassungsschutz - lies doch am besten die Gerichtsurteile.
Es ist doch wirklich müssig immer wieder zu betonen das die Aussagen in den öffentl.Runfunkanstalten schlicht und ergreifend falsch sind...

Dies sind doch keine Grundlagen einer Diskussion...
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 14:32

Buchenwald, Dachau, Bergenbelsen, wer will denn die Zeit zurückdrehen. Die AfD stochert doch genau mit ihren Mitteln an denen, die glauben, daß diese Partei der "Heilsbringer" der Zukunft sein wird. 1933, in der Weimarer Zeit, hatten wir auch solche Anfänge.
 

Bochum 03.12.2019 um 14:33

Anstatt man es revidiert,lässt man Falschmeldungen stehen....
Das Gros der Bevölkerung glaubt diesen Quatsch..
 

Bochum 03.12.2019 um 14:38

Efeu,wo hast du das denn gelesen?
 

rollihexle 03.12.2019 um 14:38

...hört endlich auf mit so sch.... meine (2 deutschen Großeltern) mussten den ganzen sch.... (mit KZ  und Drecks Rest) mitmachen, wünsch mir einfach, könnte an den 2 noch so manches wieder gutmachen, denn ohne die 2 wär ich viel früher "entsorgt" worden und ja hab "Hilfe" nur "manches" wird man nie los 😢
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 14:41

Bochum: In regelmäßigen Abständen kommt in "Welt" Dokumentationen über das 3. Reich. Wer da aufpasst, kann einiges lernen.
 

Bochum 03.12.2019 um 14:44

Und die '' Welt'' berichtet AfD neutral,genaus wie die Springer und Funke Gruppe mit den Anteilseigner SPD ?! - Ach so,dann wirst du Recht haben!
 

1nspiration 03.12.2019 um 15:26

Lieber Gott gib uns jeden Tag eine dumme Sau, die wir gemeinsam durchs virtuelle Dorf prügeln können... vorgestern Amelos, heute AFD-Wähler, morgen Diesel-Fahrer, übermorgen Fleischfresser... Biertrinker... Barzahler... Einmalimjahrindenurlaubflieger... Ölheizungsbesitzer... und so weiter und so fort.
 

Brummsel 03.12.2019 um 15:31

1nspiration Was für ein tottrauriges Bild hast Du denn als Profil ausgewählt!? Trifft einen bei näherer Betrachtung ja heftigst!
 

Bonafide 03.12.2019 um 15:33

@mein heimischen Fan PN schreiben und dann blockieren, so das man nicht reagieren kann geht gar nicht.

Wer lesen kann, ist klar in Vorteil.
 

Brummsel 03.12.2019 um 15:34

@Bochum Welche Medien berichten denn Deiner Meinung nach "Neutral"?
 

1nspiration 03.12.2019 um 15:34

Brummsel: Das ist der Prinz, auf den die Damen hier vergeblich warten... ohne Pferd. Steht doch im Text darunter. lachendes Smiley
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 15:34

Brummsel: Er hatte kein Geld und musste sparen.
 

Bochum 03.12.2019 um 15:40

Brummsel,allein diese Fragestellung sollte sich doch von allein verbieten.
Das Neutralitätsgebot ist doch kein Glücksspiel.
 

Brummsel 03.12.2019 um 15:53

@Bochum Wieso bitte sollte sich diese Frage von selbst verbieten????
Hast Du nicht mit den Medien angefangen oder steh ich gerade auf dem Schlauch?
Das Neutralitätsgebot gilt dann doch wohl auch für die hier kritisierten Medien, oder etwa nicht.
 

Brummsel 03.12.2019 um 15:55

@1nspiration Hatte den Text noch nicht gelesen sondern nur das Bild hier gesehen...Danke für die Aufklärung.
 

Bochum 03.12.2019 um 16:07

Wird man aber nicht finden,Brummsel..

Nicht umsonst behauptet man:'' Willst du wissen was in Dt passiert '' - lies und schau ausländische Printen/TV....
 

sabrina21 03.12.2019 um 16:09

Bei allem Verständnis für konservative Ansichten, mit denen man sich bei den anderen Parteien nicht vertreten fühlt, kann man die Afd bei ihrer Entwicklung längst nur noch dann gut oder wählbar befinden, wenn man auf dem xenophoben Auge mindestens blind ist. 
 

Brummsel 03.12.2019 um 16:12

Also, Deiner Meinung nach gibt es in Deutschland keine neutrale Pressse...und die ausländische Presse ist eher neutral??
Das kannst Du doch nicht im Ernst glauben? Oder doch? Sehr schräg....aber eben Deine Meinung, die ich akzeptieren, aber sicher nicht teilen muss.
So funktioniert Demokratie und Meinungsfreiheit.
 

1nspiration 03.12.2019 um 16:15

Bochum: Seit einiger Zeit sagt man ja auch: Schweizer Zeitungen sind das neue Westfernsehen.
Dumm nur, dass hier keiner schweizer Zeitungen liest. Ich reise viel durch meinen Job und treffe Menschen aus vielen Ländern. Wenn dann ein Grieche oder Pole zu dir sagt: What is mama Mörkel doing with your conutry... dann gibt einem das schon zu denken.
 

sabrina21 03.12.2019 um 16:40

Na wenn ein Pole das sagt..... 😆
 

Bochum 03.12.2019 um 16:44

Was soll ich dazu sagen @Inspiration ? So wird es wohl sein!


Ob konservative Werte gleichbedeutend mit Fremdenfeindlichkeit einsteht bleibt ein Geheimnis.
Das die AfD nichts gegen Kriegsflüchtlinge /anerkannte Flüchtlinge hat, dürfte bekannt sein.
Das in der AfD genügend Flüchtlinge zugegen sind,dürfte bekannt sein.
Das die AfD allerdings keine abgelehnten Wirtschaftsmigranten will,sollte in Anbetracht der OSCE Studien bezüglich immer schlimmere Zustände in Dt.nicht verwundern..
 

1nspiration 03.12.2019 um 16:52

Wunderbar Sabrina... gerade eben unterstellst Du anderen noch xenophobe Tendenzen und jetzt spielst Du meine Aussagen mit den Worten "Na wenn ein Pole das sagt..." herunter. Als wenn dessen Wort in deiner Welt nix zählt...
 

sabrina21 03.12.2019 um 17:04

Das dass keine Beurteilung der Meinungsfähigkeit eines Menschen ist, weil er die Eigenschaft polnische Herkunft hat, dürfe wohl klar sein.
Es geht um die gesellschaftspolitische Situation in Polen, die diesen verwundert-kritischen Blick auf Deutschland doch eher in ein ziemlich subjektives Licht stellt.
 

Bonafide 03.12.2019 um 17:05

@1nspiration aber sie hat doch Recht. Genauso kann ich sagen, die Familie meiner Ex-Frau, Polen, fragen warum Deutschland immer rechter wird und ob wir aus der Geschichte gar nichts gelernt haben.
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 17:09

Du willst hier für voll genommen werden @1nspiration

Menschen mit deiner Politischen Einstellung, kann man nicht für voll nehmen. 
 

1nspiration 03.12.2019 um 17:21

Bonafide: Man könnte auch mal fragen, was die Leute, die hinter jeden Grashalm einen Nazi sehen, aus der Geschichte gelernt haben. Gleichschaltung der Medien, Überwachung und Unterdrückung von Meinungen etc. sind Werkzeuge, die auch in jener Zeit schon bestens funktioniert haben. Und Parteien, die sich gegenseitig links überholen und eine nahezu narrenfreie Antifa... sind m. E. Anzeichen, die eine gänzlich andere Marschrichtung als rechts vorgeben.
 

sabrina21 03.12.2019 um 17:29

Eine Sache, die sich in den letzten Jahren besonders bei afd-nahen Schreibern eingebürgert hat, weil die Partei damit natürlich lächerlich gerne die wohlbekannte Opferkarte spielen möchte:

Die Gegenrede zu einer afd-nahen Meinungsäußerung hat nichts mit Unterdrückung oder fehlender Meinungsfreiheit zu tun. Meinungsfreiheit impliziert im Kern ganz genau, dass man Kritik aushalten muss wenn man sie öffentlich äußert, solange beide Seiten damit die Freiheit von Dritten nicht beschädigen. 
 

1nspiration 03.12.2019 um 17:32

Ach Sabrina, wer aus unserem politischen Kasperletheater kann denn überhaupt keine Kritik aushalten? Schau dir nur mal die Reden im Bundestag an. Das ist doch mittlerweile die reinste Muppetshow geworden.
 

Wolfgang0308 03.12.2019 um 17:33

25.11.2019. Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen. 
Ein vielschichtiges internationales Problem. Die Lösungsansätze in den Gespräche beim Frühschoppen ähnelten dem hier:

https://www.afd.de/beatrix-von-storch-giffeys-heuchelei-beim-kampf-gegen-gewalt-gegen-frauen-ist-unertraeglich/
 

AlexJanuar1984 03.12.2019 um 17:36

Ich bin dafür dass man Flüchtlinge HILFT, und auch NICHT was das Thema betrifft der Meinung der AFD, aber diese vergleiche mit dem Hitler-Regime gehen MIR zu weit
 

Zita77 03.12.2019 um 17:39

Jeder hat doch andere Kriterien und Dinge im Leben,die für ihn wichtig sind, und so wählt man auch die Partei,die die eigenen Themen im Programm haben....und dann gibt es Themen im Parteiprogramm,die einem eher unwichtig sind-es gibt aber keine andere Partei die meine/deine Anliegen besser vertritt ...Eltern achten auf Kita und Bildungsgesetze,Arbeitgeber auf ihre Vergünstigungen,Biobauern auf noch mehr Umweltthemen usw....zig Beispiele gibt's da.
Das heißt doch nicht gleich, das ALLE SPD Wähler so links und sozial sind und die AFD alle rechts....Jemand der direkt am Dortmunder Borsigplatz oder in Duisburg Marxloh wohnt, hat wohl sicher andere Erwartungen an die Politik als jemand aus einer beschaulichen Gemeinde...und gerade da wird "im goldenen Ochsen" heftig debattiert...
 

Bonafide 03.12.2019 um 17:40

@1nspiration ja, man sollte nicht überall einen Nazi sehen,
ABER
https://www.afdfraktion-lsa.de/meldeportal/
das ist doch Überwachung, oder?
und Gleichschaltung der Medien?
Meinst du ernsthaft das z.B. "Bild" und "Arte" gleich sind?
Unterdrückung von Meinungen! was ist mit den Meinungen von Flüchtlingen, Homosexuellen, Alleinerziehenden, usw.?
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 17:43

Die Homosexuellen werden nicht die AfD wählen 
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 17:44

Obwohl muss mich korrigieren gibt ja auch genug Menschen mit Behinderung die ihr Kreuz bei der AfD setzen ^^
 

Bonafide 03.12.2019 um 17:51

@MaryJane Alice Weidel 
 

AlexJanuar1984 03.12.2019 um 17:56

Ja Alice Weidel ist lesbisch und die Freundin hat sogar asiatische Würzeln
 

Zita77 03.12.2019 um 17:56

Mary Jane...warum weißt du so genau das Homosexuelle nicht AFD wählen....vielelicht gibt es einige,die andere Themen der AFD für sich wichtiger empfinden als das Thema ihrer sexuellen Richtung???
Rein hypothetisch: 
Wenn ein jetzt Homosexuellen Paar,ein abbezahltes Haus hätte und man denen10 Meter weiter nen  Flüchtlingscontainer hinstellen würde,die aber das  Haus verkaufen möchten,die Immobilie plötzlich an Wert verliert....
Dann sind die Interessen verlagert und die AFD könnte zur Option werden...aber sicher keine Partei ,die Schwule toll findet aber den Immobilienmarkt verschlechtern möchte 
 

Bonafide 03.12.2019 um 18:00

@Zita77 Laut Gericht darf Höcke nun offiziell als "Faschist" bezeichnet werden. Man unterschätzt die AFD wenn man sie als normale Partei abstempelt.

"Der AfD Ko-Vorsitzende Alexander Gauland sieht den Thüringer Spitzenkandidaten Björn Höcke, „in der Mitte der Partei“.
 

Zita77 03.12.2019 um 18:12

@Bonafide...ich selber wähle eher Grün und auch ich gehe mit Aussagen, die von Höcke und Co kommen nicht konform. 
Das liegt aber daran,das die AFD nicht meine Interessen in ihrem Programm ganz vorne anstehen hat und ich nicht rechts bin.
Was nicht heißt das ich automatisch links bin.
Sicher gibt es Dinge die ich nicht akzeptiere ,wo die AFD eher "auf den Tisch hauen würde" als die Grünen. 
Aber jeder darf doch das wählen, was ihm wichtig ist...auch die AFD .
Ich meine das neutral ...
 

Bonafide 03.12.2019 um 18:22

@Zita77 amen = so soll es sein.
 

1nspiration 03.12.2019 um 18:26

Bonafide: Es gibt mittlerweile unzählige linksgerichtete Meldestellen, bei denen dazu aufgefordert wird Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen zu melden, wenn sie ein Stück zu weit rechts auf der Bierbank gefurzt haben. Andere Worte habe ich dafür mittlerweile nicht mehr. Bin gespannt, wann die Rechtschreibung abgeschafft wird und Rechtsanwälte Berufsverbot erhalten. Denn alles was auch nur ansatzweise nach rechts aussieht, ist mittlerweile ein No-Go für bestimmte Menschen.
Was die Berichterstattung in den Medien angeht, da muss man schon echt kunterrosagrünlinksbunte Scheuklappen auf haben, wenn man das nicht mitbekommt. Bestes Beispiel aus den letzten Tagen ist da wohl das Messerattentat in London. Hat da in irgendeinem Käseblatt noch das Wort "islamistisch" gestanden? Nö, war einfach nur noch Terror. Und ich habe etliche Berichte dazu gelesen.
 

Bonafide 03.12.2019 um 18:34

@1nspiration echt? krass!
hast du irgendwelche links zum Nachlesen.
Gerade die linksgerichtete Meldestellen gehen überhaupt nicht.
 

1nspiration 03.12.2019 um 18:53

Frag nicht mich, frag Google. Gibt genügend hilfreicher Seiten dort zu finden. Wünsche noch einen schönen Abend... das Essen ruft.
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 19:26

@Zita rein hypothetisch könnte ich ein abbezahltes Haus haben und die könnten mir einen Container mit Flüchtlingen in den Garten setzen würde ich lieber mit den Flüchtlingen grillen anstatt die AfD zu wählen. 
 

Steinbock75 03.12.2019 um 19:47

Ich finde es unglaublich was hier abgeht. Und Thohom, jemand als Säufer zu titulieren ist unterste Schublade. 
 

Junggebliebene 03.12.2019 um 19:49

So so...das Gericht hat entschieden.
Das Gericht hat auch entschieden, dass ein Herr Böhmermann den türkischen Staatsmann beleidigen darf, dass eine Frau Künast übelste Beschimpfungen hinnehmen muss.
(Ich bin kein Fan von beiden Personen).
Aber diese von mir benannten Urteile zeugen für mich von einer langsamen Verkommenheit der Diskussions-und Sprachkultur.

Wer nichts zum Thema zu sagen hat ergießt sich in verbalen Mist und persönlichen Beleidigungen und sonnt sich dann im Beifall der ebenfalls nicht diskussionsfähigen Klugscheißern, die nix an konkreten Argumenten liefern können.
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 19:54

@Jungegebliebene
Und was ist jetzt dein Beitrag zum (Blog)Thema?
 

Junggebliebene 03.12.2019 um 19:55

Das überlasse ich der Fantasie.
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 19:56

@Steinbock

Einer der gerne mal austeilt, wie der Herr @Bochum. Der sehr oft die Menschen hier Dumm usw betitelt, der dürfte mit dem Titel Säufer eigentlich noch gut bedient sein.

Sorry, aber das ist nur meine Meinung dazu.
 

Steinbock75 03.12.2019 um 20:00

Und jemand der wie immer frech und rotzig ist, kann man dann auch als Goere bezeichnen, Tine. 
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:03

Jetzt sitz ich gerade auf der Leitung, bitte um Aufklärung 

Danke
 

1nspiration 03.12.2019 um 20:04

Schade, dass man hier nur ein Mal seinen Daumen erheben kann Steinbock. lachendes Smiley
 

Steinbock75 03.12.2019 um 20:07

Dann sollten du mal lesen Tine, was Julee geschrieben hat. Die hätte von mir da auch breitseite bekommen. Sie soll sich entlich mal überlegen was sie hier immer von sich gibt.
 

Bonafide 03.12.2019 um 20:07

@Junggebliebene https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bjoern-hoecke-darf-als-faschist-bezeichnet-werden-gerichtsurteil-zu-eisenach-a-1289131.html

hier gibt es keine 2 Meinungen, oder?
 

Steinbock75 03.12.2019 um 20:08

Ach so, 14.04 Uhr, dann brauchst nicht so lange suchen.
 

survivor 03.12.2019 um 20:09

Warum AFD, Alternative für Deutschland

Professor Bernd Lucke und noch ein paar Mitstreiter gründeten die AFD als Reaktion auf Merkels dauernde, magere Begründung ihrer oft kritisierten Entscheidungen z. B. in der Eurokrise. Ihre Begründung: Es ist alternativlos
Reaktion: Gründung einer neuen Partei die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND, es gibt doch eine Alternative
Ursprünglich war die AFD gegen den Euro und die EU, also Euro und EU skeptisch. Dann kam die Flüchtlingskrise, Merkels Entscheidungen waren wieder alternativlos. Im Zuge dessen sprangen die extrem Rechten auf und der Wind drehte sich gewaltig. 
Ich möchte hier keine Diskussion auslösen, ob die Flüchtlingspolitik richtig oder falsch war, oder ist.
Meine Meinung ist, ca. 70 % der AFD-Wähler, sind Protestwähler, weil sie eben in den alten, etablierten Parteien keine Alternative für eine von ihnen gewünschte andere Politik sehen.
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:12

Ich habe jetzt in diesem Blog nur einen Beitrag von ihr gefunden, da steht nichts von einer Goere

Jetzt sag ja nicht, ich soll zu Fielmann. 😉

@steinbock
 

Chrisfc 03.12.2019 um 20:12

Positiv kann man bei der AFD anmerken,  dass wir nun wieder Wahlen mit hohen Wahlbeteiligungen haben. In Thüringen immerhin 65%. Die AFD mobilisiert sowohl ihre Anhänger,  als auch ihre Gegner. Eine Demokratie funktioniert doch nur wenn viele Menschen teilnehmen. Also ist die AFD demokratiefreundlich? Das dritte Reich sehe ich durch die AFD ehrlich gesagt nicht wieder auferstehen. Diese Zeiten sind vorbei. 
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:14

Da steht doch nix von Goere

🧐
 

Steinbock75 03.12.2019 um 20:17

Ja Rotzgoere steht da, sei jetzt nicht so pingelig, Tine.😅
 

Brummsel 03.12.2019 um 20:17

@survivor Kenne auch diese Entstehungsgeschichte. Die AFD ist nach wie vor EU und Euro-Feindlich und würde das Rad am liebsten zurück drehen.
Und die Flühtlingskrise 2015 und die Aufnahme der Kriegsflüchtlinge hat viele irritiert und hier hat die AFD Ihr Potential genutzt, den Menschen Angst zu machen.
Sicher war das Aussitzen der etablierten Parteien in dieser Phase nicht die klügste Entscheidung. Viele Bürger haben sich allein gelassen gefühlt und die AFD hat es verstanden, hier eine vermeindliche Antwort parat zu haben.
Aber ein wenig mehr Hirn und Weitsicht hätte ich von mündigen Bürgern schon erwartet, nicht gleich Rechtspopulisten zu vertrauen und eine solch gefährliche Route einzuschlagen.
Diese Protestwähler können eine Demokratie durchaus demontieren.
 

Bochum 03.12.2019 um 20:18

Moin Steinbock,

Müssig - anscheinend ist man nicht in der Lage Zusammenhänge zu verstehen.
Ich sage ja schon nichts dazu....😆
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:18

 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:20

Du hast mich vergigeiert, du meinst den Beitrag um 14:06 von Bochum.

Warte du, das gibt was. 😜
 

Bonafide 03.12.2019 um 20:30

@Chrisfc ob die erhöhte Wahlbeteiligung so positiv ist, lass ich mal so hingestellt?
In der Weimarer Rebublik, gab es auch viele Stimmen, die die Gefahr des Nationalsozialismus runter spielten.

@AnneBonny Marc Uwe ist einfach genial.
 

Steinbock75 03.12.2019 um 20:34

Tine 😘
 

Zita77 03.12.2019 um 20:38

@maryJane...das ist ja schön das du grillen möchtest.
Du hast aber entweder überlesen oder ignoriert,das ich schrieb,das die Immobilie dann an Wert verliert,möchte man sie verkaufen.Steht nebenan ein Flüchtlingscontainer.
Und ob man überhaupt einen Käufer findet -fraglich...der dann grillen möchte....

Es gibt halt zig Millionen Wahlberechtigte,die andere Interessen,Nöte und Prioritäten haben,als im Garten mit Flüchtlingen grillen zu wollen.

Und weiter unten schrieb ich das ich grün gewählt habe und nicht rechts-aber auch nicht links.
 

survivor 03.12.2019 um 20:38

an Brummsel 

es ist ja noch nicht zu spät, aber was jetzt gerade so in der KROKO abgeht, ist nur noch zum Kopfschütteln. SPD ein Kindergarten, Brandt, Wehner um nur ein paar zu nennen, würden sich im Grabe umdrehen. Die etablierten Parteien sollen jetzt mal ihre Arbeit vernünftig machen, dann hätte ich keine Befürchtungen.
 

Chrisfc 03.12.2019 um 20:43

Bonafide ich zitiere mal aus dem Grundgesetz Artikel 20, Absatz 2: "Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtssprechung ausgeübt. " Von daher begrüße ich hohe Wahlbeteiligungen.
 

samsom 03.12.2019 um 20:43

Die AFD verbrennt womöglich wichtige Themen als Wahlmagneten, die schon lange dringend in den öffentliche Diskurs gehören, indem diese als rechts verallgemeinert werden, weil dort leider einige üble Gesellen das Sagen haben. Somit kann es sein, dass manche Thematik auf Jahrzehnte vergiftet sein wird, weil der Plebs alles in einen Topf schmeißt.
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:49

@Zita

Diese Container stehen nur begrenzt neben Immobilien, deshalb wird wahrscheinlich der Wert wieder steigen.
Sobald die Container weg sind.
Viele Flüchtlinge haben einen Krieg hinter sich, haben alles verloren.
Das sollte man auch nicht außen vor lassen, vom Trauma dieser Menschen ganz zu schweige.
Dass die Politiker und ihre Diener jährlich der deutschen Wirtschaft Milliarden Geschenke machen, da redet kaum einer drüber.
Alleine mit diesen Milliarden, könnte man diesen Flüchtlingen beim aufbau ihrer Heimat helfen.
 

Brummsel 03.12.2019 um 20:50

Ja, mit der KROKO hat sich vor allem die SPD selbst ins Knie geschossen. Leider auch mit Nahles...
Hoffe, es wird irgendwann mal wieder vernünftige Leute in den Parteien geben, die das Ruder rumreißen können. Momentan wäre mir sogar ein Strauß recht...Nur bitte nicht so arg rechts.....
 

Bonafide 03.12.2019 um 20:52

@Chrisfc nicht falsch verstehen, ich bin für Demokratie, aber nicht für das.
#räterepublik

@samsom vollkommen richtig. Wir müssen uns lösen von diesem rechts / links denken.
 

Brummsel 03.12.2019 um 20:56

@bonafide Das rechts / links Denken ist schon ganz richtig. Sogar die Sitze im Bundestag sind danach ausgerichtet....und das ist gut so!
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 20:58

@Bonafide
In welche politische Richtung willst du gehen?
 

1nspiration 03.12.2019 um 20:58

Der gute alte Franz-Josef meine liebe Brummsel, ich erinnere mich noch dunkel an seine gepfefferten Reden und Schlagabtausche mit anderen Politikern, wäre aus Sicht der heutigen Gesellschaft rechter als alles was dem Pöbel sonst als rechts verkauft wird.
 

Bochum 03.12.2019 um 20:59

Zita: MJ hat es bestimmt nicht überlesen.Sie wohnt in Duisburg,und weiss ganz genau wie die Immobilienpreise in Marxloh liegen.Das war mal Nobelvorort!
Ist doch klar,wenn man alles verwahrllosen lässt wie unsere Gäste, bekommt man Häuser für 10.000
Nur wer kauft diesen Schrott?
 

Brummsel 03.12.2019 um 21:00

@1nspiation Nee, nur korrupt, aber nicht umbedingt rechts....😅
 

1nspiration 03.12.2019 um 21:04

Ich rede ja auch von der heutigen Sicht Brummsel, damals war das der Mainstream und somit völlig normal. Und korrupt... welcher Politiker ist das nicht. Siehe nur die ganzen Nebeneinkünfte und Pöstchen...
 

Bonafide 03.12.2019 um 21:12

@AnneBonny Abschaffung aller Berufspoliker. Einfache Leute in wichtige Ämter . Ein Taxifahrer z.B. als Verkehrsminister, besser als Scheuer ...
 

1nspiration 03.12.2019 um 21:15

Das wäre zu einfach Bonafide. Dann würde ja auch ein Soldat Verteidigungsminister werden können. Das geht doch gar nicht...
 

Bonafide 03.12.2019 um 21:16

übrigens, Korruption wäre dann auch schwieriger.
 

Bonafide 03.12.2019 um 21:18

@1nspiration warum sollte er weniger Kompetenz haben als AKK?
 

survivor 03.12.2019 um 21:18

Franz Josef Strauß wurde seinerzeit auch von seinen politischen Gegnern respektiert. Damals wurde noch Politik im Parlament erarbeitet, auch mit heftigen, hart geführten Debatten. Heute vermisse ich das, in der Regel nur noch langweilige, weichgespülte immer auf "Political Correctness" bedachte Bundestagsdebatten. 
Ausraster der AFD lehne ich natürlich ab und hatte es auch so früher nicht gegeben.
 

Zita77 03.12.2019 um 21:18

Ich würde niemals auf die Idee kommen,irgendetwas gegen Kriegsflüchtlinge zu haben.(solange sie sich vollkommen nach unseten Gesetzen verhalten)Allerdings standen wir vor zwei Jahren genau vor dieser Problematik...ein Haus verkaufen zu müssen-unter Wert,wegen solch einer Flüchtlingsanlage...da wollte kein Käufer grillen und irgendwelche Infos,wann diese Container abgebaut werden und die Leute Wohnungen beziehen werden,konnte uns auch keiner sagen.Davon habe ich nicht die AFD gewählt...aber andere Parteien gehen noch weniger auf solche Probleme ein.

Tja@Bochum...es gibt ja vielleicht Leute,die stört gar nichts,weil es sie nicht betrifft,sie sich nicht beruflich oder in der Freizeit mit Flüchtlingen konfrontiert sehen...die das nur beobachten-da kann man dann auch so argumentieren.

Verwarlosen...bei uns aufm Schwimmbad-Parkplatz ist solch eine Unterkunft...mit nettem Vorgarten von den Landschaftsbauern der Stadt angelegt...da liegt seit nem halben Jahr ein Plastikstuhl......da sind die aber scheinbar nicht in der Lage zu den wegzuräumen...und so zieht sich das durch...
 

Garfield17 03.12.2019 um 21:20

Na ja, nen Taxifahrer als Aussenminister hatten wir schon, in der Regierung Schröder.👍😁
 

joschi2015 03.12.2019 um 21:20

Ich bin der meinung jeder sollte das wählen was er möchte,,, Rechts oder links ist doch alles im Auge des betrachters,,,,Aber das was die Letzten 5-7 Jahre von unserer Politik geleistet worden ist ,ist hauptsächlich nicht zum wohle der Arbeiten Bevölkerung und der Rentner (und Erwerbsunfähigen),,Meine meinung nach lassen wir uns zuviel von der EU vorschreiben und zahlen zuviel ein ,, Den Politikern geht es doch Hauptsächlich nur um Macht und Geld
 

1nspiration 03.12.2019 um 21:24

Bonafide: Das war ja auch ironisch gemeint. Ich denke, da hat jeder Rekrut mehr Plan von der Materie als AKK47. Für mich sind das alles nur Moderatoren, die von Referenten und Beratern erarbeitete Inhalte präsentieren. Der Volksmund nennt sie auch Minister/in...
 

Bonafide 03.12.2019 um 21:25

@Garfield17 😅
 

1nspiration 03.12.2019 um 21:28

Survivor: Ausrasten tun in der Regel die Vertreter der einzig wahren demokratischen Parteien bei Reden der AFD... allen voran die Hofreiterin Antonia... immer wieder zum schlapp lachen, wenn es denn überhaupt mal im TV gezeigt wird.
 

Bochum 03.12.2019 um 21:29

Zita,ich glaube das ist nur ein Problem.

Im Moment doktern wir (Tochter,Schwiegersohn u.Ich) herum wie wir unsere Kinder/Enkelkinder einschulen...
Bei 20 :2 werden die Kinder hier untergehen...
Alle ohne Kinder sehen das ja nicht!
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 21:29

@Zita

Ein Haus verkaufen zu müssen, das ist wahrscheinlich sehr unangenehm. Aber mal eine Frage, wie oft musstest du schon flüchten aus Deutschland, weil hier Krieg war.
Warst du schon mal Traumatisiert, weil deine halbe Familie im Krieg ermordet wurde?
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 21:30

@bonafide
Leider sehe ich hier mehr Einflussnahme durch Korruption. Und wenn ein einfacher Arbeiter zum Politiker wird, kann er seiner ursprünglichen Tätigkeit nicht mehr nachgehen, was zeitlich auch nicht möglich ist und so wird auch er zum Berufspolitiker. Wo lernt er dann seine rhetorischen Fähigkeiten, denn die wird er auch brauchen?
 

Bochum 03.12.2019 um 21:34

Anekdote am Rand: Die Freundin (6) meiner Enkelin (4) sagte,in der Schule sprechen alle Englisch.....😆...zu köstlich ein Kindermund....
 

sabrina21 03.12.2019 um 21:40

@Chrisfc: also wenn man sich die Manifeste von Bernd Höcke antut, die er unter seinen Pseudonymen Björn Höcke/ Landolf Ladig verfasst hat, dann sind die dunklen Erinnerungen an dunkle Zeiten wieder ganz schnell ziemlich präsent. Wahlweise tut es die eine oder andere Kyffhäuserrede auch. 
 

1nspiration 03.12.2019 um 21:41

Bochum: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“ Noch mehr würde sich das KGE sogar freuen, wenn deine Pänz sich schon auf arabisch unterhalten würden.
 

survivor 03.12.2019 um 21:43

an 1nspiration

Vertreter der einzig wahren demokratischen Parteien: Wenn du das ironisch meinst, dann bitte in Anführungszeichen, weil sonst unverständlich. Die Wortwahl macht den Unterschied, es gibt da Grenzen!
 

1nspiration 03.12.2019 um 21:54

Survivor: Was soll daran unverständlich oder ironisch sein? Parteien, die geschlossen eine vom Volk in den Bundestag und mittlerweile alle Landesparlamente gewählte Partei als antidemokratisch bezeichnen können im Umkehrschluss dann nur die einzig wahren Demokraten sein.
 

Bochum 03.12.2019 um 21:56

Inspiration,Weitergedacht:' Was sollen die Grundschüler nur lernen' ?
Mit welcher Klassifizierung besuchen sie weiterführende Schulen ? Fragen über Fragen...
 

Zita77 03.12.2019 um 22:04

@Tine 92...nein weder ich,noch Du noch sonst jemand hier im Blog (vermute ich mal) musste vor Krieg flüchten.Und möchte das auch nicht . Darum geht es auch nicht.
"Wir schaffen das "...wer ist "Wir" und was schaffen Wir???
Für zig verschiedenste Probleme, wurden keine Lösungen erarbeitet. Und  da ist der Verkauf einer Immobilie unter Wert noch relativ flauschig...
 

1nspiration 03.12.2019 um 22:07

Guck dir die letzte Pisa-Studie an Bochum. Dann weißte, was die heute noch oder besser gesagt nicht mehr lernen. In diesem Sinne verabschiede ich mich für heute. Der alte weiße Mann muss in die Federn, damit er morgen um 6 wieder pünktlich an der Stempeluhr steht, um für Muttis Wonderland sein Bestes zu geben. lachendes Smiley
 

Bochum 03.12.2019 um 22:12

Na dann,fröhliches Schaffen.....Du schaffst das 😉
Am besten keine Gedanken machen...
 

Zita77 03.12.2019 um 22:21

@Bochum
Zu dieser Problematik...und es ist ein wirklich großes Problem erzählte ich schon in anderen Blogs.
Richtig Kinderlose sind da ganz arglos. 

Man wird nach Einzugsgebiet eingeschult- Du kannst also nicht eine Schule im nächsten Stadtteil wählen.
Wohnst Du da,wo der Migrationshintergrund stärker präsent ist,kann das durchaus passieren das städtische Schulen deutsch und englisch mühsamer unterrichten müssen und noch auf so fixe Ideen kommen ganz multikulti arabisch und türkisch gleich mit zu unterrichten-das Fach nennt sich "Koala"...
Katholische Schulen machen Spaß nicht...ein getauftes,deutsches Kind muss es sein-denn die müssen ein bestimmtes Kontingent an Migranten aufnehmen,und die sind dann die ungetauften. 
Was bei "Brennpunktschulen" aber klar zu sagen ist-es gibt auch Vorteile:
- besser qualifiziertes Lehrpersonal  (Sonderpädagogik,Sozialpädagogik,mehrere Lehrer pro Klasse) 
-meist sind es Inklusions-Schulen und die Klassen sind kleiner 
- es gibt mehr gesponserte Projekte 
( jedem Kind sein Instrument, Chor von der Musikschule,Gebärdensprache,Ernährungscoach...)
Eine Privatschule für Grundschule finde ich übertrieben...
Oder mal die Waldorfschule...fas ist nicht nur Namen tanzen und angstfreie Stoffmalerei
 

(Nutzer gelöscht) 03.12.2019 um 22:23

Was können denn die Migranten dafür, dass die Europäische Politik nicht fähig ist, ihre Hausaufgaben  zu machen oder nicht machen will?

Ich denke mich daran erinnern zu können, dass du mal in einem Blog geschrieben hast.

Leben und Leben lassen.......oder so ähnlich.

Na ja, nix für ungut.
 

Bochum 04.12.2019 um 10:15

Tine,die Migranten können in der Tat nichts dazu.
Ich würde an derer Stelle so ziemlich das Gleiche tun..

Schuld am Dilemma ( Wirtschaftsmigranten,Terroristen IS) sind unsere Regierenden.
Wenn ich OSCE Studien ignoriere,dann müssen eben noch mehr länger hier lebende Rentner u.Kinder in Armut leben...

Schon richtig: Leben und leben lassen.Aber wenn ich die Regierung nicht haben will,KANN ich nur eines wählen! Alles andere wäre Gleichschaltung...

That's it!
 

Bonafide 04.12.2019 um 13:18

@AnneBonny ja, einfacher, aber es würde sich nicht mehr lohnen. Nach einer Legislaturperiode wären sie weg und kein Pöstchen.

@sabrina21 Politiker der AFD wurden mit Zitaten konfrontiert und sie mussten entscheiden Höcke oder Hitler; und sie konnten nicht den Unterschied benennen. Faszinierend?

@1nspiration das meine ich. Es herrscht keine Solidarität mit der Gegenseite. Dabei gibt es größere Probleme die wir GEMEINSAM angehen sollten.
 

Eluveitie 04.12.2019 um 13:39

"Der alte weiße Mann muss in die Federn, damit er morgen um 6 wieder pünktlich an der Stempeluhr steht, um für Muttis Wonderland sein Bestes zu geben" heul leise @1withU
 

(Nutzer gelöscht) 04.12.2019 um 14:03

Ach der ist ist das Großmaul.........😅
 

Bochum 04.12.2019 um 15:42

Bonafide,dein Verweis auf Hitler und Höcke ist doch hanebüchen.....

ALLE Parteien,ich wiederhole ALLE anderen Parteien hatten ECHTE Nazis in ihren Reihen,warum lese ich nichts darüber von den Medien,von dir ?

Ausgerechnet der NaziFREIEN AfD willst du was unterstellen ? - An Lächerlichkeit nicht zu überbieten!!!
 

Bonafide 04.12.2019 um 16:54

@Bochum https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/afd-abgeordnete-koennen-hoecke-nicht-von-hitler-unterscheiden-100.html

bitte ansehen. Vielleicht findet man es danach nicht mehr hanebüchen.
 

Bonafide 04.12.2019 um 16:56

@Bochum "Ausgerechnet der NaziFREIEN AfD"
bitte erläutern?
 

Bochum 04.12.2019 um 17:05

Pass auf Bonafide,

IST Höcke ein Mensch der bei den Nazis propangierte wie Weizäcker,Genscher,Kiesinger,Carl Carstens und weitere CDU,SPD,CSU,FDP,Grünen - Bundeskanzler/Bundespräsidenten Grössen ?

ein einfaches JA oder NEIN reicht mir.....
 

Bonafide 04.12.2019 um 17:07

@Bochum erst Video, dann Antwort 
 

Bochum 04.12.2019 um 17:16

Ich kenne das Video.Es wurde zusammengeschnitten vom ZDF,ich empfehle das Original -irgendwo auf Youtube-

Und,IST er eingeschriebener Nazi...- dann den Beweis!

Unabhängig davon,Höcke mag ich auch nicht,aber er ist kein Nazi !!
 

Bonafide 04.12.2019 um 17:25

@Bochum propagierte ohne n und sie meinten sicherlich die Herren Karl Carstens und Fritz von Weizsäcker, aber lass uns nicht über Orthographie streiten.

Was ist denn ein Faschist dann?
 

Bochum 04.12.2019 um 18:09

Schau nach bei GG§5...

Weidel darf man Nazischlampe rufen,Künast eine Drecksvo...,und Höcke einen Faschisten-alles abgesegnet durch ''Meinungsfreiheit'' - na herzlichen Glückwunsch
 

sabrina21 04.12.2019 um 18:24

Ohje, Bochum...zum fremdschämen.


Weil eine 6 Jahre alte Partei keine 130 Jahre alte Ex-NSDAP-Mitglieder in ihren Reihen vorzuweisen hat...wenn man ausser rhetorischen Spielchen nichts zu bieten hat.

Ich würde aber auch versuchen es abzustreiten an deiner Stelle. Wer will schon für sich selbst zugeben müssen, die Rechtsradikalen in seiner Lieblingspartei mindestens zu dulden...
 

Bonafide 04.12.2019 um 18:29

@Bochum ja zum Thema Meinungsfreiheit könnte man jetzt endlos Diskutieren, wobei deine Beispiele schon aussagekräftig sind.

Aber ich würde ihn eindeutig als Faschist bezeichnen, du wohl nicht?
 

Bochum 04.12.2019 um 18:44

Nöö Sabrina,das RechtsRADIKALE musst du mal beweisen!!

Bonafide,ich mag Höcke -und den Flügel- selbst nicht.
Ein Nazi steht aber im Parteibuch,wo steht dort Höcke?

Da stehen andere,und nun die Frage warum erwähnst du AfD wenn doch alle anderen Parteien vorbelastet sind ?
 

Bochum 04.12.2019 um 18:49

Ein Nazi gründete B90/die Grünen  -- guckst du-- sind nun die Grün Wähler alle Nazis?


http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/211923/oekologie-von-rechts?show=image&k=4
 

Bonafide 04.12.2019 um 18:51

@Bochum ich würde vorschlagen das wir akzeptieren, dass wir verschiedener Meinung sind und reiche dir hiermit die Hand.
 

Bochum 04.12.2019 um 18:56

Ich habe selbstredend kein Problem damit in selbige einzuschlagen.....

Und denk an den 17.Januar da beginnt ein neues Tippspiel-Turnier...🙂
In diesem Sinne,wir ''leasen'' uns...😉
 

Bonafide 04.12.2019 um 19:12

@Bochum habe den 17. im Kalender eingetragen 😉
 

Tommie53 04.12.2019 um 19:13

Dies ist ein Forum im Sinne und für Menschen mit Handycap.

In einem Land, in dem die Erfinder der industrialisierten
Euthanasie, der geschäftsmäßgen Vernichtung sogenannten „lebensunwerten Lebens“,
unsere Eltern- und Großeltern teilweisen noch immer am Leben sind (so lange ist
das ja noch nicht her).

Viele von uns, an die sich dieses Forum wendet, wären diesem
gruseligen Begriff zugeordnet worden und können nicht sicher sein, dass sie es
nicht doch irgendwann nocheinmal sein werden: Lebensunwert.

Diese braune Pest kotzt mich an, vollends an diesem Ort.

Nur die allerdümmsten Kälber

Wählen Ihren Metzger selber
 

Bochum 04.12.2019 um 19:17

Pass auf die AfD auf,in ESSEN Huttrop wird noch die Euthanasie praktiziert......
Oh Mann bist du bescheuert,aber spinn' mal weiter! 🙂
 

Bonafide 04.12.2019 um 19:22

@Tommie53 Aktion T4 googeln 
#scarry
 

Tommie53 04.12.2019 um 19:28

Bonafide, da muss ich nicht googeln, ein Mensch, der hier zur Schule gegangen ist, muss dort schon sehr oft gepennt haben, um nicht zu wissen, was von wem hier einmal veranstaltet worden ist
 

Zita77 04.12.2019 um 19:46

Wieso kommt es immer wieder vor,das bei Themen bzgl.der AFD immer gleich an den 2.Weltkrieg erinnert wird und apokalyptisch in die Glaskugel geschaut wird....nein! Leute!  Der 3.Weltkrieg  hier in Deutschland kommt nicht.
Es ist genauso utopisch wie glitzerpupsende Einhörner die nur linksrum fliegen können.

Man muss weder verkappter Nazi sein,noch rechts um die AFD zu wählen. Sie wurde gewählt aus Protest, meistens zumindest.
Weil andere Parteien Programme wie Weichspüler-Werbung haben.
Ünrigens sind die Grünen auch nicht nur von Wählern mit Hang zum Umweltschutz gewählt worden ,sondern auch t.T.aus Protest. 
 

Bonafide 04.12.2019 um 19:52

@Zita77 "Man muss sich nur an den Zweiten Weltkrieg erinnern, an unsere eigene Geschichte. Was haben wir denn mit den Juden gemacht? Da gab es ja auch Möglichkeiten… Man muss gar nicht übertreiben, aber was anderes wird bald gar nicht mehr möglich sein. Die Flüchtlinge gehen ja nicht freiwillig."

Vielleicht wegen solchen Aussagen?
 

Bochum 04.12.2019 um 19:59

Zita,mitunter auch aus Überzeugung..

Programm durchlesen,ZDF auslassen - und man sieht die Armut anders!
 

Zita77 04.12.2019 um 21:08

@Bochum...wer in Armut lebt oder nahe dran und mit Flüchtlingen Vergleiche anstellt oder anstellen lässt,der protestiert nicht auf der Straße...Deutschland ist eh kein Demo-Land.
Der fackelt weder Autos ab noch Asylheime,der protestiert mit AFD.
 

Bochum 04.12.2019 um 21:19

Ne Zita,das machen die Dt.Bank Hasser..
Der Herrhausen wurde vom linken Flügel schon um die Ecke gebracht.
Bleibt zu hoffen, dass der Armutsrentner neben Flaschensammeln auch mal auf die Strassen geht..
Aber die haben soviel Stolz in sich,die verhungern eher!
 

Zita77 04.12.2019 um 21:20

@Bonafide
Was bitte ist "unsere Geschichte" ?? Nur der 2.Weltkrieg und Holocaust???
Es ist auch vorrangig eine Geschichte aus einer Generation von denen die meisten in 10 Jahren nicht mehr sind.Nur die Erinnerung und Mahnung,die ja exzessive betrieben wird, bleibt uns und nachfolgenden Generationen.
Und wie heißt es da:" Ja,wir haben daraus gelernt"
Und weil das so ist und wir viele andere tolle Dinge gelernt haben..zum Beispiel aus Trümmern und Mauerfall eines der reichsten Länder zu sein,will jeder möglichst hierhin flüchten.
Wie viele flüchten denn in das sichere Rumänien?? Nur so als Beispiel??
Und natürlich gehen die nicht freiwillig...
 

Bochum 04.12.2019 um 21:34

Zita,nochmal zur Pädagogik....

Meine Tochter favorisiert eine Montessori...Kiga/Schulform
Die Kleine wäre viel zu gutmütig und ginge 'unter'....
War heute echt erstaunt,kenne dies ja garnicht..
 

Eluveitie 04.12.2019 um 21:46

Und obwohl du ja anscheinend jede Verfehlung der Vergangenheit zu kennen scheinst, bist du nicht in der Lage, die aktuellen Ereignisse einzuordnen. Du zitierst ja gerne ein Attentat von Linksterroristen, das Jahrzehnte zurück liegt und komischerweise (nicht), spielen die ungefähr  ca. 200 Tötungsdelikte durch Rechtsterroristen, die seither passiert sind, keine Rolle. Warum nur?
 

Zita77 04.12.2019 um 21:49

Hallo Bochum...
Meine Befürchtung bei all den "Spezial-Schulen" wäre einfach die,das das zwar im Grundschulalter noch süß und flauschig ist...aber wie geht es mit der weiterführenden Schule weiter?? Da müssen wenn man solch einen Kurs weiterfährt lange Schulwege in Kauf genommen werden und ob solche Schulen auf die Härte im Leben und der Leistungsgesellschaft,die wir nun mal sind,vorbereiten,ist für mich fraglich...
Gerade bei Weiterführenden Schulen ist man hinterher ein "Sonderling"....man weiß ja heute nicht ob das Kind studiert oder eine Lehre macht.
Oft werden solche Schulen ja belächelt,eben wegen "zu viel" Förderung der Kreativität,lernen ohne Noten usw...
Da würde ich dran denken...
 

Bochum 04.12.2019 um 21:56

Zita,ich hab nichts zu sagen...
Beide Elternteile wollen das,haben sich angeblich schlau gemacht.
Aleine der Weg Bochum-Herne (das war früher mein Arbeitsweg) nur für Kiga und Schule?
Er will jeden Tag fahren,sagt er!
 

Zita77 04.12.2019 um 22:12

Tja...das kistest Nerven,Sprit und Lebenszeit...vor allem wenn das Kind kotzend in der Schule/Kiga hängt oder gar Gehirnerschütterung,Nasenbluten......wer verlässt denn bitte fix den Arbeitsplatz und ist schnell da...schnell!!! Denn Schulen rufen sehr fix an, wenn Kinder nicht gut umme Nase rum aussehen.
Von außen her sage ich:
Totaler Irrsinn

Ich bin ja eher für"ganz normal" bleibt auch normal...
Wenn Deine Tochter/Sohn(?)  ankommt
" Der Torben und der Malte von der Schule haben beide Glutenunverträglichkeit und Lactoseintoleranz-das müssten wir auch mal abklären"....und die Marie-Sophie hatte im Kindergarten schon burn out..dann,Bochum,dann...
 

Bochum 04.12.2019 um 22:16

Mensch Elu,''jede Verfehlung der Vergangenheit'' - also wer nichts zu sagen hat bzgl Dt Bank/Afrika und Chef Herrhausen ,der wird auch anderweitige Verfehlungen nicht wissen.
Mag sein,dass ich breitgefächert ganz gut aufgestellt bin,und nicht völlig blöd umher irre...
 

Bochum 04.12.2019 um 22:28

Zita,du machst mir Angst..

Ist ja in der Tat Neuland.Beiden Mädchen (3+4) steht es ja bevor.
Bei der Kiga Anmeldung hörte man vorm Klingeln an der Eingangstüre eine 'recht rabiate im Ton vergreifende' Erzieherin,sodass man den Ort verliess...
Dann hast du wiederum Recht.BO-Süd-Herne Montessori Kiga 18 KM eine Fahrt...
Ich weiss nicht was ich dazu sagen soll?!
 

Zita77 05.12.2019 um 06:16

Sorry...aber da rolle ich nur mit den Augen. 
Wäre der Kiga in der Nähe...okay...aber ein Kindergarten/ Grundschule, sollte fußläufig erreichbar sein...18 km...absoluter Quatsch...wenn die mit sechs Jahren eingeschult werden, können alle Kinder egal in welchem Kindergarten die gehen ,ihren Namen schreiben, Lieder singen und sich ne Sandschüppe übern Kopf ziehen....wie sich das gehört ......oder sind Montessori Kinder dann nahe des Abiturs? 
 

Bochum 05.12.2019 um 06:29

Moin Zita,

Ich bin generell kein Verfechter der verschiedenen Möglichkeiten.
Ganz im Gegenteil ,ich mache mich eher lustig über jene die ihren Namen tanzen können 😆

Ist halt eine andere Generation,und ich 'nur' der Opa ....lachendes Smiley
 

Bochum 05.12.2019 um 07:00

Möglicherweise steckt aber noch was anderes dahinter.Wer weiss es schon?

Bei mancher Entscheidung etwaiger Kommunalpolitiker hakt man ja auch nicht wirklich nach.
So geschehen in der Heimatstadt.
Eine 'Spezialdemokratin' tobte zwar gewaltig am Strassenrand als eine Demo gegen illegale Einwanderung stattfand,bringt aber selbst ihr Kind 3 Stadtteile weiter zum Kindergarten.😆

Sozialdemokraten -Like,versteht sich 😉
 

Eluveitie 05.12.2019 um 07:19

Du hast eine verächtliche Sprache, dass einem das Kotzen kommt @Bochum. Behandelst du in diesem Stil dann deine Enkel, sollten sie diese Einrichtung besuchen?
Und wie du immer wieder Sätze zusammenstümperst, die so absolut gar keinen Sinn ergeben:
"Mag sein,dass ich breitgefächert ganz gut aufgestellt bin,und nicht völlig blöd umher irre..."
Null Argumente aber dauern andere versuchen blöd zu machen. 
 

Bochum 05.12.2019 um 07:31

Geh arbeiten........😉
 

Eluveitie 05.12.2019 um 07:33

Dito
 

Bochum 05.12.2019 um 07:38

Brauchen Rentner nicht mehr.
 

Eluveitie 05.12.2019 um 07:42

Dann halte einfach dein Schandmaul
 

Bochum 05.12.2019 um 07:46

Ich werd' mir Mühe geben,gut so ? 😉
 

Eluveitie 05.12.2019 um 07:50

Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe...
 

Bochum 05.12.2019 um 07:58

Das wird ja immer schlimmer mit dir.
 

Eluveitie 05.12.2019 um 08:00

Bei mir kann es wenigsten noch schlimmer werden...
 

Bochum 05.12.2019 um 08:12

Naja, das werden wir wohl nicht aufklären können.
 

Bonafide 05.12.2019 um 09:40

@Zita77 wir haben eine sehr beeindruckende Geschichte. Allerdings war die NS Zeit überlagernd. 
Auch sehe ich vieles anders als du, dennoch bemühe ich mich fair zu bleiben.

@Bochum das mit den Namen tanzen ist Waldorf bzw. Peter Steiner, bitte das nächste Mal informieren.

@Eluveitie daumen hoch

[youtube]CA-dKrdCw8o[/youtube]
 

1nspiration 05.12.2019 um 11:49

Wie gut doch, dass das Maul des bärtigen Fisches anscheinend aus Gold ist.... Eluveitie: "Dann halte einfach dein Schandmaul"
 

(Nutzer gelöscht) 05.12.2019 um 12:13

Zitat, die verschiedenen pädagogischen Richtungen haben durchaus ihre Berechtigung. Ich habe zwar das staatliche bayerische Schulsystem durchlaufen und bin gut damit klar gekommen, hab aber recht viel sinnlosen Mist gelernt und natürlich das bulimische Prinzip dieses Lernsystems verinnerlicht. Ich hätte sehr sehr gerne eine Montessori- oder Waldorfschule besucht - oder noch lieber fast die Ecole d'Humanité in der Schweiz. Da hätte ich überall für mein Leben Wichtigeres gelernt.

Bonafide, der Mensch hieß Rudolf, nicht Peter! Und es wäre schade, beschränkte sich das Tanzen lediglich auf Namen. 
 

Eluveitie 05.12.2019 um 12:15

Danke, Captain Obvious 1withU 
 

Bonafide 05.12.2019 um 12:28

@aletheia du hast natürlich Recht, Schande über mich 
 

Zita77 05.12.2019 um 13:11

@ Bonafide...Rudolf Steiner ...
@aletheia...selbstverständlich haben andere Schulen gute Konzepte...allerdings finde ich das ein Kindergartenweg/Schulweg nicht fast 20 km und mehr lang sein sollte...und was sinnvoll oder unsinnig im Lehrplan ist,weiß man erst nach all den Jahren 
 

Zita77 05.12.2019 um 13:11

@ Bonafide...Rudolf Steiner ...
@aletheia...selbstverständlich haben andere Schulen gute Konzepte...allerdings finde ich das ein Kindergartenweg/Schulweg nicht fast 20 km und mehr lang sein sollte...und was sinnvoll oder unsinnig im Lehrplan ist,weiß man erst nach all den Jahren 
 

(Nutzer gelöscht) 05.12.2019 um 14:18

@zita: da hat man auf dem Lande schlechte Karten, was Kürze des schulwegs betrifft. Mein Gymnasium hatte ein riesengroßes Einzugsgebiet, meine Freunde wohnten ca 18 km in die eine und 15 km in die andere Richtung. Und das bei einer staatlichen Schule mit sehr gewöhnlichem und häufigem Profil: hauptsächlich und mathematisch-naturwissenschaftlich. Hätte ich ein musisches Gymnasium besucht, wäre mein Schulweg über 20 km gewesen. Meine Mutter zB. besuchte deswegen eine internatsschule, gab nix in erreichbarer Nähe. 

Gerade wenn ein Kind bestimmte Neigungen hat, sollte man überlegen, ob die Nähe der Schule das wichtigste Argument sein muss. Eine Ballettfreundin von mir wechselte damals an ein Ballettgymnasium, der Bruder eines Klassenkameraden an ein Skigymnasium, wo eben spezielle Förderung möglich war. Und nein, es waren nicht die überehrgeizigen Eltern, sondern die Kinder selbst, die das wollten. 
 

Zita77 05.12.2019 um 15:40

Da es zunächst mit der Diskussion im Ballungsgebiet Rhein/Ruhr anfing,bin ich auch erstmal von Großstädten ausgegangen.
Auch meine Kindheit und Jugend fand auf Land statt- ja da sind weite Wege aber nicht der speziellen Schulform geschuldet....da ich das kenne,gebe ich Dir da recht
 

Zizo 05.12.2019 um 22:06

Der Bundessprecher der Afd ist der Obernazi. Zwar 1944 geboren aber die gab es auch danach die Nazis waren nicht weg nur weil der Krieg vorbei war. Sie nannten sich dann nur anders. 

https://www.deutschlandfunk.de/media/thumbs/e/e8b1359d6d9f312c838ef0cde7ebfb94v1_max_755x424_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg?key=26e952
 

Zizo 05.12.2019 um 22:13

Manche von euch tun so als wäre die Afd harmlos und nicht wichtig. Wenn die an die macht kommen dann heisst es wieder. Wie hätten wir das wissen sollen.  Oder was hätten wir tun können. Protestieren and Demos teilnehmen wie die am 12.10 In München am Königsplatz wo 40.000 Meschen sich gegen die Afd im Landtag demonstrativ zur Wehr gesetzt haben. 
 

Zizo 05.12.2019 um 22:14

https://cdn1.spiegel.de/images/image-1318987-860_galleryfree-ybzj-1318987.jpg Markieren und anschauen. Aber die Afd ist ja soooo guuut.
 

(Nutzer gelöscht) 06.12.2019 um 16:16

gerade gefunden... zum Nachdenken 
 

Tommie53 06.12.2019 um 22:28

@AnneBonny, ganz herzlichen Dank dafür
 

Fussell 09.12.2019 um 23:37

Politik ist doch bei hl verboten, warum ruft keiner den admin herbei um dem ganzen spuck hier ein jähes ende zu bereiten!! wie wärs mal mit Jesus und der Bibel. die sprüche Salomos gebeben für jede lebenslage eine weissheit zum nachdenken und Jesus nachfolgen führt logischer weise ins Paradies auf erden 🤔😀
 

Janischka 09.12.2019 um 23:53

Paradies!!
Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als ein reicher ins Himmelreich. (to heaven)
 

Fussell 10.12.2019 um 03:00

joo janischka, da hast du recht, da braucht es schon ein ziemlich grosses Nadelöhr und ein reicher hat im himmel sowieso nix zu suchen. 
 

manuelachen 26.12.2019 um 01:13

Warum AFD?
Ganz einfach: Die AFD ist hierzulande meiner Meinung nach die einzige mit ruhigen Gewissen wählbare Partei.
Und warum ist sie Das?
Die Afd stellt sich als einzige Volkspartei gegen die geisteskranke Regierung die unser eigenes Volk systematisch kaputt macht ( Flüchtlingskrise, Eurowahn,Linksruck, Steuerverschwendung etc.)
Sind AFD-Wähler Faschisten?
Nein! Ca. 65% der jetzigen AFD-Wähler sind ehemalige CDU/CSU Wähler die diesen zerstörerischen Kurs nichtmehr mitmachen und noch so etwas wie Patriotismus empfinden und sich gegen die Merkeldevise" Wir schaffen das!" stellen.
Ferner sind AFd-wähler nicht generell gegen Ausländer, aber wer hier bei uns Leben will der muss sich hier unterordnen und nicht umgekehrt.
Und da gute 90% der Flüchtlinge reine Wirtschaftsflüchtlinge sind müssen diese 90% unser Land schnellstmöglichst wieder verlassen.
Migration und Gewalt:
Die AFD ist gegen diese Parallelgesellschaften die hier mangels Bildung, Sprache, Lebensweise niemals Fuß fassen können und letztendlich zu einer vom Staat bezuschussten Paralelwelt werden.
Insbesonders im Islam ist ja bekanntlich die Frau wenig wert, diese Lebensweise steht im krassen Gegensatz zu unserem Weltbild genauso wie der gesamte Islam mit seinen Moscheen, Koranschulen und anderen subversiefen Einrichtungen.
AFD und Wirtschaft: Die AFD steht nicht wie die CDU/CSU zu einem Ausverkauf der Deutschen Wirtschaft durch andere Länder/ Investoren. Gerade die Mittelständischen Betriebe sind der große Motor der dieses Land am laufen hält., geht der Mittelstand den Bach runter ist dieses Land unwiederruflich kaputt.
Als ehemaliges CSU Mitglied kann Ich da Bände drüber schreiben.
Einzig in der Energie und Gesundheitspolitik blicken die noch nicht so durch aber das wird noch kommen denke Ich.
Zu den Sozis mal kurz: Der Fuschs ist schlau und stellt sich Dumm, bei den Sozis ist es andersrum.
Grüne: Nein Danke!
FDP: Lindner?! OMG
Linke?
Kommunisten/ Alt-SEDler und anderes rotes Volk!? Niemals!
 

ladydreistein 04.01.2020 um 19:43

Ich glaube es nicht, hier in diesem Forum gibt es AFDler? Das ist ja mal - sehr seltsam. 

Die Afd ist in Teilen von Nazis unterwandert. 

Viele der Funktionäre spielen mit den Nazivokabeln, mit Anspielungen. Dann ist alles anders gemeint, die böse "Staatspresse" hetzt eben gegen sie. Opfermythos = typisches Nazimittel, seit dem Ende der Kaiserzeit bekannt. So ist die NSDAP an die macht gekommen, genau mit den Mitteln! 

Björn Höcke geht rhetorisch absolut direkt in Richtung NSDAP-Stil!

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-12/bjoern-hoecke-rechtsextremismus-afd-politiker-thueringen

Wer AFD wählt, nimmt die Spaltung der Gesellschaft billigend in Kauf! Warum? Weil oft absolut vereinfachend gegen Minderheiten polemisiert wird. 
Wer sich für Politik interessiert wird feststellen, dass vieles hier in den letzten Jahrzehnten falsch gemacht wurde. Wegschauen bei Krimininalität bestimmter Bevölkerungsgruppen bespielsweise. Und? Viele der etablierten Politiker reden wie Politiker es oft tun, vieles Sagen, wenig sagen und noch weniger meinen, was man sagt. So verhält sich doch im Grunde auch das Gros der AFDler. Siehe FPÖ - die Saubermänner rechtsaußen sind alles mögliche - aber keine Heimatliebenden, wie sie immer wieder unter Beweis stellen. Der Innenminister ließ sich im Polizei (Genzschutz?) Hubschrauber durch die Gegen fliegen, um Propaganda zu betreiben. Wer mag, kann mal im Netz danach suchen. 
Ibizia-Video!!

Ich denke, AFD-Wähler sind zum großen Teil überhaupt nicht an Fakten interessiert. Da geht es um Frustabbau. Und die leider recht vielen Nazis, die AFD wählen, weil sie so denken, sind mit Argumenten größtenteils nicht zu erreichen. 

#################################

Eine Partei, die Kritiker und die, die Austreten mit Todesdrohungen klein machen will, handelt - wie NSDAP mit der SA es tat!

Nazis -  das waren die, die unter anderem Behinderte zwangssterilisierten und umbrachten. Was gibt es daran zu relativieren? 

Wer hier im Forum für die Propaganda macht, hat wohl viel Selbsthaß in sich.  
 

willmehr 04.01.2020 um 20:17

Wenn die AFD so schlecht ist, warum feiern die dann einen hohen Zuwachs?
 

ladydreistein 04.01.2020 um 20:37

Also - die NSDAP war eine gute Partei, weil sie gewählt wurde von so vielen? Was soll das denn für ein Unsinn sein. 

Stark im Osten, dort wurde viel Mist gebaut von den Etablierten. Viele interpretieren das als versagen der Altparteien, was ich ähnlich sehe. 

Schon nach der Wende gab es da viele Nazis, im Grunde schon vorher. Nazivergangenheit wurde wohl nie gut aufgearbeitet in der DDR, das ist mein Wissensstand.  

Weil viele wie Du einfache Gedanken in den Vordergrund stellen, provozieren wollen, sich nicht erkundigen, nivht hinterfragen ... Ihre Wut blind leben, ihren Hass auf andere Projezieren. 

Viele scheinen zu Glauben, einfache Fragen zu stellen ersetzt das denken ... klingt vielleicht arrogant, ist aber leider AFD-Stil. Ohne Inhalt provozieren. Viele mögen das, ist eben einfacher als sich auseinanderzusetzen mit Hintergründen.  
 

ladydreistein 04.01.2020 um 20:39

Vergleich mal willmehr: Ich habe Argumente gebracht, Du kommst mit einer Frage ohne Hintergrund um die Ecke. AFD-Stil eben. Kannst ja die Argumente wiederlegen ... 
 

willmehr 04.01.2020 um 20:49

ladydreistein, jetzt machst mal langsam, du kennst mich überhaupt nicht. Du nennst meine Frage AFD-Stil?...Was das für ein Käse.
Es ist doch eine ganz normale Frage von mir oder....kannst du sie mir beantworten oder nicht?
 

ladydreistein 04.01.2020 um 20:52

Hab ich doch bereits. So wie Du einsteigst wirkt es provakant auf mich. Kurze Frage auf eine Vielzahl Argumente. Meine Antwort steht oben. Viele wollen einfache Antworten auf komplexe Themen. Das war 33 so, das ist heute so. Und das geht nicht, ging nie. 

Was sagst Du zu meinen Argumenten? Da stehen viele!
 

ladydreistein 04.01.2020 um 20:53

Wie stehst Du zur AFD, willmehr?
 

willmehr 04.01.2020 um 21:00

ladydreistein, so geht das nicht, du kannst doch nicht einen Menschen aufgrund seiner Frage in eine Ecke stellen wenn du diesen überhaupt nicht kennst?! Du weißt nichts von mir...verstehst du....
Wenn du meinst, es mit anderen machen zu müssen, dann tu das, aber nicht mit mir.
 

willmehr 04.01.2020 um 21:03

Für mich ist AFD reine Protestpartei, weil die anderen Parteien vor lauter Streit in den eigenen Reihen nichts auf den Weg bekommen.
 

ladydreistein 04.01.2020 um 21:12

@willmehr, ich habe dich gefragt, was hälst du von der Afd. und ich habe dich gebeten, zu der Vielzahl meiner Argumente etwas zu schreiben, Warum machst Du das denn nicht? Ich schreibe viel, dann kommt eine Frage. Und das ist eben oft so bei Leuten, die sich nicht auseinandersetzen wollen.  Du kannst ja schreiben, was Du denkst. 

Richtig ist, ich kenne dich nicht. In die Ecke  ...  jetzt bitte mal ruhig bleiben und sachlich . 
 

willmehr 04.01.2020 um 21:19

Alles was ich zu dieser Partei sagen will, steht oben.
 

ladydreistein 04.01.2020 um 21:42

Protestpartei ist für mich keine Aussage. Ich denke, Du sympathisierst mit denen, so wirkt es auf mich. so verhälst Du dich in meinen Augen. Die sind in Teilen rechtsradikal, schon das Du dazu nichts schreibst, deutet klar auf deine Gesinnung. Das hat nichts mit "in Ecken schieben" zutun, sondern ist meine Schlussfolgerung, die ich als solche benenne. 
 

willmehr 04.01.2020 um 21:48

Das ist deine Meinung, ich denke da anders.
 

ladydreistein 05.01.2020 um 08:57

Das hat wenig mit denken zu tun, ich nenne Fakten. Und Du verhälst dich absolut typisch für einen AFDler: 

Opferrolle: Der "arme willmehr" wird in die "Ecke gedrängt

Faktenleugnung: Du "denkst", Morddrohungen an ehemalige Mitglieder und Kritiker sind Zeichen einer Protestpartei - für mich sind das Zeichen einer zum Teil rechtsradikalen Partei, die mit Methoden der NSDAP bzw. SA Angst verbreiten will!

Ausweichen: Mit Argumenten befasst du dich erst gar nicht, denn - die nackten Fakten sprechen eine klare Sprache. Du magst das offenbar nicht. 

Ich denke, Du bist letztlich doch ein Rechter, der nicht öffentlich ausspricht, was er denkt.  

Nicht ein Satz mit Inhalt zum Thema, nur ausweichen ...
 

ladydreistein 05.01.2020 um 09:04

Die Konsequenz für jeden Demokratie- und Grundgesetzanhänger muss sein, wählen zu gehen. Sonst überlassen wir das Land Menschen, die sich weigern, sachlich zu diskutieren und bereit sind, Nazis in die Parlamente zu bringen. 

Unglaublich. So, genau so, hat es Anfang der 30er angefangen! Wirschaftskatastrophe und viele, die anstatt genau hinzuschauen und nachzudenken durchschaubaren Parolen gefolgt sind, die Deutschland und Teile der Welt in eine schwere Katastrophe stürzten. 

Nein, das muss nicht so kommen. Es kann allerdings ähnlich kommen, solange Menschen Nazis wählen und sich vor allen Argumenten drücken. 

Und vor allem, solange viele nicht Wählen gehen!

Geht wählen, bitte! Sonst wird die AFD mächtiger, als die meisten es  wollen. 

Es gibt so viele Kleinparteien, wer Protest wählen will, hat eine große Auswahl jenseits der Etablierten im Parlament und den ultrarechten AFDlern. 
 

Mjoelnir 05.01.2020 um 10:52

@ladydreistein Ich bezweifle, dass du dich in irgendetwas von dem auskennst, den du redest. 

Boooaah, es ist schon wieder 1933, die Nazis kommen, Widerstand jetzt! 😧

Wenn's echte Nazis gäbe, würdest du dich verstecken. Nur mal am Rande: in den späten 20er/frühen 30er Jahren gab es in Deutschland Straßenschlachten mit bis zu Tausend Toten in einem Monat. Damals wurde das Außenminister von dem, was man heute "Rechtsterroristen" nennen würde, mit einer Maschinenpistole erschossen.  
Sowas findet heute nicht statt. Tu nicht so, als wärst du Historikerin und hättest du das Parteiprogramm der AFD mit dem der NSDAP verglichen. 


Was für ein Schwachsinn. Die größte Bedrohung für die Demokratie ist, wenn politische Diskussionen auf so einem Niveau stattfinden. Entsetzlich, was für Leute wählen dürfen. 
 

AlexJanuar1984 05.01.2020 um 11:12

Ich muss Klarstellen, dass ICH für Flüchtlingshilfe bin und KEIN Freund der AFD bin, aber Sie auf gleiche Stufe mit dem Hitler Regime zu stellen, ist eindeutig übertrieben in meinen Augen. Ausserdem Alice Weidel würde selber NICHT mehr leben unter dem Hitler Regime Sie ist mit einer Frau zusammen die Südost asiatische Würzeln hat
 

willmehr 05.01.2020 um 13:39

ladydreistein, jetzt nennst du mich schon wieder ein AFDler. Ich hab keine Ahnung was dir über die Leber gelaufen ist, sich so mit fremden Menschen zu unterhalten. Für mich ist es anstandslos, mir Sachen zu unterstellen die nicht auf meine Person zutreffen.
Ich werde und will nicht auf deine "Fakten" eingehen. Da kannst du noch 20 Seiten recherchieren und irgendwas hier rein schreiben. Ich habe meine Meinung geäußert und mehr tu ich nicht.
 

ladydreistein 08.01.2020 um 11:16

@Mjoelnir: Interessant. Ironie, Häme, Übertreibung, Respektlosigkeit vor meinen Zeilen lese ich bei Dir!

Heute sterben und starben Menschen durch NSU und allerhand rechtsradikale Verbrecher! Über 100 tote durch Nazis! Was Du schreibst, hat wenig mit der Realität zu tun, in der ich lebe. Kritiker werden ständig bedroht, von echten Nazis. Ich weiß nicht welche Medien Du liest, in der von Dir als Quelle genannte NZZ in einem anderen Politik-Blog werden auch Nazimorde thematisiert. Ich sehe auch bei dir Populisten-Methoden, um nicht auf Fakten einzugehen! 

Richtig ist, dass ich geschrieben habe, dass die SA/NSDAP Kritiker bedroht, verletzt und getötet hat. Ich schrieb nirgends, die AFD ist wie diese Partei. Klare Frage: Wo habe ich geschrieben, es ist wieder 33? Das ist DEINE Interpretation! Die Zeiten sind andere, die Bundesrepublik ist gefestigter als es es die Weimarer war. Klare Unterschiede!

Du meinst also, Menschen wie ich, die die AFD sehr kritisch sehen, sollten nicht wählen dürfen? Und wenn ich 10 mal falsch liege, Demokratiefeinde sprechen als erstes ihren Gegenern das Recht auf Meinungsäusserung ab. Es gibt eine Wahrheit, und die haben die Popoluisten gepachtet! Klarer Beweis dafür, dass Du es nicht gut meinst und Meinungsfreiheit nicht magst! AFD-Stil! Nazistyle. Genauso sollen Kritiker Mundtod gemacht werden.  Durch Respektlosigkeit. 

Das ist das, was ich meine. Polemik, Ausgrenzung, Demokratiefeindlichkeit. Typisch für die, die die AFD verteidigen. Du nennst auch wieder nicht eine Tatsache, die mit dem im Zusammenhang steht, was ich schreibe! Nur Übertreibungen, Häme, Niedermachen. Nazimethoden, Popolistenmethoden, AFD Taktik. Nein, ich schreibe nicht, das alle 3 identisch sind, aber die 3 genannten Gruppen verhalten sich so.

Echte Nazis in der BRD: Über 100 tote durch Übergriffe, Terroranschläge wie durch NSU. Das sind nun mal die aktuellen Nazis, die morden. Habe ich geschrieben, die AfD bestehe nur aus Nazis? NEIN! ich habe geschrieben, zum Teil unterwandert durch Nazis! und - viele Aussteiger und Kritiker werden mit dem Tode bedroht. Das bestreitest Du also? Fakten scheinen nicht Deine Welt. 

Soso, mein Niveau bedroht die Demokratie, aber Nazimorde leugnen ist sachlich? Klingt eher nach Rechter-Facebookgruppe als NZZ, was und äußerst, wie Du  es äußerst. Wer anderer Meinung ist wird billig niedergemacht, ihm wird das Recht auf Meinung, auf Wahlbeteiligung abgesprochen. AFD-Methoden halt. 

@willmehr
Da Du keine Argumente bringst, Dich Argumente nicht interessieren, kann und will ich mich nicht wiederholen. Inhaltsleer aus meiner Sicht. Du willst keinen Austausch, so sehe ich das. 

Nur so viel: Nur weil etwas Erfolg hat, heißt das nicht, dass es gut ist! Waffenexporte sind auch Erfolgreich, was sagt uns das? 

Viele Wählen die AFD aus Protest. UND? Viele, die sie wählen, mögen das Rechte und Rechtsradikale in der AFD. Der Erfolg beruht auch auf Protestwählern, das sagt NICHTS aus über die Struktur der AFD. Viele Neonazis sind in der Partei!
 

ladydreistein 08.01.2020 um 11:22

@Alex

Ich habe nie AFD und NSDAP gleichgestellt. Ich habe geschrieben, AFD-Gegner werden mit dem Tode bedroht! Und das hat die NSDAP auch gemacht, eine Parallele. Ein Hinweis darauf, dass hier darum geht, die Diskussion hart zu machen, um sensible Menschen abzuschrecken. Ich denke, viele Nazis sehen in der AFd eine Chance, ihre Positionen großflächig zu verteilen.  

Richtig ist, dass die AFD zu teilen von Nazis unterwandert ist. nirgend schrieb ich, dass die AFD vllständig aus NAZIS besteht, was  (noch nicht) der Fall ist. Populisten wie FPÖ versauen einfach das Klima. 

Und Flüchtlingshelfer wurden auch sehr oft bedroht, Todesdrohungen, was Mjoelnir offenbar leugnet. Eine klare Methode von Rechtsradikalen, Tatsachen verdrehen und leugen. 
 

ladydreistein 08.01.2020 um 11:53

Um es auf den Punkt zu bringen: ich meine, die Methoden mit Gegenern umzugehen, sind ähnlich, gleichen sich. Von Gleichheit der Parteien habe ich nichts geschrieben, und es auch nicht gemeint. Natürlich ist die AFD vom Programm her nicht vergleichbar mit der NSDAP. Wer das behauptet, hat keine Ahnung. Die Frage ist, wie wichtig ist ein Parteiprogram für die tatsächliche Politik? Zur zeit werden Gegener bedorht, das ist Demokratiefeindlcih, Menschenverachtend, eine Nazimethode - linke Diktaturen machen es auch so.  

Hier nochmal meine Kernsaussagen: 

Die Afd ist in Teilen von Nazis unterwandert. 

Viele der Funktionäre spielen mit den Nazivokabeln, mit Anspielungen. Dann ist alles anders gemeint, die böse "Staatspresse" hetzt eben gegen sie. Opfermythos = typisches Nazimittel, seit dem Ende der Kaiserzeit bekannt.

Björn Höcke geht rhetorisch absolut direkt in Richtung NSDAP-Stil!

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-12/bjoern-hoecke-rechtsextremismus-afd-politiker-thueringen
Eine Partei, die Kritiker und die, die Austreten mit Todesdrohungen klein machen will, handelt - wie NSDAP mit der SA es tat! Update: Sie handelt so, sie ist nicht gleich! Das sind und werden immer die Methoden von radikalen Demokratiefeinden bleiben, Diktaturen verhalten sich so, und die, die Meinungsfreiheit auslöschen wollen!

Nazis -  das waren die, die unter anderem Behinderte zwangssterilisierten und umbrachten. Was gibt es daran zu relativieren? 

Vielleicht ist jetzt klarer, was ich meine. Ich nenne Fakten, es geht nicht um Interpretationen oder meine Meinung bei diesen Punkten. 
 

Cosmopolitan83 08.01.2020 um 13:18

Ich bin auch eine MIGRANTIN von dem ihr redet....
Ich bin aber keine MIGRANTIN ..... die Flüchtling ist oder Wirtschaftsmigrantin ist usw.

Meine Vorfahren kamen mit wenig Geld und haben sich selbstständig gemacht, Arbeitsplätze angeschafft und zahlen/zahlten Steuer.

Nur nochmal zur INFO, es gibt viele MIGRANTEN, die steuern für Deutschland viel bei.
Beispielsweise ausländische Investoren .... die schicken ja Ihren eigene Manager aus ihrem eigenes Land nach Deutschland ,  die Menschen sind für euch auch Migranten

Es hört sich so an als , dass jede/r Migrant/in Geld oder sonstiges von Deutschland will
Es wird aber nie davon geredet, was MIGRANTEN beisteuern .... wie Investitionsgelder aus dem Ausland , Arbeitsplätzeanschaffung usw.
 

(Nutzer gelöscht) 08.01.2020 um 13:24

Absolute Zustimmung, Cosmopolitan!
 

Thohom 08.01.2020 um 13:45

Cosmo....Populisten differenzieren da nicht.
In Bayern halten die Mitglieder einer CSU Ortsgruppe einen Muslimnicht für wählbar, obwohl er in dem Ort aufgewachsen ist.
 

Cosmopolitan83 08.01.2020 um 13:58

wenn man so extrem gegen was NICHT DEUTSCH ist, sollte man nur deutsche Produkte kaufen ...
Darauf achten auch 100% Deutsch, manche Firmen wurden früher im Ausland gegründet und durch D übernommen, also "MIGRANT Firma" 😅 Achtung Achtung😜
Bei Autos, Elekronik usw. wird es schon schwieriger, die Zulieferer sind meisten aus dem Ausland....
 

ladydreistein 08.01.2020 um 14:00

Morddrohung gegen Ex-AFDler, typische Extremistenmethode: 

https://www.merkur.de/politik/afd-ex-fraktionschef-plenk-wegen-morddrohungen-unter-polizeischutz-zr-12126100.html

Leute wie unser AFD-Fan hier blenden das gerne mal aus und werden unsachlich, verhöhnend und beleidigend. So sind sie die Populisten, die Ultra-Rechten:menschenverachtend. 

Deutschland ohne Migranten - übel! Neben der praktischen Wirtschaftskraft ist einfach auch eine Vielfalt wichtig, um sich gegenseitig kennenzulernen. Das es Fehler gab in den letzten Jahrzehnten, bei Kriminaltitässchwerpunkten weggeschaut wurde, ist offensichtlich. 

AFDler verallgemeinern und hetzen gegen Minderheiten. Moslems werden Pauschal verurteilt, der Islam als grundsätzlich Böse dargestellt. 
 

ladydreistein 08.01.2020 um 14:10

@Cosmopolitan83

Deutschland kann doch Geflüchtete aufnehmen, ich finde das absolut ok. Und bei der deutschen Geschichte ist es für mich sogar eine Pflicht! Schade, dass die EU sich nicht einigt. Einige der Oststaaten haben viele Geflüchtete aus der Ukraine aufgenommen, wird oft übersehen. Schade, dass die Informationspolitik dabei oft einseitig ist. 

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/zuwanderung-2017-kamen-mehr-migranten-aus-der-ukraine-als-aus-syrien-in-die-eu-a-1235150.html
 

willmehr 08.01.2020 um 19:30

Ich hab keine Probleme mit Ausländer die sich hier in Deutschland integrieren, also Deutsch lernen, einen Job haben und wie ich brav seine Steuern bezahlen. In der Firma, in der ich arbeite, haben wir über 20 Nationalitäten, wir kommen alle miteinander klar und arbeiten zusammen.
Ich habe aber absolut mit denen ein Problem, die Kriminell werden und sich uns Deutschen nicht anpassen wollen.
Wenn ich in ein fremdes Land auswandere, muß ich mich auch anpassen, Fremde gebräuche lernen, wenn ich das nicht will, habe ich in dem Land nichts verloren.
Mit Nazis kann ich absolut nichts anfangen, sowas brauchen wir in Deutschland nicht mehr.
Wenn ein Teil von den Deutschen meint, sie müßen AFD wählen, dann gibt es dafür nur ein Grund....sie fühlen sich von der jetzigen Politik nicht wahrgenommen oder ernstgenommen dann kommen solche Parteien wie die AFD zustande.
 

(Nutzer gelöscht) 08.01.2020 um 19:52

"Deutsch lernen" stünde dem ein oder anderen "Naturdeutschen" auch extrem gut zu Gesicht! 
 

willmehr 08.01.2020 um 19:58

aletheia, es muß ja kein perfektes Deutsch sein.
Zur Verständigung bei der Arbeit oder im Alltag wäre etwas "Deutsch" jedoch hilfreich.
 

(Nutzer gelöscht) 08.01.2020 um 22:01

Der Witz ist, dass auch da mit zweierlei Maß gemessen wird. Ich kenne einige expats in großen Firmen, die dann doch langfristig hier blieben und die lediglich Englisch können, deren Kinder auch keine deutsche Schule besucht haben... ich kenne auch eine Professorin, die ausschließlich auf Englisch lehrt und kein Deutsch kann. Da kräht interessanterweise kein Hahn nach Deutschkenntnissen! 
 

Thohom 08.01.2020 um 22:06

aletheia....das kennen die doch nicht. Die sehen nur die Leute in ihrem Umfeld und ich glaube, da gibt es wenig Expats oder Professoren.
 

willmehr 08.01.2020 um 22:12

Komisch, dann sollte ich doch lieber im Alltag und auf Arbeit mit den Menschen Englisch reden.
In der Produktion würden die mich dann Fragen ob ich noch ganz sauber bin. Im Büro, da würden mich einige nur doof anschauen, der ein oder andere würde mich verstehen.
Ich hoffe du weißt was ich damit sagen will.
 

willmehr 08.01.2020 um 22:22

Expats oder Professoren arbeiten leider nicht in der Produktion im 3-Schicht Betrieb....tut mir leid.
Ich kenne solche Leute. Vor Weihnachten hatte ich Besuch aus den USA, ich konnte den Kollegen meinen Arbeitsplatz näher zeigen🙂 Wahrscheinlich muß ich die Kollegen bald besuchen, um Hilfestellung zu geben😉
 

Thohom 08.01.2020 um 22:22

Komisch, bei mir auf der Arbeit war es von Vorteil zweisprachig zu sein. Kommt eben darauf an, was man arbeitet.
 

willmehr 08.01.2020 um 22:26

Thohom, da gebe ich dir recht, dass es von Vorteil ist.🙂
 

Thohom 08.01.2020 um 22:35

Man kann es sogar sagen, dass ohne gute bis sehr gute Fremdsprachenkenntnisse meine Jobs nicht zu machen gewesen sind bzw. dass ich nicht genug dafür qualifiziert gewesen wäre.
 

willmehr 08.01.2020 um 22:43

Es ist nunmal so, dass es der normale Facharbeiter in Industrie und Handwerk nicht so mit Englisch hat. 🙂 Wenn es jemand im Job benötigt, wird er/sie es lernen müßen.
 

Thohom 08.01.2020 um 23:28

Warum darf ein Facharbeiter in der Schule nicht aufpassen? Moderne Maschinen erfordern m.E. zumindest Englisch, um die Programme auch bedienen zu können.
 

(Nutzer gelöscht) 08.01.2020 um 23:38

Ja, vermutlich kennen manche diesen Teil der Realität gar nicht...
 

Knatterfee 09.01.2020 um 01:18

Ich kann diese Nazi Anmache echt nicht mehr lesen. Ihr kommt immer mit den gleichen Argumenten und versucht die Leute mundtot zu machen. 

Was hat Nazi sein damit zu tun dass hier straffällig gewordene „Schutzsuchende“ kaum Konsequenzen zu spüren bekommen und man nicht damit einverstanden ist?
Die Polizei ist mehr und mehr überfordert bei dem Gewaltpotential was vermehrt auftritt. Sanitäter werden bedroht und sogar angegriffen, ein Polizist wurde getötet weil ein junges Mädchen ihm ein Messer gerammt hat. 
Clans haben sich ausgebreitet, besser organisiert als die Mafia. Mein Sohn wurde in einer Disco auf der Toilette gewürgt weil er nicht die Telefonnummer seiner Cousine herausgeben wollte - gibt mehr als genug Beispiele. 
Wir haben natürlich schon immer Kriminalität in Deutschland gehabt aber für mich ist jeder Migrant/Asylant der hier straffällig wird zu viel. 

Dafür werden Menschen, die sich hier gut integriert haben, einfach abgeschoben. Sorry, verstehe ich nicht. 

Willmehr hat ganz klar geschrieben dass er nur gegen Menschen ist die sich hier nicht integrieren und unsere Gesetze nicht anerkennen. Was das mit einem Nazi zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht. 
 

Cosmopolitan83 09.01.2020 um 09:43

willmehr
wahrscheinlich redest du von Monteure , Ingenieure, QM (und Promovierten) usw.

Die meisten Expats haben nur einen Arbeitsvertrag von 3-5 Jahren.
Es geht vorallem darum, dass die Expats (nicht EU) eine Blaue Karte benötigen, damals war es nur 3 Jahre maximal , neuerdings ist es jetzt auf 4 Jahren erhöht. (Arbeit und Aufenthalt)
http://www.bluecard-eu.de/blaue-karte-eu-deutschland/gueltigkeit.html

Verlängerung ist wirklich ganz schwierig zu beantragen für die Expats
 

ladydreistein 09.01.2020 um 12:54

@Knatterfee

Seltsam nur, dass niemand darauf eingeht, dass hier Politiker bedroht werden, wenn Sie die AFD verlassen, und Kritiker. Das sind Nazimethoden, oder wie nennt ihr das? Angemessene Reaktion? Wie findest du das? Harmlos? Endlich greift mal jemand durch? Dann nenne doch mal deine Meinung zu Todesdrohungen. 

Fast jeder will nicht mit kriminellen Migranten oder sonstigen hergezogenen zu tun haben. Sobald man aber beim namen nennt, dass die AFD ständig mit Nazisprüchen um sich wirft, Kritiker bedroht werden, ist es "die Nazikeule". 

Nicht einer ist bis jetzt sachlich auf meine Argumente eingegangen. 

Was ich lesen: Ich würde mich verstecken, wären es Nazis. Warum? Weil die 12-13 aller Wahlberichtigten die AFD so stark machne, dass sie dann hier alle Gegener jagen würden? Klingt ja eher wie eine Drohung vom mutmaßlichen  AFD-FAN Mjoelnir als eine Feststellung. Nicht eine sachliche Zeile vom Nazirelativierer!

Die meisten heir im Forum würden unter eine Naziregierung sterben! Nun, sind es Nazis? Niemand hat die geasmte AFD hier mit Nazis gleichgesetzt, habe ich nicht gelesen. Geschrieben habe ich, dass Gegner mit Mord bedroht werden. Einer Nazimethode. Oder was sonst? 

Typisch für Populisten: Nie sachlich sein, immer übertreiben, nie auf Argumente eingehen, andere Argumente lächerlich machen. Das sehe ich auch bei Dir, Knatterfee. Nicht ein Satz zu den Methoden, nur verächtliches beschwichtigen. Armer willmehr, will doch nur kriminelle nichtintegrierte loswerden. Opferverhalten - typisch rechtsaussen ... 

Ja, wie denn, wenn die Heimatstaaten die nicht annehmen? Ihr redet hier von Maßnahmen, die in einem Rechtsstaat teilweise UNMÖGLICH sind. Zumindest hat das Abschieben Grenzen. Und natürlich, vieles wird hier leider zu lasch gesehen. Und? Darum eine Partei verharmlosen, die ständig Nazisprüche bringt? 

https://www.fr.de/meinung/walter-luebcke-kreisverband-verhoehnt-getoeteten-regierungspraesidenten-12347641.html

Das ist AFd, Nazimorde verharmlosen, Opfer lächerlich machen. Immer das gleiche, Nazisprüche raushauen (Fliegenschiss), dann war alles anders gemeint. Wie billig und doch brandgefährlich, diesen Leuten auch nur im Ansatz Raum zu geben. 

Argumente interessieren hier offenbar nicht, es geht nur um Sprüche, Propaganda.  Unglaublich, Nazipropaganda und Verharmlosung und Drohungen hier im HandicapLOVE-Forum. Träume vom Großdeutschen Reich, dann werden Leute wie ich endlich Mundtod und vielleicht auch phsyisch getötet, oder was wollt ihr? Ich wette, niemand wird hier sachlich eingehen auf meine Argmumente, weil es nur darum geht, die eigene Angst zu besiegen durch Niedermachen anderer. Da sind Respekt und verstand wohl fehl am Platze, da will der Wutbürger seine Verachtung zeigen, so wirkt es. Draussen andere anbrüllen, hier verächtlich schreiben. Methoden von Leuten, die absolutistisch Handeln. 

Also, Argumente bitte!
 

ladydreistein 09.01.2020 um 13:01

@willmehr
Eben habe ich auf Knatterfee geantwortet. 

"Ich hab keine Probleme mit Ausländer die sich hier in Deutschland integrieren, also Deutsch lernen, einen Job haben und wie ich brav seine Steuern bezahlen. In der Firma, in der ich arbeite, haben wir über 20 Nationalitäten, wir kommen alle miteinander klar und arbeiten zusammen.
Ich habe aber absolut mit denen ein Problem, die Kriminell werden und sich uns Deutschen nicht anpassen wollen.
Wenn ich in ein fremdes Land auswandere, muß ich mich auch anpassen, Fremde gebräuche lernen, wenn ich das nicht will, habe ich in dem Land nichts verloren.
Mit Nazis kann ich absolut nichts anfangen, sowas brauchen wir in Deutschland nicht mehr.
Wenn ein Teil von den Deutschen meint, sie müßen AFD wählen, dann gibt es dafür nur ein Grund....sie fühlen sich von der jetzigen Politik nicht wahrgenommen oder ernstgenommen dann kommen solche Parteien wie die AFD zustande."


Das sit immer so eine Sache. Das sagt jeder AFDler, viele NPDler. Meinen die dass? Handeln die so, dass es glaubahft wirkt? 

Ich verstehe einfach nicht, dass Du nichts schreibst dazu, dass Gegener bedroht werden. Das ist doch entscheidendet, Viele Nazis wählen AFD, auf jeden Fall, dass zeigen Umfraghen Und ja, viele enttäuschte. Aber das sagt doch nichts ÜBER die AFD. Das sind Gründe, warum Menschen die wählen. Die Wählen eine Partei, die zum Teil ultrarechts ist, zum Teil rechtsextrem. Für mich sieht es so aus, als ob Du ausweichst, weil Du genau das verteidigen willst. Das ist ja ein Teil von deren Strategie, sich so zu verhalten. 

Und man sieht an Knatterfee und diesem  Mj****, Argumente werden prinzipell nicht genannt, darauf geht man von Rechts nicht ein.  Nur Sprüche ....
 

Knatterfee 09.01.2020 um 14:29

@Ladydreistein

Sorry, bei „typisch rechts außen“ war ich nicht mehr interessiert und habe den Rest nicht mehr gelesen. 

Du bist mit Deinen fanatischen Parolen gegen jegliches, sachliche Argument. Du unterstellst Leuten - ohne jegliche Beweise - Mitglied einer Partei zu sein. 
Dein Verhalten erinnert mich stark an das von Greta Thunberg, mit ihr wäre eine sachliche Diskussion ebenfalls völlig zwecklos. 

Wegen den Entscheidungen und Leuten wie Dir ist die AfD so stark geworden - und wird wahrscheinlich noch stärker. 
Anstatt die negativen Seiten des ungehinderten Zustroms von Menschen, denen die Bevölkerung seitdem ausgesetzt ist - und ihnen Angst macht, anzuerkennen und drauf einzugehen, wird jeder Kritiker als Nazi betitelt um ihn mundtot zu machen. 
Anstatt sich mal Gedanken drüber zu machen warum die AfD so großen Zulauf hat und vielleicht mal auf die Ängste und Sorgen der Wähler zu reagieren, wird alles mobilisiert um die AfD zu bekämpfen. Der eigentliche Grund des Zulaufs wird einfach ignoriert und es wird einfach weitergemacht wie bisher. 
Es sollte also keinen wundern, wenn die AfD bei der nächsten Wahl noch mehr Stimmen bekommt - während es weiter Menschen wie Dich gibt, die sich unkritisch über absolut jeden neuen „Schutzsuchenden“ freut und ihn mit offenen Armen empfängt - egal was seine Intention war, nach Deutschland zu kommen. 

Und übrigens - habe nicht die AfD gewählt zwinkerndes Smiley
Habe mich nur mal vor und nach der Wahl darüber Gedanken gemacht warum Menschen, die absolut nichts mit rechtem Gedankengut zu tun haben, sich entschließen die AfD zu wählen. 
Würden unsere Politiker das mal tun, hätte die AfD hier in Deutschland keine Chance (zumindest nicht mit Menschen wie z.B. Gauland oder Höcke). 
 

Thohom 09.01.2020 um 15:07

Hm...ich denke, dass man z.B. Leute, die wie Nazis reden auch Nazi nennen darf. Warum reden sie sonst so, wenn sie die Ideologie nicht teilen?

Das muss man auch mal sagen dürfen.🙂
 

Knatterfee 09.01.2020 um 16:02

@ Tohom

Klar kann man einen Nazi einen Nazi schimpfen. Nur wird das Wort Nazi dafür benutzt alle mundtot zu machen, die nicht mit allem einverstanden sind was der ungebremste Einlass eines jeden Asylanten mit sich gebracht hat. 
 

Thohom 09.01.2020 um 16:10

Mundtot? Jeder kann in Deutschland sagen, was er möchte, wenn er damit nicht gegen Gesetze oder Moral verstößt. Wer wird da mundtot gemacht?
Du meinst, dass die Leute, die wie Nazis reden, sauer sind, dass an sie am Gesagten einschätzt?
Gerade diese Leute haben doch den Spruch geprägt: Das muss man doch mal sagen dürfen.
Ist das nur einseitig zu sehen?
 

Knatterfee 09.01.2020 um 16:41

@ Tohom

Ich korrigiere mich: „versucht mundtot zu machen“
Anders kann ich mir die z.T. aggressive Schreibweise von Lady nicht erklären. 
Sobald man Kritik übt, wird man mit Vergleichen der Nazizeit abgekanzelt, anstatt mal auf die aufgeführten Punkte der Kritik einzugehen. 
Das ist Scheuklappenverhalten. Nur die eigene (und natürlich einzig richtige) Meinung/Sichtweise zählt, eine konstruktive Diskussion ist nicht möglich.

Mir ist egal was Nazis sagen oder mal gesagt haben. Das hier ist eine normale Diskussion in der man nicht einfach mit Nazis verglichen werden sollte, nur weil man eine andere Meinung hat die nicht in das Weltbild einiger anderer passt. 
 

Thohom 09.01.2020 um 16:50

Och, ich finde, dass da nur getroffene Hunde bellen.
 

Knatterfee 09.01.2020 um 16:58

@ Tohom

Aha - also darf man nicht kritisch sein?
Wer hat hier gesagt „alle Ausländer raus, unwertes Leben“ usw.?
KEINER! 
Getroffene Hunde bellen - flaches Argument gegen allgemeine Meinungen und Kritik. 
Über was willst Du hier eigentlich diskutieren? Das Deine Meinung die einzig richtige und Dein oberflächliches Urteil gerechtfertigt ist?
 

Thohom 09.01.2020 um 17:05

Nein, ich trete dafür ein, das jeder seine Meinung haben darf und wenn einer meint kein Nazi zu sein, dann soll er auch nicht den Eindruck machen, dass er einer ist.

Das muss man doch mal sagen dürfen.

Möchtest Du anderen Leuten vorschreiben, wie sie etwas einzuschätzen haben, Knatterfee?
 

Knatterfee 09.01.2020 um 17:07

@ Tohom

Was genau gibt Dir hier den Eindruck ein Nazi zu sein?
 

Thohom 09.01.2020 um 17:08

Ich habe das als Beispiel angeführt. Hast Du sicher überlesen.😉
 

Knatterfee 09.01.2020 um 17:19

Galanten Ausgang gefunden @ Tohom ^^
Ganz so kann man das aber nicht stehen lassen - siehe Deinen Antwort um 16:50 Uhr. Da ging es ganz sicher nicht um Menschen „da draußen“ sondern um welche die hier ihre Meinung geäußert haben. 
Das kannst Du natürlich gerne abstreiten ☺
 

Thohom 09.01.2020 um 17:21

Wenn ich ein Beispiel anführe, denke ich, dass Du mit mir über meinen Beitrag diskutierst und da muss ich nicht immer wieder erwähnen, dass es ein Beispiel war.

Du verkürzt wohl gern.
 

Knatterfee 09.01.2020 um 17:24

Oder getroffene Hunde bellen zwinkerndes Smiley
 

Thohom 09.01.2020 um 17:26

Du bellst dann ganz schön laut.
 

Knatterfee 09.01.2020 um 17:42

Ach Tohom...
Ich habe diese „ Unterhaltung“ am Anfang eigentlich ernst genommen. Man merkt aber schnell wie Du tickst und ich bin mir sicher dass Du hier einigen verbal überlegen bist - aber eben nicht allen. 
Mein letzter Eintrag war eigentlich nicht mehr ganz ernst gemeint. Wir drehen uns im Kreis und wir werden zu keinem Kompromiss kommen. 
In meinem ersten Beitrag hier ging es um die Anfeindungen und Unterstellungen von Lady, nicht mehr und nicht weniger. Ich habe sie als Beispiel genommen für alle Menschen die so reagieren wenn man die Handhabung der Regierung mit einem Teil der Flüchtlinge kritisiert. 
Du gehst auf die Kritikpunkte nicht ein, daher fehlt eine Diskussionsgrundlage mit Dir. 

Einigen wir uns darauf dass Du Deine Meinung hast und ich meine. 
 

Thohom 09.01.2020 um 17:51

Naja, ich kann zumindest Knatterfee richtig schrieben, bei Dir klappt es ja nicht mal mit meinem Nick, dabei ist der kürzer.😉

Du willst also meine Meinung unterdrücken. Finde den Fehler.😒

Wenn Du mein Beispiel nicht passend empfindest, warum machst Du dann so einen Wirbel?
 

Knatterfee 09.01.2020 um 18:07

Naja... ich persönlich bewerte das Anzeigen eines Rechtschreibefehlers als Schwäche. Schade, dass Du Dich auf ein solches Niveau begibst. Sorry, da gehe ich nicht mit. 
Ich will Deine Meinung unterdrücken? Ich wollte mit Dir diskutieren (und zwar ernsthaft) aber leider kam da ja nix. 
Ich mache keinen Wirbel. Ich wollte wirklich Deine Meinung darüber wissen warum jeder gleich in die rechte Ecke gestellt wird wenn er Kritik übt, warum Du denkst das Menschen, die vorher eine ganz normale Partei wie CDU oder SPD gewählt haben, plötzlich zur AfD überlaufen oder was Deine Meinung über die neue Dimension aggressiver Kriminalität in Deutschland ist, die es vor ein paar Jahren noch nicht gegeben hat. 

Da davon nix kommt bin ich der Meinung dass ich meine Meinung habe und Du Deine, dass unsere Meinungen in keinem Punkt kompatibel genug sind um eine konstruktive Diskussion zu führen. 
 

Thohom 09.01.2020 um 18:19

Ich stelle Dich doch nicht in eine Ecke. Du bist doch darauf angesprungen, als ich hier meine Meinung an Hand eines Beispiel erläutert habe. Jetzt scheinst Du beleidigt, weil Du meine Meinung nicht erschüttern kannst, dass man das Verhalten von Leuten beim Namen nennen sollte.
Die Leute sollen doch wählen, was sie wollen....ich messe sie an ihren Äußerungen, denn natürlich gibt es ein Wahlgeheimnis.
Eine Diskussion lebt m.E. vom Diskurs. Wenn Du nur Bestätigung willst, ist eine Diskussion m.E. der falsche Platz für Dich.

Noch was dazu:
Naja... ich persönlich bewerte das Anzeigen eines Rechtschreibefehlers als Schwäche. Schade, dass Du Dich auf ein solches Niveau begibst. Sorry, da gehe ich nicht mit. 

Da Du es immer wieder machst, ist es wohl kein Flüchtigkeitsfehler bei Dir, sondern ich unterstelle Dir da Absicht und mangelnden Respekt.

Ganz nebenbei ist Dir sicher bekannt, dass hier das Gerücht umgeht, dass Du eher eine männliche Fee bist.😒
 

Knatterfee 09.01.2020 um 18:32

Ich bin nicht beleidigt, warum sollte ich das sein? Bin da jetzt doch etwas verwirrt. 

Ich habe keine Bestätigung gesucht sondern mich für Deine Meinung zu bestimmten Dingen interessiert. Natürlich habe ich meinen Standpunkt bekräftigt - Du Deinen ja auch zwinkerndes Smiley

Was Du mir bezüglich meiner Rechtschreibefehler unterstellst ist für mich irrelevant. 
Mein Spellchecker ist auf Englisch eingestellt, der erfasst deutsche Flüchtigkeitsfehler nicht. Und da ich auf dem Handy tippe, ist mir das scrollen und suchen zu mühselig. Ich bin fest davon überzeugt dass Du jedes Wort verstehst dass ich hier tippe zwinkerndes Smiley

Was hintenherum über mich getratscht wird ist mir Jacke wie Hose. Muss sogar grinsen weil es zeigt wie paranoid hier manche sind ^^
Wer soll ich denn sein? BP? Somnium? Sajdoh (oder wie er geschrieben wird?) Kevin kann ich nicht sein. Passt vom IQ und von der fehlenden Gewaltbereitschaft her nicht. 
Ich weiß wer/was ich bin - und einige Mitglieder hier auch ^_^
 

Thohom 09.01.2020 um 18:47

Vielleicht bist Du auch einfach nur sparsam?

Dein Spellchecker wird wohl kaum alle Nicks hier parat haben, also nur Ausreden von Dir.

Meine Meinung habe ich geschrieben und ich denke, ich habe mich klar und eindeutig ausgedrückt.
 

Knatterfee 09.01.2020 um 18:55

@ Thohom

Was verstehst Du an dem Wort „Flüchtigkeitsfehler“ nicht?

Ich meine Meinung doch auch ^^ Habe jetzt 2x versucht die Sache hier abzuschließen (einigen wir uns darauf dass Du Deine Meinung hast und ich meine). Alles was Du machst ist persönlich zu werden. 

Ich Klinke mich jetzt aus mit dem Zitat: Beleidigungen sind die Argumente derer, die keine Argumente haben. 

Over and out (zumindest was Dich betrifft) ☺
 

Mjoelnir 11.01.2020 um 13:03

@ladydreistein

Da bin ich wieder! Hier die Antwort, die ich vor 3 Tagen geschrieben habe:

---------------
Deine Zeilen in kursiv.


Heute sterben und starben Menschen durch NSU und allerhand rechtsradikale Verbrecher!

Ja, das ist natürlich schlimm. Aber mal abgesehen davon, dass die AFD nichts mit NSU usw. zu tun hat (Beathe Zschäpe wurde zwei Jahre, bevor die AFD gegründet wurde, festgenommen), was sagst du denn zu Gewalt von Links?

Deine Meinung zur RAF?
Oder hierzu:
Pistolen-Schüsse auf AFD-Plakatierer:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.vorfall-in-karlsruhe-schuesse-auf-plakatierer-der-afd.e6de8506-a9d3-4149-8238-4b20e779da07.html

AFD-Abgeordneter mit Stein niedergeschlagen:
https://www.focus.de/politik/deutschland/uwe-junge-mainzer-afd-fraktionschef-muss-nach-angriff-operiert-werden_id_5928586.html

Fall Magnitz
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-02/bremer-afd-chef-angriff-frank-magnitz-ermittlungen-staatsanwaltschaft

Sprengstoffanschlag AFD ergibt bei Google 44.600 Treffer.
Brandanschlag AFD ergibt 176.000 Treffer.
Anschlag Antifa: 233.000 Treffer.
Morddrohungen gegen AFD: 250.000 Treffer

Gerade über die Antifa-Gewalt kann man regelmäßig lesen.

Linksunten.media ruft zum Mord auf



Wie sieht es denn damit aus?
Deine "100 Toten" sind wahrscheinlich international und über mehrere Jahre gesammelt. Da gibt es auch zahlreiche Morde von Linksextremisten:

USA:
https://en.wikipedia.org/wiki/2019_Dayton_shooting
Griechenland:
https://en.wikipedia.org/wiki/2013_Neo_Irakleio_Golden_Dawn_office_shooting

Die Gewalt kommt leider nicht nur von einer Seite...

Ich schrieb nirgends, die AFD ist wie diese Partei. Klare Frage: Wo habe ich geschrieben, es ist wieder 33?

Doch.
Ein paar Zitate:

Unglaublich. So, genau so, hat es Anfang der 30er angefangen! Wirschaftskatastrophe und viele, die anstatt genau hinzuschauen und nachzudenken durchschaubaren Parolen gefolgt sind, die Deutschland und Teile der Welt in eine schwere Katastrophe stürzten.

Nein, das muss nicht so kommen. Es kann allerdings ähnlich kommen, solange Menschen Nazis wählen und sich vor allen Argumenten drücken.

Und vor allem, solange viele nicht Wählen gehen!


Geht wählen, bitte! Sonst wird die AFD mächtiger, als die meisten es  wollen.
[...]
AFD-Stil! Nazistyle. [...]
Nur Übertreibungen, Häme, Niedermachen. Nazimethoden, Popolistenmethoden, AFD Taktik




Was heißt das denn sonst? "Das sind keine Nazis, sie machen nur dasselbe" - Unsinn. Ein Mensch, der mordet, ist ein Mörder, und eine Partei, die "Nazi-Methoden" anwendet, ist eine  Nazi-Partei.

Das Wahlprogramm der NSDAP kannst du dir hier anschauen:

https://de.wikipedia.org/wiki/25-Punkte-Programm

Das kannst du hier mit dem Parteiprogramm der AFD vergleichen:

https://www.afd.de/wahlprogramm/

Es gibt da überhaupt keine Schnittmenge.

Aber du hast dich ja schon abgesichert:

Die Frage ist, wie wichtig ist ein Parteiprogram für die tatsächliche Politik?

😆 Was ist denn sonst wichtig? Es geht bei demokratischen Wahlen um die Parteiprogramme. Oder worum geht es da für dich?

Weiter:

Darüber hinaus besitzt die AFD keine SA. Die SA war eine paramilitärische Organisation mit zuletzt 3 Millionen Mitgliedern.

Zitat Wikipedia:

Im Vorfeld der Reichstagswahl am 31. Juli 1932 gab es bürgerkriegsähnliche Zustände mit insgesamt etwa 300 Toten und über 1.100 Verletzten, woran die SA maßgeblich beteiligt war. Der Kampf um neue Reichstagsmandate im Sommer 1932 entfesselte in der SA kriminelle Energien, die sich hemmungslos gegen politische Gegner austobten; in den letzten zehn Tagen des Wahlkampfes wurden allein in Preußen 24 Menschen getötet und 284 schwer verletzt.

Wie ich schrieb: das findet heute alles nicht statt, Vergleiche der heutigen Zeit mit den frühen 30er Jahren sind absolut schamlos gegenüber den Opfern.

Im Übrigen lag die Wahlbeteiligung 1933 bei 88,8%, gerade zuvorige Nicht-Wähler und über 50% der Frauen haben die NSDAP gewählt. Die AFD wird nur von 5% der Frauen gewählt.

Du meinst also, Menschen wie ich, die die AFD sehr kritisch sehen, sollten nicht wählen dürfen?

Das steht nirgendwo.



Und wenn ich 10 mal falsch liege, Demokratiefeinde sprechen als erstes ihren Gegenern das Recht auf Meinungsäusserung ab.

Das ist richtig.

Das ist das, was ich meine. Polemik, Ausgrenzung, Demokratiefeindlichkeit

Da stelle ich dir mal eine Frage: ich wurde kurz, nachdem du diese Antwort geschrieben hast, von HL gesperrt. Hast du etwas damit zu tun? Ich kann mir das sonst nicht erklären.

Ich habe mich gefühlt, als wolle mir hier irgendwer die Meinungsäußerung verbieten! 🧐


Soso, mein Niveau bedroht die Demokratie, aber Nazimorde leugnen ist sachlich? Klingt eher nach Rechter-Facebookgruppe als NZZ, was und äußerst, wie Du  es äußerst. Wer anderer Meinung ist wird billig niedergemacht, ihm wird das Recht auf Meinung, auf Wahlbeteiligung abgesprochen. AFD-Methoden halt.

Weder habe ich, noch die AFD, "Nazi-Morde" geleugnet. Du wirfst mir irgendwie das vor, was du selbst machst. Im Sinne von

Ironie, Häme, Übertreibung, Respektlosigkeit vor meinen Zeilen lese ich bei Dir!

Du schreibst, dass Leute, die die AFD wählen, die Demokratie bedrohen. Ich schreibe, dass es die Demokratie bedroht, wenn Diskussionen nicht mehr auf der Grundlage von Tatsachen geführt werden, sondern auf der Grundlage von Antipathien.

"Ich bin Team Rot und deswegen gegen Team Blau, denn Team Blau ist böse".

Demokratie braucht gut informierte Bürger, die rationale Entscheidungen auf der Grundlage von Tatsachen treffen. Sonst gewinnen diejenigen, die die meisten Leute für ihre Sache aufhetzen können. Du scheinst Parteiprogramme für irrelevant zu halten. Dabei sind gerade Parteiprogramme das, woran der Wähler sich entscheiden soll.

Nazis -  das waren die, die unter anderem Behinderte zwangssterilisierten und umbrachten. Was gibt es daran zu relativieren?

Diskutierst du eigentlich mit mir, oder einer Fantasie-Figur? Jetzt habe ich auch noch Zwangsterilisierungen relativiert?

Vielleicht ist jetzt klarer, was ich meine

Nein 😆

Aber lass mal stecken, sonst werde ich wieder gesperrt.
 

ladydreistein 06.02.2020 um 14:57

Einfach, um das mal abzurunden: 

Gerade im Osten gibt es viele Nazis in der AFD: Höcke, Kalbitz, Harlaß,  Chrupalla etc

https://www.volksverpetzer.de/analyse/nazis-in-afd/

@Mjoelnir
Die Agression hier zeigt ja, wie Naziverharmloser ticken. Typisches Naziverhalten: agressiv werden, drohen, beleidigen, einschüchtern. Sachlcih möglichst gar nicht, immer schön laut! Einschüchtern, niedermachen. Respekt für andersdenkende? Geht nicht, es geht ja um die große Sache, Deutschland! Da muss ein Nazi eben so richtig auf den Putz hauen, sonst hat er meist wenig zu bieten, ausser Naziverharmlosung. 

Von Anstand faseln, aber sich benehmen wie Menschen ohne jede Moral, ohne  Anstand halt.  

Nazis eben. 

Toller Film: 
 

Mjoelnir 15.02.2020 um 20:14

@ladydreistein

hast du extra gewartet, bis ich hier weg bin, um dich aus deinem Versteck zu wagen?
Du hast deine Antwort bereits bekommen, dein immergleiches Geblubber ändert nichts mehr. Ansonsten: leg dich mit Leuten an, die auf deinem intellektuellen Niveau sind. Du langweilst mich
 

Bochum 15.02.2020 um 20:54

Mit Verlaub @Mjoelnir - warum reagierst du noch darauf ?

Oft fallen mir bei der Menge von hier geäußertem Bledzin nur noch paar abwertende Schlagworte ein.
 

Mjoelnir 15.02.2020 um 21:14

@Bochum Frust. Es beschränkt sich leider nicht nur auf dieses Forum. Die Leute draußen scheinen immer mehr durchzudrehen und dieser "Blog" ist nur ein Spiegelbild davon. Es ist einfach nur wahnsinnig frustrierend, zu was Politik verkommen ist. Woher kommt dieser Wahn?
 

Bochum 15.02.2020 um 21:22

@Mjoelnir

Hoffnungslos, dazu müssten sie aktiv denken können..
Auf der Strasse erfährst du nur 13 Jahre indoktrinierten Mist.
Where's no brain,there's no storming!
 

LukeFR 15.02.2020 um 22:38

Hallo! lachendes Smiley
 

(Nutzer gelöscht) 15.02.2020 um 22:58

😂
 

Eluveitie 16.02.2020 um 08:19

Was die AfD von Demokratie hält, konnte man ja kürzlich wieder live erleben. Wie ihr aktives Wirken aussieht, darf man gerne nachlesen:
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/kranke-kinder-afd/
Ich halte es, wie der Kommentar auf dieser Seite: „Jeder, ausnahmslos jeder, der diese Partei von gewissen- und anstandslosen Faschisten zu wählen bereit ist, soll zur Hölle fahren.“

Und was das hilflose Heranziehen der RAF betrifft: Wenn die damals handelnden Parteien, das Problem ähnlich relativierend (und was ist mit Rechter Gewalt?) wie heute angegangen wären, hätten wir heute noch ein RAF Problem. 
 

Eluveitie 16.02.2020 um 08:26

Ach so, oder die Ankündigung einer Normenkontrollklage gegen den Mietpreisdeckel in Berlin. Das wird doch nichts mit einer kürzlich bekanntgewordenen Großspende eines Berliner Immbilienunternehmers aus Berlin zu tun haben. Fürs Volk? Fürn Arsch...
 

Mjoelnir 16.02.2020 um 09:35

@Eluveitie
Ich habe mir diese Seite angesehen. Da stehen ja nur die Überschriften, keine Begründungen. Warum haben die diese Anträge eingereicht? Weil die böse sind?
Ich habe darüber auch nichts aus dem hessischen Landtag finden können, obwohl alle Parteien alle Reden im Internet hochladen. Vielleicht kannst du mir da weiterhelfen. Sowas gab doch bestimmte eine hitzige Debatte.

Ich halte es, wie der Kommentar auf dieser Seite: „Jeder, ausnahmslos jeder, der diese Partei von gewissen- und anstandslosen Faschisten zu wählen bereit ist, soll zur Hölle fahren.“

Ja, was war noch mal "Demokratie" und deren Feindlichkeit? 😉

Und was das hilflose Heranziehen der RAF betrifft: Wenn die damals handelnden Parteien, das Problem ähnlich relativierend (und was ist mit Rechter Gewalt?) wie heute angegangen wären, hätten wir heute noch ein RAF Problem

Das klingt für mich wie hilfloses Kauderwelsch. Kannst du das mal präzisieren? Vorher aber der Hinweis, dass ich mich mein ganzes Leben bereits mit Geschichte beschäftige und Geschichte auch studiert habe, deswegen die bitte, jetzt nicht einfach irgendwas Schwammiges in die Diskussion zu werfen, was du mal in einem Film mitbekommen hast.
Was genau meinst du?
 

Mjoelnir 16.02.2020 um 10:07

Posting 2:

jetzt beschäftige ich mich wegen dir auch noch damit.
Da es darüber anscheinend noch keine Debatten gibt und man ausschließlich (!) auf einer linken Einpeitscher-Seite darüber findet, habe ich die PDFs angeklickt. Da steht:

Begründung des Änderungsantrags:Pädagogisch begründete Inklusion wird von unserer Seite begrüßt. Die zu beobachtenden Inklusionsmaßnahmen der Landesregierung sind demgegenüber unsachgemäß und ideologiegetrieben. Die Förderung kranker Schüler im Sinne der Produktbeschreibung wird von der Kürzungsmaßnahme ausgenommen. Die hierdurch ei  ngesparten Finanzmittel können zur Stärkung des bewährten Förderschulsystems zum Einsatz kommen.

Für alles andere gibt es überhaupt keine Links. Eine Google-Suche stößt nur auf "Volksverpetzer".

Ich finde den Namen der Seite übrigens bemerkenswert. Da bildest du dich also im Sinne der demokratischen Partizipation weiter?
 

Bochum 16.02.2020 um 11:10

Mönsch Mjoelnir,
Du weisst doch: Fakten sind rassistisch und dürfen nicht erwähnt werden.😅
 

LukeFR 16.02.2020 um 12:20

Nein. Fakten sind Fakten und Rassisten sind rassistisch.
 

Bochum 16.02.2020 um 12:28

Moin Mjoelnir,
Gestern fragtest du woher der 'Wahn' stammt ?
Meine Gedanken dazu:

Wenn ich schon "Volksverpetzer" lese bekomme ich schon fast einen Tobsuchtsanfall,wie Blind und Taub sind diese erbärmlichen Protagonisten eigentlich ?!

Es steht doch wohl außer Zweifel das es besonders seit 2015 mit den Gewaltstraftaten exorbitant nach oben gegangen ist,aber diese zumeist jungen Dinger sind seit geraumer Zeit nicht mehr in der Lage sich mal vernünftig zu informieren.Sie glauben ihren Ideologen einfach blind,dass wird sich noch ganz bitter Böse rächen.Ich habe es so oft versucht das sich diese Leute mal ihre eigene Meinung durch vernünftiges Informieren aneignen,anstatt jeden Müll der ihnen vorgesetzt wird zu glauben.Ständig wurde ich mit den gleichen nichts sagenden Argumenten bombardiert,ich hörte irgendwann damit auf.Denn ebenso könnte ich von einem Bären verlangen in die Toilette zu scheißen,dass wäre in etwa dass gleiche.Sollen sie doch in ihr Unglück laufen,mir ist es echt egal geworden.Tagtäglich bekommen wir alle neue Hiobsbotschaften,'' Politikversagen'' von den "Fachkräften" und dennoch finden diese Knaller immer wieder irgendwelche dümmlichen Aussagen.
 

Eluveitie 16.02.2020 um 20:12

Wenn es schon demokratiefeindlich sein soll, dass man Demokratiefeinde benennt und sie meidet, dann bin ich es wohl aber nur in euren Augen. 
Es ist nicht mein Problem, wenn deine Recherche keine Ergebnisse liefert, die Anträge sind da und der Tenor ist eindeutig. 

Tja, warum heißen Mache Plattformen Volksverpetzer, HOGESA oder ähnlich? Hat was mit Satire zu tun und Ist ein Stilmittel, um den völkischen die Hoheit zu nehmen, gewisse Ausdrücke für sich zu besetzen und die Menschen in die Irre zu führen. Und weil man die Besorgten Bürger so schön damit triggern kann, sieht man hier ja des Öfteren. 

Und warum sollte man mit euch zweien im Detail diskutieren, wenn ihr keine Gelegenheit auslasst, eure Gegenüber ihre angebliche intellektuelle Unterlegenheit unter die Nase zu reiben. 
 

Mjoelnir 16.02.2020 um 21:21

@Eluveitie Das ist wieder typisch, dass du wegen deinem RAF-Vergleich ausweichst. Recherchiere Hans-Christian Ströbele.

"Ihr beide". Bochum ist vielleicht ähnlich frustriert wie ich, jedoch sind wir beide kein Team. Ich kenne ihn überhaupt nicht.

Ich reibe auch nicht allen "intellektuelle Unterlegenheit". Es ist nur so, dass du seit Monaten versuchst, mir irgendwie eines auszuwischen, deine Argumente aber zu wünschen übrig lassen. Ich habe mal gelernt, dass man nicht nur die Überschriften lesen soll, um sich eine Meinung zu bilden.

Auch hier:

Hat was mit Satire zu tun und Ist ein Stilmittel, um den völkischen die Hoheit zu nehmen, gewisse Ausdrücke für sich zu besetzen und die Menschen in die Irre zu führen. Und weil man die Besorgten Bürger so schön damit triggern kann, sieht man hier ja des Öfteren.

Das verstehe ich mal wieder nicht. Ich verstehe, dass du ein Feindbild hast. Aber was du da geschrieben hast ergibt für mich keinen Sinn.

Doch dazu habe ich ja schon etwas gesagt: wenn es in der Politik nur noch darum geht, dass "Team Rot" gegen "Team Blau" egal wie gewinnt, dann ist die Demokratie tot.

Was willst du überhaupt? Gibt es für dich irgendein politisches Ziel, dass du zu erreichen strebst? Gibt es eine Vorstellung von der Zukunft und einen realistischen weg dahin?
Oder willst du nur gegen Team Blau sein?
 
 

Mjoelnir 17.02.2020 um 17:12

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/wer-deutschland-bewohnt-ist-deutscher-li.2792?utm_source=pocket-newtab

Dieser Artikel ist Schwachsinn, was ein einfaches fact checking entlarvt. Ich nehme mal nur das absolute Highlight:

Am 4. Juli 1848 erklärte der Berliner Abgeordnete Wilhelm Jordan in der Frankfurter Paulskirche der Deutschen Constituierenden Nationalversammlung: „Jeder ist ein Deutscher, der auf deutschem Gebiet wohnt… die Nationalität ist nicht mehr begrenzt durch die Abstammung und die Sprache, sondern ganz einfach bestimmt durch den politischen Organismus, durch den Staat.

Jetzt gucken wir mal, in welchem Kontext das gemeint war

https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Jordan_(Schriftsteller)

Aus diesem Grund sprach er sich auch in einer Rede am 24. Juli 1848 gegen die Wiederherstellung eines unabhängigen polnischen Nationalstaates und gegen die Unterstützung des polnischen Freiheitskampfes aus. In diesem Zusammenhang plädierte er wegen der „Überlegenheit des deutschen Stammes gegen die meisten slawischen Stämme“[3] für einen „gesunden Volksegoismus“, also für eine Aufteilung Polens, ein schnell zum Schlagwort gewordener Begriff, der in Robert Blum einen Widersacher fand, aber im polnischen Nationalismus eine Reaktionsbildung in Gestalt des „nationalen Egoismus“ erfuhr und politisch am nachhaltigsten in Roman Dmowski zum Ausdruck kam.
😅
Jetzt wird jemand, der den Polen aus "völkischen" Gründen das Recht auf nationale Selbstbestimmung absprach auch noch als "Held des Multikulturalismus" herangezogen.

Die Frau hat von Geschichte keine Ahnung. "Empirische Soziologin" - ja, das sagt leider nichts gutes über den Zustand der deutschen Universitäten aus.


Aber: gibt es hier irgendeinen, bei dem jetzt irgendwie ein Fragezeichen im Kopf auftaucht?

Egal, ich wollte nur wissen, ob Eluveitie wenigstens seine politische Einstellung in Worte fassen kann. Offensichtlich nicht. Ich gehe somit davon aus, dass er einfach nur gegen Team Blau ist. Weil das gerade alle sind, und so.

Hat keinen Zweck.
 

Eluveitie 17.02.2020 um 18:29

„Es ist nur so, dass du seit Monaten versuchst, mir irgendwie eines auszuwischen,“
Du nimmst dich da etwas zu wichtig @Mjoelnir. Dass ich erst seit einiger Zeit auf deine Beiträge reagiere, liegt daran, dass du erst seit dieser Zeit schreibst. Wer schon länger hier dabei ist, wird dir bestätigen, dass ich das auch bei anderen Teilnehmer bereits getan habe. 
Meine politische Einstellung lässt sich nicht so einfach beschreiben, wenn es aber um nationalistische und rassistische Strömungen geht, gibt es eine rote Linie und solange sich „Team Blau“ von ihren radikalen Krebsgeschwüren wie Höcke nicht befreit, sind sie nicht mal im Ansatz tolerierbar. 
Davon weiche ich auch nicht ab. 
 

Bochum 19.02.2020 um 08:09

@Mjoelnir

Das was Elu meint ist: Ohne Höcke und Gauland hätten die 'Blauen' schon längst 51%.
Sehe ich ähnlich,nur vergisst er zu erwähnen wer denn die Grünen 'erfand' ,respektive alle NSDAP-Mitglieder anderer Parteien zu erwähnen.
Geschweige denn die Mauertoten Partei bei der in Thüringen jüngst noch Krokodils Tränchen flossen..

Einseitiger Elu ? - nöö eher UNWISSENDER Elu !
 

Eluveitie 19.02.2020 um 12:48

Komm schon @Bochum, willst nicht mal eine andere Platte auflegen, oder sie wenigstens mal in einer anderen Geschwindigkeit abspielen, oder rückwärts?
 

Eluveitie 19.02.2020 um 12:58

Nicht? Dann kann ich auch nicht anders und poste was von meinen Linksgrünen Freunden aus dem Osten, die sich für Sea Shephed engagieren. 



Wird kaum jemanden interessieren, aber die sind heute deutschlandweit in den Kinos:

 

Bochum 19.02.2020 um 13:57

A jo Elu,

Ich kann mich erinnern,dass ich in meiner Kommilitonenzeit auch ein Sticker mit 'Atomkraft nein Danke' an der Jeansjace trug.
Später -als ich Familie hatte- beann ich das Denken.....

Und heute lieber Elu,stehe ich Vis a Vis dieser Meinung...

Nimm es mir nicht übel.Ob es Altersstarrsinn ist,weiss ich nicht 😉
 

Eluveitie 19.02.2020 um 14:20

Du hast das Denken erst nach deiner Studienzeit begonnen? Das erklärt natürlich einiges. Oder hast du dir eine intelligente Frau zugelegt, die das Denken für dich übernommen hat? Das wäre natürlich auch clever. 

Ich kann an einer, Stand heute, nicht gefahrlos beherrschbaren Technologie nichts Gutes finden. Dazu noch sauteuer und keine Lösung für die Endlagerung. 
 

Bochum 19.02.2020 um 15:04

Du weisst aber doch,dass wir demnächst in France unsere 'Energie' ordern..
Erkläre mir wie du dieses als 'sicherer' betrachtest ?!
 

Bochum 19.02.2020 um 16:33

Elu,fehlt dir etwa die Antwort ?

Sachen gibt's ...........................
Warum ist die Blaue Partei nur so clever? 😉
 

Eluveitie 19.02.2020 um 17:53

Antwort auf was? Wenn vom blauen Schlaubi Schlumpf zur Abwechslung mal ein paar zusammenhängende und belastbare Sätze kommen würden, zöge ich es in Erwägung zu antworten. 
 

Bochum 19.02.2020 um 18:22

Vergiss es Elu,deine 'Rumeierei' bzgl:

'' Du weisst aber doch,dass wir demnächst in France unsere 'Energie' ordern..
Erkläre mir wie du dieses als 'sicherer' betrachtest ?! ''

- nein,ziehe es nicht in Erwägung,du müsstest ja sonst was zugeben,was 'Grüne Seelen eher widerspricht' ---

Alles gut Elu,jede Partei hat Schwachstellen,nicht nur deine !
 

Eluveitie 19.02.2020 um 19:12

Hier eiert nur einer rum. Du könntest ja mal belegen, was du behauptest. Zur Zeit verschenken wir teilweise Energie ins Ausland. Welches soll denn meine Partei sein? 
 

AlexJanuar1984 19.02.2020 um 19:27

Grüne Energie kann JA NICHT schlecht sein, man braucht ausser zb. Solaranlagen KEINEN anderen Einsatz von Brennstoffe, oder Kohle, und natürlich ist es auch Umweltfreundlicher. Nur wenn man Strom aus Atomkraftwerken aus Frankreich kaufen muss, dann muss Deutschland zuerst eine bessere Infrastruktur für Grüne Technologien schaffen, oder Irgendwann eine Infastraktur schaffen das ganz Europa Solarstrom aus der Sahara beziehen kann, was dann auch Ich hoffe das die Leute in der Sahara Zone dadurch auch reicher werden 
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren