Treue

Blog von Eisblume50
Oft habe ich darüber nachgedacht, was "Treue" bedeutet und wie wichtig sie ist.
Ist Treue nicht eher eine sekundäre Tugend? Warum ist jemand treu? Weil er/sie als attraktiver, intelligenter, erfolgreicher Mensch sich vorgenommen hat, treu zu sein und zu bleiben und dies auch durchhält, obwohl die Versuchung groß ist - also, wenn man will, eine freiwillige Treue, oder, weil eine/r aussieht wie der Glöckner von Notre Dame, über keinerlei Geistesgaben verfügt und gerade mal froh ist, wenn es ihm gelungen ist, eine Frau / einen Mann ins Bett zu kriegen? Eine erzwungene Treue, sozusagen?

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Junggebliebene 12.06.2019 um 21:24

Treue ist der Respekt dem man dem Partner zollt.
 

BlackeyedAngel 12.06.2019 um 21:28

Hä?
Man ist treu weil man Respekt voreinander hat!
Wenn man jemanden liebt und mit jemandem zusammen ist hat man treu zu sein.

Das hat doch schon wieder nichts mit Aussehen, Geld oder Stellung in der Gesellschaft zu tun. Woher dieses oberflächlich schräge Denken???
 

Thohom 12.06.2019 um 21:29

Hm...und wenn man polyamor lebt, kann man nicht treu sein?
 

MaryJane 12.06.2019 um 21:36

Bei polyamoren gibt es auch strenge regeln..
 

Eisblume50 12.06.2019 um 21:37

Ja, jede/r interpretiert in diesen Blog, was er möchte.
Blackeye, es geht nicht um Aussehen, Geld oder Stellung in der Gesellschaft, sondern um die Frage, ob die Treue eines Menschen, der/die auch andere Frauen/Männer haben kann, nicht anders zu bewerten ist als die Treue eines Menschen, dem einfach nichts anderes übrig bleibt, als treu zu sein, weil er keine andere Möglichkeit hat.
Ob Treue nicht eher eine Sekundärtugend ist, war die Frage.
 
 

MaryJane 12.06.2019 um 21:42

Die Frage zielt doch sicherlich auf deinen Pfarrer ab oder? Muss der Treu sein..nein muss er nicht. Klar kann der seine olle mit dir bescheissen.
 

Eisblume50 12.06.2019 um 21:45

Maryjane, nein, der Blog zielt nicht auf "meinen Pfarrer". Sonst hätte ich das in jenem Blog erwähnt. Und zum letzten Mal: "Mein Pfarrer" "bescheißt" niemanden! 
 

MaryJane 12.06.2019 um 21:46

Selbst wenn er es tut..who cares..solange es dir damit gut geht...und zwar bis zum ende..wie auch immer das aussieht.
 

NicoleR 12.06.2019 um 21:47

Treue ist doch viel mehr als das Sexuelle. Treue bedeutet auch, diskret im Sinne seines Partner zu handeln. Dinge nicht weiter zu erzählen, die Würde des Partners ein keinster Weise zu gefährden, weder mit Taten noch mit Worten. Ich kenne Partner, die eine offene Sexualität leben, sich dennoch treu sind. Zwar nicht so mein Ding, aber der Respekt den sie sich gegenüber zollen ist wirklich spürbar.
 

BlackeyedAngel 12.06.2019 um 21:48

Du meinst, das jemand so häßlich ist und er nur deshalb treu ist? 
😂Ähm, ohne hier Vorurteile zu streuen, manche Menschen haben es sehr viel leichter bei der Partnerwahl weil sie sind wie sie sind... 

Kein Mensch muss treu sein! Man sollte sich nur bewusst sein das man Vertrauen nicht kaufen kann und wenn es zerstört ist kommt es nie wieder.

Wie du das jetzt für dich persönlich auslegst, gar schön redest, liegt in deinem eigenen Ermessen.

Für mich ist Treue und Vertrauen sehr wichtig und dazu gehört auch, das man keine weiteren Optionen hat, alles andere sind Ausreden.

Aber für wen das okay ist, für den gelten eigene Regeln. 
 

Junggebliebene 12.06.2019 um 21:48

Ich werde mich jetzt aus diesem Blog raushalten.....von mir gibt es keine Absolution für Untreue.

"Das sechste Gebot

Du sollst nicht ehebrechen."

"Das zehnte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat."
 

erika65 12.06.2019 um 21:50

Wenn ich in einer Beziehung lebe dann will ich eben auch nur diesen Partner,dem ich dann gerne treu bin,ohne das ich darüber nachdenken muss. Das hat auch mit Respekt, fairness und für mich , auch mit lieben zu tun.
Wenn ich meine das ich lieber öfter andere Reize erleben möchte,bleibe ich Single.Das hat für mich nichts mit dem Aussehen und den Chancen zu tun,wer bestimmt denn wer hässlich ist? Ich teile nicht,never und erwarte genau das.
 

erika65 12.06.2019 um 21:51

Ach ja,es gibt keine Versuchung wenn es eine intakte Beziehung ist.
 

Eisblume50 12.06.2019 um 21:52

Nicole, so ähnlich habe ich das gemeint! Dass man loyal zum Partner / zur Partnerin steht, ihn/sie nicht der Lächerlichkeit preisgibt ....
 

Thohom 12.06.2019 um 22:03

Treue und jemanden lächerlich machen....das sind 2 Paar Schuhe für mich.

Mit Treue verbinde ich so ein Boomerang-Gefühl....man kehrt immer wieder zueinander zurück., weil man weiss, was man am Partner hat.
Mit Respekt verbinde ich es, wenn man jemanden nicht lächerlich macht, wobei liebevolle Frozzeleien m.E. erlabt sind.😎
 

GunnyMRD 12.06.2019 um 22:21

Treue ist wie die liebe zueinander die Grundbass einer jeden echten Beziehung!
 

Schorch 12.06.2019 um 22:41

Erst willst mit dem Pfarrer was und nun der Block mit der Treue 😂😂😂😂Eisblume du bist lustig 😂😉
 

Somnium 12.06.2019 um 22:42

Das sind die Hormone, Schorch^^
 

Sonnenfinsternis 12.06.2019 um 22:43

Ich definiere Treue als ein Verlässlichkeit und Loyalität,Vertrauen,Respekt,Liebe und Achtung vor dem Partner(in)

Ich bin ihm treu weil ich WILL,weil ER der einzige für mich ist.
 

Joschi68 12.06.2019 um 22:43

Eisblume macht das schon 🙂
 

Loveintheair 13.06.2019 um 07:31

Treue sollte freiwillig sein. Ansonsten ist sie nutzlos.
 

Phoenix19 13.06.2019 um 12:43

Treue, Respekt und das Vertrauen zählt bei mir bei Freunden, was heute bei den meisten nicht zählt.
Eine Freundschaft, Beziehung die ehrlich ist, hält schwierige Zeiten durch indem man auch loslassen kann, wer klammert der verliert einen Menschen schneller als man denkt.
 

STOTTERER 13.06.2019 um 16:33

Somnium schreibt:
"Das sind die Hormone …"
----------------------------

Ja, es ist eine Angelegenheit der Stimmung:

a) jeder, der über beide Ohren verliebt ist, ist immer so lange treu!

b) wenn er jedoch von seiner Flamme "mißhandelt" wird, besucht lieber die Freudenmädchen …

Die Hormone signalisieren ihm das Richtige!

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Valery 13.06.2019 um 17:56

wie schön NicoleR das geschrieben hat: "Treue ist doch viel mehr als das Sexuelle. Treue bedeutet auch, diskret im Sinne seines Partner zu handeln. Dinge nicht weiter zu erzählen, die Würde des Partners ein keinster Weise zu gefährden, weder mit Taten noch mit Worten."
sehr schön!
 

Phoenix19 13.06.2019 um 20:07

Das gilt nicht nur in der Partnerschaft so @Valery, ist bei mir so.
 

Eisblume50 13.06.2019 um 20:37

Also, ich bin doch etwas erstaunt, was Ihr hier in den Blog hineininterpretiert. Ich muss in letzter Zeit öfter an die Vergangenheit denken, an das, was ich selbst erlebt, wie auch an das, was ich gehört habe.
Meine beste Freundin, 20 Jahre älter als ich, war mit einem sehr klugen, akademisch gebildeten und erfolgreichen Mann verheiratet. (Damals war es meist noch so, dass auf die Bildung von Mädchen keinen oder nur wenig Wert gelegt wurde. Die jungen Frauen waren daher darauf angewiesen, einen zu finden, der sie "ernähren" konnte. Da ging es vielfach nicht um Liebe, sondern um gesellschaftliches Ansehen und geregelte Finanzen). Nun, dieser Mann war treu wie gold -nur, dass er Frau und Kinder regelmäßig verprügelte. Sie lernte dann einen anderen Mann kennen, überhaupt nicht attraktiv, einfacher Arbeiter, mit dem sie sehr glücklich und der auch gut zu ihren vier Kindern war. Er betrog sie ein einziges Mal, aber es war eine ihrer Praktikantinnen, ein Mädchen, das psychisch instabil war und dem Ingrids besondere Sorge galt. Das war eine furchtbare Grenzüberschreitung. Kurz darauf erkrankte der Mann an Krebs und verstarb in Laufe der nächsten zwei Jahre.

Ich habe oft mit Ingrid darüber gesprochen und mache mir seither so meine Gedanken über Treue und Untreue, und über eine Treue, die nichts wert ist.
 

Eisblume50 13.06.2019 um 20:49

Ich wollte ja eigentlich nichts mehr zu jenem Thema schreiben, aber von manchen Aussagen bin ich einfach tief betroffen. Das kann ich alles nicht so stehen lassen:
Erstaunt und verwundert hat mich erst einmal, dass Junggebliebene die "Frau Pfarrer" als Pfarrersfrau bezeichnete. Die Zeiten, in denen sich Ehefrauen mit den Titeln ihrer Männer schmückten, sind doch wohl endgültig vorbei!
Kein Mensch wird betrogen oder beschissen. Wäre es anders, dann ginge es uns beiden nicht so schlecht. Die ménage à trois und die sonstigen Vorstellungen waren Ideen von mir, die nicht umgesetzt werden können. Hans Ulrich wird keine neue Beziehung eingehen, bevor er nicht mit Würde und Anstand und ohne jemanden zu verletzten aus der alten herausgekommen ist. Er ist nämlich kein Egoist, der nur an sich denkt. Und ich bin keineswegs lustig, eher ganz im Gegenteil. Vielleicht wisst Ihr tatsächlich nicht, wie es ist, wenn man jede Minute des Tages nur ein einziges Gesicht vor sich sieht, wenn man bei allem, was man tut, an "ihn" denkt, sich vorstellt, was "er"dazu sagen würde, was für ein Gesicht er machen würde. Und ihm geht es doch genauso! "Was, habe ich mich gefragt, hat diese Frau in meinen Gedanken, meinen Träumen zu suchen? Ich war mir doch so sicher!". 
Ich sehe für mich keinen anderen Weg, als ihm aus dem Weg zu gehen, was in dem kleinen Ort nicht einfach ist. Aber jede Begegnung wühlt mich derart auf....Dass diese große Not und Verzweiflung Anlass zur Verurteilung, zu vollkommenem Unverständnis und sogar zur Erheiterung einiger beitragen könnte, darüber bin ich erschüttert. 
 

Thohom 13.06.2019 um 21:02

Ich finde es falsch, wenn Du Dein Leben teilweise aufgibst, um einem Mann aus dem Weg zu gehen.
 

Erynyen 13.06.2019 um 21:08

@Eisblume
Doch ,ich weiss es ..und aus dem Weg gehen und weglaufen nutzt da gar nix .Du musst dir klar machen das deine Gefühle stärker sind als dein Verstand , aber nicht stärker als dein Wille .Und dein Wille ist ein glückliches , erfülltes Leben .Auch ohne den guten Pfarrer ..
 

erika65 13.06.2019 um 21:09

Aber wenn es ihm genauso geht,warum macht ihr dann nicht?
 

Eisblume50 13.06.2019 um 21:14

Danke, Ery!
Erika, wir "machen nicht" weil er jetzt noch eine Partnerin hat, die auch ich sehr sympathisch finde und der wir beide nicht wehtun wollen. Aber wenn wir uns sehen, brennt die Erde, und ich weiß nicht, wie lange wir das durchhalten.
 

Phoenix19 13.06.2019 um 21:16

Wenn passiert, dann passiert es @Eisblume, dann soll es so sein.
 

Phoenix19 13.06.2019 um 21:16

Gegen Gefühle sind wir eh machtlos.
 

Junggebliebene 13.06.2019 um 21:44

Ich entschuldige mich für meine nicht korrekte Schreibweise....ich weiß das sie selbst Pfarrerin ist.
 

Junggebliebene 13.06.2019 um 21:57

Unverständnis hat... zumindest bei mir ...dieser Blog hervorgerufen.
Wenn man im 1.Blog seine Liebe zu einem liierten Mann Kund tut, dann noch in Betracht zieht ihn mit seiner Partnerin zu teilen...tjaaa.
Und dann thematisierst Du "Treue".

Die Gebote oben habe ich nicht ohne Grund eingestellt, denn in Deinem Profil erwähnst Du ja Deine Nähe zur Kirche.

Ich hoffe, dass meine Schreibweise diesmal korrekt ist.

So...nun war ich zwar inkonsequent...aber was solls.
 

BlackeyedAngel 13.06.2019 um 22:02

Wenn man flirtet und alles, tut man dem Partner nicht weh? Interessante Sichtweise...
Fremdgehen und Untreue beginnt im Kopf...
In meiner Welt geht dieses Verhalten garnicht und ich bin nicht kirchlich.

Aber, man kann sich auch alles so drehen das es passt. 

Für Gefühle kann keiner was, aber dann bitte auch verantwortungsvoll und mit Arsch in der Hose damit umgehen. Alles hat Konsequenzen und damit sollte man leben können! Egal wer oder was man ist.
 

Thohom 13.06.2019 um 22:02

Bist ja eine Frau....😜
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:04

Eisblume50 

Über Dich bin ich jetzt maßlos enttäuscht..., Du hast Dich ja bereits durch Deine Gedanken, an den Herrn Pfarrer, versündigt. 

Es heisst: In Gedanken, Worte und Werke. 

So, wird das nichts, mit dem Paradies.😆

Und reiche ihm, dem Herrn Pfarrer, nicht auch noch einen Apfel.😊
 

Phoenix19 13.06.2019 um 22:13

Lass sie Leben, mein Motto.

Für mich sind liierte Männer ein NoGo und meine Gefühle muss ein Mann erst für ihn auslösen, wenn er das geschafft hat, dann dann... 😊
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:25

Phoenix19

Solange ich nicht in "den Keller" später komme oder in die Folterkammer- mich betrifft es ja nicht. 😆
 

Phoenix19 13.06.2019 um 22:27

Nein, betrifft Sich nicht @Orchidee 😀
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:37

Ich will mir ja jetzt gar nicht vorstellen, was das bei mir wäre, hätte ich etwas mit einem Pfarrer, meiner Konfession, in der Horizontalen. Ich müsste ja zur Beichte gehen-da sitzt gerade ER im Beichtstuhl😆

Wer beichtet denn bitte dann, wem und was?🙂

Der Gedanke daran ist schon...😆
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:39

Bei den Lutheranern/Protestanten, gibt es keine Beichte. Da kann ja nichts schief gehen.🙂
 

BluePanther 13.06.2019 um 22:40

.

aber ein Pfarrer deiner Konfession wäre ja auch nicht verheiratet und könnte auch nicht mit einer Pastorin seiner Konfession liiert sein,
da würde es viele Probleme erst gar nicht geben! 😀
 

Phoenix19 13.06.2019 um 22:42

Ich war nur einmal zu Beichte vor der Kommunion und hab nicht alles gebeichtet 😅, muss nicht jeder alles wissen.
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:45

BluePanther 

Von einem Zölibat noch nichts gehört? 😏
 

BluePanther 13.06.2019 um 22:46

.

ja genau eines, aber es gibt doch so viele Priester in der katholischen Kirche 😀
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:50

Phoenix19 

Ich würde unmittelbarer nach der Beichte, binnen Minuten, erneut sündigen. Müsste mich im Beichtstuhl quasi einquartieren, um den Gelüsten zu umgehen. 😆

Meine Sünden, die kann mir selbst ein Bischof nicht absprechen. Die würden mich gleich Exkommunizieren.😆
 

Phoenix19 13.06.2019 um 22:52

Wenn ich jetzt im Beichtstuhl sitzen würde ich ihn seine Beichte mir anhören 😆
 

Orchidee 13.06.2019 um 22:58

BluePanther 

Schwule und Pädophile, ja, die gibt es Massenweise. Und ein paar Keusche, die von nichts ne Ahnung haben.

Phoenix19 

Lieber nicht, Dich würde es schauern. 

So, ich trete jetzt zur Tat über.

Gute Nacht. Für mich gilt es später. Bei mir ist noch  Tag.
 

Phoenix19 13.06.2019 um 23:00

Mich erschaudert nichts mehr @Orchidee

Gute Nacht
 

Regenbogen13 14.06.2019 um 07:16

?
 

Regenbogen13 14.06.2019 um 07:19

Jesus hat sich immer für die Liebe ausgesprochen...
 

Minerl 14.06.2019 um 08:00

Genau, Regenbogen13

 Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein.

Enttäuscht kann ich auch nur von jemandem sein, der meinen!!!! Erwartungen nicht gerecht wird.
( Kann ein Fremder , der mir nur hier im Blog begegnet ist,  irgendwelche Erwartungen haben?)


Eisblume,
wie schön für dich, dass auch in deinem Alter die Schmetterlinge fliegen lachendes Smiley
( Falscher Blog, lachendes Smiley)

 Lebe einfach so, wie du es vor dir selbst und deinem! Gott verantworten kannst.
Ungeachtet der moralischen Zeigefinger  von völlig fremder Personen.
 

Minerl 14.06.2019 um 09:01

.....fremden...lachendes Smiley
 

Callimaus 14.06.2019 um 09:12

Ich hätte nicht sooo viele moralische Zeigefinger hier erwartet.

Ich glaube, den braucht Eisblume nicht. Trotz ihrer Gedanken und Gefühle und Qual, geht sie ihm jetzt aus dem Weg. Wenn auch ihr Herz etwas anderes möchte. 
Wenn sich vielleicht doch noch geklärte Verhältnisse finden sollten, dann soll es so sein.

Eisblume, du bist eine kluge Frau. Mache dir nicht selber das Leben zur Hölle.
Ich weiss, leichter gesagt, als getan.
 

STOTTERER 14.06.2019 um 10:33

Heimliche Liebe tut weh!

Auch Pfarrer sollten sich scheiden lassen können;
Voraussetzung wäre, daß sie vom Staat wie Beamte bezahlt werden
und die Kirchen als eingetragene Vereine geführt werden,
deren Aufgabe nur das Trösten ist.

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Eisblume50 14.06.2019 um 11:32

Für mich ist alles sehr, sehr schwer, und einige moralinsauren Kommentare tun mir richtig weh! Aber vielen Dank, Minerl und Calli!

Und vielleicht könntet Ihr jetzt, bitte, zum Thema des Blogs zurückkehren!
 

Glitterfairy 14.06.2019 um 12:19

@ Eisblume
Das Problem ist, dass viele diesen Blog in Zusammenhang mit Deinem davor bringen. Für mich ist das auch völlig logisch weil ein Zusammenhang besteht. 
Manche geben Dir ein „Ok“, manche eben nicht. 
 

Lisa2000 14.06.2019 um 13:34

Ich hab eine andere und eigene Meinung, aber ich urteile oder verurteile niemanden, denn jeder hat das Recht glücklich zu sein.

Und wegen deiner Frage Eisblume was "Treue" bedeutet und wie wichtig sie ist.

Treue bedeutet für mich alles. Ich bin mir und dem Partner treu, denn es ist für mich ein sehr wichtiger Teil der die Liebe ausmacht.

Egal was Du machst, wie und wofür Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir alles Gute. :o)
 

Orchidee 14.06.2019 um 14:19

Ich gebe selbst Eisblume, mein Okay. Was ich oben damit meinte, dass wissen sowieso nur diejenigen, welche mich "hinter den Kulissen" hier kennen. Die anderen brauchen meine Meinung dazu nicht zu kennen, sie ist nicht wichtig.

Wie Glitterfairy jedoch schreibt, widerspricht sich die Ausage von Eisblume. Das gibt bei mir Rätsel auf. Selbst das braucht mich nicht zum Rätseln bringen, weil Jeder das tun soll, was er für sich persönlich, vertreten kann. 

Kommentar Ende
 

Phoenix19 14.06.2019 um 14:29

Jeder soll sein Leben leben, wie es ihn selbst glücklich macht, das ist es wichtig, der Mensch soll glücklich mit seinem Leben sein.
 

Orchidee 14.06.2019 um 15:22

Phoenix19 

Eben! Kurz und bündig ausgedrückt.
 

Thohom 14.06.2019 um 15:25

Hat die katholische Kirche nicht sogar einen Fonds für den Unterhalt der nicht vorhandenen Parrerskinder?
 

Eisblume50 14.06.2019 um 20:51

Ich kam auf diesen Blog, weil ich in letzter Zeit öfter an meine verstorbene Freundin denken muss. Außerdem habe ich ein Buch über Wilhelm von Humboldt und Dorothea von Dacheröden gelesen, zwei Menschen, die sich sehr liebten, aber ihre eigenen Vorstellungen zum Thema "Treue" hatten.

Und jetzt wirklich zum letzten Mal: Ich werde alles daran setzen, Hans-Ulrich nicht wieder zu sehen. Ich werde mich auf die Arbeit stürzen (leider habe ich zur Zeit zu wenig). Ich habe hier ein paar Frauen kennen gelernt, mit denen sich eine Freundschaft entwickeln könnte. Manchmal erfüllt Gott unsere Wünsche nicht, aber er schickt uns Menschen, die uns trösten und über schwierige Zeiten hinweg helfen. Genau das habe ich Hans-Ulrich geschrieben. Aber wahrscheinlich habe ich jetzt schon wieder eine große Sünde begangen und mich unmöglich verhalten. Ich warte schon auf das Shitstormlein.
 

Regenbogen13 14.06.2019 um 21:02

Ich würde nicht mit einem Mann in einer Beziehung bleiben wollen, der mich nicht (mehr) liebt, der eine andere liebt, der bei mir bleibt (und mir treu ist), weil er meint, mir keine Trennung zumuten zu können! 

Man stiehlt einem Menschen auch Lebenszeit, wenn man mit ihm zusammen bleibt (und ihm treu ist), obwohl man ihn nicht mehr liebt. Besser ist Klarheit, dann ist der andere zwar erstmal traurig, hat aber auch die Chance, selber wieder auf die Suche zu gehen um jemanden zu finden, mit dem die Liebe auf Gegenseitigkeit beruht...
 

Puzzleteil 14.06.2019 um 21:05

Naja, wenn zwei zusammen ein Haus gebaut, oder eine Firma aufgebaut haben und zusammen betreiben ... ist das alles immer nicht ganz so simpel mit dem getrennte Wege gehen ... ist es nicht viel vernünftiger, wenn die gleichen Zwei pragmatische Lösungen finden, statt sich im Rosenkrieg zu zerfetzen? Ich kann's verstehen, das manche sogar miteinander verheiratet bleiben, obwohl sie neue Partner haben ... die das halt auch verstehen und mitmachen müssen ... aber sind ja alle meist keine 20 mehr, sondern 50+ mit einigen Umständen die sich bis dahin ergeben haben ... alles komplett Aufzulösen, ist oft nicht die beste Idee ... und wenn man vernünftig miteinander reden kann, auch gar nicht nötig.
 

Orchidee 14.06.2019 um 22:43

Eisblume50

ich schreibe Dir etwas aus meinem Leben, was eigentlich nicht für alle Augen hier gedacht ist. Vielleicht bringt Dich meine Erfahrung, welche ich im Leben gemacht habe weiter und verhilft Dir, eine Entscheidung zu treffen, in Bezug auf Hans-Ulrich.

Es war im Jahr 1986. Ich habe einen Katholischen Pfarrer kennengelernt, er wurde kurz nach seiner Priesterweihe, unserer Kirche zugeordnet. Ich kann mich an unsere erste Begegnung erinnern, als wäre es gestern gewesen. Ich war 11 und es war "Liebe auf den ersten Blick". Diese erste Begegnung, hat mein Leben verändert. Nach einem Jahr, als ich war 12 und er 28, wurde er in die nächste Großstadt versetzt, nicht meinetwegen. Ich bin ihm dort besuchen gegangen, keiner aus meinem Umfeld wusste, wie sehr ich diesen Mann liebe. Ich muss sagen, er sah damals Klasse aus und heute genauso. Mein Geschmack, hat sich was diesen Mann betrifft, nie geändert. Er wusste, was ich für ihm empfinde und als ich älter wurde, da wussten wir Beide, das wir immer in Kontakt bleiben werden..., eine platonische Liebe- für's Leben. Es sind seither 32 Jahre vergangen, die Bindung wird beiderseitig bleiben auch wenn uns 900 km trennen.

Wenn es so ist, liebe Eisblume, wie zwischen mir und L., dann fasse Dir ein Herz und sprich ihn an. Du merkst gewiss als Frau, ob Deine Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen.

Fasse Dir den Mut zusammen, vielleicht wird es eine liebevolle Bindung zwischen Euch- welche Euch für den Rest des Lebens begleiten wird.

Ich wünsche es Dir!


Nachtrag
Meine o.g. Einträge, sie waren nicht ernst gemeint, sie waren ironisch- und auch auf mich und meinem Leben bezogen, wie Du aufgrund meiner heutigen Zeilen an Dich, herausfiltern kannst. Du kennst meine Denkweise nicht. Es tut mir sehr leid, ich wollte Dich keinesfalls kränken und verletzen-leider habe ich Dir weh getan, ungewollt.
 

Phoenix19 14.06.2019 um 23:56

Das passt

https://gedankenwelt.de/ein-brief-an-unvergessliche-menschen/
 
 

Eisblume50 15.06.2019 um 12:53

Danke, Orchidee, für Dein Vertrauen. Und -alles gut!
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren