Blog von Frangipani

Dieser Blog wird von Frangipani moderiert.


31.05.2018 18:15

Da Kevins Blog nun gelöscht ist, kann ich da nicht mehr nachschauen... Wie hieß dieser Film mit der Spastikerin ("Julia"), die diese krasse Assistentin hat, die in ihrem Bett rumvögelt und die ganze Zeit voll daneben ist..? Würde ich gerne nochmal reinschauen, komme aber nicht mehr auf den Titel.

Wer's weiß, darf auch gerne verlinken, dann brauch ich nicht lange suchen, danke!

So, wer noch mal reinschauen will, kanns hier tun:


Kommentare (16)

10.05.2018 11:34

Rummelsberger bestätigen Medikamententest in Behinderteneinrichtung

Ein angestellter Arzt der Rummelsberger Diakonie hat in den 1970er Jahren Versuche mit Medikamenten an mindestens einem Kind in einer Behinderteneinrichtung vorgenommen.

Der Sprecher der Diakonie, Georg Borngässer, bestätigte dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks. Der Leiter der betroffenen Einrichtung, des Auhofs in Hilpoltstein, und er selbst hätten sich bei dem Opfer für das Vergehen inzwischen entschuldigt, sagte Borngässer. "Es ist beschämend, was da passiert ist." Der beschuldigte Arzt ist inzwischen gestorben.

Borngässer kündigte an, von einem unabhängigen Wissenschaftler Vorgänge und Erziehungsmethoden in den Behinderteneinrichtungen der Rummelsberger Diakonie von 1950 bis 1980 untersuchen zu lassen. Er wage nicht, weitere Medikamententests auszuschließen, sagte er. Allerdings hätten die Rummelsberger Akten von betreuten Kindern und Jugendlichen nach 30 Jahren vorgeschriebener Aufbewahrungszeit vernichtet.

Der Bayerische Rundfunk berichtete, dass der damals zehnjährige Martin H. ohne sein Wissen an einem Arzneimitteltest teilgenommen habe. Aus der Antwort des Sozialministeriums auf eine Anfrage der Grünen sei außerdem hervorgegangen, dass keine elterliche Einwilligung für den Versuch vorgelegen habe. Martin H. habe Psychopharmaka erhalten, um ihn damit ruhigzustellen. In der Folge habe er unter schweren Nebenwirkungen gelitten.

Quelle: https://www.evangelisch.de/inhalte/149984/09-05-2018/rummelsberger-bestaetigen-medikamententest-behinderteneinrichtung?kamp=b-014


Immer schön dankbar sein??

Oder vielleicht doch lieber dafür kämpfen, daß solcherlei Gedankengut endlich aus den Köpfen verschwindet...?

Geisteshaltungen, die Menschenversuche erst möglich machen (Na wenn wir die schon überleben lassen, sollen die wenigstens für irgendwas gut sein...). Das "unwerte Leben" steckt noch immer in unseren Köpfen. Mensch Leute, räumt die Bude auf, fegt die braune Scheiße raus, es ist Frühling!!!


Kommentare (26)

05.05.2018 03:53

http://www.protesttag-behinderte.de/


Kommentare (23)

23.04.2018 03:50

... ist ein Spruch, der mir seit meiner Kindheit geläufig ist.
In Berlin ist er mit Sicherheit einer der harmloseren Sprüche...

Meine Wellensittiche nehmen den übrigens wörtlich.


Kommentare (36)