Lust und Handicap

Blog von KevinReimers
Ich kann es nach wie vor nicht verstehen, warum das Thema Behinderte und Sex so verpöhnt ist. Ich bin mittlerweile 24 und sehne mich inzwischen so arg nach meinem ersten Mal, so, dass ich mir schon überlegt habe in das einzige Brodell zu fahren was Sex mit Behinderten anbietet. Allerdings verstösst das eigentlich gegen meine Grundsätze, weil ich eigentlich ein Mensch bin, der sich nicht vorstellen kann gegen Entgeld mit einer Frau zu schlafen. Jedoch finde ich, bis man eine Partnerin gefunden hat diese Möglichkeit gut und richtig, das es sowas gibt um seine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Doch da kommen wir zu dem nächsten Problem: Wie sichert man sich gegen Abzocke von Prostituierten ab? Ich für meinen Teil glaube nicht, das ich wenn ich so in das sexuelle Spiel vertieft bin, ich dann noch die Umsicht hätte über die finanziellen Folgen nachzudenken. Das ist auch der Hauptgrund, warum ich mich im Moment noch dagegen sträube diese Dienste in Anpsruch zu nehmen. Ein weiteres Problem, was ich sehe, ist wenn man einmal Sex hatte möchte man es regelmässig immer wieder haben. Klar, jetzt könnte man sagen, das Bordell besteht ja weiter also geh doch regelmässig dahin. Aber da ich von diesen Bordell ziemlich weit weg wohne, ist es für mich finanziell unerschwinglich regelmässig dort hinzufahren. Ihr fragt euch bestimmt, warum ich so offen darüber rede ich finde halt das Thema "Behinderung und Sexualität" gehört viel mehr in die Öffentlichkeit. Ich finde es ganz ehrlich gesagt unmenschlich, das man als körperlich behinderter Mensch, so lange auf sein erstes Mal warten muss. Ich finde Sexualität gehört genau so zum Leben dazu, wie essen, trinken und schlafen im besten Fall miteinander. Hier müsste dringend etwas von der Politik kommen. Klar, wenn später eine Partnerin in Aussicht ist, dann ist es natürlich wieder was anderes. Ich finde es sollte vom Sozialamt ein regelmässigen  Gutschein für ein Bordell Besuch geben. Und ja, es heisst Gutschein. Über den Namen kann man streiten, aber die Initiative, die übrigens aus Österreich stammt finde ich wichtig und gut. Und das Argument es wäre Zwangsprostitution, finde ich völlig absurd. Weil es gibt genau so Zwangsprostitution, bei Frauen die mit gesunden Menschen schlafen. Also das Argument fällt schon mal durch. Es wäre natürlich auch die Möglichkeit von Sex-Dates gegeben, da ist aber wieder das Problem wo soll man eine Partnerin finden? Es gibt zwar diese Portale für Sex-Dates aber die meisten kosten Geld oder fast alle kosten Geld oder die, die kein Geld kosten wirken oft nicht seriös. Ihr merkt eine nicht endende Zwickmühle. Was sagt ihr zu dem Thema???

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

(Nutzer gelöscht) 09.08.2018 um 14:00

ich sehe den menschen vor mir nicht die behinderung des anderen und wenn ich etwas über die behinderung des anderen wissen möchte mache ich mich schlau drüber. ob es für eine beziehung reicht weiß man vorher nicht.
 

aprikose13 09.08.2018 um 14:21

Hallo Kevin,
ich hab mit größter Anstrengung versucht, mich durch deinen elendig langen Text durchzulesen
und den Kern des Textes zu erfassen,aber es gelingt mir nicht! Du scheinst,was die Interpunktion,d.h.Absätze bilden, Textblöcke zusammenzufassen,auf "Kriegsfuss zu stehen!!!!
Bitte ,versuche,deinen Text so zu gliedern,daß ih auch andere User verstehen!
LG
Erwin
 

Nietzsche 09.08.2018 um 14:22

@Kevin.

Es gibt auch Menschen ohne Handicap die so lange auf ihr erstes mal warten mussten. Ich kann dir nur sagen wenn du Lust hast, gehe in das Bordell. Und was das zahlen anbelangt. Jeder zahlt für sex nur ist manchmal die Währung eine andere.
 

MaryJane 09.08.2018 um 15:13

Erstmal würde ich die Verallgemeinerung da raus nehmen. DU bist jetzt 24 und DU willst dein erstes Mal erleben bzw regelmässig Sex haben. Das gilt nicht für alle und schon gar nicht für jeden Menschen mit Behinderung.
Wenn du Sex haben willst, dann musst du dich darum kümmern und nicht die Politik. Du kannst doch auch keine Prostituierte dazu zwingen mit dir zu schlafen nur weil du einen " Gutschein" hast und wenn du nach deinem erste Mal, dann regelmässig Sex haben willst dann ist das auch deine Angelegenheit und nicht die der Politik oder mir als Steuerzahler.
 

Erynyen 09.08.2018 um 15:20

Nein , der Staat soll nicht für Sex bezahlen ...und wenn du ins Bordell gehst ruf einfach vorher an und schildere deinen Fall ..die werden dich dann schon beraten (wenns ein gut geführtes Haus ist )
 

(Nutzer gelöscht) 09.08.2018 um 15:23

@Nietzsche: Männer, welche die Dienste einer Prostituierten in Anspruch nehmen, zahlen nicht für den Sex. Sie zahlen für die Ruhe danach! *undweg*
 

Nietzsche 09.08.2018 um 15:31

"Nein , der Staat soll nicht für Sex bezahlen ..."

Ich stelle mir gerade ein staatliches Bordell vor, welches vom service Herr ist wie eine typische Behörde *grusel*
 

Erynyen 09.08.2018 um 15:40

Auf den Gang setzen , Nummer ziehen , Resopalcharme Zimmer...ja wie nett ...
 

Minerl 09.08.2018 um 15:48

Ich hab beim lesen sehr gut verstanden, um was es sich handelt.fröhliches Smiley
 

Atharod 09.08.2018 um 15:48

Sicher? @Erynyen

Ich dachte nun das man einen ellen langen Stapel an Dokumenten ausfüllen darf und dann nach 3 bis 10 Wochen darf bis man eine Nummer schieben. Und zu guter letzt: Tja Dokument B-34/A ist nicht richtig ausgefüllt. Das heißt nur Trockenübungen im Nachbarzimmer...
 

Erynyen 09.08.2018 um 15:52

@Atharod
Trockenübung im Nachbarzimmer …..ich geh kaputt
 

Thessa 09.08.2018 um 15:52

Ich persönlich hatte mein erstes Mal mit 20... Ich persönlich komme, nachdem ich jetzt 2 Jahre Single bin, zu dem Schluss, das Sex nichts ist, was ich unbedingt brauche!
 

Nietzsche 09.08.2018 um 15:57

Bei Mann und Frau gibt es da auch andere Diskrepanzen was sex und Lust angeht.
 

Erynyen 09.08.2018 um 16:04

@Nietzsche 
Im  mittleren Alter nicht mehr ….
 

Atharod 09.08.2018 um 16:07

Kommt aber auch wieder sehr auf den jeweiligen Menschen drauf an.
Es gibt nunmal solche, die einen stärkeren Sexualtrieb haben und andere die auch genauso gut Asexuell durchs leben gehen können.
 

HelplessDancer 09.08.2018 um 16:17

Bordellbesuche vom Amt finanziert, auf so eine Idee muß man erst mal kommen... Da wäre selbst Viagra auf Kassenrezept noch wahrscheinlicher. 
Ich gebe ja zu, dass der Hintergrund ernst ist: Als behinderter Mann, der rund um die Uhr auf Assistenz angewiesen ist, dürfte sich die Partnersuche sehr schwierig gestalten. Aber es ist nicht unmöglich: Ich würde es gezielt bei Frauen mit ähnlicher Behinderung, oder anderer schwerer Behinderung versuchen. Dann lieber eine richtige Beziehung, als eine Prostituierte, selbst wenn die noch so verständnisvoll ist. Wenn man den anderen von ganzem Herzen liebt, ist das ganze Erlebnis viel inniger und gefühlvoller, als bei gekauftem Sex. Ist zumindest meine Meinung.  
Es braucht eben Geduld und manchmal auch Glück, um eine passende Frau kennenzulernen. Es gibt hier leider sehr viele Karteileichen und man kann auch nicht gezielt nach bestimmten Behinderungen suchen. 
Aber Vorsicht: Beim ersten Kontakt nicht gleich raushängen lassen, dass man unbedingt Sex will. Auch wenn der Druck groß sein mag, lieber behutsam vorgehen, dann klappt es irgendwann auch mit der Liebe. 
 

sonnenfinsternis 09.08.2018 um 17:13

@ Tessa: endlich mal jemand,der das auch so sieht! zwinkerndes Smiley ich dachte schon,ich steh mit dieser Auffassung ganz allein da! Und du bist jung im Gegensatz zu mir.Ich fand das Thema Sex auch in jungen Jahren unwichtig,also,im Sinne von: brauch ich net
 

sonnenfinsternis 09.08.2018 um 17:35

Ich finde,der Text ist zu verstehen. Vielleicht etwas umständlich formuliert,aber durchaus verständlich.
Darauf kommt es an.
 

bern15 09.08.2018 um 18:03

Habe noch nie gehört, daß es in österreich so gratis gutscheine gibt. Vielleicht findest du sexualassistenz in deiner nähe.
 

Adria 09.08.2018 um 19:03

Sex ist nicht alles, die Liebe ist viel schöner.
 

Fritz67 09.08.2018 um 19:16

      Dieser Beitrag berührt ein tabuisiertes Thema, dass nicht nur ein Problem behinderter sondern auch alter Menschen ist. Die Neugier auf das noch Unbekannte als auch die Erinnerung an erfüllter Sexualität sind überaus verständlich.
Hier kann sicher nur eine private Initiative die Sehnsucht stillen.
 
 Auch ohne große Mühe, war der Text gut verständlich.
 

Callimaus 09.08.2018 um 19:48

Finanzielles wird doch mit einer Prostituierten vorher ausgehandelt. Wo ist jetzt das Problem ?, Für Selbstzahler, versteht sich.
 

Erynyen 09.08.2018 um 19:56

Das Thema VÖ..auf Rezept hatten wir doch vor kurzem schon mal …..und ich bleibe dabei Nix Gibt's !!! Das ist Privatvergnügen .
Wenn dir der Ausflug ins Bordell zu weit ist ,lass dir eine Dame nach Hause kommen .Schilder deine Situation genau .Da wird es dann auch keine Probleme geben 
Ps ..bei dieser Dienstleistung wird eh im Vorraus bezahlt ….
 

(Nutzer gelöscht) 09.08.2018 um 20:31

Ich teile die Meinung von @Garaxhob in allen Punkten und finde die Ansicht, es sollte Sex für Schwb auf Rezept geben, absolut vermessen und unverschämt! Was wäre denn dann mit anderen benachteiligen Personengruppen? Wenn jemand total häßlich oder total schüchtern ist? Wo soll eine Grenze gezogen werden? Wer soll den ganzen Mist bezahlen?

Wer vögeln will, der zahlt aus eigener Tasche. Und ich glaube auch nicht, daß man extra in ein Freudenhaus für Behinderte muß. Ich denke, daß jede Prostituierte, die Hausbesuche macht, auf die erforderlichen Umstände durchaus Rücksicht zu nehmen weiß. Sie ist halt ein Dienstleister wie viele andere auch, und die nehmen auch Rücksicht auf benachteiligte Personen.
 

Adria 09.08.2018 um 20:44

Für Süchte ist jeder für sich selbst verantwortlich.
 

SwabianLady 09.08.2018 um 21:29

Ich hatte auch keine Probleme um Kevins Anliegen zu verstehen du ich kann es auch bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehen, da ich in den vergangenen Jahren etliche Leute auf dieser Plattform kennengelernt habe ( nicht unbedingt immer persönlich ), aber gut genug um sich darüber auszutauschen. Und wenn da beispielsweise jemand ist, der im Erwachsenenalter einen schweren Unfall erlitten hat und die Folgen nicht verkraftet; sich buchstäblich in seinen vier Wänden einigelt und zum totalen Eigenbrötler wird - und das obwohl er sehr wohl noch viel machen könnte in seiner Situation, aber da kann es ja auch nicht angehen, dass der Staat und somit auch wir als Steuerzahler dafür grade stehen sollen und ihm entsprechende Möglichkeiten finanzieren.
Natürlich ist jeder Fall anders, aber eine Lösung muss - und ich wage zu behaupten - auch kann jeder Einzelne für sich finden! Es gibt erstaunlich viele Mittel und Wege hin bis zur Sexualassistenz!  
 

weib1957 09.08.2018 um 21:32

Nun, nichts ist unmöglich. Die skandinavischen Länder und Holland sind da bereits Vorreiter. Und deshalb schwappt das jetzt auch zu uns rüber. Auf " Prostitution; Stiftung MyHandicap" sind ein paar gute Artikel darüber zu lesen.
 

Leckermaul 09.08.2018 um 21:32

Mit deinem ersten Mal schaltest du einen neuen Teil deiner Persönlichkeit frei. Bordelle sind ziemlich sichere Orte und es ist sehr unwahrscheinlich, dass du dort auf jemanden triffst, der aus Not heraus oder Zwang Sex anbietet. Da du dich durch dein erstes Mal verändern würdest, wäre es auch durchaus denkbar, dass du dir entweder Sex ohne Austausch von Geld organisieren können wirst oder der unbedingte Drang Sex haben zu müssen nachlässt, da du ja den jungfräulichen Leidensdruck nicht mehr verspüren würdest.

Statistisch betrachtet kaufen sich 88% der Männer im Laufe ihres Lebens Sex. Darüber hinaus haben sehr viele Menschen auch Sex, weil sie sie sich Vorteile, Annehmlichkeiten oder Gefälligkeiten davon erhoffen. Du bist also keineswegs ein Sonderling, wenn du ein Freier wirst. Seltsame Allüren oder Meinungen haben zumeist jene, die nie mit Prostitution zu tun hatten und sich ihr Urteil quasi aus der bloßen Vorstellung heraus zusammen fantasieren.

Die einzige Frage, die du dir stellen solltest, ist die nach deiner inneren Einstellung. Es bestünde die Gefahr, dass du dich innerlich verletzt, weil du dein Tun nicht mit deinem Selbstverständnis von dir vereinbaren kannst. Bei diesem Zwist hilft dir vielleicht folgendes Video, in dem eine hochintelligente Körperforscherin darüber redet wie es ist sich zu prostituieren und wie sie Freier betrachtet - also genau dein Thema.

 

AlexJanuar1984 10.08.2018 um 07:08

Ich habe auch noch nie Sex gehabt und bin 34, natürlich will ich es schon mal in meinem Leben wahrscheinlich erleben, aber ob ich deswegen in das Bordell gehe irgendwann, wenn ich zb. Mit 60 noch keine Partnerin gefunden habe weiß ich nicht, wenn die Lust mal so groß wird schon, bisher hatte ich noch nicht so den drang danach, ich denke wenn ich nie in meinem Leben Sex habe, dann ist es für mich auch kein Untergang. Man kann sich Ja auch selbst-befriedigen, wenn das jemand motorisch nicht kann ist es zwar Schade für den jenigen, aber ich denke es gibt schlimmeres im Leben als Sex zu verpassen oder????
 

AlexJanuar1984 10.08.2018 um 07:10

Ich Stelle mir meinen ersten Sex mit einer Frau vor die ich tatsächlich liebe, das ist wahrscheinlich nochmal schöner als nur die pure Lust am Sex oder??
 

Nietzsche 10.08.2018 um 07:21

Naja kommt darauf. Man kann nie Partnerin haben die einen liebt aber wenn sie sex nicht mag bzw. Keine guten Erfahrung mit hatte wird der sex nicht schön.
Wenn man aber jemanden begegnet der einfach lust auf einen hat und man selbst auch, wird das richtig nice
 

Valery 10.08.2018 um 07:51

ich sehe es auch so ungefähr wie Nietzsche: "Wenn man aber jemanden begegnet der einfach lust auf einen hat und man selbst auch, wird das richtig nice".
Nur, meiner Meinung nach, bedarf es eine bestimmte innere Reife. Oder etwas toleranterer Umgang mit Sexualität (eigener und des anderes Menschen). Ansonsten können Missverständnisse passieren. 
 

mlga 10.08.2018 um 09:27

Wenn das dein erstes Mal sein würde, würde ich nich nicht ins Bordell gehen, sondern 
https://www.sexcare.ch/ erkundigen (ist speziell für Menschen mit Behinderung)
 

Nietzsche 10.08.2018 um 09:43

Gibt es das in DEU auch?
 

Leckermaul 10.08.2018 um 10:14

Außer wenn meine Behinderung tatsächlich so spezielle Erfordernisse mit sich bringe, dass eine nicht ausgebildete Sexarbeiterin damit nicht umgehen könne, würde ich nicht darauf beharren, spezielle Anbieter aufzusuchen.

Kevin ist so ein Süßer, der wahrscheinlich nirgendwo abgewiesen werden würde. 
 

mlga 10.08.2018 um 10:31

Ob sowas gibt in Deutschland und Österreich, ist mir nicht bekannt. 
 

Nietzsche 10.08.2018 um 10:38

Es wäre dann für jemand der aus dem hohen Norden kommt wie Kevin ungünstig dafür in die Schweiz zu fahren wenn es das hier nicht gäbe.
 

STOTTERER 10.08.2018 um 10:44

Lieber Kevin,

1) ich verstehe Dich einwandfrei und auch Dein Profil ist ansprechend.
Bleib bei Deinem Briefstiel - vielleicht kannst Du es vor dem Absenden nur noch ein bißchen in Word vorbereiten?

2) Sex auf Krankenschein …
die Krankenkasse kann ja vorher Bedingungen daran knüpfen z.B.
- ein Gespräch mit der Pfarrsekretärin (die weiß, wer noch einsam ist) oder 
- gemeinsam mit ihr eine Anzeige aufgeben in Deinem Heimatblatt, die ist dann die kostenlose Vermittlerin (aber Blumen liebt sie immer).

Wem fällt noch etwas ein ?

Der Staat ist tatsächlich dafür zuständig, wenn ein Bürger aus eigener Kraft sich nicht mehr aus dem Abseits befreien kann; er gewährt deshalb ja auch Hartz 4 und organisiert Bordelle für die Soldaten im Auslandseinsatz!

Die Kirche könnte ihn mit ihrem Computer unterstützen, denn hat sie nicht die Aufgabe, zu trösten, … all diejenigen, die beladen zu ihr kommen?

Angenommen,
Du findest heute eine Partnerin, die Du nicht enttäuschen willst.
Dann kannst Du durchaus Dir eine Dame kommen lassen … die Dir das Gewünschte beibringt. So entsteht keine Liebe zu dem Freudenmädchen - und doch kannst Du dann siegesgewiß Deine Partnerin einmal einladen.
Vielleicht wartet sie ja auch drauf …

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Nietzsche 10.08.2018 um 10:50

Bordelle für Soldaten im Einsatz?!
Wo hast du die info den her, mir wäre das neu und ich war in einigen Einsätzen.
 

mlga 10.08.2018 um 11:05

Ja stimmt oder er könnte Urlaub in der Schweiz organisieren mit Assistenz, und dann bei denen Termin vereinbaren.

Es ist wirklich schade, dass bei uns noch immer nicht in 21. Jahrhundert angekommen ist. Ich wundere mich nicht, warum viele Frauen hier über Männer beschwerden.

Billig ins Bordell bumsen gehen. Halte ich für keine gute Idee. Für unvergessliches Erlebnis muss auch Chemie zwischen beide passen. 
 

Callimaus 10.08.2018 um 11:09

Nietzsche, wir hatten das Thema schon.
Stotterer ist im falschen Jahrhundert. Vor Jahrhunderten zogen Freudenmädchen als ganzer Tross mit in den Krieg. Jeder gute Feldherr war darauf bedacht, das seine Soldaten keinen Stress hatten.
Das war einmal, heute steht das wohl kaum zur Debatte.
 

Nietzsche 10.08.2018 um 11:17

Das sind dann aber ein paar Jahrhunderte zurück breitgrinsendes Smiley

@mlga
Das mit den beschweren über Männer müsstest du bitte nochmal erläutern, weiß meinst du da konkret?
 

mlga 10.08.2018 um 11:30

Ich weiss es nicht mehr genau wo, aber in Blogs erzählen Frauen, dass ihr Postfach mit Angeboten zugespamt werden oä.
 

(Nutzer gelöscht) 10.08.2018 um 11:39

@STOTTERER: ...und organisiert Bordelle für die Soldaten im Auslandseinsatz!...

Komisch, da war ich 6-7mal im Auslandseinsatz, aber so etwas habe ich noch nie gesehen! Ich wäre einfach mal vorsichtig mit Äußerungen oder Behauptungen, die ich nur gehört oder angenommen habe und nicht beweisen kann!
 

Nietzsche 10.08.2018 um 11:49

@mlga

Ja und meine bekommen nie Nachrichten! Das ist immer das was auf solchen seiten berichtet wird. Ist auch nen wahrer Kern auch wenn viele sagen "bei mir ist das nicht so."
So ist das nunmal und da brauch sich weder Männlein noch weiblein beschweren zwinkerndes Smiley
 

Atharod 10.08.2018 um 12:53

Ist es nicht eh besser, wenn man ehrlich mit einander ist und lieber vorsichtig mit einander Erfahrungen sammelt, als sich bei irgendeiner Professionellen "Tipps" abzuhohlen, die vielleicht nicht einmal in den Interessen der geliebten Person liegen?
 

Nietzsche 10.08.2018 um 13:05

Mit den Tipps finde ich aber garnicht so schlecht. Ja jeder hat seine eigenen Vorlieben aber so kleine Kniffe hier und da schaden nicht. Es ist halt ein gegenseitiges erforschen und ausloten was dem anderen Lust macht.
 

STOTTERER 10.08.2018 um 14:24

Callimaus schrieb:
" Stotterer ist im falschen Jahrhundert. Vor Jahrhunderten zogen Freudenmädchen als ganzer Tross mit in den Krieg. Jeder gute Feldherr war darauf bedacht, das seine Soldaten keinen Stress hatten.
 Das war einmal, heute steht das wohl kaum zur Debatte."
----------------------------------------------------------------------------

Ich lebe meinetwegen noch im 20. Jahrhundert - aber naiv bin ich nicht!

Überall, wo Soldaten alleine sind, tauchen die Freudenmädchen auf … und sie sind von der Bundeswehr durchaus geduldet (und überwacht) … natürlich nicht offiziell, sondern mit Mund zu Mund-Werbung.
Man braucht nur in Lokalen, in denen Soldaten verkehren, die Kellner fragen …
Auch stehen plötzlich rote Wohnwagen an der Straßen zu Kaserne ...

Näheres siehe im Internet unter "Krieg in Jugoslawien / Bordelle".
Auch die BILD berichtete, daß der hohe Wehrsold der Amerikaner lockt ...

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Nietzsche 10.08.2018 um 14:34

1) diese lokale wo Soldaten verkehren gibt es schon lange nicht mehr. Nach Dienst geht der eine zu MC fit der andere zu seiner Familie ect.
Sowas hast du höchstens noch an so Standorten die am Arsch der Welt sind mit praktisch nicht vorhandener Verkehrsanbindung.

2) wie du sagtest der US sold lockt nicht unserer! Also nix von bw bordell
 

Leckermaul 10.08.2018 um 20:49

Eine weitere Möglichkeit wäre sich eine erotische Massage zu kaufen, anstelle von Geschlechtsverkehr. Auf die Weise kann man für sich ergründen, ob man sich auch vorstellen könnte andere Sexualpraktiken zu kaufen, bzw. Sein erstes Mal zu kaufen.
 

Frangipani 11.08.2018 um 02:22

@Kevin

Also das "Erste Mal" im Bordell getaktet auf 'ne halbe Stunde?? - ach nee, lieber nich! trauriges Smiley

Besser, du hast noch etwas Geduld und schreibst hier noch ein paar Mädels an... oder machst ein paar Bekanntschaften im nächstgrößeren Ort... Es wäre nämlich gewiß schöner wenn sie dich wirklich mag, sie Zeit hat, und dich nicht nur berufsmäßig abfertigt...

Nicht umsonst ist das 'Erste Mal' was Besonderes und sollte doch nicht in Erinnerung bleiben, daß die Person es nur wegen Geld mit dir gemacht hat... und du dich 20 Jahre später nicht mal an ihren Namen erinnerst. skeptisches Smiley

Wäre schade, finde ich.
 

Nietzsche 11.08.2018 um 07:35

Naja hier wird er wohl niemand finden dafür.
Und jemand mit Erfahrung wäre fürs erste mal angebracht.
 

STOTTERER 11.08.2018 um 09:07

Das 1. Mal ist Ausbildung von einer Spezialistin.
Dann braucht Kevin keine "Erfahrene" mehr für 2. und entscheidende Mal …

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Steinbock75 11.08.2018 um 09:44

@Nietzsche  Warum wäre für Kevin und sein erstes Mal jemand mit Erfahrung angebracht?  Ich persönlich finde, das es beim ersten Mal oder überhaupt beim Sex gar keine Rolle spielt, wie erfahren jemand ist. Wir alle sind da so unterschiedliche und mögen da unterschiedliche Dinge. Das wichtigste dabei ist doch Einfühlungsvermögen, den anderen dabei zu beobachten um auf dessen Reaktion zu reagieren und sich auszutauschen was der andere mag oder wie er es mag. In jeder neuen Beziehung wird der erste Sex nicht unbedingt der Beste sein, natürlich gibt es da Ausnahmen, denn man muss sich da auch erst sozusagen einspielen. 
 

Steinbock75 11.08.2018 um 09:53

@ Kevin  Ich wünsche dir jedenfalls, dass dein erstes Mal mit jemandem sein wird, den du von ganzem Herzen magst. Auch wenn du jetzt schon 24 Jahre alt bist, setze dich da bitte nicht so unter Druck.  Da draußen gibt es Männer die noch älter sind als du und die warten genau so wie du auf ihr erstes Mal. Jede Frau mit Herz und Hirn wird es auch egal sein, ob ihr Partner mit 24 oder älter noch jungfräulich ist. Als Kopf hoch.
 

STOTTERER 11.08.2018 um 11:27

Wenn das 1. Mal mit der Geliebten nicht klappt,
wird der Mann nach anderen liebäugeln …

Daher braucht er erstmal ein Gebrauchsanweisung einer Fachfrau!
Wenn sie von der Krankenkasse nicht bezahlt wird, soll die Kirche einspringen ...

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Nietzsche 11.08.2018 um 11:37

@Steinbock

Weil es nicht so toll ist wenn der Partner zu ungestüm ist und nicht auf den Partner eingeht.
 

STOTTERER 11.08.2018 um 11:50

Lieber Nietsche,
ich denke eher das Gegenteil: daß er sich wie ein Versager vorkommt …
und am liebsten türmen möchte!

Ernst-Martin
lachendes Smiley 
 

Callimaus 11.08.2018 um 12:02

Sotterer, Was hat denn jetzt die Kirche damit zu tun ? 
 

Steinbock75 11.08.2018 um 12:33

@Nietzsche Dieses ungestüme und nicht auf den Partner eingehen, hat aber nichts mit Erfahrenheit und Unerfahrenheit zu tun, sondern ist vom Typ abhängig.
 

Steinbock75 11.08.2018 um 12:42

@ Stotterer  Ich weis, dass es hier ein Meinungsforum ist und jeder hier seine Meinung äußern darf, aber bei manchen deiner Einträge rollen sich echt meine Fussnägel und da fällt mir immer wieder der Spruch ein, der wie folgt lautet: Und dann gibt es diese eine Person, der du ganz sanft die Hand in den Nacken legen möchtest, um dann den Kopf mit Schmackes auf die Tischkante zu knallen. Ach und bevor jetzt Trixi 64 wieder um die Ecke kommt und schreibt ich solle alles nicht so ernst nehmen: Hallo Trixi, ich bin total locker.fröhliches Smiley
 

Nietzsche 11.08.2018 um 12:58

@Steinbock75

Das stimmt das es auch solche als typus gibt.
Aber jetzt nehmen wir mal an er findet eine und die ist auch unerfahren, jeder ist aufgeregt, keiner möchte was falsch machen, aber jeder möchte auch zu seinem Genuss und genau in so einer Konstellation geht dann das meiste schief und dieser mystische sakrale Moment geht in die Binsen.
 

Steinbock75 11.08.2018 um 13:06

@ Nietzsche  Wenn sich beide wirklich mögen, spielt es keine Rolle ob es beim ersten Mal klappt oder nicht, denn dann werden beide es einfach nochmal versuchen.
 

Steinbock75 11.08.2018 um 13:11

@ Nietzsche  Man sollte aus Sex auch keine Wissenschaft machen und sich da auch von seiner Außenwelt nicht beeinflussen lassen. Es soll Leute geben, die denken, das Sex in den eigenen vier Wänden oder wo auch immer, so sein sollte wie in Pornos.
 

STOTTERER 11.08.2018 um 13:56

Calli schrieb:
"Sotterer, Was hat denn jetzt die Kirche damit zu tun ?"
-------------------------------------------------------------

Die Kirche könnte die Partner- und Arbeitssuche unterstützen …

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

STOTTERER 11.08.2018 um 14:07

Steinbock (w) schrieb:
"@ Stotterer,  .. aber bei manchen deiner Einträge rollen sich echt meine Fussnägel."
---------------------------------------------------------------------------------

Schade, um Deine Fußnägel!

Mir wäre es lieber, wenn Du nicht rollen würdest - sondern antworten, wie es sich gehört:

"Ich bin anderer Meinung, weil ….!"

Könnte so etwas auch von Dir kommen?

Beide mögen sich beim 1. Mal noch nicht, weil man sich noch nicht kennt.
Er will bald Sex und befürchtet, daß er versagt.
Sie befürchtet, daß sie ihm nicht "genügt".
Und schon sucht er weiter.

Ohne Ausbildung geht halt nix - in keinem Beruf/Tätigkeit.

Du kannst es ja machen, wie Du es für richtig hälst.
Ich möchte Kevin gerne vor einem Reinfall bewahren.

Es kostet nur 50 Euro. Die sollte notfalls die Kirche opfern.

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Steinbock75 11.08.2018 um 15:09

@ Stotterer  Meine Meinung habe ich schon kundgetan. Vieleicht sollte der Kevin anstatt zur Kirche, bei der Bundeswehr ( mit der hast du es ja auch immer) um Hilfe bitten.lachendes Smiley 
 

MaryJane 11.08.2018 um 15:40

Vielleicht möchte Kevin generell mal was zu seinem Blog sagen.
 

STOTTERER 11.08.2018 um 16:05

Danke, lieber Garax!
Genauso meine ich es auch.

Mit der Kirche meine ich nicht die realitätsfremden Bischöfe in ihren Palästen sondern den einzelnen Seelsorger, Kaplan - wenn er Zeit hat.
Die Evangelischen sind hier aufgeschlossener.

In einer Nachbargemeinde sind ca. 50.000 Euro aufgelaufen.
Nun werden sie an den Bischof abgeliefert …. auf Nimmerwiedersehen.
Wie würden sich arme Behinderte freuen, wenn ihnen etwas Erfreuliches finanziert werden würde …

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

STOTTERER 11.08.2018 um 16:09

Steinbock hat eine neue Idee:
" Vieleicht sollte der Kevin anstatt zur Kirche, bei der Bundeswehr ( mit der hast du es ja auch immer) um Hilfe bitten. 
---------------------------------------------------------------------------------

Die Bundeswehr hat keine Eingeschränkten.
Ihre Spenden gehen an das nächste Kinderheim - unabhängig von der Frage, warum die Kinder nicht zur Adoption freigegeben wurden (in der Regel aus egoistischen Gründen).

Die Kirche darf Spenden für die Armen entgegen nehmen - und soll sie auch wieder austeilen.

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Callimaus 11.08.2018 um 16:54

Ich denke, niemand kann jemanden Anderen, vor seinen (ersten) eigenen Erfahrungen schützen oder bewahren. 
 

Atharod 11.08.2018 um 17:46

Also ich gehe auch eher davon aus, dass Man(n) beim ersten mal eher "Versagen" würde. (wenn man nun nicht gerade Teenager ist und sich nun vieler Sachen bewusst ist/Ansprüche und Wünsche ans erste mal hat, die man als Teenager gar nicht hat)
Sprich:
* das es zu einer vorzeitigen Ejakulation kommen könnte
* das man gar nicht erst einen Hoch bekomme, weil man zu nervös bin
* das man gar nicht solange durchhält, bis sie zu ihrem Höhepunkt kommt
* ...

Es ist nun mal etwas, wo mehr zu gehört als zu sagen: "Man steht kurz mal seinen Mann."

Aber selbst wenn das erste mal "schief läuft", muss das ja nichts heißen. Schließlich (zumindest sehe ich das so) kann Man(n) sie ja dennoch verwöhnen, wenn sie es will und einem sagt was diese mag und was nicht. Und dann einen zweiten versuch starten, wenn "wir" dazu bereit sind. Was eben heißen kann das das Vorspiel etwas verlängert wird, bis hin zu, dass an einem anderen Tag das nochmal versucht wird.

Und egal wie entmutigend das erste mal laufen könnte, das kann bei einer Professionellen genauso wie bei der Freundin laufen. Nur ist eine Freundin sicherlich eher bereit da noch so manche Chance einzuräumen, während die Professionelle immer wieder aufs neue abkassiert.
Und ich vermute einfach mal das Kevin mehr erreichen will, als nur "zu versuchen" Sex zu haben.
 

KevinReimers 11.08.2018 um 20:50

Erst einmal vielen Dank für die vielen Reaktionen.
@Stotterer: Ich glaube die Kirche ist für Sex die aller letzte Adresse zu der ich gehen würde. Natürlich mag es Gemeinden geben, die da offener an die Sache rangehen, aber in der Regel herscht leider noch die gute alte moralische Vorstellung vor.


Allgemein muss ich sagen finde ich es etwas merkwürdig, dass hier immer nur auf das Thema Sex auf Rezept bzw. Sex mit Prostituieren eingegangen wird. Mein Beitrag zielte eigentlich eher darauf ab, mal die generelle Problemanik von Menschen mit Behinderung im Umgang mit Sexualität anzusprechen.
Es ist eben nicht so, dass ich nur auf den Akt aus bin.
Nur mal so nebenbei, die Sexualassistenz ist im vornämlichen dafür da um Partnern, die beide eine Behinderung haben, die Möglichkeit zu geben Sexualität zuerleben.
Was ihr für mich wahrscheinlich meint ist die Sexualbegleitung, dies reicht mir aber persönlich nicht aus, weil die Begeleiterin nur Körperberührungen zu lässt und bsp.nicht mal küsst, was mir persönlich immer in der Sexualität fast noch wichtiger ist, als der Akt an sich.
Man kann eine Frau auch mit dem Mund verwöhnen und dieses lässt die Sexualbegleitung leider überhaupt nicht zu. Dies schreiben sie auch ganz klar auf den jeweiligen Webside.

Aber es ist schön, dass ich mit diesem Thema eine rege Diskussion ausgelöst habe, weil wie gesagt mir ist das Thema sehr wichtig.
Sorry nochmal, das nichts solange von mir kam, aber bei längeren Texten brauche ich Schreibhilfe und meine Assitenen und ich sind viel auf Achse.
LG Kevin
 

Thessa 11.08.2018 um 22:10

Also ich finde du pauschaliesirst immer noch ziemlich viel! Ich persönlich hab keine Probleme mit dem Thema trotz Handicap 
 

Nietzsche 12.08.2018 um 00:46

@Steinbock75

Das war auch nicht was ich ausdrücken wollte.
Die meisten hier schrieben es solle ein magischer Moment werden! Gut dann muss es aber auch mit dem Partner stimmen.
Ansonsten kann es gut gehen, muss es aber nicht und ich finde es schade wenn jemand wegen seinem missglückten 1 mal beim Thema sex keinen Spass mehr hat.
Müsst ihr wissen, ich hab mich nur dazu geäußert
 

Frangipani 12.08.2018 um 04:01

Hier noch ein Filmtipp zum Thema
 

Steinbock75 12.08.2018 um 09:50

@Nietzsche  Ich habe dich da schon verstanden. Eigentlich sollte das erste Mal auch etwas von einem magischen Moment haben, nur leider ist es nicht oft so. Natürlich muss es auch mit dem Partner stimmen, aber das, ist meiner Meinung doch generell in jeder Partnerschaft wichtig. Was nützt es, wenn ich mich mit meinen Partner gut verstehe aber beim Sex hört es dann auf. Das wäre ja dann eine platonische Beziehung und für mich nicht das richtige. Sex kann doch immer mal nicht so gut gehen auch in jeder längeren Partnerschaft. Ich glaube jedenfalls, dass da eine Menge schief gehen müsste um nach dem ersten Mal keinen Spaß mehr am Sex zu haben.
 

Nietzsche 12.08.2018 um 10:07

Ja das stimmt, dann hatte ich dich falsch verstanden. Dann ist es für Kevin aber auch das beste auf seinen Bauch zu höheren.
 

Steinbock75 12.08.2018 um 10:26

@ Nietzsche  Da es Kevin nicht nur auf den Akt selbst ankommt spricht es im Gegensatz zu anderen für ihn. Er sollte meiner Meinung vorher auf Kopf und Bauch hören. Wenn es dann soweit sein sollte ist es immer besser den Kopf auszuschalten und einfach zu genießen. 
 

Nietzsche 12.08.2018 um 10:55

Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg Kevin
 

STOTTERER 12.08.2018 um 11:03

Frau Steinbock schrieb:
"Eigentlich sollte das erste Mal auch etwas von einem magischen Moment haben, nur leider ist es nicht oft so."
---------------------------------------------------------------------------------

Dann wurde es falsch oder zu gierig geplant.
Ich würde die Hilfe der Pfarrei nicht verachten …

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Eisblume50 12.08.2018 um 11:55

Also, Stotterer, die Pfarrerin unserer Gemeinde ist eine sehr nette, moderne junge Frau. Ich stelle mir gerade vor, wie ich in ihre Sprechstunde marschiere und sie bitte, einen passenden Mann für mich zu finden.......
 

Nietzsche 12.08.2018 um 12:36

Ich hab das Gefühl bei so einer Anfrage wird das personal der Pfarrei erstmal fragend gucken grinsendes Smiley
 

Callimaus 12.08.2018 um 12:44

breitgrinsendes Smiley
 

Adria 12.08.2018 um 13:57

breitgrinsendes Smiley
 

STOTTERER 12.08.2018 um 16:27

Eisblume schrieb:
"Also, Stotterer, die Pfarrerin unserer Gemeinde ist eine sehr nette, moderne junge Frau. Ich stelle mir gerade vor, wie ich in ihre Sprechstunde marschiere und sie bitte, einen passenden Mann für mich zu finden...…."
-------------------------------------------------------------------------------

Du sollst fragen, ob sie einen passenden Mann weiß!

Oder ihre Pfarrsekretärinnen.

Und ob sie vermitteln könnte.

Wozu bezahlen wir denn sonst unsere Kirchensteuer?

1000 Euro Kirchensteuer pro Verdiener ist viel Geld!

Ernst-Martin
lachendes Smiley
 

Steinbock75 12.08.2018 um 16:45

@ Stotterer  Da du ja laut deines Profiles noch dieses Jahr Witwer wirst, solltest du vielleicht bei deiner Kirche nachfragen, ob sie nicht eine passende Partnerin für dich haben die gleichzeitig etwas von Hauswirtschaft versteht.
 

Eisblume50 12.08.2018 um 18:44

Oh danke, danke, Stotterer! Gleich morgen marschiere ich ins Pfarrhaus! Ha! 1000 Euro! Wenn "er" dann noch handwerklich begabt ist und sich auf Kochen und Hausarbeit versteht, dann sind ja alle meine Probleme gelöst! Vielen, vielen Dank für diesen wirklich genialen Einfall!!!
 

Atharod 12.08.2018 um 18:52

Hmmm.... Meint Eisblume50 das nun Sarkastisch, dann hat sie sich meinen Daumen verdient. Wenn nicht, dann finde ich das mehr als seltsam. ... Kann an Likes auch unter Vorbehalt vergeben?
 

Eisblume50 12.08.2018 um 18:56

Ich denke, es sollte klar sein, dass ich das ironisch meine!
 

Atharod 12.08.2018 um 19:08

Okay, unterm strich passt das dann aber mit dem Like.
 

Frangipani 13.08.2018 um 02:26

Gibt es die "Taugliche-Männer"-Kartei der Pfarreien auch online?
 

Callimaus 13.08.2018 um 08:29

Ich glaube, die digitalisieren noch. Die Witwer Kartei. lachendes Smiley
 

Steinbock75 13.08.2018 um 09:05

@Eisblume50  Pass auf, dass sie dir nicht Stotterer anbieten.
 

Leckermaul 13.08.2018 um 15:03

In allen anderen Lebensbereichen wird es als völlig normal angesehen, wenn man sich für seine ersten Schritte Hilfe organisiert. Wahrhaft traurig ist es meiner Meinung nach, wenn man trotz Neugier Interesse die ersten Schritte nie unternimmt und auf später verschiebt. Das führt zu einem Leben auf Sparflamme. Sich zu überwinden, zu riskieren sich zum Idioten zu machen und dennoch vollends zu ergründen, was man sich vorgenommen hat - das bereichert die eigene Persönlichkeit. Jeder ist bei allem zu Anbeginn ein Anfänger. Die meisten Menschen fangen nie irgendwas an und schauen stattdessen auf die Abenteuer und Unterfangen anderer, nach denen sie sich selber sehnen, die sich selber aber nicht trauen anzugehen.

Die “Magie“ beim ersten Sex ist eher etwas, was Frauen und Mädchen erleben, da sie sich naturgemäß den Jungen aussuchen, der ihnen Herzklopfen bereitet. Das Männer innige Gefühle bei ihrem ersten Mal ausleben, ist sehr unwahrscheinlich, einfach weil sie als Anfänger in allem - Liebe, Sex, Partnerschaft - schwerlich mit ihrem Traummädchen zusammen kommen. Solche Maßstäbe können nur Mädchen realistischerweise als Anfängerinnen umsetzen, Jungs nicht, ganz zu schweigen von Körperbehinderten. Insofern halte ich alle Kommentare, die an romantische ideale appellieren, einerseits für unbegründet (Wieso soll das so zu sein haben?) und andererseits für völlig realitätsfremd ( Wir leben nicht im Märchenland).

Der einzige Weg für jeden von uns sein oder ihr persönliches Märchen zu erleben, ist sich ins Abenteuer zu stürzen, was zu riskieren, herauszufinden aus welchem Holz man ist, und danach weitere Schritte zu planen.

Körperbehinderungen halten keine Menschen zurück. Es ist einzig allein der Geist. Wer sich nichts traut, wer sich nichts zutraut, bleibt einfach ein Kümmerwesen. Wer Sex will, sollte es unbedingt als Teil seines Wesens akzeptieren und dem nachgehen. Alles andere schadet einem selber.
 

Frangipani 13.08.2018 um 15:14

@Leckermaul
Deshalb schrieb ich auch "Eine, die dich wirklich mag" - MAG - nicht "liebt und bis zum Ende deiner Tage bei dir bleibt". Aber das Mögen halte ich allemal für besser, als den Zeitdruck der Professionellen, die dem Blogeröffner im Kopf herumschwebten.

Und im Übrigen: Wenn man von vornherein nicht an das Märchen glaubt, geschieht es auch nicht. Wie mit anderen Dingen, die erst real werden, WEIL man an sie glaubt!
 

Leckermaul 13.08.2018 um 15:38

Dinge geschehen nicht, weil man an sie glaubt. Dinge geschehen, weil man sie verfolgt. Ich glaube mehr an Märchen und Romantik als die meisten anderen. Märchen sind harte Arbeit, Arbeit an sich selber. Ich realisiere meine Märchen tagtäglich und überwinde mich immer wieder neu, bis zu dem Punkt, wo ich mich nicht mehr überwinden muss. 

Anziehung funktioniert verschieden für Frauen und Männer. Als Frau mag abwarten eine Option sein, wenn auch keine gute, aber ein Mann, der sich nicht traut seinen Wünschen nachzugehen, lebt prekär. Und es ist äußerst unwahrscheinlich, dass eine Frau Interesse an einem Mann bekommt, der einen Mangel in sich verspürt. Männer die darauf warten, dass ihnen was gutes widerfahren möge, sterben an Altersschwäche bevor es soweit ist.  Ob wir über Liebe oder Mögen reden, ist dafür unerheblich. Frauen sind keine Jäger.

Für Spastiker im Rollstuhl gibt es nur einen Weg, volle Kraft voraus. Außerdem scheint das eh sein Naturell zu sein, zum Glück.
 

Leckermaul 13.08.2018 um 16:02

Der Blogersteller hat außerdem deutlich geschrieben, dass es ihn nicht maßgeblich störe, sein erstes Mal ohne Gefühle (oder ein anderes Wort deiner Wahl) zu haben. Es gibt also keinerlei Anlass etwas zu problematisieren, was für den Betroffenen kein Problem darstellt. Es geht ja nicht um unser beider Kopf, sondern um seinen. Genauso wie nicht alles, was ich schreibe, meine persönlichen Wünsche für denjenigen oder eigene Entscheidungen von mir spiegelt, sondern individuell für den Fragenden gedacht ist. Es gäbe zuhauf Gründe, jemanden von einem Bordellbesuch abzuraten, nur halte ich sie hier nicht für dienlich oder valide.

Auch haben wir in unserer Gemeinschaft viele Männer, die offen darüber schreiben Incels zu sein und sich bewusst gegen käuflichen Sex entscheiden. Und gemessen an deren Texte finde ich, dass es für die meisten von ihnen und ihre persönliche Entwicklung besser wäre einmal Sex zu kaufen.

Hier ist einer, der schreibt, dass er will, und das ist auch gut so.
 

Atharod 13.08.2018 um 16:14

Zitat von Leckermaul:
... aber ein Mann, der sich nicht traut seinen Wünschen nachzugehen ...

Wie soll man das denn nun verstehen? 
Ich meine die von uns, die sich hier angemeldet haben um vielleicht jemanden kennen zu lernen, haben doch schon den ersten Schritt gemacht. Mehr als zu versuchen auf die Personen zu zugehen kann man dann doch nicht verlangen.
 

Leckermaul 13.08.2018 um 16:53

Was missfällt dir? Ich habe das eher im Hinblick darauf geschrieben, dass viele Frauen dem Ersteller von seinem Vorhaben abgeraten haben. Normalerweise bin ich kein Freund davon das Geschlecht zu betonen. Es ist nur, dass Frauen, die ihr eigenes mutmaßlich erfolgreiches Verhalten auf dem Partnermarkt vorschlagen, verkennen, dass dieses Verhalten undienlich für Männer ist. Eine Frau mag auf den Richtigen warten können, ein Mann kann das nicht ernsthaft erwägen. Es wird einfach nicht funktionieren.

Um speziell auf das Zitat einzugehen, lass es mich so schreiben... Da der Wunsch identifiziert ist, hat es enorme Auswirkungen auf das eigene Innenleben. Mit dem Wunsch ist von nun an eng verknüpft, wie zufrieden man mit sich selbst ist, ob man sich gut oder schlecht auf seinem Werdegang fühlt. Und Frauen spüren diese Befindlichkeiten in Männern. Wenn man unzufrieden ist, weil man sich nicht überwunden hat, dann wird man unattraktiver für Frauen sein, egal worum es speziell geht.

Also so Dinge wie “man würde ja so gerne, hat es dann aber doch nicht gemacht“ beeinflussen das Selbstbild und verringern die eigene Attraktivität für Frauen. Das “Märchen“ rückt in weitere Ferne.

Ob etwas davon für dich relevant oder dienlich ist, kann ich nicht beurteilen. Bitte zieh es einfach nur nicht in andere Sinnzusammenhänge. Mir ging es lediglich darum, was es für den Ersteller innerlich bedeuten und bewirken könnte, wenn er seinen Wunsch unterdrückt. Und meine Antwort war, er wäre schlechter gestellt als zuvor, wo er den Wunsch noch nicht an sich selber formuliert hatte (,da Frauen Unzufriedenheit spüren).



 
 

Frangipani 14.08.2018 um 02:41

@Leckermaul
"Auch haben wir in unserer Gemeinschaft viele Männer, die offen darüber schreiben Incels zu sein und sich bewusst gegen käuflichen Sex entscheiden."

WAS sind die??

"Dinge geschehen nicht, weil man an sie glaubt. Dinge geschehen, weil man sie verfolgt."

Selbstverständlich. und UM sie zu verfolgen, muß man an sie glauben. zwinkerndes Smiley
 

Callimaus 14.08.2018 um 10:12

Garaxhob, nachdem Lesen des unteren Links, muss ich dir recht geben. Diesen unterschwelligen Hass, findet man manchmal auch hier. Es ist total erschreckend ! Das sind nicht nur Störenfriede. 
 

Nietzsche 14.08.2018 um 10:48

Feministen als Quellen ist aber nicht hilfreich. Da macht man den Bock zum Gärtner!
 

Frangipani 18.08.2018 um 00:32

Kann sein, Nietzsche, aber den Haß zurückgewiesener Männer habe ich schon selbst zu spüren bekommen (wurde dann beleidigt usw.). Also gekränktes Ego kann bei manchen schon Ausmaße annehmen, die man nicht unterschätzen sollte. Ist vermutlich auch der Antrieb bei den Säureattacken (in Verbindung mit Eifersucht...).

Schlimm, wie weit das alles gehen kann trauriges Smiley
 

Nietzsche 18.08.2018 um 22:20

Ich hab das auch schon mit Frauen erlebt und erlebt wie sie auf mich her abgesehen haben ect.
Das ist nix Geschlechter spezifisches.
Das Problem bei den heutigen 3rd wave Feministen ist aber genau das, nicht Frauen rechte sondern Männer schlecht dastehen lassen um sich Vorteile zu erschleichen, dazu gehört es auch Sachen maßlos zu über treiben!
 

(Nutzer gelöscht) 19.08.2018 um 02:45

Hey, Zusammen

ich habe nicht alle Kommentare gelesen, aber die ich gelesen habe sind beschämend. Traurig, wie Ihr mit den Gefühlen eines behinderten Menschen umgeht.
Wenn ihr Sex habt, seit dankbar und glücklich und hört auf, mit Euren Gedanken den Kevin anzugehen.

Sorry, aber manche von Euuch sind wie Hyänen
 

HGW13SMD 23.08.2018 um 17:06

Sex ist ein Grundbedürfnis.
Aber wenn in Christus lebt, dann geht dieses Bedürfnis zurück bis man verheiratet ist...
 

(Nutzer gelöscht) 25.08.2018 um 09:50

Ich habe auch nicht alles durchgelesen, manches schon. Einiges überflogen.
Alle reden über Inklusion, Teilhabe, gleichberechtigte Begegnung etc.
Beim Thema Sexualität gilt das nicht.
Ob man "nur" Sexualität gemeinsam ausleben möchte oder nicht, ist natürlich eine Frage dessen, was man sucht. Das gilt für alle Menschen.
Aber hier ist man entweder Heiliger oder Perversling.

Und diese Einstellung führt dann zu solchen Themen wie Bordellbesuch auf Rezept oder Sexualassistenz, während vielleicht private Begegnungen durch das Klima des Diskurses verhindert werden.
 

Frangipani 26.08.2018 um 22:09

Der Themeneröffner wollte von uns wissen, was wir ihm raten bezüglich eines Bordellbesuchs, da er endlich mal Sex erleben möchte.

Ob das finanziert werden soll und wie und wo Sexualassistenz zu bekommen ist, sind Randbereiche des Themas. Was ist nun dein Problem?

Von privaten Begegnungen wurde ihm nicht abgeraten, im Gegenteil.
 

(Nutzer gelöscht) 26.08.2018 um 23:00

Ich habe kein Problem. Ich habe einige Aspekte aus dem Thread genommen und mit Eindrücken aus der Community verbunden. Ich hätte vielleicht ein eigenes Thema eröffnen können, dann wäre es näher beim TE  geblieben
 

Philipp1990 20.10.2018 um 14:33

Aha
 

Roland82 21.10.2018 um 22:47

Philipp, setz Dich nicht unter Druck und guck mal im Internet über Sexualbegleitung und Bordelle / Body to Body Massagen in Deinen Stadt.
Ich kann nur aus eigene Erfahrung sagen, nicht gerade nach Dienstleistung zu suchen, wenn mann Liebeskummer, starke Sehnsucht nach Freundin hat oder so ähnliches.
Wie auch immer, hast Du kein gutes Gefühl bei der Dame, dann lasse es und suche weiter !
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren