Zeitungen und Magazine: e-paper oder print?

Blog von Knickfuss2
lokale Tageszeitung
Magazine

Lasst Ihr Euch die Medien als Printausgabe liefern oder bevorzugt Ihr "e-papers" 

(Mir fällt ein Schweißtropfen von der Stirn, dass ich nicht 
"e-pampers" geschrieben habe)

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

ThomasSeidel 14.02.2020 um 12:15

Wenn möglich beides, aber ich würd prinzipiell die analoge Variante bevorzugen, die lässt sich auch besser sammeln wenn man dazu Lust hätte 😉
 

samsom 14.02.2020 um 12:17

Ha. Ich bin "Print-Abonnent" des Linux-Magazins, sogar noch mit DVD, obwohl das auch alles übers Internet in rein digitaler Form zu bekommen wäre. Und Bücher kaufe ich auch nur als gebundene physische Ausgabe. Aber ich habe auch ein eher hochpreisiges Mobiltelefon, sitze mehr 60 Stunden die Woche am Rechner und hantiere trotzdem nicht dauernd im Gehen und im ÖPNV mit meinen digitalen "Gadgets" herum. Als jemand der beruflich quasi von Digitaltechnik existiert, beobachte ich das suchthafte Verhalten der Menschen mit digitalen Medien mit gewisser Sorge und Kopfschütteln.
 

Knickfuss2 14.02.2020 um 12:22

Ich bin generell auch eher ein Freund der Print-Medien (liegt wohl auch am Alter). Eine Tageszeitung mit all den für mich uninteressanten Themen (Sport-Teil, Ehrung von Feuerwehr-leuten u.a.) habe ich allerdings nicht abonniert.
 

Fussell 14.02.2020 um 12:30

Hi, wenn mal irgendwo ne Bild rumliegen tut, schau ich da auch mal rein 😉ansonsten die sonstigen Tageszeitungen und beim Mails checken die intenetinfos. 🐺😁
 

Megamolly 14.02.2020 um 12:31

Ich habe keine Zeitung abonniert - wenn, dann geh ich ins Bistro gegenüber und lese sie dort.

Wenn ich noch richtig informiert bin, ist es bei unserer Tageszeitung hier so, dass wenn man die Printversion abonniert, diese auch online abrufen kann.
 

Thohom 14.02.2020 um 12:36

Inzwischen bin ich beim epaper angekommen. 
Ich habe mal während eines Streiks umgestellt. 
Ja, blättern ist schön, aber aufheben will ich da nichts, also wandern die in die Tonne.
Für mich sind die epaper vielseitiger.

Bei den Büchern stehe ich mehr auf Paperback, obwohl die Regale überlaufen.
 

Knickfuss2 14.02.2020 um 12:40

@Thohom
Genau; mich stört es, dass ich von einer Tageszeitung "gefühlt" (Alex!) 10 Prozent lese und dennoch 100% entsorgen muss.
 

Thohom 14.02.2020 um 12:45

Da sehr viele Tageszeitungen einen kostenlosen online Teil haben, kann ich es mir leisten verschidene Tageszeitungen zu lesen.
Das andere Problem ist, dass eine gedruckte Tageszeitung für mich größtenteils veraltet ist.
 

Knickfuss2 14.02.2020 um 12:46

@Samson (12.17)
Ich werde mal einen "digitalen Test" mit einem meiner Söhne machen, indem ich ihm ein Mini-Abo als analoge Ausgabe eines Wissenschaftsmagazins schenke.
 

gunw57 14.02.2020 um 12:47

Nur noch digital: Google News, NTV, Flipboard etc.😘  Kindle, Audible 😎
 

Cynops 14.02.2020 um 12:47

Ich hatte die örtliche Tageszeitung erst als Papierabo, dann später epaper.
Letzteres war sehr nervig in der Nutzung.
Und bei beiden bin ich nicht näherungsweise mit dem Lesen hinterher gekommen und der für mich interessante Lokalteil schrumpfte immer mehr.
Habs dann gekündigt.
In dem "Mittwochsanzeigenkäseblatt" steht beinahe genausoviel an Lokalnachrichten, da wars mir zu schade um mein Geld.
 

Cosmopolitan83 14.02.2020 um 12:49

Zeitung/ Nachrichten mehr Online

Bücher da stehe ich mehr auf Papier, aber im Schnitt kaufe ich nur maximal 1-2 Bücher im Jahr oder noch weniger bzw. leihe mir Buch aus von Freunden und Bekannte bzw. nehme aus der Bücherecke auf Arbeit , kann man ja später wieder zurücklegen und auch eigene Bücher hinstellen, die man nicht mehr haben will
 

(Nutzer gelöscht) 14.02.2020 um 13:22

Sowohl als auch. 
In der Woche lese ich online, am Samstag gibt es dann die Wochenendausgabe der Wochenzeitung in Papierform. 
 

Zita77 14.02.2020 um 13:25

Tageszeitungen und Magazine haben wir bei uns im Wartezimmer und ich schau da rein wenn ich Zeit habe..täglich lese ich die nicht.
Aber täglich ein paar Buchseiten müssen sein...und ich bleibe bei Büchern 
 

Lionheart68 14.02.2020 um 14:18

Ich halt lieber was zum blättern in der Hand!
Hin und wieder auch mal am Tablet.
 

lockedj 14.02.2020 um 14:29

Bei mir fast alles digital. Deshalb wüsste ich nicht, warum ich viel Geld für ein Zeitungs-Abo
ausgeben sollte!? Wenn ich etwas wissen möchte, bekomme ich es schon raus.
Ich bekomme jede Woche zwei gratis Lokalzeitungen, mit 80% Werbung darin.
Davon landen fast alle im Pappcontainer. Ein paar heb ich auf, für die Biotonne.
 

Thohom 14.02.2020 um 14:53

Lion...blätterst Du Deine Tablets um?😉
 

Landcruiser 14.02.2020 um 16:08

Tom, er blättert bestimm immer erst um,wenn er die Rückseite fertig gelesen hat.
Jetzt sei mal nicht so böse zu Lion, stell dir mal vor wenn du vorm Zeitungständer stehst, welche Magazine sind da auf deiner Augenhöhe?
Und welche wenn du in die Knie gehst?
Jetzt lass den Lion doch mal was anderes lesen wie Donald Ducks neue Abenteuer.🤔
 

Thohom 14.02.2020 um 16:28

Vielleicht hat Lion ja auch einen Adapter für die oberen Regale.😉
 

Landcruiser 14.02.2020 um 16:33

Oder sein Tablet?
Nicht zum unterlegen, sondern um an Magazine zu kommen, die weiter oben stehen?!
 

Landcruiser 14.02.2020 um 16:39

Zurück zur Frage.
Fachzeitschriften in der regel.in Papierform.
Tagesnews  aus dem i net, nichts ist aktueller.
Bücher, nur fachbuecher, bei.romanen.warte ich.bis die verfilmt wurden.🤔
 

Krebsi61 14.02.2020 um 17:25

Das örtliche Käseblättchen als ePaper (Papierentsorgung war ein Hauptgrund). Bücher via Kindle, da das für mich besser zu handeln ist, damit kann ich sogar im Liegen lesen, mit echten Büchern unmöglich. Zusatznutzen: wenn die Augen wegen zuviel Bildschirmnutzung brennen oder bei der Hausarbeit kann ich mir das aktuelle Buch per App direkt auf die Hörgeräte streamen lassen (Text to Speech, mit witzigen Fehlbetonungen - da wird jeder Weg zu weg) oder über Amazon Echo hören.
 

Eisblume50 14.02.2020 um 17:50

Beides. Problem ist, dass ein Zeitungsabonnement relativ teuer ist. Ich bekomme meine Tageszeitung kostenlos, zahle nur den Trägerlohn, weil ich 40 Jahre lang im Verlag gearbeitet habe. Die geht dann an eine Frau, die hier im Haus wohnt und wird von ihr dann an eine weitere Dame weitergegeben. Im Gegenzug kriege ich dann ihre Tageszeitung, die dann ebenso die Runde macht. Und ins Internet schaue ich natürlich auch!
 

AlexJanuar1984 14.02.2020 um 18:54

Ich lese auch Zeitungen die schon Tage oder Wochen alt sind, da Ich Altpapier dienst habe, wenn Interessante Artikel drin sind scheide Ich Sie aus, ansonsten nehme Ich Sie auch als Inspiration um bei Youtube Musik zu suchen lese Ich zb. das Wort "Emil Music" gebe Ich in Youtube und schau dann was heraus kommt, oder irgend ein nachname der in der Zeitung steht. Ich finde Leserbriefe Interessant 
 

AnneBonny 14.02.2020 um 19:13

ich bin der haptische Typ; außerdem starre ich in der Woche schon genug auf den Desktop. und so ein bisschen Eau de Zeitschrift/Zeitung hat auch was lachendes Smiley
 

Jesusfanin 14.02.2020 um 20:29

Vom epaper meiner derzeitigen Zeitung bin ich nicht begeistert,  liegt aber an der Zeitung und nicht am epaper.
Wenn der Preisunterschied nicht so groß ist, bevorzuge ich die traditionelle Version,  auch wenn es nicht immer mit der Zustellung klappt.
 

Steinbock75 14.02.2020 um 22:38

Landcruiser, gut das die Kochzeitschriften und Katzenzeitungen auch auf Augenhöhe sind. Wer bringt die die Hochglanzzeitungen mit? Die Tenners?😁
 

Landcruiser 14.02.2020 um 22:44

Wusste gar nicht das es Kochzeitschriften gibt,
Katzenmagazine hatte ich auch noch nicht.
Meine Zeitungen bringt ne Blonde mit nem gelben E Fahrad, ich frag sie mal ob sie Tenner heist.😜
 

Steinbock75 14.02.2020 um 22:48

Da kannst mal sehen, man lernt nie aus.😉 Ja mach mal.😜
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren