Sterben alle Städte aus?

Blog von Stefan1
Heute morgen war ich in der Stadt, wieder ein Laden dicht! Das Internet macht meiner Meinung nach viel kaputt... wie seht ihr den eure Stadt in 10 Jahren? Ich finde es erschreckend.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 15:38

Ich muss zugeben, da Ich die Farben türkis, himmelblau, rosa, mint, orange, pink liebe, kaufe ich manche Dinge auch bei Amazon.de oder Ebay wo ich jetzt im Laden in der Stadt nicht bekomme, habe mir diese Woche bei Ebay einen schönen Jogginganzug bestellt türkis mit schönem Schriftdesign, da kann ICH in Reutlingen viele Läden abklappern bis ich so etwas finde, wo Mir So richtig gefällt
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 15:47

Und bei Krückenpuffern das gleiche gehe ICH ins Sanitätshaus, will mir Vorrätig 10 Stück kaufen, sagen Sie mir Sie können Mir nur 4 Stück geben. Also bestelle ich zb. gleich um die 30 Stück oder wenn sie mehr auf lager bei Amazon.de auch mehr, dass es sich mit dem Porto lohnt. Ich mein die haben Ja kein Ablaufdatum
 

Thessa 02.11.2017 um 15:48

Ich habe hier in Bad Salzuflen auch oft Probleme was zu finden. Ist alles auf Rentner ausgelegt. 70++
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 15:49

Aber generell kaufe Ich, wenn Ich bei schönem Wetter in der Stadt bin, natürlich in den Läden meine meisten Materialen Sachen. Lebensmittel sowieso, der Onlinehandel glaube ICH bei Lebensmittel wird sich auch in 20 Jahren nicht durchsetzen oder?????????
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 15:50

@Thessa ist Bad Salzuflen eine Touristenstadt??????
 

Thessa 02.11.2017 um 15:53

@Alex Kurort
 

Thohom 02.11.2017 um 15:56

Also wenn ich ins Einkaufszentrum...neudeutsch Mall...gehe, finde ich recht viel.

Wenn es um die Läden in den Innenstädten geht kann das schon sein, dass die leerer werden, weil da meist die Parkplatzsituation auch entsprechend ist und man gern mit dem Auto vor die Tür fährt.

Wer Übergrößen braucht, wie ich z.B. damit die Ärmel nicht zu kurz sind man nicht Hochwasser bei den Hosen hat oder die Füsse auch in die Schuhe passen sollen, für den ist das Internet ein Segen.

Onlinehandel für Lebensmittel? Einfach super....falls ich nicht aus der Wohnung könnte, ordere ich online bei der Supermarktkette nebenan und dann wird kurzfristig zu mir geliefert.
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 19:30

@Thessa OK das heisst der Großteil wo man Sie in der Stadt sieht sind Rentner?????, Kurort = Tourismusort???
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 19:41

@Thohom Amazon.de hatte glaube ICH auch schon vor 2 jahren was geplant mit Online Lebensmittel in Deutschland, im Alltag bekommt man davon nichts mit. Ich weiss Nur DAS REWE Transgourment halt per LKW Großgastronomie beliefern, was natürlich auch alles online bestellt wird. Und bei SWR Marktcheck habe ich mal gesehen das REWE auch Privatpersonen online beliefert, das war so ein Test, wo eher Insgesamt negativ ausfiel, weil vieles verpackt werden musste und es mehr Müll und Abfall produziert als wenn man selber zum REWE gehen würde
 

Thohom 02.11.2017 um 22:25

Was willst Du mir damit sagen Alex?
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 22:44

@Thohom Das ich den Lebensmittel-Dienst einerseits wenn ich zb. 80 bin und körperlich nicht mehr so kann gut finde, aber andererseits Das Geld für den Verpackungsaufwand zum bezahlen nicht gut finde, ich glaube Prozentual in Deutschland sind das gerade mal geschätzt 5 % der Privatleute von ca. 82 Mio Einwohner wo sich Lebensmittel online liefern lassen, dass hat sich bis jetzt nicht durchgesetzt und ich glaube wird sich auch in den nächsten 10 jahren auch nicht durchsetzen
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 22:47

Gut wenn ich jetzt bei mir im betreuten in Reutlingen Wohnen im Umkreis vonca. 300 Meter keinen ALDI und EDEKA hätte und ich nicht den Wagen mitnehmen dürfte, würde ich Lebensmittel auch online bestellen, weil mein Betreuer kein Führerschein hat
 

Thohom 02.11.2017 um 22:49

Ist doch Deine Sache. Willst Du mich belehren oder hast Du meinen Text nicht genau gelesen?
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 22:56

Doch habe Ich, Ja wenn man irgendwie verhindert ist, aus dem Haus zu kommen aus irgend einem Grund finde Ich online bestellen von Lebensmittel gut, wenn man ohne größeren Aufwand einkaufen gehen kann, sehe ich es nicht ein mehr zu bezahlen
 

Thohom 02.11.2017 um 23:00

Das kann ja wohl jeder selber entscheiden.
 

AlexJanuar1984 02.11.2017 um 23:17

Ja soll jeder selber entscheiden, so lange, es für Mich so möglich ist, kaufe Ich so ein, ich mein Ich habe da halt auch Glück das ALDI und EDEKA nur 300 Meter weg sind von Mir dass muss ICH auch zugeben
 

Thohom 02.11.2017 um 23:46

Wie oft willst Du nun noch schreiben wie Du es machst, Alex?
 

aletheia 03.11.2017 um 04:32

Aussterben wird die Münchner Innenstadt sicher so schnell nicht, allerdings sind dort mittlerweile fast nur noch die großen ketten angesiedelt, die sowieso schon langweilen. Vereinzelt gibt es noch Fachhandel in familienführung, das sind dann auch die Läden, zu denen ich mein Geld trage. Spezielle dinge bestelle ich auch online. Und Lebensmittel sogar sehr gerne.

@alex: ich bin nicht gehbehindert oder alt, hab aber momentan recht wenig zeit. Ich liebe mittlerweile den bestellservice von REWE, denn da kann ich mir nachts um drei überlegen, was ich brauche, das geht im supermarkt um die ecke nicht. Ausliefern lasse ich dann, wenn ich sowieso Zuhause bin, um Wäsche und Haushalt zu versorgen. Alles, was ich auslagern kann, lagere ich aus! Und REWE liefert die Dinge in Papiertüten aus, die sind nun wirklich keine Belastung für die Umwelt und werden von uns jeweils als papiermüll-Tüten recycelt! Viele Menschen in meinem umfeld bestellen übrigens auch Lebensmittel online, gerade weil hier die Zeitersparnis am größten ist und die notwendigkeit, die Dinge selbst in Augenschein zu nehmen, am geringsten. Und selbst frisches wird mittlerweile tadellos ausgesucht und geliefert.
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 08:52

Die Städte sterben nicht aus Geschäfte werden noch stark genug ferentiert

Aber auf dem Land oder Kleinstädten sterben die Geschäfte

Es gibt zb in dem Ort wo ich Hermine nur einen Krämerladen noch 3 Bäckereien ansoten nichs mehr

Im nächsten Ort 5 Geschäfte mehr
Das wahr das

Selbst Kneipen halten sich nicht mehr das dopfleben ist
Sogut wie tot

Jeder macht nur sein eigenes Ding das spiegelt sich in den Geschäften stark wieder
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 10:08

@aletheia Hört sich gut an, also ich habe noch nie online Lebensmittel in meinem Leben bestellt, dank meiner glücklichen Wohnort lage, wie gesagt. Aber wenn ich mal 1 Km weg wohne von einem Supermarkt mache ich das sofort, da ich mir den Autoführerschein nie zu trauen werde. Aber Ich dachte in Millionen Städte wie München haben manche Supermärkte auch Sonntags auf???????? Weil meine Cousine hat 2012 in Wien gelebt, da hatten die Supermärkte auch Sonntags auf, wie Sie erzählt hat
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 10:11

@Donky91 Ja, das kann Ich mir vorstellen, in 20 jahren werden mehr kleine Orte zu Stadtteilen, weil alles schneller wächst, was aber auch wieder ein Vorteil hat
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 10:31

Das soziele Gefüge wächst oft nicht mehr so schnell wie die

Dörfer was zuverwarlosung anonymen Wohnblocks
Vernachlässigung von Kinder alten und hilflosen führt

Ich sehe es ja in unserem doof außer auf dem Fußballplatz

Trift sich das sorgt nicht mehr
Selbst da redt man nur noch
Übers weter
Oder dooftradsch nichts besonderes mehr über
Sein leben was einen bewegt

Weil man sehr schnell wegen Kleinigkeiten imm kompletten dorf einen Ruf weghat
 

aletheia 03.11.2017 um 12:27

@alex: in Bayern herrschen leider recht konservative, anachronistische gesetze. Hier haben sonntags nur geschäfte am Flughafen oder hbf auf. Allerdings würde das mein problem nicht lösen, weil ich öffnungszeitenunabhängig arbeite, also auch oft sonntags und auch Zuhause. Ich wohne in absolut fußläufiger Nähe zum Supermarkt, will aber meine kostbare zeit nicht mit Schlange stehen und Wagen schieben verplempern.
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 12:27

Lebst du nicht direkt in Saarbrücken??
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 12:31

Aletheia OK verstehe. Ja dann bringt schon was wenn man Lebensmittel online bestellt. Aber was ist der mindestens bestellwert und wie viele Kilometer sind erlaubt??
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 12:32

Wegen dem liefern meinte ich die Kilometer Anzahl
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 12:47

Alex ich bin in Illingen( Saar) geboren

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Illingen_(Saar)

Eine kleines Dorf weit ab vom Schuss
Saarbrücken ist die Nähte größere Stadt

Gibt zwar noch neunkirschen aber an sozilenaktivitäten
Gibt es da nicht nur ein shoping Center

Saarbrücken ist die stad der bordele und shichacafes

Sorgar Taff hat schon darüber Bericht das
Wir im Thema protituson negativ aufalen

 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 15:46

OK Danke schaue Ich mir mal An, ich glaube das Saarland ist sonst außer Saarbrücken mit 170 000 Einwohner länlich geprägt. Sei froh wenn das mit Duisburg klappt, da ist im Umkreis von 50 KM das 10fache los als im Saarland, weil es X-fach mehr Einwohner hat und auch eine gute Infrastuktur mit Bus und Bahn usw.
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 16:06

Nicht nur ich habe das Gefühl
Das saarbrücken

Enstasion ist
Habe so ne hohe raten an alkeholabhängigen und Formenanhängen wie kein anderes Bundesland im

Verhältnisse zu seiner Größe
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 16:06

Drogen solte das heißen
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 16:12

Jeder mit einiegermasen guter Ausbildung zieht hier weg

Was bleibt sind die alten Drogenabhängigen alkeholabhängigen
Leute mit schlechter Ausbildung

Die die Heuser hier haben die sie bis 1985 gekauft haben
Alls der koleaufschwung herrschte

Ansonsten sehr viele ausländer und Prostitution


Alles was aus 3 Ländern kommt woanders keinen Fuss fäst

Alle anderen ziehen nach Hessen ,Rheinland-Pfalz oder notreinweistpfalen oder sasen

Dh das da Arbeit und Infrastruktur gibt
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 16:27

Ja glaube ich Dir, wobei Mecklenburg- Vorpommern glaube ich insgesamt noch ärmer ist, so was ich in den Medien mitbekomme
 

aletheia 03.11.2017 um 20:52

@alex: mindestbestellwert weiß ich gerade nicht, findest du aber über REWEs online-Seite raus! Vielleicht 80 oder so... Du kannst doch googlen! MindestKilometer gibts wohl nicht, weil das zeug ja nicht aus deiner Filiale kommt...
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 21:13

@aletheia OK Danke
 

(Nutzer gelöscht) 03.11.2017 um 21:51

Alex
Liegen da mit Vorpommern ziemlich an der
Spitze auch wegen der schlechten Infrastruktur

Und der hohen arbeislosichkeit
nur n..gibt es hier wie
Sand am mehr

Alls der Bergbau hier noch wahr florieren die Geschäfte

Die Stade wahren sauber und es gab 3 bordele in Saarbrücken

Jetzt gibt es 6 bordele und einenen Strassenstrich
Wen man sabrücken reinfährt 21 bis 6 Uhr morgens stehen sie da
 

AlexJanuar1984 03.11.2017 um 22:00

Ok Verstehe
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren