Spülmaschinen oder Von Effizienz und Schönheit

Blog von aletheia
Aus gegebenem, nicht ganz so ernstem, aber doch immer wieder virulentem Anlass mal eine Frage in die Runde: 

Wie geht ihr mit alltagspraktischen Aufgaben um? Orientiert ihr euch mehr an Effizienz, Logik und nüchternen Überlegungen - oder lasst ihr euch eher durch eure Intuition, euren Sinn für Ästhetik oder momentane Ideen leiten? 

Ich werde z.B. nie verstehen, wie man eine Spülmaschine so einräumen kann, dass nur die Hälfte der möglichen Ladung reinpasst! 🤔

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Thohom 12.01.2020 um 18:34

Bei Geschirrspüler ist meine Erfahrung, dass wenn ich ihn zu sehr voll packe, die Waschleistung nachlässt. Ich lade also nur voll...und nicht übervoll.
 

aletheia 12.01.2020 um 18:38

Ich meinte auch nicht übervoll, thohom. Aber dort, wo bei Tassen noch ne aufklappbare Etage ist, stell ich natürlich kleinere Tassen und Schüsselchen hin, so dass man die zweite Etage auch nutzen kann - und eben nicht die hohen Gläser, deretwegen man die Etage dann verklappen muss. Und ich stelle die Teller auch hintereinander in jedes dafür vorgesehene Fach - und nicht nur in jedes dritte, weil es so angeblich schöner ist... 😉
 

aletheia 12.01.2020 um 18:39

Verklappen = wegklappen
 

Megamolly 12.01.2020 um 18:44

Ich lasse die Maschine Abends erst nach 20 Uhr oder am Wochenende laufen, da ist bei uns ein günstigerer Energie/Strompreis, wir nennen das Niedertarif. Da kann es schon mal vorkommen dass sie nur 3/4 voll ist.
 

Megamolly 12.01.2020 um 18:46

Dasselbe gilt bei der Waschmaschine.... und da überlege ich mir dann auch, ob 40 Grad Kurzwäsche genügt oder ob es wirklich 60 Grad sein muss.
 

Thohom 12.01.2020 um 18:48

Gläser mit Stiel gehören bei mir an die Klappe.😉

Kleine Tassen für die zweite Etage hab ich nicht.😧
 

willmehr 12.01.2020 um 18:54

Kommt drauf an, was das Budget her gibt.
Im Idealfall sollte es die Ansprüche in meinem Haushalt decken.🙂
 

Tommie53 12.01.2020 um 19:00

ich mach das situativ und nicht nach ästhetischen Gesichtspunkten, will heißen, ich schmeiß das Zeug halt rein wie es passt- meine Frau war immer der Meinung, ich machte es falsch. Was richtig gewesen wäre, habe ich nie begriffen. Das betrifft Geschirrspüler und Waschmaschine. Vom Ergebnis her kann ich damit leben😉
 

Knickfuss2 12.01.2020 um 19:01

Ich besitze eine Spülmaschine, nutze sie jedoch nicht, sondern spüle bei Bedarf von Hand.

Effizienz ist gegeben, Schönheit eher nicht.
 

Querschnittchen 12.01.2020 um 19:01

Mit dem Thema Spülmaschine habe ich mich bist jetzt nur am Rande beschäftigt. Aber im Bett gibts eine Sache, auf die ich großen Wert lege .. die Knopfleiste bzw. der Reißverschluss von der Bettdecke gehört ans Fußende ☝😜
 

willmehr 12.01.2020 um 19:02

Geht es jetzt darum, eine zu kaufen oder um das einräumen?
 

Knatterfee 12.01.2020 um 19:03

Viele Frauen haben beim Einräumen des Geschirrspülers ein System. Räumt der Mann nur ein Teil nicht an seinen dafür vorgesehenen Platz, ist es eben falsch ^^
 

willmehr 12.01.2020 um 19:07

Wenn ich mich nicht täusche, steht es in der Betriebsanleitung, wo was hin gehört🙂
 

Tommie53 12.01.2020 um 19:08

Betriebsanleitungen werden überschätzt
 

Thohom 12.01.2020 um 19:08

Das ist Männertaktik....sich doof anstellen.🙂
 

Knatterfee 12.01.2020 um 19:10

Ach ja? Kommen auf die linke Seite oben die Gläser oder die Tassen? Wird das Besteck mit dem Griff nach unten eingeräumt oder nach oben? Wo genau ist der Platz für Suppenkelle?
Könnte noch mehr aufzählen aber ich denke Du verstehst was ich meine ^^
 

willmehr 12.01.2020 um 19:11

Wenn man sich gar nicht zu helfen weiß, kann man ja mal nachlesen. Mit der Zeit sammelt man seine eigenen Erfahrungen mit dem Gerät. Jede Maschine hat ja so seine Macken🙂
 

aletheia 12.01.2020 um 19:13

Mir ging es nicht ausschließlich um das Einräumen (natürlich nicht den Kauf) einer Spülmaschine. Das war nur ein Beispiel. Ich könnte auch die Organisation von Wegen anführen. Ich überlege mir schon vorher, wie es am besten ist, die verschiedenen Anlaufstellen in der Stadt zu organisieren, anhängig von Öffnungszeiten, Gewicht oder Frische des Einkaufs u.ä. Ich möchte möglichst viel auf einmal erledigen. Andere wählen die Wege danach aus, wie sie sie am liebsten fahren oder wo es ihnen am sympathischsten ist - auch auf die Gefahr hin, dann nicht alles am Stück zu schaffen..,
 

Tommie53 12.01.2020 um 19:13

@willmehr - Ihre Macken, eine Maschine ist per se weiblich und das merkt man im Umgang mit ihr
 

Thohom 12.01.2020 um 19:14

Mit einer Gehbehinderung wird man m.E. sehr effizient, wenn es darum geht Wege zu erledigen.
 

aletheia 12.01.2020 um 19:16

Okay, thohom, das ist einleuchtend. Und vor der Gehbehinderung? 
 

Tommie53 12.01.2020 um 19:17

@aletheia, das berührt die Frage nach Sinn und Möglichkeit, "Zeit" zu sparen - ich habe für mich noch kein Sparschweinchen dafür gefunden😉
 

Knatterfee 12.01.2020 um 19:17

Auch wenn ich ne neue Maschine habe wird sie trotzdem nach dem gleichen System eingeräumt. Ist bei mir Gewohnheit, mache ich schon immer so. Wenn einer meiner Jungs mal die Maschine einräumt, bin ich nicht dabei. Gibt sonst Anmerkungen von mir, Augenrollen und Gemaule von dem der einräumt ☺
 

Julio1981 12.01.2020 um 19:25

Ich habe eine Spülmaschine und bin total auf sie angewiesen, da ich nicht mehr weiß, wie man von Hand spült. Habe ich irgendwie verlernt! zwinkerndes Smiley Wenn Geschirrteile drin sind, von denen ich weiß, daß ich sie bald wieder brauche, starte ich die Maschine schon ´mal mit 1/2 oder 3/4 Befüllung. Da ich aber fast täglich koche und auch Töpfe und Pfannen spüle, ist sie meistens schon voll. Evtl. könnte ich sie noch effizienter einräumen und hätte etwas mehr Kapazität...? Um zu sparen spüle ich dank Timer-Funktion meistens auch immer mit dem "günstigen" Niedertarif-Nachtstrom.
 

blume 12.01.2020 um 19:26

ich hab keine spülmaschine und vermisse auch keine 🙈
 

Thohom 12.01.2020 um 19:28

Vor der Gehbehinderung bin ich 21 Km durch die Gegend gerannt.
 

Thohom 12.01.2020 um 19:29

blume, Du weisst nicht, was Du verpasst.🙂
 

Erynyen 12.01.2020 um 19:32

Ich habe zwei Spülmaschinen. Und benutze keine davon. Ist mir viel zu umständlich einräumen sortieren ausräumen für mich als Single lohnt sich einfach nicht kurz mit der Hand gespült und fertig
 

Thohom 12.01.2020 um 19:33

Ich hab genug Geschirr, dass ich das Teil 1x die Woche brummen lasse.
 

Julio1981 12.01.2020 um 19:33

Es soll ja auch noch Leute geben, die ihre Wäsche wie zu Ur-Großmutters Zeiten mit Zuber und Waschbrett waschen. zwinkerndes Smiley Da hat man´s heute schon vergleichsweise einfach.
 

blume 12.01.2020 um 19:33

echt, thohom? und ich frag mich immer wieder, wozu ich überhaupt ne küche hab 🤭
 

Thohom 12.01.2020 um 19:34

Hm...Du hast im Kühlschrank nur Getränke?
 

blume 12.01.2020 um 19:36

so ähnlich 😂
 

willmehr 12.01.2020 um 19:37

Tommie53, warum spinnt deine als rum?😀
 

Tommie53 12.01.2020 um 19:44

@willmehr Die Spülmaschine zum Beispiel hat meinen schönen Weingläsern ein milchiges Outfit verpasst - das mag sie ja für schöner halten, gefällt mir aber gar nicht.
Und die Waschmaschine ist für das bisschen Arbeit ganz schön laut und lässt sich reichlich Zeit. Ich hab ja gehört, dass man das Haus nicht verlassen soll, solange die Maschine noch läuft, aber dann sollte sie sich auch mal ein wenig beeilen, von Hand bräuchte ich sicher nur ein Drittel der Zeit.
 

Julio1981 12.01.2020 um 19:51

Für die schönen Weingläser habe ich ein extra "Glas-Programm" Das spült und trocknet weniger heiß und die Gläser werden nicht milchig. 
 

Tommie53 12.01.2020 um 19:51

Vielleicht sollte ich doch mal in die Betriebsanleitung schauen😉
 

aletheia 12.01.2020 um 20:03

Ja, es geht um Zeit sparen oder Platz sparen... Natürlich gibt es kein Zeitsparschwein, aber wenn ich an einem Tag alles in der Stadt erledige, muss ich am nächsten Tag gar nicht hin...
 

Thohom 12.01.2020 um 20:06

Bei mir geht es darum mit einer gewissen Anzahl von Schritten, die ich pro Tag habe, bevor das Fell durch ist, auszukommen....deshalb die "berechnende" Gehweise.😎
 

Landcruiser 12.01.2020 um 20:35

Man bin ich arm drann, Ok nicht so ganz, also ich meine, meine Arme und drann,
also ich habe gar keine Spühlmaschine, oder zumindest keine mit Strom und Wasseranschluss, meine geht auch nach Hause wenn sie fertig ist.🤔
 

Derpy 12.01.2020 um 21:38

Ich habe meine sooo selten an, da ich als single auch nicht viel geschirr habe und das meistens gleich mit der hand abspüle.
 

Krebschen 12.01.2020 um 21:48

Es soll ja Leute geben, die ihre Kartoffeln in der Spülmaschine garen.😧
Kam mal ein Bericht im Fernsehen.
 

Derpy 12.01.2020 um 21:57

Ja das gibt es sogar Fleisch was mariniert ist und in einer platiktüte liegt.....lecker, da fress ich doch lieber gleich das Plastik xD
 

Thohom 12.01.2020 um 22:00

Krebschen...tja, es soll so arme Leute geben, die haben nichtmal einen Topf.

Roastbeef mache ich nur auf der Zylinderbank von meinem 6Zylinder....nach 50Km ist es genau richtig.😜
 

Junggebliebene 12.01.2020 um 22:33

@tommie wäscht die Wäsche schneller per Hand...wow und wie sieht es mit dem Schleudern aus....ich lach mich gerade schlapp.
 

Thohom 12.01.2020 um 22:40

Für klare Weingläser gibt es den berüchtigten Klarspüler. Muss man ab und zu mal nachfüllen oder man nimmt so all-in-one Tabs.😎
 

Junggebliebene 12.01.2020 um 22:55

Und hier ein Tipp für Alle welche auch mit der Handwäsche liebäugeln.

 

Thohom 12.01.2020 um 22:58

 

(Nutzer gelöscht) 12.01.2020 um 23:36

Mein verstorbener Mann hat sich um die Spülmaschiene gekümmert und wehe ich habe anders eingeräumt. 😂😂
Er hat sich auch um Post und Vorräte gekümmert 
Lief gut 
 

aletheia 13.01.2020 um 01:37

Ja, bei der Spülmaschine hat wohl jeder sein System. Das ist ja auch in Ordnung. Mich irritiert nur immer wieder etwas, wenn es eben kein System gibt und mir auch keines erklärt werden kann. 
 

Megamolly 13.01.2020 um 05:01

Irgendwo da oben hat jemand geschrieben, er bzw sie hätte eine Spühlmaschine, benütze sie aber nicht.
Vor vielen Jahren war ich auch in dieser Situation, weil ich nicht einsah, was so ein Ding in einem Single Haushalt zu suchen hat. Ich habe die Spühlmaschine als "Pfannen-Schrank" missbraucht.
Nach ein paar Jahren so, hat mich an einem Regen-Sonntag doch einmal die Neugierde gepackt und ich wollte wissen, wie das Ding funktioniert. - Sie war nicht mehr funktionsfähig, Standschaden wegen Nichtgebrauchs. 

Lasst die Maschine von Zeit zu Zeit mal laufen, auch wenn ihr sie eigentlich nicht benutzt/benutzen wollt ... ansonsten passiert euch noch das gleiche.
 

Callimaus 13.01.2020 um 07:52

Ich benutze keine Spülmaschine. Lohnt nicht. Ich koche / Backe nicht mehr. Das Wenige mache ich mit der Hand.
Ansonsten halte ich immer so gering, wie Aletheia es beschreibt. Wenn machbar, einiges auf einer Tour erledigt. Damit man morgen nicht wieder los muss.
Jetzt organisiere ich das für meine Haushaltshilfe ähnlich. Die Zeit ist begrenzt. Schwieriger.
 

Thohom 13.01.2020 um 09:07

Natürlich gibts ein System bei Spülmaschinen.....große Teller unten und Besteck ins Besteckkörbchen.😜
 

Krebschen 13.01.2020 um 09:36

Es gab mal einen Song vor langer Zeit: 
"Das bisschen Haushalt, sagt mein Mann...!"
Deshalb wurden und sind die vielen Haushaltshelfer fast in jedem Haushalt zu finden.Und Bedienungsanleitungen werden von Männern erstellt...Mann will doch nur das Beste für die Hausfrau!😆
 

Megamolly 13.01.2020 um 10:06

Bei uns gibts am Radio eine Konsumentensendung namens Esspresso.
Da hatten sie eben heute Vormittag das Thema Spühlmaschine:

https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/geschirr-vorspuelen-ist-unnoetig
 

Cosmopolitan83 13.01.2020 um 10:52

Betriebsanleitung lesen....
hört sich wie unser Qualitätsmanagerin an 😧
"Bitte lesen Sie es doch in der QM-Handbuch durch"
Leider hat bei jede Vorschrift und Prozessvorgang min. 10-50 Seiten. 🙈🙉
Wann soll ich arbeiten, wenn ich nur am lesen bin 😥😅
 

Megamolly 13.01.2020 um 10:57

arbeiten heisst auch sich informieren, sprich mal was lesen. 
 

Landcruiser 13.01.2020 um 11:04

Ich lese nur Bedienungsanleitungen, die vom Chinesischen ins Deutsche übersetzt worden sind, ich will ja auch mal was zum lachen haben.
Eigentlich brauchen Männer keine Bedienungsanleitung,
Männer wissen intuitiv wie so ein Gerät funktioniert
und wenns nicht klappt, gibts ja noch die Frau im Haus.
 

Megamolly 13.01.2020 um 11:06

Cruiser,
Machen wir Arbeitsteilung? Uns Frauen wird ja nachgesagt, wir seien gut im "auseinanderschrauben" - und wieder zusammensetzen ginge dann nicht mehr. Übernimmst du das?
 

Landcruiser 13.01.2020 um 11:12

Ich kann beides in einer Perfektion die Ihres gleichen sucht,
ich bin sogar so gut im Zusammenbauen, das ich mehrere Teile immer übrig habe,
was beweist das der Hersteller des Gerätes nicht an die Resursen gedacht hat, jeder Rostoff ist immerhind endlich.
Einen weiteren Vorteil hat mein ungeheuerliches Talend auch noch,
der Energieverbrauch der nach meinem gekonnten und wahrhaft einzigartigen
Zusammebau zu messen ist, geht in der Regel gegen Null!!
.
.
.
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
 

Megamolly 13.01.2020 um 11:21

aber auch....
..... jedes Talend hat ein End! 😉
 

aletheia 13.01.2020 um 11:30

Ich seh schon: ich wundere mich wohl weiterhin und weiß nun, dass ich im Falle einer Reparatur lieber nicht bei hl um Hilfe bitte, sondern doch lieber den Fachmann bemühe! 😀

Und ich werde auch weiterhin die großzügige Hilfe meiner Haushaltsgeräte dankbar annehmen! 😉
 

Megamolly 13.01.2020 um 11:39

Alethia,
Entschuldige bitte meinen kurzfristigen Ausrutscher in die Werkstatt des Humors.
Aber ich habe durchaus meine seriösen Beiträge beigetragen.
😊
 

aletheia 13.01.2020 um 11:42

Megamolly, alles gut, kein Grund für Kritik oder Entschuldigung! Ich konnte nur nicht auf alle Beiträge eingehen, hatte noch keinen Kaffee und bin eben erst aufgewacht! 😉
 

Thohom 13.01.2020 um 12:56

Landi...oder Du fragst einen, der einen kennt?
 

Krebschen 13.01.2020 um 13:47

Megamolly...unser Buchhalter war auch sehr belesen...täglich mehrere Stunden Zeitung lesen und die Bilanz des Tages?😧
Aber immer noch besser, einem Buchhalter die Zeitung als einen Schraubenschlüssel anzubieten!😆
 

Megamolly 13.01.2020 um 14:35

Krebschen, jaaa ..... Da kommt mir der Chef in den Sinn, der den Lehrling fragen musste, wie der Kopierer funktioniert.
 

Landcruiser 13.01.2020 um 15:54

Tom, ein Mann fragt doch nicht,
siehste schon beim Autofahren,
bevor der Liebe Gott das Navi erschaffen hatte, fuhr Mann erst mal ne stunde durch die Gegend, bis er seiner Beifahrerin nachgab und jemand gefragt hat wo es lang geht.
 

willmehr 14.01.2020 um 19:55

aletheia, frag doch mal die Männer hier, wer so eine Maschine reparieren kann😉
Hast wohl genug Meinungen gelesen, jetzt kannst dir ja das beste raus suchen

Cosmopolitan83, QM-Handbuch wäre für mich auch langweillig😆
Eine Betriebsanleitung kann nur so manches Rätsel lösen😉 Meistens sind es die einfachsten Dinge.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren