Für was in deinem gegenwärtigen Leben bist Du heute dankbar?

Blog von bluemonster47
Veränderungen und Verluste gehören zum Leben, sie bieten die Chance für neues. Wenn wir erkennen, dass das meiste in unserem Leben nur ein Geschenk auf Zeit ist, werden wir jede Situation viel bewusster erleben und dankbar sein für dieses Geschenk. Was wünscht ihr Euch für die Zukunft?

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Stefan1 08.01.2017 um 11:47

Heute bin ich dankbar dass ich finanziell einigermaßen klar komme... (aber das kann sich leider bei mir schnell ändern, davor habe ich angst)... gesundheitlich hoffe ich dass es 2017 aufwärts geht. Ich bin dankbar dass ich für 2017 frischen Mut habe!
 

harmony 08.01.2017 um 12:39

Ich sitze schon sehr lange im Rollstuhl. Klar würde ich auch gerne laufen, aber es geht eben nicht mehr.
Doch es bringt nichts den Kopf in den Sand zu stecken. Ich bin dankbar, so wie ich mein Leben jetzt führen kann.

@stefan
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass zu viel Angst haben lähmen kann. Ich habe mich auch immer gefragt was wird wenn, aber man macht sich nur selbst verrückt. Also kämpfe ich .....
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Gesundheit. Und vor allem bist Du mit Deinen Ängsten nicht alleine, denn ich denke die haben viele Menschen.
 

Elliot2667 08.01.2017 um 12:51

Nach schwerer Erkrankung mir die Augen für das Leben geöffnet wurden, das Leben mit anderen Augen zu sehen und sich nicht mit so vielen Unwichtigen Dingen zu befassen.
Das Leben ist zu kurz und zu schön um Dinge die einem Gut tun aufzuschieben oder immer ein "wenn" vorne an zustellen.
Leben so gut es irgendwie geht und es zu genießen solange man kann. Egal was kommt, nie denn Mut verlieren es könnte noch schlimmer sein. Auch wenn man sich jeden Tag neu motivieren muss und es oftmals viel Kraft kostet. ( Wenn wir Zufriedenheit nicht in uns finden, ist es zwecklos, sie woanders zu suchen ). La Rochefoucauld
 

Bochum 08.01.2017 um 13:36

Man könnte/sollte auch die Frage: 'Wem bist du dankbar' ,stellen.Vieleicht erfährt man dann mehr über sich selbst.
 

bluemonster47 08.01.2017 um 14:00

@Bochum
Also ich bin einem lieben Menschen sehr Dankbar für das, was er die letzten 3 Jahre für mich getan hat, ohne ihn weiß ich nicht wie es heute in meim leben aussähe.
 

HolyCreep 08.01.2017 um 18:25

Im nachhinein bin ich eigentlich für jeden einzelnen Stein über den ich jemals gefallen bin, jede Entscheidung die ich traf, alles Unvorhersehbare das hinter einem liegt, dankbar. Das hat mich zu dem gemacht der ich jetzt bin. Und mit dem bin ich meistens äußerst zufrieden. :)
 

Chris 08.01.2017 um 19:15

@Elliot2667

Super Statement und Motivation. Gefällt mir gut. *Daumen hoch*
 

schongross 08.01.2017 um 21:38

obwohl der Alltag es immer wieder schnell vergessen macht - und ich seit ich rentnerin bin, nicht mehr kämpfe, bin ich dennoch eigentlich täglich meinem damaligen neurochirurgen auf ewig dankbar, dass er mich quasi als versuchskaninchen benutzt hat ;-), und mich aus dem Koma nach Komplikationen am Hydrocephalus vor 20 Jahren heraus geholt hat.
 

Lionheart68 08.01.2017 um 21:50

Ich bin für jeden Tag dankbar, an dem ich einigermassen schmerzfrei leben kann..ich trotz langjähriger Dialyse immer noch die eine oder andere Tour in und um Berlin machen kann...mich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen kann! :-)
 

Stefan1 08.01.2017 um 22:26

@harmony
Danke für deine Worte! :)
 

BluePanther 09.01.2017 um 00:45

.

die Mail von Harmony ;)
und viele andere Dinge die es heute äh gestern gab; die sind mir viel zu privat um sie hier zu schreiben

@Lionheart Deine Einstellung gefällt mir heller Artgenosse ;) :))
 

harmony 09.01.2017 um 11:27

@blue

Oh, danke. Dito :)

@stefan

Jeder kommt einmal an den Punkt das er Hilfe braucht.
Ob privat oder bei HL und da ist es gut, wenn man Menschen kennenlernt die es ehrlich mit Dir meinen.
 

bluemonster47 10.01.2017 um 10:59

@harmony
das stimmt und gibt es jemanden vor Ort, dem ich grad deswegen Vertraue, weil er immer Ehrlich mit mir war und ist.
 

harmony 10.01.2017 um 13:16

@bluemonster

Das heißt aber nicht, dass Du Dein Leben lang einen Bückling machen mußt vor demjenigen. :)

Er braucht vielleicht auch einmal Hilfe, dann kannst Du für Ihn da sein. :)
 

bluemonster47 10.01.2017 um 19:50

@harmony
Bückling mach vor niemandem, aber ich weiß was ich an dieser Person habe. Kann sein aber im Moment ist da nix womit ich helfen könnte.
 

harmony 10.01.2017 um 23:16

@bluemonster

Vielleicht kann man einem anderen Menschen helfen? Ich sage mir für mich, man sollte die Welt immer ein Stück besser besser machen. Das fängt mit kleinen Dingen schon an.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren