Muß man wirklich alles tolerieren?

Blog von harmony
Muss man wirklich alles tolerieren oder ist es nicht auch mal notwendig seinen eigenen Standpunkt zu vertreten, zu widersprechen und zu protestieren?

Wenn sich jemand für etwas einsetzt was ich nicht tolerieren kann, bin ich dann intolerant? Und wenn ja, ist diese Intoleranz dann falsch?

Ist es einfacher als toleranter Mensch auf der sicheren Seite sein, um Debatten und Konflikten aus dem Weg zu gehen?

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Bochum 07.01.2017 um 18:37

Liebste Harmony,

WÜRDE man alles tolerieren,dann säße Gustl Molath heute noch zu Unrecht.

LG.......
 

Minifahrer 07.01.2017 um 18:39

Ist doch oft so, wenn Du hier eine andere Meinung vertrittst als andere gerne hätten, dann bist du doch der A.... . Sieht man doch , wenn man hier in manchen Blogs liest. Schau Dir manche Kommentare an. Auch mich nicht ausgenommen. Ich lasse mich jedenfalls nicht von Anderen beeinflussen oder teile deren Meinung , nur um gut dazustehen. Du hast eine bestimmte Meinung zu irgendeiner Sache , ich vielleicht eine andere. Nun tolerierst Du meine Meinung, nur um keine Konflikte zu haben? Ist das dann gut so für Dich? Bei uns in der Stadt gibt es seit etwa zwei Jahren " Menschen" , welche im Discounter Päckchen (z.B. Süssigkeiten) aufreissen, rausessen und nichts bezahlen. Leute, auch der Marktleiter, welches dies mitbekommen, tolerieren es, weil sie Angst vor denen haben. Wo fängt Toleranz an und wo hört sie auf?
 

Emrys 07.01.2017 um 19:16

Mit dem Begriff Toleranz wird genug Schindluder getrieben. Eigentlich bezeichnet er hier im Blog den Spielraum, in dem sich Meinungen bewegen können, bevor der Blogersteller eingreifen sollte. Je nach Bildung und Erfahrung bewegt sich im Blog die Toleranzgenze zwischen 0 und Unendlich.
Kriterium für den Grad der Toleranz sind einmal Gesetze, gesellschaftliche Normen und persönliche Einstellungen. Letzteres ist wie schon gesagt abhängig von Bildung und Erfahrung.
Wo hört der Spielraum auf, den wir anderen gestatten sich in den Grenzen zu bewegen?
Wenn uns jemand zu nahe tritt und uns so Angst einflößt, sind die Grenzen des Spielraumes sehr eng.
Wir eleben es tagtäglich, dass immer wieder die Grenze überschritten wird. Hier im Blog können und sollten wir uns dagegen wehren, mit angemessenen Mitteln.
Angriffe auf die Person und nicht die Widerlegung von Ansichten, sind das falsche Mittel. Wie ich selbst festgestellt habe, sind hier auch Ironie fehl am Platz, weil sie kaum verstanden wird.
 

Erynyen 07.01.2017 um 19:23

Jeder Mensch hat seine persönlichen Grenzen und das ist auch gut so ..Man muss weder alles akzeptieren noch tolerieren .Allerdings muss man auch mit seinen eigenen Grenzen leben und das auch anderen zugestehen .....
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel , haben aber nicht alle den gleichen Horizont (frei nach Adenauer )
 

Erynyen 07.01.2017 um 19:23

Jeder Mensch hat seine persönlichen Grenzen und das ist auch gut so ..Man muss weder alles akzeptieren noch tolerieren .Allerdings muss man auch mit seinen eigenen Grenzen leben und das auch anderen zugestehen .....
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel , haben aber nicht alle den gleichen Horizont (frei nach Adenauer )
 

Sajdoh 07.01.2017 um 19:29

@brigitte

deine eigene toleranz, ist nicht immer die gleiche. an manchen tagen tolorierst du bestimmt mal was, wo du an einem anderen tag, vielleicht sagst.........das geht gar nicht.
tolerieren oder nicht tolerieren, fängt bei einem selber an. wenn du aber immer, oder öfters nachgibst, bei etwas was dich selber stört, dann trägst du das resultat deiner eigenen toleranz.
das kann dir selber weh tun, oder dir selber sogar schaden.
 

BluePanther 07.01.2017 um 19:43

.

Hallo Harmony,
genau dass muss man nicht da hast völlig recht!
Genau dass nutzen die Intoleranten und die nur ihren Vorteil suchen nämlich gnadenlos aus.
Nein, es ist einfach Dummheit, wenn man sich so von anderen Einschüchtern und in die Defensive drängen lässt und so den Egozentrikern und schlimmeren das Feld überlässt. :(

Und falls dich jemand deshalb intolerant nennt ich mag dich trotzdem :))
oder gerade deshalb ;)
 

BluePanther 07.01.2017 um 19:48

.
@Emrys
Deinen Aussagen kann ich auch voll zustimmen :)
 

Emrys 07.01.2017 um 20:33

In Sachen Toleranz:
Ein Berliner Paar bummelt durch München. "Schau mal Mathilde, wie viel Ausländer es hier gibt."
Mischt sich ein Münchener ein, der es gehört hat: "Wir Bayern sind tolerant, Saupreiss damischer"
 

harmony 07.01.2017 um 22:09

Ich selbst habe klare Vostellungen was ich tolerieren kann und was nicht. Toleranz beschreibt auch die Fähigkeit, auf andere Menschen fair und offen zuzugehen und seine Meinung zu äüßern.

Ein Beispiel: Ich finde es nicht gut das gleichgeschlechtliche Paare ein Kind adoptieren sollten.. Das heißt jedoch nicht, dass ich gegen diese Menschen etwas habe. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun finde ich. Es gibt nicht nur eine Toleranz, denn die Intoleranz ist nicht weit entfernt.

@minifahrer
ich stimme Dir zu. Die meisten Menschen trauen sich nicht Ihre Meinung zu äußern, weil sie Angst vor einem Konflikt haben. Es ist gut das Du Dich nicht beeinflußen läßt.
Meines Erachtens hört die Toleranz da auf, wo ich Schaden zufüge.

@ery
Genau jeder Mensch hat seine Grenzen. Der eine mehr, der andere weniger. :)

@emrys

Für mich hört die Toleranz da auf, wenn Menschen Schaden zugefügt wird, Provokationen, Unehrlichkeit und Beleidigungen, wenn eine andere Meinung vertreten wird.
Doch wir wissen das dieses Thema sehr vielseitig ist.

@robert
Danke für Deine Gedanken :)

@blue
Och, wenn es sein muß, habe ich auch Haare auf den Zähnen. "gg"
 

BluePanther 07.01.2017 um 22:29

.

@Harmony
ich habe einen guten Rasierer, auch einen Langhaarschneider und notfalls noch eine Heckenschere *gg*
 

harmony 07.01.2017 um 22:46

@carolinaa
Ich denke, jeder Mensch hat seine Toleranzschwelle. :)

@bochum

Gustl Molath.....ich habe es noch einmal nachgelesen. Der war von 2006-2014 im Gefängnis wegen verschiedener Delikte. Um es ganz kurz zu machen, er wurde wegen zahlreicher Zweifel freigesprochen.

Hat mit Toleranz zu tun oder ist das Gesetz verantwortlich, dass er wieder freigesprochen wurde.
 

Bochum 08.01.2017 um 13:20

Harmony,der Fall Mollath stellt sich weitaus komplexer dar.
Die Frage bzgl.der Toleranz lässt sich ob der Vorfälle in Bezug auf Banken,Politik,Justizministerium,Rechtsstaat etc.recht einfach beantworten.
Aber du meintest wohl eher die Toleranz 'der einfachen Sachen im Alltag'...
Ist dann eine andere Thematik.....
 

harmony 08.01.2017 um 13:26

@lovley

Ich persönlich akzeptiere die Meinung anderer Menschen und deren Sichtweise., wenn kein Schaden verursacht oder zugefügt wird. Gegen Gesetzesverstöße kann ich die Meinung Anderer nicht tolerieren.
 

harmony 08.01.2017 um 13:52

@chris

Es wäre ziemlich langweilig, wenn jeder Mensch die gleiche Lebensgewohnheit, Verhaltensweise oder Einstellung hätte. Wir würden in einer Sackgasse enden.

Es spricht für mich nichts dagegen Menschen mit anderen Lebensgewohnheiten, Einstellungen und Verhaltensweisen zu akzeptieren.

Nur muß meine Akzeptanz nicht so groß sein, dass mir persönlich die Einstellung, Verhaltensweise oder Lebensgewohnheit dieser Menschen zusagt.
 

harmony 08.01.2017 um 14:20

@bluemonster

Dieses Sprichwort kenne ich auch ,es ist einfach toll.
Das was Du beschreibst kann man natürlich nicht tolerieren. Was ist passiert? Wenn Du nicht im blog schreiben möchtest, gerne über mein Postfach.

@bochum

nein ich habe die Toleranz schon mit dem Gesetz in Verbindung gebracht. Doch für mich ist das jetzt etwas zu heftig. :) Wie Du sagst zu kompleex und ich kenne den Fall nicht wirklich.
 

harmony 08.01.2017 um 15:26

@chris

Du sagst es
 

BluePanther 08.01.2017 um 18:21

@harmony
die Meinung andere realer Menschen kann ich akzeptieren oder wenigstens toleriren, wenn ich sie nur eingeschränkt nachvollziehen kann.


Das getrolle von Fakes wie Lovely25 , Moloch26 und Sonneschein10 akzeptiere ich sicher nicht und wenn ich es toleriere dann nur weil ich keine Lust habe jeden Scheiß ernst zu nehmen.
Denn sonst würden man sich von Trollen seine ganze Freizeit klauen lassen!

Richtig schlimm wird es wenn sich ein Mann aus Franken (nein ich meine definitiv nicht den Korallentaucher) erst mit einem lustigen und durchaus interessante Fake wie dirDieRollt anmeldet und dann weitere Nicks wie Liipetha, AnnekevanGrekelen und 19Lena90 nachschiebt und sich damit teilweise selbst in den Blogs die Bälle zuspielt und seine anderen unterstützt und mit einem dieser Nick ( liipetha ) agressiv reale User angreift!

Das er dann diese Fakeccount löscht und damit die Spuren verwischt da so nicht nur die Profile sondern auch die Blogbeiträge verschwinden obwohl der Admin sie nur gesperrt hat verwundert nicht.

@Admin danke für die Reaktion

aber grundsätzlich würde ich es besser finden wenn in den Blogs wie auch in Foren üblich die Beiträge abgemeldeter User erhalten bleiben weil sonst Blogs unlesbar werden wenn sich User die wichtige Beiträge geschrieben haben löschen!
 

BluePanther 08.01.2017 um 19:48

"Aber da muss ich mich fragen, warum wenn man es nicht mit Toleranz und Akzeptanz auf Reihe bekommt, es nicht mal Ignoranz versuchen kann?" Zitat HolyCreep

@HolyCreep
weil es leider dann die trifft die hier selten on sind und den deshalb einiges Hintergrundwissen fehlt und so die Fakes nicht erkennen können. Oder die trifft die sich nicht so gut mit Computern und Internet auskennen oder gar geistige Behinderungen haben so dass sie solche Fakes nicht erkennen können.

Und da der Mann aus Franken nach seinem eher lustigen Fakeprofil auch mit den anderen dreien auftauche und mit den Nicks Lipetha, 19Lena90 und AnnekevanGrekelen ein böses Spiel abzog was ohne Hintergrundwissen nicht zu durchschauen war.
Und insbesondere als Elena-Lipetha schrieb ER z.T. sehr böswillige Kommentare und griff andere User an.

und ich maße mir schon zu behaupte an dass ich zu den Usern hier gehören eine höhere Präsenz, eine höheres technisches Verständnis und einen höheren Intellekt haben als der Durchschnitt hier.

Und da sehe ich es als meine moralische Pflicht an wenn ich dazu in der Lage bin andere User mit Infos zu versorgen die sie vor Schaden bewahren und den Fakes Raum zu nehmen und ihre Ausbreitung und zu verhindern das sie sich erst festsetzen. Natürlich könnte es manchmal auch daran liegen, dass ich mich von einzelnen Fakes herausgefördert fühle.
Das ist genau wie mit Unkraut: Am Anfang bekommst es noch leicht ausgezogen. Aber sobald es tiefe Wurzeln und sich auch der grüne oberirdische Teil ausgebreitet hat und anfängt Samen produziert kannst du das ganze nur noch mit extrem viel Arbeit oder radikalen Maßnahmen entfernen!

Und ich kenne hier Menschen die durch falsche oder Fake Profile geschädigt wurden und die eine ganze Weile an den Folgen zu tragen hatten!



Und deshalb sehe ich es auch als meine Pflicht an da etwas zu tun.
Wie heißt es bei den Ärzten so schön: Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt so ist wie sie ist, es nur deine Schuld wenn sie so bleibt.

Und aus meiner Sicht kann man sich auch durch Unterlassen schuldig machen. Wobei es leider in diesem Land ganze Berufsgruppen gibt die das regelmäßig und hauptberuflich Betrieben.
Menschen diese widerwärtigen Moralvorstellungen hauptberuflich verfolgen haben sich im Deutschen Richterbund zusammengeschlossen.
 

BluePanther 08.01.2017 um 19:55

.

@Chris, abgesehen davon, dass du die Antworten auf deine Frage in meinem Beitrag über diesem lesen kannst stellt sich mir bei Dir immer wieder die Frage warum regelst du nicht endlich mal dein Leben und bekommst es in den Griff statt dich immer wieder um meins zu kümmern mir gute Ratschläge zu geben und Verhaltensweisen von mir zu hinterfragen die für einen denkenden und selbstreflektierten Menschen selbstverständlich sein sollten.
 

Sajdoh 08.01.2017 um 20:06

ich zitiere:

Ich denke wir sind alle erwachen und bruchen niemanden, der uns bevormundet.

Zitat ende

ja, wer sagt es denn.............wer sagt es denn? *g*
 

Sajdoh 08.01.2017 um 20:14

ich zittiere:

Echt, 6 Jahre und es hat sich hier wirklich nicht viel geändert.

zittat ende

das ändern, sollte man immer zuerst bei sich anfangen.
 

BluePanther 08.01.2017 um 20:21

.
"Hat dich denn Jemand von den anderen usern darum gebeten, dies zu tun oder hasdt du den Eindruck, dass sie nicht selbst entscheiden..[können]" Zitat Chris

Hallo Chris,
ich weiß langsam echt nicht mehr ob du zu faul zum lesen oder einfach zu blöd bist?! Ist mir aber langsam auch egal!

Und ich versuch es jetzt mal langsam und in ganz kleinen Schritten für Menschen wie dich zu erklären.

1. Es gibt hier Fakes, die manchen Usern die ich kenne schon erheblich geschadet haben.

2. Vielen fehlt hier die Präsenz, das Computerwissen oder wie dir einfach der Intellekt die Fakes zu erkennen.

3. Mit solche User die Möglichkeit haben die Fakes zu erkennen schreibe ich hier Infos in den Blogs.

4. Was die User mit den Infos machen bleibt ihnen selbst überlassen.

Im Gegensatz zu dir gibt es mir nicht andere zu bevormunden oder ihnen zu erklären wie sie ihr Leben regeln sollen.
Und mit beratungsresistenten Menschen wie dir zu schreiben nervt nur und ist Zeitverschwendung.
Insofern wanderst du jetzt auf meine imaginäre Ignore Liste.

Da ich aber ein gutmütiger Mensch bin und selbst jemand wie dir noch eine Chance (die zahl davor ist schon etwas größer) geben würde wenn er wirklich etwas ändern will, setze ich dich noch nicht auf meine offizielle Ignore Liste, so dass dir immer noch die Möglichkeit bleibt etwas per PN zu (er)klären
 

BluePanther 08.01.2017 um 20:24

.

@Chris
ja genau diese Menschen die Nachdenken und Selbstreflektion so ostentativ in ihr Profil schreiben!
 

BluePanther 08.01.2017 um 20:50

.

@Chris
es ist eine Grundform der Höflichkeit das man einen Menschen anspricht wenn man in einem Raum mit mehren spricht und nicht wild in den raum ruft

und nach deinem Dreichfachpost setzte ich auch noch mangelnde Technik- und Computerkenntnisse auf dein virtuelles Profil.

P.S. Falls eine Körperbehinderung der Grund für dein Dreifachpost sein sollte streiche ich den vermerk natürlich wieder.
 

BluePanther 08.01.2017 um 20:57

.

@Holycreep
Fakes die Missbrauch treiben oder böses im Schilde führen immer. DieRollt hielt ich lange Zeit für eher harmlos wieso ich den Blog für ausreichend hielt.
Übrigens haben die Sperrungen der 4 Profile was mit meinen Meldungen und dem Einsatz einer sehr engagierten Chat-Moderatorin zu tun.

Ansonsten bringt das Melden gerade bei Fakes wenn die nicht so dumm sind ihre Fotos so direkt von anderen Seiten zu klauen so dass man sie direkt googeln kann gar nichts, und selbst dann hilft es nicht immer. Nur bei Spam Fakes die andere Partnerbörsen bewerben ist die Reaktionszeit nach einer Meldung erstaunlich kurz.

Aber ansonsten gilt immer der Spruch aus der Zeit als ich Waffe und Uniform getragen habe:
Melden macht frei!
 

harmony 08.01.2017 um 23:03

@ blue dein Kommentar um 18.21/ 08.01.

Mit Deiner Meinung bist Du nicht alleine. Ich kann es ebenfalls nicht akzeptieren, dass ein user wie moloch noch zwei accounts hat. Das ist nicht ehrlich, wird aber anscheinend toleriert..
Wenn user sich hinter Frauen und Männeraccounts verstecken, wird es richtig ecklig.

Was machen mit den Fakes? Wenn man sie meldet wird der account vielleicht gelöscht, aber sie tauchen unter anderem nick wieder auf.

NEVER ENDING STORY
 

harmony 08.01.2017 um 23:48

@chris
Ich kann für mich und einige Frauen sprechen die froh sind, dass es bei HL user gibt, die über accounts warnen, welche nicht in Ordnung sind. Ich bin ebenfalls sehr Fake geschädigt und habe länger gebraucht, um alles zu verarbeiten.

HolyCreep

das Peoblem ist, meldest Du einen fake ist er zwar weg, kommt aber unter anderem nick wieder.
da behalte ich ihn doch lieber im Auge.
 

Erynyen 09.01.2017 um 00:41

@Holy Creep
Die Dame mit den ganz langen braunen Haaren aus der Schampoo Werbung ?? Ja ,die taucht hier öfters auf ...ist aber so blöd jedesmal das gleiche Bild zu nehmen ...oder ist das absichtliche Provokation ?? Fragen über Fragen !!
 

BluePanther 09.01.2017 um 00:52

.

@Chris
da stellt sich mal wieder die frage wenn du meinst und wer versucht hat dich zu beleidigen.

Ich bin ja nicht so eingebildet und denke dass ich so wichtig in deinem Leben bin, nicht mal deinem virtuellen HL-Live, dass ich immer gemeint bin wenn du hier etwas schreibst.
Ich habe übrigens bei dir auch nicht mal Interesse daran. :D
 

BluePanther 09.01.2017 um 01:09

.

@harmony
das einzige was hilft sind Informationen!
Wenn man genug oder eindeutige Infos hat öffentlich in den Blogs, so hab ich es auch mit unserer Shampoo Freundin gemacht oder sonst wenn die Information sehr wahrscheinlich, aber noch nicht absolut sicher ergibt das jemand ein falsches Spiel triebt Hinweise an seine HL Freunde schicken.

Und sonst gilt auch in schwierigen Situation nicht verzagen sondern die schlaue blaue Katze Fragen.
Einfache Fragen kosten 5 €, komplizierte ab 15 € aufwärts und der Expresszuschlag für Antworten innerhalb von 2 Stunde beträgt, sofern diese Option verfügbar ist, 10 €
Von 8 a.m. bis 8 p.m. gilt der Nachtzuschlag von 10 € und der Expresszuschlag verdoppelt sich während dieser Zeit auf 20 €.

Für Freunde gelten Sonderkonditionen und Antworten in freundschaftsüblichen Mengen sind unberührt von obigen Kostenangaben selbstverständlich kostenfrei. Sonderkondition sind auf Anfrage für den berechtigten Personenkreis erhältlich.


@Holycreep
selbstverständlich würde ich es gut finden wenn der Admin sich mit etwas Einsatz seines Teaas und den mit den Möglichkeiten, die das neuen HL gerade, doch etwas mehr an dem Entfernen von bösen Fakeprofilen die diese Plattform missbrauchen beteiligen würde!
Ein erster Anfang ist ja bereits gemacht :))
 

BluePanther 09.01.2017 um 03:16

.

LOL
@Chris
du bist echt er einzige der nur auf die Idee kommt das ich das ganze mache weil ich dazu gezwungen wurde. Ja stimmt damals als den Beni noch in OWL wohnte, da drohte er mir wenn wir uns nicht in dieser Welt sehen dann in Bielefeld *gg*

P.S. Lernst du in nächster Zeit mal den Umgang mit Computer, Browser und Internet oder willst du mit Doppel- und Dreifach einfach nur mehr erscheinen als du bist?
Dann würde ich dir zu Post-Bot raten. So wie du es jetzt machst ist es einfach nur peinlich.
 

harmony 09.01.2017 um 10:13

@chris

Ich hatte schon einen Blog über Faker eingestellt und weißt Du was passiert ist? Die meisten Betroffenen auten sich nicht über den Blog, weil sie sich schämen. Auch ich mußte mir unangebrachte Sprüche anhören. Nur kann ich damit umgehen. Ich wurde von vier usern angeschrieben und die haben mir Ihre Geschichte geschrieben. Es war sogar ein Mann dabei und dem hat die sogenannte Frau übel mitgespielt
 

Bochum 09.01.2017 um 10:35

@Chris,

So ganz kann ich deine Meinung nicht nachvollziehen.
Solange @Blue hier niemanden -bewusst- diskreditiert sollte man über 'Fakes' offen schreiben dürfen.
Das schadet niemanden,ganz im Gegenteil...

Derlei Spezies -so vernahm man aus einem anderen Thread- machen nichtmals vor 'Behinderungen' halt wie man durch 'indirekte Verspottung' in Richtung Ery vernahm.(Liiepetha)
Nicht jeder ist in der Lage sich mittels Orthographie zu verteidigen.
Aber man sollte demjenigen zur Seite stehen..-Nennt man Menschlichkeit-.
- Ich weiss,es Ist nur ein Forum mit vielen Buchstaben- aber dahinter verbergen sich mitunter ÜBELSTE Gestalten..Und dagegen sollte man vorgehen,egal wie -AUSRUFEZEICHEN-
 

harmony 09.01.2017 um 10:43

Nachtrag.....wie kann ich gegen jemand vorgehen der nicht greifbar ist, weil es ihn so nicht gibt.

Da muß ich sagen "Hut ab" vor den verheirateten usern die einen ONS suchen. Da weiß Mann oder Frau woran er ist und jeder kann selbst entscheiden ob er sich darauf einlassen möchte oder nicht. Ob es das in einer Partnerschaftsbörse geben sollte? Weiß ich nicht, ist mir auch egal.
 

Sajdoh 09.01.2017 um 13:06

auch ein beliebter spruch hier von den amelinnen und amelos

der mensch steht im vordergrund, nicht seine behinderung,

darauf sind schon viele behinderte menschen hier herein-gefallen. manche haben sich sogar aus scham, weil sie darauf reingefallen sind hier abgemeldet.
 

harmony 09.01.2017 um 17:36

@chris

Nicht böse gemeint, aber es gibt einiges hier was Du vielleicht noch nicht weißt, oder als Mann nicht mitbekommst.
 

Sajdoh 09.01.2017 um 18:09

@brigitte

erfinderisch sind sie ja die amelos, jetzt bietet sich einer im forum als sexualassitent/begleiter für damen an.


Zum Inhalt
Erweiterte Suche

Schnellzugriff
FAQ
Sajdoh
Benachrichtigungen [0]

Foren-Übersicht Handicap Love Liebe

Begleitung / Assistenz für Frauen/Männer/Paare

Moderatoren: Sanne, Administration
Forumsregeln
Antworten
Erweiterte Suche
Erster ungelesener Beitrag • 1 Beitrag • Seite 1 von 1

Julezjulii
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2017 16:56:52

Begleitung / Assistenz für Frauen/Männer/Paare

Diesen Beitrag melden
Zitat

Ungelesener Beitragvon Julezjulii » 09.01.2017 17:32:27
Hiii liebe HL User :)

Ich möchte mich gerne mal vorstellen.

Ich bin Julez, komme aus dem schönen OWL und bin mobil, 28 Jahre alt und beruflich in Vollzeit tätig.
Gerne möchte ich euch begleiten als Assistenz oder Begleiter in Sachen von Sexualität in praktischer theoretischer weise.
Diskretion setzte ich voraus.

Falls ihr Interesse oder Fragen habt, so schreibt mich einfach an.
Erfahrungen habe ich bereits durch den ISBB und möchte diese gerne erweitern und vertiefen.

Ich freue mich über eure Antworten per PN.

WhatsApp und E-Mail vorhanden.
 

Erynyen 09.01.2017 um 18:57

@Sajdoh
Den finde ich cool .Der nimmt sogar noch Kohle für sein Hobby ...das nenn ich mal dreist ..aber wir alle wissen Frechheit siegt .....
 

Emrys 09.01.2017 um 19:27

@Ery

bunt sind die Vögelchen, die auf HL herumschwirren, aber so einen Dreisten bin ich bisher noch nie begegnet.
 

Sajdoh 09.01.2017 um 19:51

@erynyen

umsonst poppen war gestern, auch für behinderte *gg*.............der ist schon dreist.
 

harmony 09.01.2017 um 19:53

@robert

Ich kann dieses Wort Sexualassistent schon nicht mehr hören. :(
Weisst Du noch diese userin, die für die Tantra Praxis geworben hat? Das war auch eine Sexualassistentin.

Wenn sein Fähigkeiten so sind wie er schreibt, dann sehe ich schwarz für ihn.
 

Erynyen 09.01.2017 um 20:09

Oder der mit dem Bild in der KIK Unterbuxe ....ein HL Klassiker ....sowas erhellt mein trübes Dasein ungemein ..So scheis..aussehen wie der Melitta Mann aber Kohle wollen ...näääää wat hab ich damals gelacht ......wenn ich dran denke ,kullern heut noch die Tränen vor lachen ..
 

harmony 09.01.2017 um 20:20

@Chris

Ich glaube Du hast nicht richtig gelesen. Ich habe um 17.36 geschrieben....

Nicht böse gemeint, aber es gibt einiges hier was Du vielleicht noch nicht weißt, oder als Mann nicht mitbekommst.

Du gibst mir zur Antwort um 17.55

Eben genau das meine ich ja. Solange man nüchtern sachlich auf informativer Ebene kommuniziert, ist es möglich Gespräche, wie jetzt hier zu führen. Alles eine Frage des Willens.


Jetzt bin ich aber neugierig geworden. Warum fragst Du @blue um 1.09 Ironie, wenn Du nüchtern und sachlich diskutieren möchtest?


Bleibt bitte cool !!!!!
 

harmony 09.01.2017 um 20:25

@Ery

Der mit der Kik Unterhose, aber der Hintern war knackig. Das war der Mann für gewisse Stunden. Der ist gelöscht.
 

Emrys 09.01.2017 um 21:09

Wenn Blue genau das Gegenteil von dem schreibt wie sonst, kannst Du es garantiert für ironisch nehmen, also den Absatz mit den Preisen.
 

harmony 09.01.2017 um 21:41

@chris

Du findest wohl keine Ruhe.
 

harmony 09.01.2017 um 22:07

@chris

Wenn Du wirklich wissen möchtest ,wie es um die Ironie von @blue steht, schreibe ihn doch bitte an sein Postfach. :)
 

Klavierspielerin 10.01.2017 um 10:43

Morgäääähn, wie bitte? Der Amelo in Unterhosen ist mir entgangen!
Dafür traut sich aber einer sogar hier in den Blogs ein bissle mit zu mischen.

@robert: Der von Dir zitierte hat bereites "ISBB- Erfahrung". Was ist denn das?
 

Erynyen 10.01.2017 um 10:45

@Klavierspielern
Keine Sorgen ....nix verpasst
 

Klavierspielerin 10.01.2017 um 10:55

@Ery.....da war einige Zeit einer ohne Hosen- aber auch da hat man nix verpasst ;-)
 

Erynyen 10.01.2017 um 11:06

Ohne Hose ...Ich möchte noch ein neues Feature bei HL PULLERALARM !!!!
 

Emrys 10.01.2017 um 11:25

*grins*
 

Erynyen 10.01.2017 um 12:32

@Chris
Das bleibt mein Geheimniss :-p
 

harmony 10.01.2017 um 13:27

Pulleralarm !!! Stefan Raab läßt grüßen.... ;)))

@robert

Ich finde den angegebenen Beitrag von Dir nicht.

Was heißt ISBB- Erfahrung
 

Emrys 10.01.2017 um 13:32

@harmony

schau mal hier: http://www.isbbtrebel.de/
 

harmony 10.01.2017 um 14:10

Alle Unklarheiten beseitigt.

Sexualtherapeut, Assistenz, Sexualbegleitung.....Ich kann es schon bald nicht mehr hören.
Einmal möchte ich Mäuschen spielen bei denen.

In meiner Heimatstadt da gibt es zwei Rollifahrer. Die sind alle beide hoch gelähmt. Die werden von einem Pflegedienst versorgt. Die beiden Männer gehen einmal im Monat in das Bordell. Warum auch nicht.

Und das funktioniert so: Die Assistenz ruft in dem ausgesuchten Bordell an und fragt nach, ob es eine Dame gibt, welche sich um den Herren kümmert. Das steht den Damen frei, denn manche der Damen haben auch Berührungsängste. Doch es findet sich immer eine.

Im Bordell zieht die Assistenz den Mann aus und legt Ihn auf das Bett. Den Rest besorgt die Dame. Die Assistenz geht Kaffee trinken in der Bordellküche.
Die Stunde kostet 130 Euro

Meine guten Freunde wollen auch nicht immer die gleichen Damen und so wechseln sie auch schon mal.

Von wegen Sexualassistenz.
 

harmony 10.01.2017 um 14:32

Ich weiß nicht wieviel Geld eine Sexualassistenz oder ein Sexualtherapeut nimmt.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren