Auf nach Mallorca oder doch ab aufs Boot? - Ein kleiner Rückblick auf die Rehacare.

Blog von sumsum
Hallo Leute,

die Rehacare in Düsseldorf hat sich für mich wirklich gelohnt. War schön Rollstühle zu testen, Urlaubsangebote einzuholen und über ReWalk zu staunen. Wusstet ihr, dass es barierrefreie Bungalowboote gibt und man wunderbar im Rolli durch Mallorca kommt? - Mir war das neu. Wenn ihr wollt erzähle ich kommende Woche ein bisschen mehr zu den Reiseangeboten, die ich gesehen habe, habe einige Prospekte mitgenommen.

Ich habe mir dieses Jahr viele Rollstühle angesehen und getestet und mich entschieden im Dezember ein Mobilitätstraining zu absolvieren.

Kommende Woche folgen einpaar Fotos! lachendes Smiley

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Stefan1 06.10.2017 um 21:01

Ja, würde mich interessieren... villeicht kannst du das ein oder andere Bild ja auch Abfotografieren und einstellen oder so.... bin gespannt! lachendes Smiley
 

(Nutzer gelöscht) 06.10.2017 um 21:05

wir haben mal vor ca 25 jahren urlaub in puerto de soller gemacht.

mit dem rolli etwas schwierig, aber sehr schön.
 

Bimlado 06.10.2017 um 21:22

Ja, nach so einer Messe hat man hundert Wünsche und die Kassen schlagen die Hände vor den Kopf. Ich möchte auch ein neues Gefährt haben und das dauert noch
 

AlexJanuar1984 06.10.2017 um 21:26

@sumsum Finde ich gut wenn Du paar Fotos von der REHA-CARE einstellst, dann kann man sich besser was darunter vorstellen, habe in dem vorigen REHA-CARE- Blog noch etwas dazu geschrieben, kannst Ja mal schauen, wenn Du magst
 

Thessa 06.10.2017 um 21:38

Für mich hat sich die Reha Care auch gelohnt, allerdings eher in Richtung Auto, Rollator und so weiter
 

AlexJanuar1984 06.10.2017 um 21:41

@Thessa Hast du etwas bestellt dort???
 

AlexJanuar1984 06.10.2017 um 21:48

oder beantragt wie man es richtig sagt???
 

Thessa 06.10.2017 um 23:31

@ AlexNein soweit ist es noch nicht, habe erst mal nur verschiedenes probiert
 

AlexJanuar1984 07.10.2017 um 06:06

Thessa ok du bist ja wie du gesagt hast ca 250 km hin und nochmals zurück gefahren, wenn du jetzt nichts beantragt hast und nur ausprobiert hast, würdest du trotzdem sagen es hat sich deshalb gelohnt??? Oder beantragst du noch ein Hilfsmittel geraet im Nachhinein???
 

AlexJanuar1984 07.10.2017 um 06:21

Weil ich sehe bei mir wenn ich mir jetzt den Aufwand gemacht hätte wäre ca. 250 km am gleichen Tag 2mal gefahren =500 km für die Rehacare haette ich mir glaube ich auch gleich probiert ein Hilfsmittel zu beantragen wo mir im Alltag weiterhelfen tut und ich sage ich mal mindestens die nächsten 5 Jahre etwas davon habe. Das ist jetzt nicht böse gemeint thessa, ich habe da halt meistens so die Ansicht, daß ich sage Tagesausflüge lohnen sich für mich zb vom Aufwand her nur bis pro Strecke von ca. 150 km. Weil ich von früher bei längerer Tagesausflug Strecken dann immer enttäuscht war das sich der fahraufwand mit dem aufenthalt dann doch nicht gelohnt hat in meinen Augen. Aber ich will da niemanden meine Meinung auftraengen
 

Thohom 07.10.2017 um 09:43

@ Alex
Wenn Du ein Hilfsmittel beantragen willst, dann brauchts Du erstmal eine Verordnung, mit der gehst Du zum Sanihaus und die klären das dann mit Deiner Krankenkasse.
Auf einer Messe bekommst Du nur einen Überblick was es gibt.
Im Mai ist die REHAB in Karlsruhe. Kannst ja da hin fahren. Ist nicht so weit.
 

AlexJanuar1984 07.10.2017 um 10:35

@Thohom OK Ich dachte man sucht zuerst etwas aus, dann klärt das Sanitätshaus mit der Krankenkasse ab ob es von den Kosten her geht oder nicht.

die REHAB in Karlsruhe sind so ca. 100 KM von mir weg das Ginge. Momentan benutze Ich Nur Krücken, Ab und zu bei Ausflügen in Städte einen Schiebe-Rollstuhl. Ansonsten habe ich noch eine Schiene am Kompletten Fuss (Orthese) Die ziehe ich an wenn Ich bei meinem Behinderten- Werkstatt Aussenarbeitssplatz in der Kantine arbeite und mit einem Wagen Becher und schmutziges Geschirr in die Spühlküche hereinschiebe, quasi wenn ich viel laufen muss (das ist 2 mal die Woche).

Aber Vielleicht gehe ich als inspiration mal dort hin. Und auch mal um zu schauen ob sich da tatsächlich so viele Amelos und Amelinen tummeln "GRINS" wie es hier immer heisst
 

Thohom 07.10.2017 um 10:50

Warum schreibt hier eigentlich nie jemand von einem Aktivrollstuhl? Werdet Ihr immer geschoben? Habt Ihr so neckische Handbremsen an den Schiebegriffen?
 

AlexJanuar1984 07.10.2017 um 10:56

@Thohom Ich gebe es offen Zu wenn Meine Mutter mich zb. in Stuttgart schiebt geht das schneller und leichter, wie wenn Ich es selber von Hand mache, und die Finger sind ständig schmutzig, weil ich keine Handschuhe habe. Aber ich laufe mit den Krücken natürlich auch und in den Läden ist es zu Fuss meistens geschickter
 

Callimaus 07.10.2017 um 12:19

Gibt es was Neues, Thema Rollator ?
Die jetzigen sind alle zu schwer, wenn man noch ein Sauerstoffgerät mit schleppen muss. Da habe ich schon das Leichteste.
Es ist immer wieder unmöglich, kleine Hürden zu nehmen, da beides zusammen hoch heben NoWay.
 

Klavierspielerin 07.10.2017 um 13:26

@thohom: deinem Rat folgend, habe ich nach dem Ultra Light Aktiv Rolli angefragt- guter Tipp, weil leichter geht's nicht.
@calli: TOPRO TROJA, nur ca.7KG. auch zusammenklappbar, was sehr praktisch ist.
 

Callimaus 07.10.2017 um 14:10

Klavierspielerin
Meiner wiegt 6,8 kg.
Einer der *leichtesten*.
Dazu 3 kg Inoven
Macht zusammen 9 kg.
Ich trainiere, um das hoch zu heben (Ironie)
 

Thohom 07.10.2017 um 17:03

Dann liegt es wohl mehr an der Zuladung.
 

Callimaus 07.10.2017 um 17:15

Ich habe den kleinsten Sauerstoffkonzentrator Inoven One
Die Zuladung muss also sein.
 

Thohom 07.10.2017 um 17:29

Wenn der Rollator schon ein Leichtgewicht ist, liegt es eben an der Zuladung, wenn es zu schwer wird, vom Gewicht ist es übrigens gleich , ob notwendig oder nicht....sind nach Adam Riese 10 KG insgesamt....und was hat Frau sonst noch für Schnickschnack in Ihrer Handtasche, die auch im Korb mitfährt? zwinkerndes Smiley
Bei Real gabs gerade einen im Prospekt, der 6,7 Kg hatte...aber ob die 100 Gramm das bringen?
 

Thessa 07.10.2017 um 19:42

Es gibt jetzt einen Rollator mit Elektroantrieb der hat auch eine elektronische ankipp und stufenhilfe
 

AlexJanuar1984 07.10.2017 um 19:50

Ist der Rollator mit Elektroantrieb eine Neuheit??? weil ich habe sowas im Alltag bisher noch nicht gesehen. Zu mir hat einer mal vorgeschlagen ob ein Rollator nichts für Mich wäre dann sagte Ich, Ich glaube eher nicht weil ich mir glaube ich ständig selber über die füße fahren würde. Andererseits könnte Ich es mal mit Ihm probieren, die meisten haben auch einen Klapsitz dabei oder?????
 

Thohom 07.10.2017 um 20:13

Jo...mit Antrieb.
 

Thessa 07.10.2017 um 20:34

Das gute Stück heißt ello. Ist erst seit September auf dem Markt.
https://www.ello-info.de/#ello
 

AlexJanuar1984 07.10.2017 um 23:27

Habe das ello Video gesehen, ist nicht schlecht. 2014 gab es auch schon E-Rollator hier das Video
 

AlexJanuar1984 08.10.2017 um 10:24

Was ist der Vorteil von einem Rollator im Vergleich zu Krücken???? Da fällt mir gerade ein das es eventuell einen Ablagekorb gibt und vielleicht einen Klappsitz und sonstiges???
 

AlexJanuar1984 08.10.2017 um 10:37

Was ich gut finde an solchen Blogs, dass Sie eventuell mit der richtigen Idee durch den Einsatz von dem Hilfsmittel den Alltag leichter machen können, vielleicht überlege ICH mir es mal mit einem Rollator auszuprobieren
 

Callimaus 09.10.2017 um 10:40

Ello
Sehe in dem elektrischen Teil nicht viel Sinn und viel zu teuer. 2.500 euro im Durchschnitt.
Wenn ich Stufen überwinden muss, muss ich das Teil ebenfalls hoch heben. Fährt ja keine Treppen hoch.
Gewicht ist leider nicht angegeben, aber ab 7 kg aufwärts rechne ich.
Was noch wichtigeer ist, man soll den Rollator weder schieben, sicherlich auch nicht ziehen lassen.
Bei der Anschaffung wird eigeentlich genau erklärt, wie man damit (mit) - laufen soll. Laufen, nicht schieben. Haltung ist auch wichtig.
 

(Nutzer gelöscht) 09.10.2017 um 19:53

Ich finde das ein gutes Sanitätshaus mit kompetenten Mitarbeitern sehr wichtig ist. Sie müssen beraten können und meine Interessen verfolgen.
 

Callimaus 10.10.2017 um 09:33

Harmony, dss sehe ebenso.
Die haben mit mir geübt.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Handicap-Love und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren